Evakuierung in Laatzen (bei Hannover) am Sonntag, 5. März (Aktueller Betrieb)

Co_Tabara-98, Hannover, Montag, 27.02.2023, 09:45 (vor 415 Tagen)

Für den 5.3. ist in Laatzen eine Bombenentschärfung geplant, siehe die Homepage der Stadt. Die Bahnstrecke Hannover-Göttingen führt durch das zu evakuierende Gebiet. In einem Artikel der HAZ habe ich folgende Infos gefunden:

Die Haltepunkte Messe/Laatzen und Rethen liegen außerhalb des Evakuierungsgebiets (also keine innerhalb). In der Vorbereitungsphase bis ca. 12 Uhr soll es für den Zugverkehr daher keine Einschränkungen geben. Danach, bis zum Ende der Arbeiten, ist die Durchfahrt durch Laatzen gesperrt und die S-Bahnen enden aus Hannover kommend in Messe/Laatzen, die aus Süden kommenden in Sarstedt. Für die Regionalzüge sei noch nichts Genaues bekannt. Der Fernverkehr soll über Lehrte und Hildesheim umgeleitet werden (Fahrzeitverlängerung 10 bis 15 Minuten), Zugausfälle seien nicht geplant.

Evakuierung in Laatzen (bei Hannover) am Sonntag, 5. März

JanZ, HB, Montag, 27.02.2023, 12:02 (vor 415 Tagen) @ Co_Tabara-98

Der Bahnbetrieb ist aber nur betroffen, wenn am Samstag bei der Öffnung des einen Verdachtspunkts tatsächlich eine Bombe gefunden wird.

--
Im Volk, da ist sie sehr beliebt, unsere Eisenbahn,
Doch dort, wo's keine Schienen gibt, da hält sie selten an.

(EAV: Es fährt kein Zug)

Sperrung des Bahnhofs Göttingen am Samstag, 25. März

Co_Tabara-98, Hannover, Freitag, 24.03.2023, 10:30 (vor 390 Tagen) @ Co_Tabara-98

In der Reiseauskunft ist schon der "Sonderfahrplan" hinterlegt.

Bis 6 Uhr früh scheint der Bahnhof noch angefahren zu werden, danach wird noch ca. 3 Stunden durchgefahren ohne Halt, anschließend werden die Züge umgeleitet. SEV wird eingerichtet.

Der NDR hat berichtet.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum