"Fahrt wieder möglich" - Logik der Benachrichtigungen (Allgemeines Forum)

HalloWelt, Sonntag, 22.01.2023, 14:51 (vor 12 Tagen)

Auf einer Fahrt von einer Berliner S-Bahn-Station zum Südkreuz und weiter mit dem ICE Richtung München hatte die S-Bahn nennenswert Verspätung. Laut DB Navigator fiel sie aus - war also vermutlich eine vorherige, in der wir saßen. Der ICE ab Südkreuz fiel dann auch noch aus, wurde durch einen Ersatzzug ersetzt - und wegen der S-Bahn verpasst. Das Kuriose: erst wurden wir per App/Mail auf die Ausfälle hingewiesen - und fast drei Stunden später, nach einer Stunde Warten am Südkreuz und erfolgreicher Abfahrt mit dem nächsten ICE - kam dann die Mail und Benachrichtigung, "Fahrt wieder möglich". Das Ganze sah so aus, und die Uhrzeit von 10:49 steht ja sogar in der Mail selbst:

[...]
nach aktueller Verkehrslage ist Ihre Fahrt von Berlin Storkower Str nach Berlin Südkreuz (S) heute um 08:06 Uhr wieder möglich.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Deutsche Bahn

Hinterlegte Verbindung
Stand: 20. Jan. 2023 10:49 Uhr

08:06  Berlin Storkower Str  Gl. 1
 S 41 Richtung Ring S41
08:25  Berlin Südkreuz (S)  Gl. 11
 
15min  Fußweg (122m, 7min)
08:36  Berlin Südkreuz  Gl. 4
08:40  ICE 2919 Richtung München Hbf
 Reparatur am Zug
11:52  Nürnberg Hbf  Gl. 8
11:59  Reparatur am Zug
[...]

Ich interessiere mich für die Technik und die Logik dahinter - warum bekomme ich diese Information, wie hätte sie mir helfen können? Was denkt sich die DB dabei? Werden neuerdings auch Zeitreisen angeboten?

Dank und Gruß!

"Fahrt wieder möglich" - Logik der Benachrichtigungen

andi, Bremen, Sonntag, 22.01.2023, 15:10 (vor 12 Tagen) @ HalloWelt
bearbeitet von andi, Sonntag, 22.01.2023, 15:13

Service-Wüste Deuschtschland! Studierte It-"Fachkräfte", "Könige" des Unternehmens....kenne ich auch aus meinem kleinen Unternehmen an der Nordsee....ich warte seit 2 Jahren auf eine Datentarif für mein Diensthandy!
Traurig!!!! Und erst recht bei einem großen Unternehmen, wie der DB!!!!

KI des Benachrichtigungssystems

arno50, Sonntag, 22.01.2023, 15:15 (vor 12 Tagen) @ HalloWelt

In dem Zusammenhagen vielleicht interessant: Vor einer Woche hatte der RE Zubringer zum IC ab Leipzig Verspätung, sodass der geplante IC nicht erreicht werden konnte. Wohlweislich hatte ich den RE eine Stunde vorher genommen, sodass ich bequem im IC sass, den ich angeblich nicht mehr erreichen konnte. Die Nachricht des Systems, dass ich den IC nicht erreichen kann und auf den Link zur Generierung eines Ersatzfahrplanes klicken möchte befolgte ich und zu meiner Überraschung kam der Hinweis "wir empfehlen die Fahrt in dem jetzigen Zug fortzusetzen, dann erreichen Sie Ihr Ziel pünktlich". D.h. Das System fügt die Zugangsdaten mit dem Inhalt zusammen. Ich war natürlich über Wifi über ICE eingeloggt.
Nicht schlecht aber man macht sich doch Gedanken über den Informationsfluss im Netz.

Benachrichtigungssystem ohne KI?

Norddeich, Sonntag, 22.01.2023, 20:09 (vor 12 Tagen) @ arno50
bearbeitet von Norddeich, Sonntag, 22.01.2023, 20:11

Die Nachricht des Systems, dass ich den IC nicht erreichen kann und auf den Link zur Generierung eines Ersatzfahrplanes klicken möchte befolgte ich und zu meiner Überraschung kam der Hinweis "wir empfehlen die Fahrt in dem jetzigen Zug fortzusetzen, dann erreichen Sie Ihr Ziel pünktlich". D.h. Das System fügt die Zugangsdaten mit dem Inhalt zusammen. Ich war natürlich über Wifi über ICE

Ich habe den Eindruck, dass diese Funktion erheblich primitiver programmiert ist und ganz simpel davon ausgeht, dass du zu dem Zeitpunkt gerade im gebuchten Zug sitzt und nur Verspätungen dieses Zuges, verspätete Anschlüsse sowie Zugausfälle auf dem weiteren Reiseweg berücksichtigt werden.

KI des Benachrichtigungssystems

chriL999, Montag, 23.01.2023, 14:22 (vor 11 Tagen) @ arno50
bearbeitet von chriL999, Montag, 23.01.2023, 14:22

In dem Zusammenhagen vielleicht interessant: Vor einer Woche hatte der RE Zubringer zum IC ab Leipzig Verspätung, sodass der geplante IC nicht erreicht werden konnte. Wohlweislich hatte ich den RE eine Stunde vorher genommen, sodass ich bequem im IC sass, den ich angeblich nicht mehr erreichen konnte. Die Nachricht des Systems, dass ich den IC nicht erreichen kann und auf den Link zur Generierung eines Ersatzfahrplanes klicken möchte befolgte ich und zu meiner Überraschung kam der Hinweis "wir empfehlen die Fahrt in dem jetzigen Zug fortzusetzen, dann erreichen Sie Ihr Ziel pünktlich". D.h. Das System fügt die Zugangsdaten mit dem Inhalt zusammen. Ich war natürlich über Wifi über ICE eingeloggt.
Nicht schlecht aber man macht sich doch Gedanken über den Informationsfluss im Netz.

Kann ich mir nur vorstellen, sofern du das WLAN im Zug nutzt oder etwa schon kontrolliert worden bist - und somit die Bahn wissen kann, wo genau du bist.

Aber beides dürfte nicht zutreffen, keine Sorge. So intelligent sind die Systeme noch nicht.

KI des Benachrichtigungssystems

arno50, Montag, 23.01.2023, 21:58 (vor 11 Tagen) @ chriL999

Ja so ist das wohl zu verstehen. Wie ich schrieb war ich über WLan im IC eingelogt und das System machte analog das, was Google macht, wenn ich zustimme, dass es meinen Standort bestimmen darf. Das Bahnsystem hat eben meinen Standpunkt im IC bestimmt und im Zusammenhang mit meiner Fahrplananfrage verarbeitet - nur eben ohne mich zu fragen, ob es meinen Standort bestimmen und verarbeiten darf!! Natürlich so richtig tolle KI ist das natürlich nicht aber in meine Augen möglicherweise "informelle Übergriffigkeit". Zur Ergänzung, bei zahlreichen anderen Verspätungen habe ich regelmässig irgendwelche Fahrplanabfragen durchgeführt. Normalerweise wurden diese neutral beantwortet ohne zu prüfen, wo ich mich zum Zeitpunkt der Abfrage befand. Deshalb fiel mir das auch so auf.

KI des Benachrichtigungssystems

Norddeich, Dienstag, 24.01.2023, 02:48 (vor 11 Tagen) @ arno50

Wie ich schrieb war ich über WLan im IC eingelogt und das System machte analog das, was Google macht, wenn ich zustimme, dass es meinen Standort bestimmen darf. Das Bahnsystem hat eben meinen Standpunkt im IC bestimmt und im Zusammenhang mit meiner Fahrplananfrage verarbeitet - nur eben ohne mich zu fragen, ob es meinen Standort bestimmen und verarbeiten darf!!

Die Beobachtung läßt sich auch anders erklären:
Wenn das System weder deinen Standort berücksichtigt noch sich dafür interessiert, in welchem WLAN du gerade eingebucht bist, sondern ganz primitiv davon ausgeht, dass du aktuell tatsächlich im gebuchten Zug sitzt, dann kommt exakt die gleiche Empfehlung als Rückmeldung.

Deine Schlussfolgerung ist daher reine Spekulation.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum