BB-Änderungen ab 12.12.2021 (Fahrkarten und Angebote)

michael_seelze, Sonntag, 05.12.2021, 18:40 (vor 48 Tagen)
bearbeitet von michael_seelze, Sonntag, 05.12.2021, 18:43

In den BB der DB finden sich u.a. folgende Änderungen (einige wurden bereits in anderen Beitragsbäumen erwähnt, hier daher ggf. knapper erwähnt; die Auswirkungen der grundsätzlichen einstellung des Fahrkartenverkaufs in DB-Zügen [inklusive Produktwechsel, Klassenwechsel und Umweg] habe ich nicht extra aufgenommen):

National:
1.) Da das EVU DB Fernverkehr AG keine Beförderung in nightjet-Zügen mehr anbietet (die Sitzwagenanteile bestimmter Züge werden ja als IC vermarktet, auch wenn auf den ÖBB-Wagen "nightjet" zu lesen ist), wurden die nightjet-Züge aus der Produktklasse IC/EC entfernt.
2.) Die Auflistung der einzelnen Fahrkarten(arten) der 1.Wagenklasse, die in der 2.Wagenklasse nicht gelten, war vermutlich auf Dauer zu aufwendig. Daher hat man neu "Fahrkarten mit Zugbindung" geschrieben.

3.) Einführung von Sparpreis Young (ab 16,50 €) und Supersparpreis Young (ab 12,90 €) für Personen von 6 bis einschließlich 26 Jahren als reine Online-Regelangebote und nur für die 2.Wagenklasse; Nachweispflicht des Alters per "amtlichem Lichtbildausweis" auf Verlangen des Zugpersonals; keine Kinderermäßigung; sonstige Konditionen ähnlich "Sparpreis" bzw. "Supersparpreis".

4.) Da es keinen Mitfahrerrabatt mehr gibt, ist das Verbot der Kombination von Kindermäßigung und Mitfahrerrabatt entfallen.

5.) Zur unentgeltlichen Beförderung von Kindern im Alter von 6 bis einschließlich 14 Jahren in Begleitung zumindest einer Person ab 15 Jahren (Kontingente bei Sparpreisen vorausgesetzt; max. 5 Personen pro Fahrkarte), wurde im Forum ja schon etwas geschrieben. Die "DB Familienkarte" mit der kostenfreien Beförderung der darin eingetragenen Kinder "in Begleitung mindestens eines eigenen Eltern- oder Großelternteils oder ihres Vormundes" auch bei dadurch bedingter Überschreitung der Zahl von fünf Personen pro Fahrkarte bleibt bestehen.

6.)
a)Mit Flexpreisfahrkarten und Zeitkarten der Produktklasse C können nun auch die IC-/EC-Züge zwischen Dillenburg und Iserlohn-Letmathe genutzt werden.
b) Mit einer Streckenzeitkarte des Schleswig-Holstein-Tarifs kann nun montags bis freitags auch der IC 2075 zwischen Westerland (Sylt) und Niebüll genutzt werden.

7.) Persönliche Wochen-, Monats- und Jahreskarten können nur noch von einem Abgangs- zu einem Zielbahnhof ausgestellt werden

8.) Streckenzeitkarten als Monats- oder Jahreskarten berechtigen samstags zur unentgeltlichen Mitnahme von einer Person sowie bis zu 3 Kindern.

9.) Das Angebot der Bus/Schiene-Zeitkarten wird gestrichen. Entsprechend wären sie auch aus Anlage 2 der "Internetbedingungen" zu entfernen.

10.) Leichte Erhöhung der BahnCard-Preise. Die Regelung, nach der auch die Senioren BahnCards zur Inanspruchnahme eines BahnCard-Rabattes auf alle Fahrkarten zum Sparpreis Young und Super Sparpreis Young berechtigen, ist vor dem Hintergrund, dass letztere nur von Personen im Alter von 6 bis einschließlich 26 Jahren genutzt werden dürfen, unverständlich.

11.) Das Bearbeitungsentgelt für die Ausgabe der Jugend Bahn Card 25 wurde von 9€ auf 9,50€ angebhoben.

12.) Das Aktionsangebot "Flexpreis plus" wird in der gesamten Fahrplanperiode angeboten, auch für die 2.Wagenklasse und beinhaltet auch dort eine unentgeltliche Sitzplatzreservierung.

13.) Die bereits in einem anderen Beitragsbaum erwähnte Verkürzung der Geltungsdauer von Fahrkarten "Flexpreis business" und "Flexpreis Reha" auf "03:00 Uhr des vierten auf den aufgedruckten ersten Geltungstag der Fahrt folgenden Tages".

14.) Die Zahlungsart "Klarna Sofortüberweisung" ist entfallen.


International (SCIC-NRT + SCIC-SB):
1.) Hier sind in die Produktklasse C die Züge Metropolexpress (MEX) neu aufgenommen worden, während die "Nightjet (NJ, nur Sitzwagen)" aus der Produktklasse IC/EC entfallen sind.

2.)
a) Neue Befördercodes in Norwegen (Vy Tog 3822; SJ Norge 3781 und Go Ahead Norge 3733)
b) Wechsel des Befördercodes der ROeEE/GYSEV in österreich von 0043 auf 3786

3.) Der "Flexpreis Europa" ist neu auf dem DB-Streckenteil auch von der gewählten Produktklasse und bei den Produktklassen ICE und IC/EC auch vom gewählten Reisetag abhängig. Der Fahrtantritt muss zudem am ersten aufgedruckten Geltungstag erfolgen.

3 a) Das Aktionsangebot "Flexpreis Europa plus" wird in der gesamten Fahrplanperiode angeboten, auch für die 2.Wagenklasse und beinhaltet auch dort eine unentgeltliche Sitzplatzreservierung

wenn bei der gewünschten Fahrt zumindest eine Teilstrecke in Zügen der Produktklasse ICE oder IC/EC des DB Fernverkehrs zurückgelegt wird und die
Sitzplatzreservierungen von den ausländischen Bahnen bereitgestellt werden und verfügbar sind.

Geltungsdauer 4 Tage; Fahrantritt während der Geltungsdauer flexibel. Nur erhältlich für Verbindungen mit

  • Österreich
  • Zielen des DB-ÖBB Kooperationsverkehrs in Italien über den Brenner
  • Tschechien
  • dem ICE nach/von Brüssel

4.) Fahrkarten Sparpreis Europa Gruppe Online-Ticket werden nicht mehr für Verbindungen angeboten, bei denen Deutschland im Transit durchfahren wird.

5.) Die Möglichkeit der Stornierung von im personalbedienten Onlineverkauf in einem DB Reisezentrum erworbenen Fahrkarten in der Verkaufsstelle entfällt.

6.) Ein Reservierungsentgelt wird nur erstattet, wenn für den Sitzplatz bezahlt wurde. Das heißt, dass eine Erstattung einer unentgeltlichen Sitzplatzreservierung, etwa beim Aktionsangebot "Flexpreis Europa plus" nicht erfolgt.

7.) Die grenzüberschreitende Fahrpreisnacherhebung wird nur noch durch das Zugpersonal in

  • den ICE-Zügen nach/von Brüssel
  • den Zügen nach/von Dänemark
  • den Kooperationszügen nach/von Italien über den Brenner und
  • den Kooperationszügen nach/von Frankreich

ausgestellt. Sonst wird eine Fahrpreisnacherhebung durch den jeweiligen Beförderer nach dessen Bedingungen erstellt.

8.
a) In Belgien dürfen Personen unter 18 Jahren (zuvor 6 Jahre) nicht ohne Begleitung reisen. Das Mindestalter der Begleitung beträgt nun 18 jahre (vorher 12 Jahre)
b) In Norwegen (Beförderer Vy Gruppen) dürfen Personen unter 12 Jahren (zuvor 6 Jahre) nicht ohne Begleitung reisen.
c) Auf der irischen Insel dürfen Personen unter 5 Jahren nicht ohne Begleitung reisen.

9.) Die Ermäßigung im Angebot "Gruppe&Spar" sinkt für Belgien (SNCB) von 20 auf 10 Prozent und für Griechenland (Trenose) von 30 auf 20 Prozent.

10.) Unentgeltlichee Beförderung von Kindern im Alter von 6 bis einschließlich 14 Jahren in Begleitung zumindest einer Person ab 15 Jahren mit Flexpreis, Sparpreis Europa / Supersparpreis Europa bei Eintrag in der Fahrkarte; aber: Ausnahmen (beispielsweise im Kooperationsverkehr mit Frankreich) bleiben bestehen.

11.)
a) Das Umtauschentgelt für im personalbedienten Verkauf erworbene Gruppenreisen Sparpreis Europa Gruppe und Gruppe&Spar bis 14 Tage vor dem 1.Geltungstag entfällt.
b) Die Erstattung für im personalbedienten Verkauf erworbene Gruppenreisen Sparpreis Europa Gruppe und Gruppe&Spar ist bis 14 Tage vor dem 1.Geltungstag unentgeltlich möglich, auch von einzelnen Teilnehmern.

Ab dem 13. Tag bis einen Tag vor dem ersten Geltungstag ist die Stornierung einzelner Teilnehmer bis zur minimalen Gruppengröße von 6 Personen bzw. die Stornierung der gesamten Gruppe jeweils gegen ein Bearbeitungsentgelt von 5 EUR pro zu stornierender Person möglich. Ab dem ersten Geltungstag ist eine Stornierung ausgeschlossen.

c)

Bei online gebuchten Fahrkarten für Gruppenreisen Sparpreis Europa Gruppe ist eine Erstattung der gesamten Gruppenreise bis 7 Tage vor dem ersten Geltungstag der Fahrkarte gegen Zahlung eines Bearbeitungsentgelts in Höhe von 19 € möglich. Einzelne Teilnehmer können nicht storniert werden. Danach ist eine Erstattung ausgeschlossen.

12.) Preisanpassungen der Ab-Preise:

  • Sparpreis Dänemark: +0,40€
  • Sparpreis Schweden (nur mit Skane-Zügen): +0,40€
  • Festpreise für den belgischen Streckenanteil für ICE nach/von Brüssel mit BahnCard 100 bei Ziel/Abgangsorten Toute Gare Belge mit BahnCard 100 und Brüssel Airport: +0,30€ (2.Kl); +0,40€ 1.Klasse
  • Sparpreis Dänemark: +1,00€ (nur 1.Klasse)
  • Super Sparpreis Frankreich; Sparpreis Frankreich: +0,90€
  • Sparpreis Österreich, Kroatien, Slowenien, Ungarn, Polen; Sparpreis Ungarn Gruppe: +0,50€
  • Super Sparpreis Slowakei: -4,50€ (nur 2.Klasse)
  • Sparpreis Slowakei: -4,50€ (nur 2.Klasse), +0,50€ (1.Klasse)

? Belgien

sflori, Sonntag, 05.12.2021, 18:51 (vor 48 Tagen) @ michael_seelze

8.
a) In Belgien dürfen Personen unter 18 Jahren (zuvor 6 Jahre) nicht ohne Begleitung reisen. Das Mindestalter der Begleitung beträgt nun 18 jahre (vorher 12 Jahre)

Danke für Deine Mühe, Michael! Ich lese immer sehr gerne, was es neues gibt, auch wenns mich nicht alles selbst betrifft.

So z.B. das oben genannte. ;) Man darf in Belgien als Jugendlicher nicht alleine mit dem Zug fahren!?? Das klingt ja irgendwie skurril...


Bye. Flo.

? Belgien

JanZ, Ha(n)sestadt, Sonntag, 05.12.2021, 19:57 (vor 48 Tagen) @ sflori
bearbeitet von JanZ, Sonntag, 05.12.2021, 19:57

8.
a) In Belgien dürfen Personen unter 18 Jahren (zuvor 6 Jahre) nicht ohne Begleitung reisen. Das Mindestalter der Begleitung beträgt nun 18 jahre (vorher 12 Jahre)


Danke für Deine Mühe, Michael! Ich lese immer sehr gerne, was es neues gibt, auch wenns mich nicht alles selbst betrifft.

So z.B. das oben genannte. ;) Man darf in Belgien als Jugendlicher nicht alleine mit dem Zug fahren!?? Das klingt ja irgendwie skurril...

Darüber bin ich auch gestolpert. Vielleicht gilt das aber nur für Jugendliche mit Wohnsitz im Ausland? Die BB der NMBS/SNCB nennen jedenfalls ein Mindestalter von 6 Jahren. 18 fände ich sowohl aus politischen (wie sollen junge Menschen den Umgang mit ÖPNV lernen?) als auch aus pragmatischen Gründen (muss in Belgien niemand mit dem Zug zur Schule fahren?) etwas schwierig.

--
Im Volk, da ist sie sehr beliebt, unsere Eisenbahn,
Doch dort, wo's keine Schienen gibt, da hält sie selten an.

(EAV: Es fährt kein Zug)

? Belgien

611 040, Sonntag, 05.12.2021, 21:33 (vor 47 Tagen) @ JanZ

Es geht doch nur um DB Fahrkarten "Europa Spezial". Inländische SNCB Fahrkarten gibts natürlich auch für U18.
Finde es aber kein Problem als 16 oder 17 jähriger alleine im Ausland Zug zu fahren.

--
❤ 611, 612, 642, 644, 425, ICE-T, IC1 ❤

? Belgien

Saluton, Sonntag, 05.12.2021, 21:39 (vor 47 Tagen) @ 611 040

Das macht aber die Entführung des Kindes durch einen Elternteil ins Ausland viel einfacher.

https://europa.eu/youreurope/citizens/family/children/abduction/index_de.htm

? Belgien

JanZ, Ha(n)sestadt, Sonntag, 05.12.2021, 21:42 (vor 47 Tagen) @ Saluton

Wieso das? In diesem Fall würden sie ja gerade in Begleitung reisen, was ja ausdrücklich weiterhin erlaubt ist.

--
Im Volk, da ist sie sehr beliebt, unsere Eisenbahn,
Doch dort, wo's keine Schienen gibt, da hält sie selten an.

(EAV: Es fährt kein Zug)

Kinder ohne beide Eltern

Saluton, Mittwoch, 08.12.2021, 00:28 (vor 45 Tagen) @ JanZ
bearbeitet von Saluton, Mittwoch, 08.12.2021, 00:30

Wieso das? In diesem Fall würden sie ja gerade in Begleitung
reisen, was ja ausdrücklich weiterhin erlaubt ist.

Und das ist ja genau das Problem. Ein Elternteil kann somit
Kinder ohne Rücksicht auf einzelne Sorgerecht-Urteile
entführen. Im Flugverkehr ist das i.d.R. nicht einfach "so"
möglich.

https://www.kidsaway.de/reiseplanung/single-mit-kind-allein-kind-ausland-welche-papiere/

Ich kann mich aber nur dunkel daran erinnern, was für ein
Dokumenten-Bohei nötig war (und Belehrungen),
damit ich mit 17 Jahren an einer Klassenreise nach
Dresden und Meissen und unplanmässig nach Ostberlin mitmachen
konnte. Und der Gipfel an Papierkram kam als einige von uns
einen Gruppenausflug unter der Führung eines FDJlers nach
Westberlin teilnahmen...

Kinder ohne beide Eltern

JanZ, Ha(n)sestadt, Mittwoch, 08.12.2021, 09:46 (vor 45 Tagen) @ Saluton

Du schreibst ja selber, dass die hier diskutierte Regelung nicht ausreichend wäre, um Entführungen durch Elternteile zu verhindern (in der jetzigen Form würde sie nicht mal Entführungen durch Dritte verhindern). Falls deine Vermutung also stimmt, dass die Regelung aus diesem Grund eingeführt wurde, wäre das also ziemlich dilettantisch. Nur darauf wollte ich hinaus.

--
Im Volk, da ist sie sehr beliebt, unsere Eisenbahn,
Doch dort, wo's keine Schienen gibt, da hält sie selten an.

(EAV: Es fährt kein Zug)

? Belgien

Benjamin.Keller, Donnerstag, 09.12.2021, 20:25 (vor 43 Tagen) @ Saluton

Das macht aber die Entführung des Kindes durch einen Elternteil ins Ausland viel einfacher.

Ja, und? Willst du die Freiheit von Millionen Kindern wegen einzelner Kindesentführungen beschränken? Wir haben Kinder und Jugendliche sowieso schon viel zu uneigenständig gemacht. Innerstädtisch U-Bahn-Fahren für 7, 8, 9-jährige sollte so selbstverständlich sein wie Thalys-Fahrten von Jugendlichen.

Alleinreisende Kinder im Verkehr mit Belgien

michael_seelze, Sonntag, 05.12.2021, 23:56 (vor 47 Tagen) @ 611 040

Es geht doch nur um DB Fahrkarten "Europa Spezial". Inländische SNCB Fahrkarten gibts natürlich auch für U18

Es geht um alle Fahrkarten nach den SCIC-NRT der DB, die Stecken des Beförderers SNCB beinhalten.

Alleinreisende Kinder im Verkehr mit Belgien

A-W, Hannover, Montag, 06.12.2021, 00:16 (vor 47 Tagen) @ michael_seelze

Erstens, auch ein Dank von mir für deine Mühe!
Zweitens, würde das bedeuten, dass ein Kind nicht mehr eine Fahrkarte bei der DB für den SNCB/NMBS Zug ab Aachen kaufen kann, aber im Zug beim Personal schon. Es muss nicht mal nach Brüssel sein. Vielleicht hat jemand bei der DB die Infos der SNCB/NMBS falsch übersetzt?

Viele Grüße,
A-W

Altersgrenze Thalys

Zg_2, Donnerstag, 09.12.2021, 13:16 (vor 44 Tagen) @ A-W

Hallo,

ich habe mal nachgesehen, welche Altersgrenzen beim Thalys gelten:

Kinder unter 12 Jahren dürfen nicht allein reisen.

Nicht klar ist mir, welche praktischen Konsequenzen sich aus der folgenden Aussage für 12- bis 17jährige ergeben:

Alle Minderjährigen (unter 18 Jahren) mit oder ohne Begleitung reisen auf Verantwortung ihrer Eltern.“

Gruß

Zg_2

Altersgrenze Thalys

JanZ, Ha(n)sestadt, Donnerstag, 09.12.2021, 13:55 (vor 44 Tagen) @ Zg_2

Ich vermute mal keine, weil das bekräftigt wird, was ohnehin im Gesetz steht. Sollte jemand anders als die Eltern sorgeberechtigt sein, wird auch kaum durch diese Aussage das Sorgerecht für Thalys-Fahrten auf die Eltern übertragen ;-).

--
Im Volk, da ist sie sehr beliebt, unsere Eisenbahn,
Doch dort, wo's keine Schienen gibt, da hält sie selten an.

(EAV: Es fährt kein Zug)

Eltern haften NICHT für Kinder

Benjamin.Keller, Donnerstag, 09.12.2021, 20:05 (vor 44 Tagen) @ JanZ

Ich vermute mal keine, weil das bekräftigt wird, was ohnehin im Gesetz steht.

Zumindest nicht in Deutschland, entgegen anderssagender Schilder: https://www.ergo.de/de/rechtsportal/rechtsirrtum/eltern-haften-fuer-ihre-kinder

Eltern haften nicht immer für Kinder – weiß ich

JanZ, Ha(n)sestadt, Donnerstag, 09.12.2021, 20:20 (vor 43 Tagen) @ Benjamin.Keller

Weiß ich, aber ich habe keine Ahnung, ob die Formulierung beim Thalys auf Haftung gemünzt ist. Ich werde mangels juristischer Kenntnisse auch nichts weiter dazu sagen. Ist halt auch schwierig, wenn mindestens vier Rechtsordnungen und dann auch noch potenzielle Übersetzungsprobleme beteiligt sind.

--
Im Volk, da ist sie sehr beliebt, unsere Eisenbahn,
Doch dort, wo's keine Schienen gibt, da hält sie selten an.

(EAV: Es fährt kein Zug)

Belgischer Automat in AC Hbf?

Zg_2, Donnerstag, 09.12.2021, 13:38 (vor 44 Tagen) @ A-W

Hallo,

vor ein paar Jahren gab es Meldungen, dass im Aachener Hauptbahnhof ein belgischer Fahrkartenautomat aufgestellt werden sollte. Ich war schon länger nicht mehr in Aachen und weiß daher nicht aus eigener Erfahrung, ob der Automat inzwischen tatsächlich aufgestellt wurde und welches Sortiment angeboten wird. Daher würde ich mich über entsprechende Erfahrungsberichte freuen.

Gruß

Zg_2

Belgischer Automat in AC Hbf

Math5D, Sonntag, 12.12.2021, 12:17 (vor 41 Tagen) @ Zg_2

Ich wüsste nicht, dass da einer sein sollte. Seit der Einführung des RE18 nach Maastricht gibt es einen holländischen, aber meines Wissens nach keinen belgischen.

Belgischer Automat in AC Hbf

JeDi, überall und nirgendwo, Sonntag, 12.12.2021, 12:51 (vor 41 Tagen) @ Math5D

Zumindest letztes Jahr gabs einen, in der Bahnhofshalle vorm Reisezentrum.

--
Weg mit dem 4744!

BB-Änderungen ab 12.12.2021

akbar23, Montag, 06.12.2021, 18:30 (vor 47 Tagen) @ michael_seelze

Aus Interesse:
Ist der personalbediente Onlineverkauf der Videoautomat? Und warum kann man das nicht mehr in der Verkaufsstelle zurückgeben?

personalbedienter Onlineverkauf

Norddeich, Montag, 06.12.2021, 21:10 (vor 46 Tagen) @ akbar23
bearbeitet von Norddeich, Montag, 06.12.2021, 21:12

Ist der personalbediente Onlineverkauf der Videoautomat?

Ich vermute, damit ist die Buchung von E-Tickets in DB-Reisezentren gemeint.

Angebotsinformation für den Verkauf von Fahrkarten bestimmter internationaler Beförderer im personalbedienten Verkauf der DB Vertrieb GmbH
Ausgabe vom 01.10.2021

---------------------------

2.1.1 SNCF E-Tickets
Für Verbindungen im französischen Binnenverkehr sowie bestimmte internationale Relationen von/nach Frankreich ist in DB Reisezentren die Buchung von Fahrkarten der französischen Bahn SNCF möglich. Alle Transportangebote bzw. Relationen, für die SNCF Fahrkarten gebucht werden können, sind in den Kapiteln 2.1.2, 2.1.3 sowie 2.1.4 dieser Angebotsinformation jeweils im Abschnitt „Geltungsbereich“ im Detail aufgeführt.
Die Buchung von SNCF Fahrkarten erfolgt im Auftrag der SNCF als AUSGEBENDES UNTERNEHMEN. Die Fahrkarten sind daher mit dem Unternehmungslogo [SNCF] sowie dem Unternehmenscode 1187 versehen. Bei den Fahrkarten der SNCF handelt es sich um E-TICKETS.

---------------------------

2.2.1 Eurostar E-Tickets
Für Verbindungen die internationalen Verbindungen zwischen Europa und Großbritannien ist in DB Reisezentren die Buchung von Fahrkarten der Eurostar International Limited möglich. Alle Produkte bzw. Relationen, für die Eurostar Fahrkarten gebucht werden können, sind in diesem Kapitel im Abschnitt 2.2.2 Geltungsbereich im Detail aufgeführt.
Die Buchung von Eurostar Fahrkarten erfolgt im Auftrag der Eurostar International Limited als AUSGEBENDES UNTERNEHMEN. Die Fahrkarten sind daher mit dem Unternehmungslogo [EUROSTAR] sowie dem Unternehmenscode 0019 versehen. Bei den Fahrkarten von Eurostar handelt es sich um E-TICKETS.

---------------------------

2.4.1 SBB E-Tickets
Für Verbindungen im Binnenverkehr der Schweiz ist in DB Reisezentren die Buchung von Fahrkarten für Transportangebote (Zug, Bus, Schiffe sowie Bergbahnen) der am sogenannten nationalen Direkten Verkehr (nDV) beteiligten Transportunternehmen/ BEFÖRDERER bzw. Verbünde möglich.
Die Buchung dieser Fahrkarten erfolgt im Auftrag der Schweizerische Bundesbahnen (SBB) als AUSGEBENDES UNTERNEHMEN. Die Fahrkarten sind daher mit dem Unternehmenslogo [SBB CFF FFS] sowie dem Unternehmenscode 1185 versehen. Bei den Fahrkarten der SBB handelt es sich um E-TICKETS.

PBC100 für 999,-

agw, NRW, Sonntag, 12.12.2021, 18:16 (vor 41 Tagen) @ michael_seelze

Etwas versteckt in den BB:
"In der Zeit vom 12. Dezember 2021 bis zum 31. März 2022 beträgt der Preis 999 € für die 2. Wagenklasse und 1.499 € für die 1. Wagenklasse."

--
"Mit Vollgas in den Sommer: Sparen Sie 20% bei Europcar."
- bahn.de

BB-Änderungen ab 12.12.2021 - Ergänzung FGR

michael_seelze, Sonntag, 19.12.2021, 11:56 (vor 34 Tagen) @ michael_seelze
bearbeitet von michael_seelze, Sonntag, 19.12.2021, 11:56

Nachträglich sind die nationalen BB dergestalt angepasst worden,
dass bei online geltend gemachten Fahrgastrechten, die Antragsteller keine Bestätigung über den Eingang ihres Antrages per E-Mail mehr erhalten.

Es müssen bis zu einem Bruttobetrag von 120€ nicht mehr zwingend die Originalbelege für im Zusammenhang mit der Reise entstandene zusätzliche Ausgaben per Post eingeschickt werden, sondern sie können

als Scan bzw. Fotodatei im angebotenen Format, zusammen mit dem digitalen Fahrgastrechte-Antrag hochgeladen werden.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum