Fahrplan 2022 (Allgemeines Forum)

Junior, Dienstag, 12.10.2021, 23:10 (vor 46 Tagen)

Die Fahrplandaten 2022 sind online. Ob zum Teil oder vollständig, weiß ich nicht. Hier können wir ja interessante Beobachtungen sammeln.

ICE-Sprinter Düsseldorf-München hat im schnellsten Fall 4:12 h Fahrtzeit, 3:51 h ab Köln Messe/Deutz.

Geht bei mir noch nicht

JanZ, Ha(n)sestadt, Dienstag, 12.10.2021, 23:18 (vor 46 Tagen) @ Junior

- kein Text -

--
Im Volk, da ist sie sehr beliebt, unsere Eisenbahn,
Doch dort, wo's keine Schienen gibt, da hält sie selten an.

(EAV: Es fährt kein Zug)

Bisher nur Abfahrtstafeln

Junior, Dienstag, 12.10.2021, 23:28 (vor 46 Tagen) @ JanZ

- kein Text -

Bisher nur Abfahrtstafeln

R 450, Dienstag, 12.10.2021, 23:36 (vor 46 Tagen) @ Junior

und Zugläufe gehen auch schon.

--
Für eine europaweit einheitliche Symmetrieminute http://de.wikipedia.org/wiki/Symmetrieminute und http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Lampart
Explanation in English: https://en.wikipedia.org/wiki/Symmetry_minute

RE Chemnitz-Berlin

IT19, Dienstag, 12.10.2021, 23:57 (vor 46 Tagen) @ Junior

Die MRB hat sich wohl gegen den IC17 durchgesetzt, zumindest steht ab 13.06 ein RE Chemnitz-Berlin der MRB mit Halt in Mittweida, Döbeln, Riesa, BER, Berlin Ostkreuz und Lichtenberg drin.

RE Chemnitz-Berlin

Christian_S, Mittwoch, 13.10.2021, 05:12 (vor 46 Tagen) @ IT19

Die MRB hat sich wohl gegen den IC17 durchgesetzt, zumindest steht ab 13.06 ein RE Chemnitz-Berlin der MRB mit Halt in Mittweida, Döbeln, Riesa, BER, Berlin Ostkreuz und Lichtenberg drin.

Macht ehrlich gesagt auch mehr Sinn als die Umwegfahrt über Dresden.
Allerdings war die IC-Durchbindung doch sowieso noch nicht für das Fahrplanjahr 2022 gedacht, soweit ich weiß.

Schade dass es nicht zum Hbf geht.

ByBahni, Riesa, Sachsen, Mittwoch, 13.10.2021, 06:47 (vor 46 Tagen) @ Christian_S

Aber das ist wohl den Trassengebühren geschuldet. Naja, kann man verkraften

Schade dass es nicht zum Hbf geht.

EK-Wagendienst, Münster, Mittwoch, 13.10.2021, 11:55 (vor 46 Tagen) @ ByBahni
bearbeitet von EK-Wagendienst, Mittwoch, 13.10.2021, 11:56

Aber das ist wohl den Trassengebühren geschuldet. Naja, kann man verkraften

Daran wird es bestimmt nicht liegen, denn die sin pro Kilometer immer gleich.
Es wird einfach keine Trasse ab BER in Richtung Südkreuz geben, wegen der eingleisigen Kurve.

Der Halt am BER ist mit 102,14€ (in 2021) viel teurer, denn das ist wohl kein bestellter Nahverkehr.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.

Fahrpreise

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Mittwoch, 13.10.2021, 13:21 (vor 46 Tagen) @ EK-Wagendienst

Ich bin nun gespannt, was a) das reine MRB-Ticket Chemnitz - Berlin kostet und was man b) mit Vor- und Nachlauf zahlen muß. Beispielsweise von Wolkenstein(Erzgeb.) über Chemnitz und Berlin bis nach Neubrandenburg. Man wird wohl drei Einzeltickets kaufen müssen und keine BahnCard anrechnen lassen können.

Wolkenstein - Neubrandenburg kostet heute über Chemnitz - Leipzig (mit den obligatorischen 50 Min Wartezeit) und ICE 23,90 bzw. 17,90 EUR mit BC 25/50. Ohne ICE nur mit Nahverkehr kostet es 47 - 53 EUR. Jeweils gleiche Abfahrtzeit und ohne Wegevorgabe.

Es geht mir um genau diesen Effekt, den ich befürchte, wenn künftig auf weiteren Strecken Verkehre durch Dritte auf (subventionierte Regio-) Fernzuglinien erbracht werden statt durch IC der DB.

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797

Fahrpreise

bahnfahrerofr., Mittwoch, 13.10.2021, 13:44 (vor 46 Tagen) @ Alibizugpaar
bearbeitet von bahnfahrerofr., Mittwoch, 13.10.2021, 13:45

Die Frage stellte ich mir auch schon.

Vermutung: normaler NV-Tarif (Flexpreis C, ab 2023? D-Tarif?), durchgehend bepreisbar wie von dir ermittelt, BC-Anrechnung geht. Und parallel dazu irgend ein MRB-eigenes Pauschalpreisticket a la "Berlin-Spezial". Man hätte dann bei der von dir genannten Verbindung die Wahl zwischen durchgehend und teuer oder gestückelt und billiger (zumindest ohne BC). Eine Verschlechterung ggü. einem von der DB betriebenen IC ist es aber in jedem Fall. QdL Ticket wird dann wohl auch noch in Frage kommen.

Doch war sie

MvG, Mittwoch, 13.10.2021, 09:53 (vor 46 Tagen) @ Christian_S

- kein Text -

--
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass der ICE 4-Sitz ersetzt werden muss!

RE Chemnitz-Berlin

MvG, Mittwoch, 13.10.2021, 09:55 (vor 46 Tagen) @ IT19

ein RE Chemnitz-Berlin

Oje, sie wollten doch eine Fernverkehrs-Anbindung haben und bekommen wieder nur einen RE.

--
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass der ICE 4-Sitz ersetzt werden muss!

RE Chemnitz-Berlin

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Mittwoch, 13.10.2021, 10:15 (vor 46 Tagen) @ IT19
bearbeitet von Alibizugpaar, Mittwoch, 13.10.2021, 10:15

Ist 13 Uhr die einzige Chemnitzer Berlin-Abfahrt des Tages?

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797

RE Chemnitz-Berlin

Glümp, Berlin, Mittwoch, 13.10.2021, 11:26 (vor 46 Tagen) @ Alibizugpaar
bearbeitet von Glümp, Mittwoch, 13.10.2021, 11:27

Nein.

Mo-Fr Chemnitz ab 5:28 nach Berlin
Sa+So Chemnitz ab 6:59 nach Berlin
Mo-Fr Chemnitz ab 12:59 nach Berlin
Sa+So Chemnitz ab 14:59 nach Berlin

Mo-Fr Berlin ab 9:00 nach Chemnitz
Sa+So Berlin ab 10:00 nach Chemnitz
Mo-Fr Berlin ab 16:02 nach Chemnitz
Sa+So Berlin ab 18:00 nach Chemnitz


Alles ab 12.06.2022.

RE75 Ulm-Oberstdorf stündlich statt zweistündlich

Junior, Mittwoch, 13.10.2021, 00:13 (vor 46 Tagen) @ Junior

- kein Text -

RE75 Ulm-Oberstdorf stündlich statt zweistündlich

michael_seelze, Mittwoch, 13.10.2021, 16:59 (vor 46 Tagen) @ Junior

Eine Änderung im Angebot dürfte es nur im Abschnitt Kempten-Oberstdorf sein. Ulm-Kempten war in diesem Jahr schon unter stündlicher RE-Bedienung.

RE75 Ulm-Oberstdorf stündlich statt zweistündlich

Junior, Mittwoch, 13.10.2021, 22:11 (vor 45 Tagen) @ michael_seelze

Eine Änderung im Angebot dürfte es nur im Abschnitt Kempten-Oberstdorf sein. Ulm-Kempten war in diesem Jahr schon unter stündlicher RE-Bedienung.

Klar, der Zwischenzug endete bisher in Kempten.

Ludwigslust wird Sprinter-Halt

ICETreffErfurt, Eisenach, Mittwoch, 13.10.2021, 00:17 (vor 46 Tagen) @ Junior
bearbeitet von ICETreffErfurt, Mittwoch, 13.10.2021, 00:20

Der nach Hamburg durchgebundene Sprinter 1004/1009 München–Berlin hält auch in Ludwiglust.

Dafür fährt der nächtliche ICE4, welcher auch in Hanau und Fulda hält, in Eisenach durch und hält erst wieder in Erfurt.

Ludwigslust wird Sprinter-Halt

Christian_S, Mittwoch, 13.10.2021, 04:59 (vor 46 Tagen) @ ICETreffErfurt

Dafür fährt der nächtliche ICE4, welcher auch in Hanau und Fulda hält, in Eisenach durch und hält erst wieder in Erfurt.

Also sowohl beim 698 als auch 699 sind die Halte in Eisenach und Gotha eingetragen.

Ludwigslust wird Sprinter-Halt

ICETreffErfurt, Eisenach, Mittwoch, 13.10.2021, 21:49 (vor 45 Tagen) @ Christian_S

Beim ICE4 von Zürich jedoch nicht. Okay, der fuhr bisher immer über Göttingen und ist ein Exot, trotzdem wäre ein Halt in Eisenach ganz nett gewesen.

Lange Standzeiten Hamburg-Berlin-München bleiben

CNL484, Mittwoch, 13.10.2021, 11:12 (vor 46 Tagen) @ ICETreffErfurt

Nicht akzeptabel lange Standzeiten von 15 min Berlin Hbf.bWenn man in Konkurrenz zum Auto steht. Auch ICE 1704 Jena-HH weiter bis 45 min Langsamer als vor 10-15 Jahren.Auch "Nightjets" weit nach 09:00 Uhr am Ziel auf vielen Verbindungen. Früher schneller. Liegt natürlich an Deutschland . Nicht gut für Geschäftsreisende. Eigentlich nur mehr Verbindungen nach Polen und DK sind Top. Sowie das Zagreb weiterhin umsteigefrei erreichbar ist. NJ ROMA-FIRENZE scheint schneller zu gehen. Verpufft aber da man nicht direkt fährt über Brenner.

Kein Vindobona mehr.

neonsonne, Dresden, Mittwoch, 13.10.2021, 00:33 (vor 46 Tagen) @ Junior
bearbeitet von neonsonne, Mittwoch, 13.10.2021, 00:34

Der Vindobona scheint nur noch zwischen Děčín und Graz zu fahren.

Das heißt für Dresden-Berlin: letzte Verbindung 19 Uhr statt 20 Uhr.
Gegenrichtung früh erst mit dem EC 171 möglich.

Da hilft auch der beworbene ICE, der an wenigen Tagen zwischen Dresden und Berlin fahren soll, nichts.

Tagesausflüge nach Prag sehen ab Dresden nun so aus: Ankunft Prag halb zwölf, zurück geht’s halb fünf.
2019 noch war Ankunft halb 10, Rückfahrt halb sieben möglich.

Traurig, traurig.

--
alois-nebel.de

Kein Vindobona mehr.

ByBahni, Riesa, Sachsen, Mittwoch, 13.10.2021, 07:03 (vor 46 Tagen) @ neonsonne

Der wurde doch immer sehr gut angenommen? Warum streichen sie den?!?

Kein Vindobona mehr.

Christian_S, Mittwoch, 13.10.2021, 07:45 (vor 46 Tagen) @ ByBahni

Der wurde doch immer sehr gut angenommen? Warum streichen sie den?!?

Der wird nicht gestrichen. Da haben sich nur einige wieder etwas voreilig künstlich aufgeregt.

+1 (owt)

semifaketrain, Mittwoch, 13.10.2021, 07:51 (vor 46 Tagen) @ Christian_S
bearbeitet von semifaketrain, Mittwoch, 13.10.2021, 07:52

- kein Text -

Kein Vindobona mehr.

neonsonne, Dresden, Mittwoch, 13.10.2021, 08:21 (vor 46 Tagen) @ Christian_S

Der wurde doch immer sehr gut angenommen? Warum streichen sie den?!?


Der wird nicht gestrichen. Da haben sich nur einige wieder etwas voreilig künstlich aufgeregt.

Guten Morgen,

sehr freundlich. Ich hoffe, dass der Vindobona oder ein Ersatz noch eingepflegt wird.

Ahoj,
neonsonne

--
alois-nebel.de

Kein Vindobona mehr. -> Bauarbeiten?

semifaketrain, Mittwoch, 13.10.2021, 07:26 (vor 46 Tagen) @ neonsonne

Auch im August sahen die Fahrpläne etwa so aus, sofern ich mich erinnere. Damals waren es Bauarbeiten zwischen Decin und Bad Schandau.
Vielleicht jetzt ähnlich und der Fahrplan wird noch ergänzt/angepasst?

Kein Vindobona mehr. -> Bauarbeiten?

neonsonne, Dresden, Mittwoch, 13.10.2021, 08:16 (vor 46 Tagen) @ semifaketrain

Ich hoffe auf eine Ergänzung.

Im August 2021 fuhr der Vindobona nach dem Hochwasser mal nicht. Ansonsten gab es Tage, an denen er früher fuhr, aber er fuhr immer.

Laut anderen Foren ist der Wegfall begründet durch Bauarbeiten zwischen Prag und Brno. Ab September 22 sollte er wieder fahren.
Ob das stimmt - wir werden sehen.

--
alois-nebel.de

Fahrplan 2022

brandenburger, Perleberg, Mittwoch, 13.10.2021, 00:42 (vor 46 Tagen) @ Junior

Ich hoffe sehr, dass der Fahrplan noch unvollständig ist!

Denn der bisherige IC 8:02 von Wittenberge in Richtung Hamburg fehlt einfach.

Und das bedeutet, keine Verbindung Wittenberge - Lübeck über Büchen vor 10:01. Man könnte über Bad Kleinen fahren, das dauert aber eine Stunde länger.

Und kein Zug Wittenberge - Hamburg zwischen 7:01 (das ist der RE, der in Ludwigslust Anschluss zu einem ICE hat) und 10:01.

Da fehlt leider nix, der IC wurde durch ICE 1606 ersetzt

ICETreffErfurt, Eisenach, Mittwoch, 13.10.2021, 00:51 (vor 46 Tagen) @ brandenburger

Und der 1606 hält leider nicht zwischen Spandau und Hamburg Hbf.

Fahrplan 2022

gnampf, Mittwoch, 13.10.2021, 10:15 (vor 46 Tagen) @ brandenburger

Ich hoffe sehr, dass der Fahrplan noch unvollständig ist!

Hoffe ich auch, die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Die Verlaengerungen der Linie 61 nach Muenchen sind wohl auch komplett gestrichen worden... da freuen sich die Pendler. Ob der IC2 so oft beim Kopf machen in Nuernberg gezickt hat?

Und wo kommt der Railjet her, der morgens von Treutlingen abfaehrt? Wieso startet das Teil in Treuchtlingen, und wird dafuer leer da hin geschafft?

Fahrplan 2022

Alexander, Mittwoch, 13.10.2021, 10:56 (vor 46 Tagen) @ gnampf

Und wo kommt der Railjet her, der morgens von Treutlingen abfaehrt? Wieso startet das Teil in Treuchtlingen, und wird dafuer leer da hin geschafft?

Der wird leer aus München kommen, um ab Treuchtlingen die Pendler Richtung München aufzunehmen.
Bevor der IC2 in der Lage verkehrte, gab es da auch bereits einen ICE, welcher leer aus München und manchmal Nürnberg zugeführt wurde und dort begann.

--
Es gibt Menschen, die geizen mit ihrem Verstand wie andere mit ihrem Geld. (Wilhelm Busch)

Fahrplan 2022

Reservierungszettel, KDU, Mittwoch, 13.10.2021, 12:02 (vor 46 Tagen) @ Alexander

Und wo kommt der Railjet her, der morgens von Treutlingen abfaehrt? Wieso startet das Teil in Treuchtlingen, und wird dafuer leer da hin geschafft?


Der wird leer aus München kommen, um ab Treuchtlingen die Pendler Richtung München aufzunehmen.
Bevor der IC2 in der Lage verkehrte, gab es da auch bereits einen ICE, welcher leer aus München und manchmal Nürnberg zugeführt wurde und dort begann.

Eben, es gibt ja auch den Zug aus Donauwörth...

Kein Flensburg-ICE mehr ????

ICE 785, Mittwoch, 13.10.2021, 20:27 (vor 45 Tagen) @ brandenburger

- kein Text -

Keine Flensburg-ICE, kein EC und weniger IC

Nordy, Donnerstag, 14.10.2021, 19:35 (vor 44 Tagen) @ ICE 785

Moin, bei Durchsicht der Tafeln Flensburg hab ich den angekündigten EC nicht gefunden und im Sommer enden Arhus IC bereits in Flensburg um Platz auf der Strecke für die an Flensburg vorbeifahrenden IC von/nach Kopenhagen zu machen

neue DB FV Halte:

Berlin-Express, nähe BPHD, Mittwoch, 13.10.2021, 00:55 (vor 46 Tagen) @ Junior

Auf die schnelle gefunden:

Bad Nauheim
Wetzlar
Herborn(Dillkr)
Dillenburg
Haiger
Siegen Hbf
Siegen-Weidenau
Kreuztal
Lennestadt-Altenhundem
Lennestadt-Grevenbrück
Finnentrop
Plettenberg
Werdohl
Altena(Westf)
Letmathe
Witten Hbf
Dortmund-Scharnhorst
Schwerte(Ruhr)
Bremerhaven-Lehe
Bremerhaven Hbf
Osterholz-Scharmbeck

--
[image] #FreeAssange

neue DB FV Halte:

PhilippK, Mittwoch, 13.10.2021, 09:52 (vor 46 Tagen) @ Berlin-Express

- Stuttgart-Vaihingen (wenn man vom Ersatzverkehr im Sommer dieses Jahres absieht)

neue DB FV Halte:

Hustensaft, Mittwoch, 13.10.2021, 19:33 (vor 45 Tagen) @ Berlin-Express

Aber nur, wenn man den IC2 als Fernverkehrsprodukt betrachtet ... :-)

Raus aus der Komfortzone!

Altmann, Mittwoch, 13.10.2021, 20:06 (vor 45 Tagen) @ Hustensaft

Aber nur, wenn man den IC2 als Fernverkehrsprodukt betrachtet ... :-)

Die EU verlost ja wieder Interrail-Tickets an Jugendliche, und wirbt dabei mit dem Spruch "Raus aus der Komfortzone!". Hat sie dabei an den IC2 gedacht? Oder wäre das vielleicht ein guter Werbeslogan der DB für ihre neuen Züge? ;-)

neue DB FV Halte: Dortmund-Scharnhorst

tom66, Donnerstag, 14.10.2021, 13:00 (vor 45 Tagen) @ Berlin-Express

Und nicht zu vergessen Dortmund-Scharnhorst wird auch temporär FV Halt.
Der 2224 endet dort :-)

neue DB FV Halte: Dortmund-Scharnhorst

agw, NRW, Freitag, 15.10.2021, 10:13 (vor 44 Tagen) @ tom66

Und nicht zu vergessen Dortmund-Scharnhorst wird auch temporär FV Halt.
Der 2224 endet dort :-)

Steht wo?

--
"Mit Vollgas in den Sommer: Sparen Sie 20% bei Europcar."
- bahn.de

neue DB FV Halte: Dortmund-Scharnhorst

EK-Wagendienst, Münster, Freitag, 15.10.2021, 10:40 (vor 44 Tagen) @ agw

Und nicht zu vergessen Dortmund-Scharnhorst wird auch temporär FV Halt.
Der 2224 endet dort :-)


Steht wo?

war ein Fehler, und ist schon gelöscht

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.

nicht mehr DB FV Halt

TimStrutzi, Freitag, 15.10.2021, 07:01 (vor 44 Tagen) @ Berlin-Express

Lindau-Insel verliert mit IC118/119, die nun in Reutin halten, das letzte Fernverkehrs-Zugpaar. Gibt es noch weitere Bahnhöfe, die im neuen Fahrplan kein FV-Halt mehr sind?

Berlin Zoo wird (wieder) ICE-Halt

Glümp, Berlin, Freitag, 15.10.2021, 12:55 (vor 44 Tagen) @ Berlin-Express

Der Sprinter von/nach Köln - Bonn hält dann auch hier.

Letzte Verbindung VDE8 München - Berlin: Verschlechterung!

JumpUp, Mittwoch, 13.10.2021, 09:50 (vor 46 Tagen) @ Junior

Seit Eröffnung der VDE8 bildet der langsame ICE 1500/1700 die letzte Verbindung des Abends von München (ab 19:51 Uhr) nach Berlin. Er nimmt alle Zwischenhalte am Tagesrand mit: Erlangen, Bamberg, Coburg und Lutherstadt Wittenberg. Ein Zugteil fährt ab Erfurt Hbf weiter nach Leipzig. Die Ankunft in Berlin Hbf ist um 00:31 Uhr.

Neu wird der ICE 1100 als Sprinter von München (ab 19:56 Uhr) nach Berlin (an 23:50 Uhr) die letzte Verbindung nach Berlin darstellen. Wunderbar für Nürnberg und München - eine Katastrophe für Bamberg, Coburg und die gesamte Region Südthüringen/Oberfranken! Der bestehende "langsame" ICE 1500 verkehrt zwar weiterhin in bestehenden Fahrzeiten, er endet aber OHNE Anschluss nach Berlin in Leipzig - der Zugteil 1700 nach Berlin entfällt ersatzlos, auch via Halle gibt es keine Alternative.

Was heißt das konkret? Die letzte (Umsteige-)Verbindung von Coburg nach Berlin ist im Fahrplan 2022 neu schon Coburg ab 19:35 Uhr statt heute 22:06 Uhr! Und dabei passt das gesamte Fahrplankonzept der Region ideal auf den ICE 1500/1700. Tagesreisende von Berlin nach Südthüringen dürfte nun wieder aufs Auto umsteigen.

PS. Generell erachte ich die letzte Ankunft in Berlin Hbf aus Süden schon vor Mitternacht als zu früh. In Frankfurt oder Hamburg kommen die letzten ICE aus fast allen Richtungen erst gegen 1 Uhr an.

Letzte Verbindung VDE8 München - Berlin: Verschlechterung!

Barbara, Mittwoch, 13.10.2021, 18:09 (vor 46 Tagen) @ JumpUp

Das ist eigentlich eine Frechheit sondersgleichen. Im Übrigen ist es für eine letzte Verbindung von München nach Berlin mit Abfahrt um 19.56 viel zu früh. Der Sprinter dürfte stets rappelvoll sein…zum in Leipzig endenden letzten ICE: Wenn man wenigstens einen RE nach Berlin, meinetwegen mit ein paar mehr Zwischenhalten, sozusagen einen Lumpenabwerfer, einrichten würde…..halt, da ist ja mindestens eine Aufgabenträgergrenze dazwischen, geht also nicht, wir sind ja in Deutschland.

Schönen Abend trotzdem

Barbara

"Lumpenabwerfer"?

ktmb, iOS, Donnerstag, 14.10.2021, 10:30 (vor 45 Tagen) @ Barbara

Ist nicht eher dieses Wort hier gemeint?

--
Niemand hat die Absicht eine Autobahn zu bauen. #A49#A20#AXYtbc

"Lumpenabwerfer"?

MC_Hans, 8001376, Donnerstag, 14.10.2021, 10:46 (vor 45 Tagen) @ ktmb

Ist nicht eher dieses Wort hier gemeint?

Nein, denn es geht ja nicht ums Einsammeln sondern ums Nach-Hause-Bringen, Verteilen, "Abwerfen"!

;-)

Doch!

ktmb, iOS, Donnerstag, 14.10.2021, 10:49 (vor 45 Tagen) @ MC_Hans

Doch: "öffentliches Verkehrsmittel, das in der Nacht die letzte Möglichkeit der Beförderung bietet"
Das andere Wort ("Lumpenabwerfer") kennen weder der Duden noch das Korporaportal der Universität Leipzig.

--
Niemand hat die Absicht eine Autobahn zu bauen. #A49#A20#AXYtbc

Doch!

MC_Hans, 8001376, Donnerstag, 14.10.2021, 11:14 (vor 45 Tagen) @ ktmb

Doch: "öffentliches Verkehrsmittel, das in der Nacht die letzte Möglichkeit der Beförderung bietet"
Das andere Wort ("Lumpenabwerfer") kennen weder der Duden noch das Korporaportal der Universität Leipzig.

Achso, ja dann erübrigt sich ja auch die Frage, oder?

Lumpenabwerfer wurde im OP auch durch ein sozusagen relativiert : -)

Doch!

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Donnerstag, 14.10.2021, 12:02 (vor 45 Tagen) @ ktmb

Man darf aber immer neue Wörter erfinden, ist nicht verboten.

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797

Wer sammelt wirft auch irgendwo ab - ist doch logisch :)

Reservierungszettel, KDU, Donnerstag, 14.10.2021, 13:00 (vor 45 Tagen) @ ktmb

- kein Text -

+1 (ist mir noch gar nicht aufgefallen)

ICETreffErfurt, Eisenach, Mittwoch, 13.10.2021, 21:49 (vor 45 Tagen) @ JumpUp

- kein Text -

Fahrplan 2022 Halbstundentakt Berlin - Hamburg

JumpUp, Mittwoch, 13.10.2021, 10:31 (vor 46 Tagen) @ Junior
bearbeitet von JumpUp, Mittwoch, 13.10.2021, 10:33

Nachdem in diesem Fahrplan 2021 der Halbstundentakt Berlin - Hamburg eher eine Mischung von zwei Zügen (mit jeweils unterschiedlicher Fahrzeit) gewesen ist, hat man nun tatsächlich eine Art Halbstundentakt geschaffen!

Folgendes Prinzip gilt ab Berlin Hbf:

A) Jede Stunde, Minute 38: ICE nur mit Halt in B-Spandau direkt nach Hamburg Hbf (Fahrzeit 1:45 h)

B) Jede gerade Stunde, Minute 06: ICE nur mit Halt in B-Spandau direkt nach Hamburg Hbf (Fahrzeit 1:45 h)

C) Jede ungerade Stunde, Minute 06: Langsamer ICE/IC mit Halt in B-Spandau, Wittenberge, Ludwigslust und Büchen (Fahrzeit ca. 2:05 h)

Leider gibt es morgens noch Taktlücken zur vollen Stunde, obwohl doch gerade in der HVZ solch ein Halbstundentakt sinnvoll wäre - die Takte Berlin Hbf ab 6:06, 7:06 und 8:06 bleiben frei! Vereinzelt wird auch vom Halteschema abgewichen. Aber insgesamt doch eine Verbesserung!

Weiß Jemand, wie das mit dem Nahverkehr zusammenpasst? Ich hatte in Erinnerung, dass gerade die schnellen Züge mit Abfahrt zur vollen Stunde irgendwo mit dem Nahverkehr in die Quere kommen.

Fahrplan 2022 Halbstundentakt Berlin - Hamburg

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Mittwoch, 13.10.2021, 13:00 (vor 46 Tagen) @ JumpUp

ICE nur mit Halt in B-Spandau direkt nach Hamburg Hbf (Fahrzeit 1:45 h), mit Halt in B-Spandau, Wittenberge, Ludwigslust und Büchen (Fahrzeit ca. 2:05 h)

Finde ich recht interessant. War da nicht vor langen Jahren eine dicke DB-Werbung mit Elbe-Spree in 90 Minuten? Oder wird immer noch/wieder gebaut?

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797

Fahrplan 2022 Halbstundentakt Berlin - Hamburg

brandenburger, Perleberg, Mittwoch, 13.10.2021, 13:21 (vor 46 Tagen) @ JumpUp
bearbeitet von brandenburger, Mittwoch, 13.10.2021, 13:26

Leider gibt es morgens noch Taktlücken zur vollen Stunde, obwohl doch gerade in der HVZ solch ein Halbstundentakt sinnvoll wäre - die Takte Berlin Hbf ab 6:06, 7:06 und 8:06 bleiben frei! Vereinzelt wird auch vom Halteschema abgewichen. Aber insgesamt doch eine Verbesserung!

Aus Prignitzer/Wittenberger Sicht eine Verschlechterung, siehe oben - kein Zug 8:02 nach Hamburg, und gar kein früher Zug nach Büchen (>Lübeck) mehr. :(

Aber vielleicht fehlt der doch noch.

Weiß Jemand, wie das mit dem Nahverkehr zusammenpasst? Ich hatte in Erinnerung, dass gerade die schnellen Züge mit Abfahrt zur vollen Stunde irgendwo mit dem Nahverkehr in die Quere kommen.

Kurz vor der ungeraden Stunde hat der RE2 in Richtung Wismar einen Aufenthalt in Bad Wilsnack, dann ist wohl die Überholung der ICE vorgesehen. Doof wenn ein solcher ICE verspätet ist und sich diese Verspätung auf den RE2 überträgt - wegen der Anschlüsse in Wittenberge.

Ich gehe davon aus, die Aufenthalte der ICE in Berlin Hbf (die anderswo in diesem Thread kritisiert werden) machen derartige Verspätungen unwahrscheinlicher.

In der Gegenrichtung überholen die ICE vermutlich in Wittenberge.

ICE München - Karlsruhe

br403, Mittwoch, 13.10.2021, 19:55 (vor 45 Tagen) @ Junior

Sollte es nicht auch einen ICE München - Karlsruhe geben, anstatt des ICs? Hab ich nicht gefunden.

Keine Umstellung auf ICE

Barzahlung, Donnerstag, 14.10.2021, 02:51 (vor 45 Tagen) @ br403

Sollte es nicht auch einen ICE München - Karlsruhe geben, anstatt des ICs? Hab ich nicht gefunden.

Das war längst klar, dass es bei den beiden IC/EC-Linien im Dezember keine wesentlichen Änderungen geben wird. War zuletzt auch in der Vorschau von Marcus Grahnert nicht anders zu lesen. Welche Fahrzeuge sollten das auch sein?

Der mbay hat die PM der DB etwas missverstanden.

Keine Umstellung auf ICE

br403, Donnerstag, 14.10.2021, 08:09 (vor 45 Tagen) @ Barzahlung

Ich lese das hier heraus, war ja eh dann ab nächstem Jahr geplant wegen der Schnellfahrstrecke Ulm-Wendlingen:
"Auf vielen Verbindungen ersetzt die DB zudem die bisherigen Intercity- durch komfortablere ICE-Züge, so auf der Strecke Frankfurt/Karlsruhe–Stuttgart–Ulm–München."
https://www.deutschebahn.com/de/presse/pressestart_zentrales_uebersicht/Schneller-zwisc...

Da waren doch ICE1 LDV geplant oder?

Keine Umstellung auf ICE

mbay, Freitag, 15.10.2021, 14:38 (vor 44 Tagen) @ br403

Hallo,

Barzahlung:

Der mbay hat die PM der DB etwas missverstanden.

br403:

Ich lese das hier heraus, war ja eh dann ab nächstem Jahr geplant wegen der Schnellfahrstrecke Ulm-Wendlingen:
"Auf vielen Verbindungen ersetzt die DB zudem die bisherigen Intercity- durch komfortablere ICE-Züge, so auf der Strecke Frankfurt/Karlsruhe–Stuttgart–Ulm–München."
https://www.deutschebahn.com/de/presse/pressestart_zentrales_uebersicht/Schneller-zwisc...

genau diese Passage klingt für mich eindeutig. Dass am Ende von/nach Frankfurt nur ein Zugpaar umgestellt wird, ist nicht das, was mich diese Formulierung erwarten lässt.

Ich habe das in einem Folgetext ( https://www.fr.de/rhein-main/landespolitik/deutsche-bahn-ice-bergstrasse-91041694.html ) richtig gestellt und muss überlegen, wie ich künftig mit PM der Bahn umgehe.

LG
mbay

Keine Umstellung auf ICE

Barzahlung, Freitag, 15.10.2021, 15:23 (vor 44 Tagen) @ mbay

Hallo,

Barzahlung:

Der mbay hat die PM der DB etwas missverstanden.


br403:

Ich lese das hier heraus, war ja eh dann ab nächstem Jahr geplant wegen der Schnellfahrstrecke Ulm-Wendlingen:
"Auf vielen Verbindungen ersetzt die DB zudem die bisherigen Intercity- durch komfortablere ICE-Züge, so auf der Strecke Frankfurt/Karlsruhe–Stuttgart–Ulm–München."
https://www.deutschebahn.com/de/presse/pressestart_zentrales_uebersicht/Schneller-zwisc...


genau diese Passage klingt für mich eindeutig. Dass am Ende von/nach Frankfurt nur ein Zugpaar umgestellt wird, ist nicht das, was mich diese Formulierung erwarten lässt.

In der PM steht "auf vielen Verbindungen (...) auf der Strecke Frankfurt/Karlsruhe–Stuttgart–Ulm–München". Das bezieht sich auf zwei Linien, sodass die Umstellung nur eines einzelnen Zugpaars auf der Frankfurter Linie der Aussage keineswegs nicht widerspricht.
Du hast mit einer Umstellung dieser Touren in zweistündigem Rhytmus zwischen Frankfurt und München (!) definitiv mehr daraus gemacht als in der PM steht:
Viele nutzen die Intercity, die zwischen Frankfurt, Darmstadt, Bensheim, Heidelberg und München unterwegs sind. Diese Touren in zweistündigem Rhytmus fährt die Bahn künftig mit ICE-Zügen.

ICE München - Karlsruhe

AndyUlm, TWER, Donnerstag, 14.10.2021, 18:44 (vor 45 Tagen) @ br403

Ab 3. April verkehrt Abends ein ICE 1160 von München nach Karlsruhe.
Bis 1. April verkehrt dieser als IC 1160, aktuell noch als IC 2260 bekannt.

Ebenfalls morgens gibt's für den jetzigen IC 2291 von Karlsruhe nach München einen neuen, bis 1. April IC 891, ab 2. April dann ICE 891.

Bei beiden Zügen entfallen als Zuggattung ICE dann die Verkehrshalte in Göppingen und Plochingen.

IC 1163/1164 verkehren auch bis April als IC und ab dann als ICE 1163/1164, wobei 1163 erst in Stuttgart beginnt
Selbes Spiel wie oben, als ICE entfallen die Halte in Göppingen bzw. Plochingen.

Ansonsten gibt's noch den ICE 994 nach Frankfurt, der bisher meine ich als IC 2294 bekannt ist.

Das war das was ich auf die schnelle so gefunden habe.

--
Wer früher bremst, ist länger schnell.

ICE München - Karlsruhe

br403, Donnerstag, 14.10.2021, 20:26 (vor 44 Tagen) @ AndyUlm

Danke, das ist ja noch sehr rudimentär. Anscheinend kommt da erst mehr wenn es mehr ICE1 LDV gibt.

ICE München - Karlsruhe

Murrtalbahner, Freitag, 15.10.2021, 20:14 (vor 43 Tagen) @ AndyUlm

Ab 3. April verkehrt Abends ein ICE 1160 von München nach Karlsruhe.
Bis 1. April verkehrt dieser als IC 1160, aktuell noch als IC 2260 bekannt.

Ebenfalls morgens gibt's für den jetzigen IC 2291 von Karlsruhe nach München einen neuen, bis 1. April IC 891, ab 2. April dann ICE 891.

Bei beiden Zügen entfallen als Zuggattung ICE dann die Verkehrshalte in Göppingen und Plochingen.

IC 1163/1164 verkehren auch bis April als IC und ab dann als ICE 1163/1164, wobei 1163 erst in Stuttgart beginnt
Selbes Spiel wie oben, als ICE entfallen die Halte in Göppingen bzw. Plochingen.

Ansonsten gibt's noch den ICE 994 nach Frankfurt, der bisher meine ich als IC 2294 bekannt ist.

Das war das was ich auf die schnelle so gefunden habe.

Hervorragend! Höhere Preise, gleiche Fahrzeiten, Entfall von Halten.

Braucht es noch mehr Beweise, dass DB Fernverkehr nur ihr eigenes Ding durchzieht und ihr die Fahrgäste egal sind?

+1

218 466-1, Red Bank NJ / ex-Ingolstadt, Sonntag, 17.10.2021, 02:13 (vor 42 Tagen) @ Murrtalbahner

- kein Text -

--
Dieser Beitrag gibt (sofern nicht anders gekennzeichnet) allein die Meinung der Verfasserin wieder
MET - Der beste Zug den es je gab
[image]

ICE München - Karlsruhe

218 466-1, Red Bank NJ / ex-Ingolstadt, Freitag, 15.10.2021, 03:48 (vor 44 Tagen) @ br403

Sollte es nicht auch einen ICE München - Karlsruhe geben, anstatt des ICs? Hab ich nicht gefunden.

In der PM wurde "schrittweise" Umstellung genannt, also zunächst ab April 2022 nur einzelne Zugläufe.

--
Dieser Beitrag gibt (sofern nicht anders gekennzeichnet) allein die Meinung der Verfasserin wieder
MET - Der beste Zug den es je gab
[image]

Neues Feature Reiseauskunft: Fahrradmitnahme-Verfügbarkeit

Glümp, Berlin, Donnerstag, 14.10.2021, 09:09 (vor 45 Tagen) @ Junior
bearbeitet von Glümp, Donnerstag, 14.10.2021, 09:13

Im Zusammenhang mit dem Freischalten des neuen Fahrplans gibt es auch ein nützliches neues Feature in der DB Reiseauskunft:

Wählt man auf der Anfrageseite unten die Fahrradmitnahme, so werden in den Ergebnissen die (Fernzug-)Fahrten markiert, in denen die Fahrradmitnahme noch bzw. nicht mehr möglich ist.

Screenshot von filehorst.de laden

Diese Feature funktioniert leider nicht richtig!

joerg-dd, Dresden, Donnerstag, 14.10.2021, 22:31 (vor 44 Tagen) @ Glümp

- kein Text -

Sprinter-Rundfahrt

sflori, Donnerstag, 14.10.2021, 23:44 (vor 44 Tagen) @ Junior
bearbeitet von sflori, Donnerstag, 14.10.2021, 23:45

Na das schreit doch förmlich nach einer kleinen Sprinter-Rundfahrt im kommenden Fahrplanjahr...

[image]


Bye. Flo.

Yüp!

Der Blaschke, Freitag, 15.10.2021, 02:18 (vor 44 Tagen) @ sflori

Hey!

Na das schreit doch förmlich nach einer kleinen Sprinter-Rundfahrt im kommenden Fahrplanjahr...

Jap! Und mit BC 25 für 3x 13,40€ problemlos zu bekommen derzeit. Also für 40,20 € ne Deutschland-Raser-Rundfahrt.

Aber so was wäre ja eine reine Spaßfahrt. Was für eine Verschwendung von Energie für so einen Spottpreis. Nein, sowas unterstützen wir im Sinne des Klimas und der Nachhaltigkeit natürlich nicht.

Zumal das Pseudo-Sprinterei ist. Warum hält die Schüssel Düsseldorf München auch in Nürnberg? Und noch schlimmer die Milchkannen-Mühle München Berlin: hält in Nürnberg, Erfurt und Halle - klingt ja mehr nach ner S-Bahn dann nach Sprinter. Was soll sowas?

Mal gucken, wie lange man Berlin Köln ohne Verkehrshalt durchhält. Spätestens wenn im Hbf Hannover ein Betriebshalt notwendig wird und Dr. Müller erst den Ausstieg begehrt und als Mann der Tat ihn dann selbst durch Notentriegelung der Tür organisiert, was erst den Weg in die Presse und dann in die Politik findet, ist's Essig damit. Und dann will Dortmund auch einen Halt. Und Bielefeld natürlich. Essen auch. Usw. Irgendwann hält man dann auch in Gütersloh bei Bertelsmann und Miele.


Schöne Grüße von jörg

Yüp!

agw, NRW, Freitag, 15.10.2021, 08:53 (vor 44 Tagen) @ Der Blaschke


Aber so was wäre ja eine reine Spaßfahrt. Was für eine Verschwendung von Energie für so einen Spottpreis. Nein, sowas unterstützen wir im Sinne des Klimas und der Nachhaltigkeit natürlich nicht.

Doch, doch. Spaßfahrten mit nicht ausgelasteten Zügen fördern die Verkehrswende!
Jede Spaßfahrt im Sprinter sichert den Erfolg der Verbindung und sorgt für bessere Taktung und Schienenausbau und am Ende für mehr Fahrgäste.

--
"Mit Vollgas in den Sommer: Sparen Sie 20% bei Europcar."
- bahn.de

Die Bahn wird sich die Gesichter aber genau ansehen

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Freitag, 15.10.2021, 12:27 (vor 44 Tagen) @ agw

Sprinter-Reisende kann man ganz easy (bzw. izy) nach Ernsthaftigkeit des Reiseanlasses unterscheiden.

Der ernsthaft seriös schauende Geschäftsmann wird den Sprinter erfahrungsgemäß in sehr regelmäßig kurzen Abständen immer wieder nutzen. Und er lässt seine Sekretärin Flexpreise buchen, die er von der Steuer absetzen kann.

[image]


Wo hingegen der typische Bahnforum-Spaßfahrer nicht für eine große Beständigkeit steht. Segelt eher mit Super-Sparpreis durchs Land, zahlt mit zusammengeklaubten Fahrgastrechte-Erstattungen oder 25 Codes vom Nutellaglas. Nicht so ganz der kernig werbewirksame, energische Business-Typ.

[image]


Die Bahn wird danach genau aussortieren, auswerten und strategisch (um)planen.

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797

Die Bahn wird sich die Gesichter aber genau ansehen

agw, NRW, Freitag, 15.10.2021, 13:03 (vor 44 Tagen) @ Alibizugpaar

Ach, deswegen experimentiert die DB mit automatischer Gesichtserkennung!

--
"Mit Vollgas in den Sommer: Sparen Sie 20% bei Europcar."
- bahn.de

Yüp!

agw, NRW, Freitag, 15.10.2021, 11:22 (vor 44 Tagen) @ Der Blaschke


Zumal das Pseudo-Sprinterei ist. Warum hält die Schüssel Düsseldorf München auch in Nürnberg? Und noch schlimmer die Milchkannen-Mühle München Berlin: hält in Nürnberg, Erfurt und Halle - klingt ja mehr nach ner S-Bahn dann nach Sprinter. Was soll sowas?

Was auch wieder auffällt (aber nicht neu ist):
Nicht jede Relation wird bei den Sprintern in der DB-Auskunft als Sprinter gekennzeichnet.
Beispiel: Berlin-München nicht, Halle-München schon.

--
"Mit Vollgas in den Sommer: Sparen Sie 20% bei Europcar."
- bahn.de

Sprinter-Rundfahrt

sfn17, Freitag, 15.10.2021, 10:59 (vor 44 Tagen) @ sflori

Wow!

Das erinnert mich an unsere Frankreich-TGV-Eurostar-Rundfahrt (im Jahre 1993 -.- ), unter anderem Nice-Paris sans arrêt, fünf Stunden. Leider donnerte der TGV nicht durchgängig mit 300 (und hatte dann auch gut Verspätung).

Sehr gut möglich, dass ich den Sprinter B-K bald "sinnvoll" nutzen werde (Job->Freunde besuchen).

freufreu :-D

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum