Flexpreis günstiger bei längerer Reise? (Fahrkarten und Angebote)

Carlos-X, Montag, 08.07.2024, 22:58 (vor 8 Tagen)

Ich habe gerade eine Fahrkarte von Frankfurt nach Göttingen gebucht. Dabei habe ich zunächst nach einem Ticket vom Hauptbahnhof gesucht, anschließend nach einem Ticket von der S-Bahnstation, von der ich tatsächlich fahren werden.

Die Preise:
Superspar: 23,99 (HBF), 27,64 (S-Bahn)
Spar: 29,24 (HBF), 32,89 (S-Bahn)
Flex: 40,55 (HBF), 33,50 (S-Bahn)

Der Superspar- und Sparpreis erscheinen logisch, die S-Bahn kostet wohl 3,65.
Beim Flexpreis hätte ich aufgrund des City-Tickets erwartet, dass der Preis evtl. gleich bleibt, aber nicht, dass er über 7 € günstiger wird.

Gibt es eine logische Erklärung dafür oder hat die Bahn für den Flexpreis irgendwelche Yield-Management-Algorithmen? Ich habe bestimmt 10 Mal zwischen den beiden Angeboten gewechselt, eine allgemeine Preisänderung würde ich daher ausschließen?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum