Interrail: Umständlich und teuer (Aktueller Betrieb)

Alter Köpenicker, BSPF, Dienstag, 12.09.2023, 04:09 (vor 278 Tagen) @ Langmütige

Mich wundert die Fahrkartenwahl (diesen verschiedenen Zielen). Ist da ein Interrail-Ticket nicht flexibler und günstiger? Gibt es doch für unterschiedlich viele Tage.

Ein Interrailticket ist überhaupt nicht flexibler, es ist einfach nur umständlich und sehr viel teurer. Und was ist denn bei meiner Fahrkartenwahl so verwunderlich? Ich habe eine Fahrkarte Siracusa - Milano, Excelsior, Single für 99 Euro und eine Domodossola - Mannheim, 1. Klasse für 59,90 Euro. Dazu kommt noch eine Fahrkarte Milano - Domodossola, die je nach genutzten Zug und Wagenklasse 11 bis 25 Euro kostet und die ich der Flexibilität wegen erst in Milano löse. Ein Interrail würde alleine schon 328 Euro kosten, plus die ganzen Zuschläge. Der Interrail-Zuschlag für den ICN kostet übrigens 122 Euro.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum