Ja, kann passieren (Fahrkarten und Angebote)

Sportdiesel612, Donnerstag, 24.11.2022, 23:10 (vor 13 Tagen) @ bahnfahrerofr.

Bei mir war es vor vielen Jahren eine Mischung aus händisch eingetragenen voraussichtlichen Werten und nur teilweise nachträglich eingetragenen tatsächlichen Werten, also nach Ankunft. Mir hatte das Schalterpersonal einen Ausdruck gegeben. Wenn ich mich richtig erinnere, dann waren die voraussichtlichen Werte kursiv und die tatsächlichen in Normalschrift.

Aus den Zeiten ergab sich, dass der Zug zwischen Hamburg-Harburg und Hamburg Hbf eine halbe Stunde aufgeholt hat (oder so ungefähr) und deshalb die Verzögerung unter 60 Minuten blieb. Altona und Harburg waren glaube 75 Minuten, nur im Hbf waren es nur 45.

Am Schalter war ich erfolglos, beim FGR auch, beim EBA hat es dann funktioniert. Ein schönes Schreiben mit Bundesadlerstempel. Da freut man sich doch über unsere Behörden!

Die Schlichtungsstelle könnte man auch mal nutzen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum