[?] Tipps: Via Göteborg/Inlandsbahn nach Luleå und Helsinki (Allgemeines Forum)

AbschnittE, Montag, 08.08.2022, 11:06 (vor 55 Tagen)

Liebe Community, bin recht weit in der Planung – ein paar Tipps von Euch machen Interrail rund: Teil 1, Berlin-Helsinki via Inlandsbanan.

Würde gerne Göteborg sehen, Kopenhagen kenne ich sehr gut. Alternativ via Lund.
Kommenden Sonntag sind noch DSB-Bauarbeiten, als MO früh los, 13:18 in Aarhus.
Dort und in Aalborg umschauen, Fähre Frederikshavn-Göteborg.

Von Göteborg nach Mora (Start der Inlandsbahn, Zubringer ab Kristinehamn fuhr nur bis gestern) sind es acht Stunden, wohl mäßig spannend über Hallsberg/Borlänge.
Aber es gibt einen SJ-Nachtzug-Kurswagen: Göteborg 19:29, Åre 8:49 – das ist westlich von Östersund und bietet sich zum Wandern an.
Dann hätte ich noch einen Extratag, ggf. für Spaßfahrt Östersund-Sveg-Östersund – Frage: Was verpasse ich zwischen Mora und Östersund auf der Inlandsbahn?

Von Östersund dann nach Jokkmokk (etwa 8 bis 20 Uhr)
Bevor ich tags drauf von Jokkmokk nach Gälliväre fahre und mir da um 22 Uhr ein teures Einzelzimmer suche: Eher den Bus von Jokkmokk nach Boden, 2h/20 Euro, und dann nach Luleå.

Für Ende Oktober plane ich eine ähnliche Tour: Auf norwegischer Seite via Bodø, Narvik, Abisko, Kiruna und eher dann über Tornio/Kemi nach Helsinki.
Dieses Mal: Nachtzug Luleå-Stockholm wäre ganz praktisch, 21:11 → 9:25, und dann Fähre nach Turku oder Helsinki. Da ich noch einen Extratag habe, könnte ich bereits früher aussteigen und mit Gävle/Uppsala anschauen. Stockholm immer wieder gern, ist aber bekannt. Putzige Nebenstrecken scheint es in der Region ja nicht zu geben?

Klingt für mich nach nem Plan, freue mich auf Kommentare. Danke, tak, tack så mycket & kiitos!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum