Verzögerungen bei der Einreise nach Frankreich (Allgemeines Forum)

Dieter4711, Mittwoch, 21.07.2021, 07:04 (vor 12 Tagen) @ Dieter4711

Zuerst nochmal vielen Dank an die Tipgeber.
Es hat alles soweit gut geklappt.

Metrotickets können derzeit im französischen TGV, nicht jedoch im Thalys gekauft werden. Dort ist derzeit die Bar geschlossen wegen Corona.

Auf der Hinfahrt nach Detschland hätte ich auch fast den Anschluss geschafft (Bahnhofswechsel klappte in 30 Minuten) nut mein Zubringer hatte geneu diese 30 Min Verspätung.

Tausch aller weiteren Tickets und Übernachtung ging dann aber. Nur die 2 1/2 Stunden Wartezeit am SNCF Servicebüro waren lang. Und die Bearbeitung hat dann mt Wartezeit für die Hotelzimmerbesorgung auch noch mal 45Min gedauert. Dafür war das Hotel direkt neben dem Bahnhof. Etwa auf Formule1 Niveau nur noch weniger Frühstücksauswahl.

Die Rückreise ging auch. Hier hatte ich komfortable fast drei Stunden zum Bahnhoswechsel. Das hatt dann noch für eine kleine Einkaufstour im indischen Viertel neben dem Bahnhof Gare du Nord gereicht.

Verzögerungen bei der Einreise:
Bei "meinem" Thalys wurden bei der Einreise die Corona-Zertifikate kontrolliert, was zu erheblichen Verzögerungen geführt hat. Ich war dank Platz im Zug als einer der ersten durch, aber 30 Min später war die Warteschlange immer noch lang.

Falls wer ähnliches plant sollten besser zwei Stunden Umstieg eingeplant werden. Eine Stunde ist falls so eine Einreisekontralle stattfindet definitiv zu wenig.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum