Ulm-Söflingen (Reiserätsel)

Mike65, Sonntag, 14.03.2021, 21:09 (vor 1126 Tagen) @ Mike65

Ja, das Foto wurde vom südlichen Bahnsteig 2 des Bahnhofs Ulm-Söflingen aus geknipst. Hier stehen noch mehr 628er auf dem Friedhofsgleis, dazwischen noch eine BR218 - Diesellok.

[image]

Es handelt sich übrigens um die letzte von nur 6 Kombinationen aus 2 Motorwagen, deshalb trägt er die Nummer 629 006. Diese wurden laut Wikipedia auf bergigen Strecken eingesetzt. Könnte es sein, dass er auf der Linie Ulm-Oberstdorf fuhr? Die Fahrtzielanzeige spräche dafür, das bwegt-Logo eher dagegen. Vielleicht saß auch einfach nur ein Fan dieser Sportart im Führerstand.

Der Bahnhof Ulm-Söflingen ist sonst wenig ansprechend, was nicht nur am trüben Wetter lag. Das 1907 erbaute Bahnhofsgebäude befinden sich übrigens nicht im gleichnamigen Ulmer Stadtteil, sondern in Ulm-Weststadt. Das Gebäude sieht auf den ersten Blick noch recht ansehnlich aus:

[image]

Allerdings scheint es schon seit Langem leer zu stehen, an der Tür ein Zettel mit der Aufschrift "Wegen Vandalismus geschlossen". Der Zugang zum südlichen Bahnsteig Richtung Ulm-Hauptbahnhof ist für Unkundige gar nicht so einfach zu finden. Man muss dazu in eine ca. 50m entfernte, ziemlich ungepflegt wirkende Unterführung gehen:

[image]

Immerhin hält hier noch einmal pro Stunde eine Regionalbahn. Ein- und Ausstiege scheinen aber eine absolute Seltenheit zu sein. Die meisten Fahrgäste dürften bis Hauptbahnhof durchfahren und dann den sehr gut ausgebauten Ulmer Stadtverkehr (Bus und Tram) nutzen.
Zum Schluss noch ein Blick von einer nahen Brücke auf den Bahnhof, der hier genau in der Bildmitte erkennbar ist. Im Hintergrund rechts in der Mitte das Münster.

[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum