? zu BC 100 mit KK-Funktion (Allgemeines Forum)

Co_Tabara-98, Hannover, Mittwoch, 18.11.2020, 19:59 (vor 14 Tagen) @ WindyCity

Gibt es eine Möglichkeit, die KK-Funktion über den 31.12.2020 hinaus zu verlängern, ohne schon vor diesem Datum eine neue BC 100 kaufen zu müssen?

Höchstwahrscheinlich nicht, da die Laufzeit immer an die der Bahncard gekoppelt ist. Dass die Kreditkarte darüber hinaus bis zum Monatsende gilt, dürfte an den technischen Vorgaben des Kreditkartenwesens liegen.

Die DB-Infoseite kennst du sicher. Es gab Anfang des Jahres eine ähnliche Frage in der Bahn-Community. Dort wurde berichtet, dass bei einer frühzeitig bestellten und zugesandten "Anschluss-Bahncard" nach Kündigung die Kreditkartenfunktion bereits vor dem Startdatum funktioniert, möglicherweise aber nur im gleichen Kalendermonat.

Kann ich die KK-Funktion evtl. auf eine (neu zu bestellende) BC 25 "hinüberretten" oder möglicherweise sogar auf eine einfache kostenlose BahnBonus-Card?

Auf die Bahnbonuscard sicher nicht, da sich zu dieser keine Kreditkartenfunktion dazubestellen lässt.

Trotz der Antwort der DB in dem verlinkten Community-Beitrag (der allerdings schon 9 Monate her ist) erhielt ich kürzlich als Antwort auf meine Bahncard-Kündigung die folgende Zusatzinformation: "Bitte beachten Sie, dass Ihnen bei erneuter Bestellung einer BahnCard der gleichen Rabattstufe und Wagenklasse innerhalb von sechs Wochen nach Ablauf Ihrer aktuell noch gültigen Karte, die neue BahnCard wieder mit Kreditkartenfunktion ausgestellt wird.
Wenn Sie kein Interesse mehr an der Kreditkartenfunktion haben, informieren Sie die Commerzbank AG schriftlich. Haben Sie Ihre Kreditkartenfunktion bereits separat gegenüber der Commerzbank AG gekündigt, erhalten Sie Ihre neue BahnCard ohne Kreditkartenfunktion."

Es würde mich jedoch nicht wundern, wenn die Neuausstellung mit Kreditkartenfunktion auch bei einer anderen Rabattstufe/Wagenklasse passiert. Und falls nicht, dass man nur einen neuen Antrag stellen, aber das ID-Verfahren nicht wiederholen muss. Sicher rechnen würde ich aber weder mit dem einen noch mit dem anderen.

An wen müsste ich mich wenden? An die Commerzbank, den BB-Service oder kann mir ein DB-Reisezentrum weiterhelfen?

1. an die schon von Crusuader9999 genannte Nummer, 2. evtl. Bahncard-Service. Es ist auch nicht völlig ausgeschlossen, dass du in einem Reisezentrum eine korrekte Antwort erhältst...

Ich habe letztes Jahr das ID-Verfahren im Reisezentrum gemacht. Zwei Wochen später erhielt ich einen Brief, in dem es hieß, die notwendige Ausweiskopie (die allerdings gemacht wurde, wenn ich mich richtig erinnere) hätte nicht beigelegen, und weiter: "Auch wenn wir wissen, dass dieses Versäumnis nicht durch Sie entstanden ist, bitten wir Sie, die Legitimation noch einmal durchzuführen." Ich habe dann im 2. (erfolgreichen) Versuch eine Filiale der Commerzbank aufgesucht.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum