[AT] Kürzester Weg vom Bahnhof zum See & wo ich rumliege(7B) (Reiseberichte)

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Dienstag, 28.07.2020, 22:22 (vor 12 Tagen)
bearbeitet von J-C, Dienstag, 28.07.2020, 22:25

Eines Tages bin ich auf der Nebenbahn von Vöcklabruck nach Kammer-Schörfling gefahren. Die Strecke wollte ich eben auch noch zu meiner Sammlung bereister Strecken hinzufügen. Freilich ist es hier etwas schwieriger, weil aus irgendwelchen Gründen seitens der ÖBB nur ein 2-Stundentakt im 4023er gefahren wird. Dabei beträgt die Fahrtzeit gerade einmal etwas mehr als eine Viertelstunde.

Die Strecke ist nicht ganz langweilig, immerhin wird an den durchaus üppigen Anlagen der Firma Lenzing, einem Produzenten von Kunstfasern, vorbeigefahren, welche ihre eigene Haltestelle hat und auch generell einen recht gut aufgestellten Bahnanschluss. Solche kleine Nebenbahnen sind in Oberösterreich normalerweise das Repertoire bei Stern&Hafferl, siehe Atterseebahn Vöcklamarkt - Attersee, doch hier ist es eben Territorium der ÖBB.


Und dessen Endstation wurde offenbar auch irgendwann aufgefrischt:
[image]

Die Besonderheit an dieser Nebenbahn ist, dass es vom Endbahnhof nur 1-2 Minuten an den Attersee sind.
[image]

Und der kann sich durchaus sehen lassen.

[image]
Derweil hat ein Schwan seine Vorliebe für den Rasen entdeckt...

...mehr hatte ich nicht zu bieten, mein Zeitmanagement reichte nicht für eine ausgiebige Wanderung am herrlichen Attersee.

Und weil dieser Bericht irgendwie zu klein war und um dem Titel gerecht zu werden, will ich noch zeigen, wo ich überall einen Platz zum faul Rumliegen finde. Kann ich gerade nicht am Attersee mich ins Gras legen, tu ich es eben woanders.

Zum Beispiel, wenn ich völlig verpeilt an einem anderen Tag aus Gründen mehrmals umplane und dann in St. Egyden in Niederösterreich lande.
[image]
[image]
Ich dachte mir, der Bahnhof liegt so nahe an einem Wald, das gefällt mir irgendwie.

Also flugs per Handtuch auf dem Gras ausgebreitet.
Zack fertig, Liegeplatz.
[image]
[image]

Mensch, das hätte ich eigentlich als Rätselbild verwenden können. Ach, what gives. Das coole ist halt, man kriegt den ganzen Verkehr, der auch überm Semmering rollt an dieser Stelle. Zur HVZ fahren hier die Züge jede halbe Stunde, man hat es also zur richtigen Tageszeit ziemlich flexibel hier. Was will man mehr als jemand, der Züge mag? :D

--
Make Ice Cream great again!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum