Erstklassig vielleicht... (Reiseberichte)

Julian @, Wien, Sonntag, 28.06.2020, 13:57 (vor 11 Tagen) @ TD

Der klimatisierte Wagenpark der ŽPCG ist durchaus überschaubar: 10 erstklassige Abteilwagen, davon sind sechs dauerhaft deklassiert (Beelm). Auch die Aeelm laufen sowohl als offizielle 1. Klasse (für die Touristen) als auch mit handgeschriebenen Zetteln deklassiert im Tara. Man muss halt auch den richtigen Tag erwischen: Der Gegenzug besteht aus serbischen Großraumwagen, hier lohnt sich die erste Klasse durchaus.

[image]
Der Fahrplan im Bahnhof von Sutomore. Die Montenegriner sollen ja nach den Niederländern das zweitgrößte Volk der Welt nach Körpergröße sein, für ausländische PRH (people of reduced height) wurde eine Rampe zwecks besserer Zugänglichkeit aufgestellt.

[image]
Beruf mit Zukunft und Computern: Dispečer

[image]
Identische Erst- und Zweitklasswagen nach Ankunft in Topčider

[image]
Im Muzej Jugoslavije in Belgrad: Die Bahnstrecke Belgrad-Bar war ein riesiger Aufwand für Jugoslawien, und zugleich die erste Zerreißprobe: Die wirtschaftlich starken Nettozahler Slowenien und Kroatien hatten natürlich keine Freude damit, dass die Hinterwäldler auf ihre Kosten eine schöne Bahnstrecke mit Meeresanbindung bekommen sollten. Die Zerreißprobe ist bekanntlich gescheitert, und diesen Vorgang der "Balkanisierung" können wir jetzt allerorten in der EU beobachten.

[image]
Eröffnung der Bahnstrecke Belgrad-Bar


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum