"Bitte wenden, Stueck zurueck, sie sind in einer Sackgasse" (Allgemeines Forum)

br752, Sonntag, 03.05.2020, 21:55 (vor 945 Tagen) @ Alibizugpaar
bearbeitet von br752, Sonntag, 03.05.2020, 21:56

Ich vermute auch, daß kein Ersatzteil eines Zuges zum anderen passt. Die haben bestimmt 10 unterschiedliche Kleiderhaken und 7 verschiedene Klobrillen. Na und Deckenleuchten sind sicher auch nicht genormt, weichen immer um 3 Millimeter ab.

Das ist ja auch der Grund warum fuer jede Linie Zuege von einem anderem Hersteller eingekauft werden. Damit kann man die Aufwand und den Ausfall nochmals potenzieren.


Wenn man schon mal verschiedene Herstellen ins Boot holen muss, haette ich eine Idee: Man entwirft sozusagen herstellerneutral einen Zug, den man dann von den verschiedenen Herstellern mit den gleichen, untereinander austauschbaren Teilen, bauen laesst.

Wenn man nun noch auf die Idee kaeme, dass man flexible Zugelemente haette, wo man zum Beispiel einen Wagen oder ein Antriebsmodul sachgerecht und kurzfristig tauschen koennte, haette man eine sehr flexible Bahn. Die defekten Elemente koennten dann in Ruhe repariert werden ohne das der ganze Zug ausfaellt.

Wenn die das wuessten ...


BR752


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum