[AT] Winterwunderland am Semmering (m. 13 B.) (Reiseberichte)

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Donnerstag, 13.02.2020, 18:01 (vor 9 Tagen)
bearbeitet von J-C, Donnerstag, 13.02.2020, 18:04

Gestern hat es am Semmering kräftig geschneit, der Schnee reichte da bis nach Neunkirchen - also nicht weit von Wiener Neustadt.

Durch den starken Schneefall und die ebenso starken Winde war an Schnerräumung kaum zu denken und so präsentierte sich der Bahnsteig des Bahnhofs Semmering so:

[image]

Heute war ich wieder dort. Ich war dabei mit einem der wenigen Regionalzügen des Tages nach Spital am Semmering gefahren. Vom dreiteiligen Talent aus ergab sich eine traumhafte Sicht:

[image]

[image]

Erfreulicherweise sind in jenem Zug nun auch Monitore eingebaut worden:

[image]

Zur Talstation der Stuhleckbahn braucht es dann so 20 Minuten Fußmarsch, das ist mit dem Bus freilich einfacher. Andererseits erspart man sich mit dem Regionalzug den Umweg über Mürzzuschlag.

[image]

Auf der Piste ergab sich auch wieder die Gelegenheit, einen Blick auf die Semmeringbahn zu werfen:
[image]

Am Ende ging es - den Weg habe ich letztes Jahr zu lieben gelernt - mit dem Bus zur Landesgrenze in Semmering-Kurort. Wenn man Google Maps glauben kann, liegt die Landesgrenze zwischen Niederösterreich und Steiermark direkt vor dem Kreisverkehr an der Bushaltestelle.

Von dort aus sind es so 20 Minuten bis zum Bahnhof Semmering.

[image]

Und wie letztes Jahr war ich geradezu entzückt von der Aussicht auf die Berge, aber auch auf die Bahn, die hier aus dem Tunnel kommt. Wer hier genau hinsieht, kann den pünktlichen Railjet 257 aus Praha nach Graz sehen:
[image]

Wäre der Reisebericht übrigens im Mai geschrieben worden (mit entsprechend anderem Titel), wäre da ein Zug zu sehen, der früh morgens in Berlin und nicht erst in Prag gestartet wäre. Das ist natürlich eine ziemlich romantische Vorstellung.

Ich ging der Sache jedenfalls auf den Grund - also wortwörtlich:

[image]

[image]

[image]

Und fuhr dann mit dem railjet zurück nach Wien. In Semmering halten übrigens mehr Fernverkehrszüge als Regionalzüge, wie man am Monitor unschwer erkennen kann.
[image]

--
[image] - eine Marke der ÖBB.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum