"Vorteile" Altona-neu (Allgemeines Forum)

ES89, Hamburg / Rostock, Mittwoch, 12.02.2020, 22:26 (vor 49 Tagen) @ Re 8/12

Wie sieht es denn aus rein verkehrspolitischer Sicht aus: Überwiegen hier auch die Gründe für eine Verlegung, und wenn ja: Welche wären das genau?

Offiziell:
* Kopfbahnhof ist nicht zeitgemäß
* Für Fernzüge entfällt ein Richtungswechsel, wenn diese vom Betriebswerk Eidelstedt bereitgestellt werden

Hat mich bisher nicht überzeugt.

* Es entfällt für die Fernzüge eine Kehrmöglichkeit ("Kehrdreieck" Verbindungsbahn - Altona - Betriebswerk Eidelstedt)
* Der Bahnhof Altona hat so viele Gleise, dass die Regionalzüge aus Schleswig-Holstein hier am Bahnsteig bis zur Abfahrt warten können. Ich gehe fast sicher davon aus, dass entliche Regionalzüge dann auf Abstellgleise gefahren werden müssen. Diese Prinzip ist der Püntlichkeit nicht zuträglich
* Mir ist auch schleierhaft, wie der Fernbahnhof Diebsteich gemäß Kompromis 50 % mehr Fahrgäste als Altona bekommen soll. Die meisten Regionalfahrgäste, die bis Altona fahren, wollen nach Altona/Ottensen oder wechseln auf die City-S-Bahn (Tunnel). Beides soll vom Diebsteichbahnhof nur alle 10 min per S-Bahn angebunden werden.

--
Gegen Großraum-Zwang im Fernverkehr!
Für zumindest drei Abteile je Wagenklasse!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum