Beeinträchtigungen in Dortmund (Entschärfung von WK-Bomben) (Aktueller Betrieb)

oska, Sonntag, 12.01.2020, 08:44 (vor 205 Tagen) @ 218 466-1

Wer sich nicht die von Dir verlinkte Grafik angucken möchte

- Beeinträchtigungen in Dortmund (Bombenentschärfung)

kann auch auf www.bahn.de/aktuell gucken und findet dort momentan diesen Text:

Beeinträchtigungen in Dortmund (Entschärfung von Weltkriegsbomben)

Am heutigen Sonntag ab 12 Uhr bis vsl. in die späten Abendstunden

Update 08:00 Uhr: Die Evakuierung in Dortmund hat begonnen. Hiervon ist auch der Dortmunder Hbf betroffen, der nur noch durch den Nordeingang/-ausgang betreten werden kann und nicht mehr durch den Haupteingang. Ab 12 Uhr entfällt der Halt Dortmund und die Züge des Fernverkehrs werden umgeleitet.

Aufgrund der Entschärfung mehrerer Weltkriegsbomben in Dortmund kommt es heute ab 12 Uhr bis vsl. in die späten Abendstunden zu Beeinträchtigungen im Fernverkehr der Deutschen Bahn. Für Reisende von/nach Dortmund wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die Fahrpläne finden Sie am Ende der Meldung zum Download.
Im Fernverkehr ist mit Verspätungen von bis zu 30 Minuten sowie Haltausfällen in Dortmund und Bochum zu rechnen. Nach Möglichkeit werden Ersatzhalte in Wanne-Eickel oder Hamm (Westf) eingerichtet.

Alle Tickets des Fernverkehrs für Strecken, die von der Entschärfung der Weltkriegsbomben in Dortmund am 12.01.2020 betroffen sind, behalten ihre Gültigkeit. Sie können die Tickets entweder kostenfrei stornieren oder von Samstag, 11.01.2020 bis einschließlich Sonntag, 19.01.2020 flexibel nutzen. Dies gilt auch für zuggebundene Tickets, inklusive Spar- und Supersparpreise. Sie können Ihre Sitzplatzreservierungen umtauschen. Falls Sie Ihre gebuchte Reise nicht antreten, können Sie Ihre Tickets kostenfrei zurückgeben. Hier finden Sie das entsprechende Erstattungsformular für online gebuchte Tickets.

Hier finden Sie die Fahrpläne des Ersatzverkehrs von/nach Dortmund:

Dortmund - Duisburg (PDF, 120.82KB)

Dortmund - Wanne-Eickel (PDF, 122.21KB)

Bitte informieren Sie sich nochmals vor Reiseantritt über Ihre Verbindung auf www.bahn.de/reiseauskunft, in der DB Navigator-App oder bei der telefonischen Reiseauskunft 0180/6996633 (20ct/Anruf, bei Mobilfunk max. 60ct/Anruf).

Letzte Aktualisierung 12.01.2020 08:10 Uhr - DB Fernverkehr AG


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum