Fahrtantritt... (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

Co_Tabara-98 @, Hannover, Freitag, 08. November 2019, 00:32 (vor 6 Tagen) @ Proeter
bearbeitet von Co_Tabara-98, Freitag, 08. November 2019, 00:34

Übersieh bitte nicht meinen Hinweis: "Sofern dein Ticket in einer Stadt mit zumindest zwei gleichgestellten Bahnhöfen beginnt"
Man ist dann halt am ersten Tag von dem einen zum anderen gleichgestellten Bahnhof gefahren und hat die Fahrt dort unterbrochen. Inwiefert kann "je nach Kontrollpunkt der Plan nach hinten losgehen"? Selbst bei Kontrolle am 7.12. sofort nach Zustieg kann nix nach hinten losgehen, denn man hat ja schon am Vortag die Fahrt angetreten (z.B. von Berlin Ostbahnhof zum Hbf).

In Berlin kann man aufgrund der Ringbahn zu jedem S-Bahnhof in A schon am Vortag angereist sein.

In allen anderen Städten ist es immer dann ein Problem, wenn die Reise tatsächlich an einem kleineren Bahnhof am Stadtrand beginnen soll, z.B. in Hannover-Vinnhorst oder in Fallersleben. Natürlich könntest du bei einer Nutzung an Tag 2 für die Zubringerstrecke ein separates Ticket kaufen, ab Hbf gäbe es kein Problem mehr.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum