Frage an BahnTV-Redaktion (nebenbei TV-Tip BahnTV in Fahrt) (Allgemeines Forum)

ICE-T-Fan, Donnerstag, 22.05.2008, 02:15 (vor 4771 Tagen)

Vor 2 Tagen schrieb ich an die BahnTV-Readaktion folgende E-Mail:

"Hallo liebe BahnTV-Redaktion,

zunächst möchte ich erstmal ein ganz großes Lob für ihr Programm, insbesondere die Führerstandsmitfahrten bei "BahnTV in Fahrt" aussprechen. Seit ich digitales Satelitten-Fernsehene habe schaue ich den Sender und diese Sendung regelmäßig. Auch die Reportagen sind im übrigen ganz gut gelungen.

Ich habe jedoch auch einige Fragen/Anregungen zu dieser Sendereihe "BahnTV in Fahrt".

Zuersteinmal die Fragen:

Ich habe mitbekommen, dass die Führerstandsmitfahrten in aller Regel aus Sicht des Lokführer aufgenommen wurden, jedoch wurden die Folgen mit den Hochgeschwindigkeitsfahrten im ICE3 von Frankfurt nach Paris und zwischen Frankfurt und Köln von der hinteren Panorama-Lounge aufgenommen. Gibt es dafür einen speziellen Grund, warum ausgerechent bei diesen Strecken dies so gemacht wurde?

Meine zweite Frage betrifft Fahrten bestimmte Strecken.
Einige Fahrten in meiner Heimat (insbesondere die Strecken Chemnitz-Gera-Jena-Weimar-Erfurt-Gotha-Leinefelde-Göttingen) und (Berlin-Halle-Erfurt-Eisenach-Fulda-Frankfurt(Main)) wurden im Jahre 2006 gemacht. Zu dieser Zeit war die Neigetechnik an einigen Fahrzeugen der Baureihe 612 ausser Betrieb, warum die entsprechend aufgezeichneten Fahrten ohne Neigetechnik stattfanden. Bei der Fahrt im ICE (Baureihe 411 oder 415) von Berlin nach Frankfurt war anscheinend die Neigetechnik auch nicht im Einsatz. Ist es beabsichtigt, dass in Zukunft diese Strecken neu aufgezeichnet werden, insbesondere dann mit funktionierender Neigetechnik? Ich fand die Fahrten mit aktivierter Neigetechnik (z.B. Nürnberg-Hof-Chemnitz-Dresden und einige Fahrten quer durch Baden-Württemberg mit BR 611 und 612) bisher die spektakulärsten, daher würde ich mich sehr freuen wenn auchmal Fahrten im ICE mit Neigetechnik (München-Nürnberg-Leipzig-Berlin-Hamburg, Frankfurt-Eisenach-Erfurt-Leipzig-Dresden, Frankfurt-Nürnberg-Passau-Wien) in das Programm aufgenommen werden.

Zuletzt möchte ich noch eine Anregung loswerden.

Bei den ersten Sendungen "BahnTV in Fahrt" wurde im Lauftext immer der Wortlaut "nächster Halt" oder "Durchfahrt" eingeblendet, während die den neueren Sendungen immer nur "Ausgangsbahnhof-Zielbahnhof" erscheint, was sicherlich für den Gelegenheitszuschauer eine durchaus gut gemeinte und wesentliche Information ist. Ich fand es aber auch immer ganz gut, dass zwischen Durchfahrtsbahnhöfen und Halten unterschieden wurde. Ich bitte darum, dass diese Kennzeichnung in irgendeiner Form wieder in den Lauftext aufgenommen wird, zusätzlich zum Ausgangs- und Zielbahnhof.

Vielen Dank

--
MfG Markus Göpfert"

Die Antwort steht noch aus.
Wäre aber wirklich mal interessant zu erfahren warum die Fahrten auf der KRM in der hinteren Lounge gedreht wurden.

Morgen um 0.00 Uhr kommt der 4. und letzte Teil der Fahrt Frankfurt-Paris, heute kam der Teil mit der Fahrt über LGV.
Übermorgen und Samtag um 0.00 Uhr kommen dann die beiden Fahrten auf der KRM, einmal Frankfurt-Köln und einmal Köln-Frankfurt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum