Mit BC100 zum Flughafen Berlin Tegel (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

Frank-RE @, Recklinghausen, Montag, 29. November 2010, 08:30 (vor 2492 Tagen)

Möchte demnächst nen Bekannten am Flughafen Tegel abholen.

Reicht es wenn ich zu der BC 100 einen Anschlussfahrausweis für 1,40€ besorge oder ist es ne Kurzstrecke für 1,30€ ?

Konkret gehts also um die Anerkennung der BC 100 im Bus X9.

Weiß da jemand mehr?

Ja, Kurzstrecke reicht

Andi L. @, Montag, 29. November 2010, 08:47 (vor 2492 Tagen) @ Frank-RE
bearbeitet von Andi L., Montag, 29. November 2010, 08:51

Die BC 100 (also das City-Ticket)gilt in Berlin im Tarifbereich A (innerer S-Bahnring). Somit benötigst du ein Ticket ab S Jungfernheide. Von dort sind es 4 Haltestellen bis zum Flughafen Tegel, folglich reicht ein Kurzstreckenticket aus (aber erst Jungfernheide entwerten bzw kaufen). Kurzstreckentickets gelten auch im Expressbus, allerdings muss man die durchfahrenen Haltestellen mitzählen (X 9 hält nicht Weltlingerbrücke und Luftfracht, vgl. auch Bus 109 ).

Anmerkung: bvg.de

Wie lang ist eine Kurzstrecke?

Der Kurzstreckentarif gilt für eine einfache Fahrt von

* bis zu drei Stationen mit U-Bahn und / oder S-Bahn, wobei das Umsteigen innerhalb des U-Bahn-Netzes und innerhalb des S-Bahn-Netzes sowie zwischen U- und S-Bahn-Netz erlaubt ist,

oder

* bis zu sechs Haltestellen mit Bus oder Straßenbahn, wobei ein Umsteigen grundsätzlich nicht erlaubt ist. Bei ExpressBus-Linien zählen auch die ohne Halt durchfahrenen Haltestellen mit.

Danke für die schnelle info;-)

Frank-RE @, Recklinghausen, Montag, 29. November 2010, 09:00 (vor 2492 Tagen) @ Andi L.

Bin echt immer wieder erstaunt wie schnell das hier geht....da könnte sich die Comfort hotline mal nen beispiel dran nehmen,-)

Die BVG und das City-Ticket

fabs ⌂ @, Braunschweig, Montag, 29. November 2010, 09:10 (vor 2492 Tagen) @ Frank-RE

Moin!
>Hier< hat "bahn-user" geschrieben, daß es bei der BVG die interne Regel gibt, das City-Ticket auch außerhalb des S-Bahn Rings zu akzeptieren - was ich inzwischen durch mehrfache Kontrollen im B-Bereich bestätigen kann.

Fazit: de Facto brauchst du kein Anschlussfahrschein oder sowas.

Guten Flug
fabs

--
Es gibt Dinge im Leben, die dich schnell aus der Bahn werfen können!
Zugbegleiter zum Beispiel...

Gilt auch zum Flughafen

RhBDirk @, Köln und Hamburg, Montag, 29. November 2010, 10:38 (vor 2492 Tagen) @ fabs

So meine Erfahrung auf Nachfrage am Info Schalter am Bf Zoo und persönlich mehrfach erlebt auf er Fahrt zum Flughafen Tegel.

Die BVG und das City-Ticket

Giovanni @, Dienstag, 30. November 2010, 15:17 (vor 2491 Tagen) @ fabs

Moin!
>Hier< hat "bahn-user" geschrieben, daß es bei der BVG die interne Regel gibt, das City-Ticket auch außerhalb des S-Bahn Rings zu akzeptieren - was ich inzwischen durch mehrfache Kontrollen im B-Bereich bestätigen kann.

Fazit: de Facto brauchst du kein Anschlussfahrschein oder sowas.

Sofern eine solche Kulanzregelung existiert, so betrifft sie nur die BVG und höchstens noch die S-Bahn...

Im Tarifbereich B gibt es allerdings zahlreiche andere Bus- und Bahnunternehmen die das City-Ticket nicht anerkennen, weil es keine entsprechende Vereinbarung gibt.
Diese Unternehmen betreiben aktuell keinen planmäßigen Verkehr im Tarifbereich A.

Die BVG und das City-Ticket

ICE_A @, Berlin, Dienstag, 30. November 2010, 15:28 (vor 2491 Tagen) @ Giovanni


Fazit: de Facto brauchst du kein Anschlussfahrschein oder sowas.


Sofern eine solche Kulanzregelung existiert, so betrifft sie nur die BVG und höchstens noch die S-Bahn...

Die S-Bahn Berlin ist eine Tochter der Deutschen Bahn und somit überall mit BC 100 nutzbar. Mit einer Fahrkarte, die nach 'Berlin' ausgestellt ist darf man die S-Bahn im Bereich A und B nutzen (tariflich gleichgestellt)

Die BVG und das City-Ticket

Giovanni @, Dienstag, 30. November 2010, 15:52 (vor 2491 Tagen) @ ICE_A


Fazit: de Facto brauchst du kein Anschlussfahrschein oder sowas.


Sofern eine solche Kulanzregelung existiert, so betrifft sie nur die BVG und höchstens noch die S-Bahn...


Die S-Bahn Berlin ist eine Tochter der Deutschen Bahn und somit überall mit BC 100 nutzbar.

Die Tatsache das die S-Bahn Berlin GmbH eine 100%ige Tochter der DB AG ist, hat nichts damit zu tun. Schließlich erkennen auch andere Tochterunternehmen der DB AG die BC 100 nicht an - z.B. http://www.bos-fw.de/ und http://www.sxf1.de/ , beides übrigens Busunternehmen die auch in Berlin B fahren und das Cityticket nicht anerkennen.

Richtig ist, dass die BC 100 bei der S-Bahn Berlin GmbH anerkannt auf den Linien 1 bis 85 anerkannt wird - weil diese im DB-Tarif enthalten sind.
In der "Panorama-S-Bahn" und anderen Sonderfahrten gilt die BC 100 natürlich nicht.

Mit einer Fahrkarte, die nach 'Berlin' ausgestellt ist darf man die S-Bahn im Bereich A und B nutzen (tariflich gleichgestellt)

Falsch!
Gleichgestellt sind nur die Bahnhöfe im Tarifbereich A, sowie Nöldnerplatz und Lichtenberg.
http://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/tarifliche_gleichstellung/MDB70291-gleichg...

Die BVG und das City-Ticket

Fabian318 @, Münster i. W., Dienstag, 30. November 2010, 15:53 (vor 2491 Tagen) @ ICE_A

Die S-Bahn Berlin ist eine Tochter der Deutschen Bahn und somit überall mit BC 100 nutzbar.

Soweit richtig.

Mit einer Fahrkarte, die nach 'Berlin' ausgestellt ist darf man die S-Bahn im Bereich A und B nutzen (tariflich gleichgestellt)

Und das ist falsch. Die Sammelbezeichnung Berlin gilt nur von und nach Berlin A zzgl. Lichtenberg und Nöldnerplatz, ebenso wie das Cityticket.

Mit einer Fahrkarte nach Berlin+City darf also auch die S-Bahn nur innerhalb des Rings und nach Nöldnerplatz und Lichtenberg genutzt werden, genauso wie die BVG nur innerhalb des Bereichs genutzt werden darf.

Sorry für die falschinfo...

ICE_A @, Berlin, Dienstag, 30. November 2010, 16:21 (vor 2491 Tagen) @ Fabian318

Mit einer Fahrkarte nach Berlin+City darf also auch die S-Bahn nur innerhalb des Rings und nach Nöldnerplatz und Lichtenberg genutzt werden, genauso wie die BVG nur innerhalb des Bereichs genutzt werden darf.


Dass Bereich A plus Nöldnerplatz und Lichtenberg nicht gleich Bereich A und B ist habe ich wohl ziemlich schlecht ausgedrückt, man darf mit dem ticket natürlich nicht nach zehlendorf fahren.
Danke für die Korrektur!

gruß, ICE_A

Die BVG und das City-Ticket

fabs ⌂ @, Braunschweig, Dienstag, 30. November 2010, 16:42 (vor 2491 Tagen) @ Fabian318

genauso wie die BVG nur innerhalb des Bereichs genutzt werden darf.

So stehts geschrieben, trotzdem gibt es eine Anweisung an die Kontolletties, in U-Bahn und BVG-Bus die MBC100 und auch das City-Ticket für BC25 und BC50 anzuerkennen.
Wer sich dabei unwohl fühlt, kann gerne eine Fahrkarte kaufen - nötig ist es nicht.

fabs

--
Es gibt Dinge im Leben, die dich schnell aus der Bahn werfen können!
Zugbegleiter zum Beispiel...

Nicht bei andere Bus- und Bahnunternehmen als BVG

indy3, Montag, 04. April 2011, 16:50 (vor 2366 Tagen) @ Giovanni

Das ist mal eine differenzierte Antwort, die auch erklärt, warum ich stellenweise Berichte von Problemem (sprich keine Anerkennung der BC100, Aufforderung Fahrscheinkauf) fand.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum