Fussball-EM: Zug fährt nicht, Elftal (NL) nimmt Flieger. (Allgemeines Forum)

Oscar (NL), Eindhoven (NL), Dienstag, 09.07.2024, 21:33 (vor 7 Tagen)

Hallo ICE-Fans,

aufgrund einer Sperre zwischen Wolfsburg und Dortmund verkehrt der Zug, mit dem unsere "Elftal" verreisen sollte, nicht.
Stattdessen nimmt die "Elftal" den Flieger.
In den Kommentaren wird recht oft gefragt: wieso nicht den Bus?

Unser Nationaltrainer Ronald Koeman dazu: "Schön, diese 'grüne EM', aber das geht auch nur wenn der Zug fährt."


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Trans-Europ-Express 2.0? Abwarten und TEE trinken!

Schienenstränge enden nicht an einer Staatsgrenze, sondern an einem Prellbock.

Das sind diese negativen Vibes.

Der Blaschke, Dienstag, 09.07.2024, 22:16 (vor 7 Tagen) @ Oscar (NL)
bearbeitet von Der Blaschke, Dienstag, 09.07.2024, 22:17

Huhu.

Nehmen wir zur Ergänzung einen Link mit landesüblicher Sprache:

https://www.sport1.de/news/fussball/em/2024/07/niederlande-pressekonferenz-plotzlich-ab...

Der war ja schon bei einem anderen Spiel am nörgeln, weil kein Zug zurück nach Wolfsburg fuhr.

https://www.bz-berlin.de/sport/fussball/holland-koeman-deutschland

Dieser Herr Koeman ist einer der unsympathischten Niederländer, die ich kenne. Seine Aktion bei der EM 1988 bleibt unvergessen!

Der Trainer der Engländer hat übrigens passend reagiert. Sehr tiefenentspannt:

https://www.sport1.de/news/fussball/em/2024/07/niederlande-pressekonferenz-plotzlich-ab...

Southgate wollte der Verspätung der Niederländer keine zu große Bedeutung beimessen und witzelte: „Es ist noch viel Zeit bis zum Spiel. Ich bin mir sicher, dass die Niederländer heute trotzdem noch etwas zum Abendessen bekommen werden. Ich glaube nicht, dass es irgendeinen Einfluss auf das Spiel geben wird.“

------------------------------

Unser Nationaltrainer Ronald Koeman dazu: "Schön, diese 'grüne EM', aber das geht auch nur wenn der Zug fährt."

Möge es morgen das letzte Spiel der Elftal bei der EM sein. Dem Herrn Koeman würde ich sogar das one-way-Ticket back to Nederlands bezahlen.

Schöne Grüße von jörg

--
"Zu Lebzeiten will ich gerne bescheiden sein; doch wenn ich tot bin, soll man natürlich anerkennen, dass ich ein Genie war." (Michel Audiard)

Das sind diese negativen Vibes.

Carlos-X, Dienstag, 09.07.2024, 23:12 (vor 7 Tagen) @ Der Blaschke

Insgesamt war die EM trotzdem keine Werbung für die DB. Hätte ich einen Freund (und 2 Polen) nicht mit dem Auto von ihrem gestrandeten ICE abgeholt, dann hätten alle 3 das Spiel verpasst. Hunderten anderen, die ich nicht mitnehmen konnte, ist es wahrscheinlich so ergangen.

Das sind diese negativen Vibes.

611 040, Erfurt, Mittwoch, 10.07.2024, 23:12 (vor 6 Tagen) @ Der Blaschke

Möge es morgen das letzte Spiel der Elftal bei der EM sein. Dem Herrn Koeman würde ich sogar das one-way-Ticket back to Nederlands bezahlen.

Dein Wille geschehe... Wobei einige der NL-Fans sich heute auch echt daneben benommen haben. Im 425 aufm EM24 im Zulauf auf Dortmund war die Stimmung super und der Zug voll mit NL-Fans.
Bin in Dortmund dann in einen RE6 nach Hamm umgestiegen der voll mit NL-Fans ankam und wie Sau aussah. Ok, ist bei der Bundesliga genauso aber toll ist es nicht.

--
❤ 611, 612, 642, 644, 425, ICE-T, IC1 ❤

Wenn 2 Stunden nicht zumutbar sind…

rheinbahn95, Düsseldorf, Mittwoch, 10.07.2024, 00:38 (vor 7 Tagen) @ Oscar (NL)

Der Zug hatte sage und schreibe 2 Stunden und 13 Minuten Verspätung ab Wolfsburg. Das ist natürlich unzumutbar - vorallem wenn man nur 1 Stunde und 35 Minuten Übergang von Hbf zur Pressekonferenz eingeplant ist. Dass diese Termine aber auch immer so getaktet sein müssen…Aber man hatte ja zum Glück den Flieger! Der ist übrigens 5 Minuten vor tatsächlicher Ankunft des Zuges gestartet…Ankunft des Zuges in Dortmund versteht sich

Wenn 2 Stunden nicht zumutbar sind…

Tabernaer, Irgendwo im grünen Nirgendwo, Mittwoch, 10.07.2024, 06:08 (vor 7 Tagen) @ rheinbahn95

Ubd was kann die DB dafür, das ausgerechnet vor DIESEN Zug so ein blödes Tier rennt? Hat die DB dieses Tier extra bestellt? Sehr wahrscheinlich war es so...

MusS mAn aLlEs eInZäUnEN

J-C, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Mittwoch, 10.07.2024, 07:14 (vor 7 Tagen) @ Tabernaer

Am besten alles schön aufständern wie in Japan oder Spanien ;)

--
Mit freundlichen Grüßen
*Möwengeräusche*

Reisehäppchen für zwischendurch gefällig?

MusS mAn aLlEs eInZäUnEN

Tabernaer, Irgendwo im grünen Nirgendwo, Mittwoch, 10.07.2024, 07:24 (vor 7 Tagen) @ J-C

Am besten alles schön aufständern wie in Japan oder Spanien ;)

Jawollja. Bin ich auch unbedingt dafür. Dann kann man sich nachher über die viel zu hohen Ticket preise aufregen. Achja und die Aussicht ist dann auch viel besser. Da darf DB dann noch eine extra Aussichtspauschale erheben im Zug :)

NL: fast alles eingezäunt (für was es wert ist).

Oscar (NL), Eindhoven (NL), Mittwoch, 10.07.2024, 08:33 (vor 6 Tagen) @ J-C

Hallo J-C, hallo ICE-Fans,

zum Einzäunen: muss man nicht, kann man aber.
Bei uns sind fast alle Bahnstrecken eingezäunt; nur dort nicht, wo der Strassenverkehr ebenerdig kreuzt. Dort ist die Strecke nur eingezäunt wenn ein Zug vorbeikommt.

Am besten alles schön aufständern wie in Japan oder Spanien ;)

In Spanien wird noch relativ viel auf Mähfeld gefahren.
Es sind vor allem die Chinesen die ihre Rennbahnen aufständern.
Nicht dass dadurch Zusammenstösse mit Vögeln Geschichte sein.


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Trans-Europ-Express 2.0? Abwarten und TEE trinken!

Schienenstränge enden nicht an einer Staatsgrenze, sondern an einem Prellbock.

NL: fast alles eingezäunt (für was es wert ist).

Dr. Bahn, Mittwoch, 10.07.2024, 13:55 (vor 6 Tagen) @ Oscar (NL)

Bei uns sind fast alle Bahnstrecken eingezäunt; nur dort nicht, wo der Strassenverkehr ebenerdig kreuzt. Dort ist die Strecke nur eingezäunt wenn ein Zug vorbeikommt.

Komischerweise schaffen es die Franzosen auch, ihre Schnellfahrstrecken einzuzäunen... Und die haben ja schon ein paar km davon. Ich vermute auch, bei den Bauosten einer HGV-Strecke kommt es auf ein bisschen Moschendrahtzaoun auch nicht mehr an.

Vielleicht nicht auf den letzten Drücker fahren

EDO, Mittwoch, 10.07.2024, 13:14 (vor 6 Tagen) @ Oscar (NL)

Diese Nachricht gestern hat mich auch interessiert.

Die PK war für 19:45 Uhr angesetzt.
Üblicherweise fährt ein Team dann rechtzeitig vom Hotel am Spielort (!) zum Stadion.

Die Holländer haben es anders gemacht und wollten offenbar auf den letzten Drücker nach Dortmund reisen, erst zur PK und zum Abschlusstraining in den SIGNAL IDUNA PARK, danach ins Hotel.

Hätten sie es so gemacht, hätte alles geklappt.

ICE 548 13:53 Uhr ab Wolfsburg an 16:10 Uhr Dortmund ist auf die Minute pünktlich angekommen.

ICE 848 14:53 Uhr ab Wolfsburg an 17:10 Uhr Dortmund ist 3 Minuten zu früh angekommen.

ICE 546 15:53 Uhr ab Wolfsburg an 18:10 Uhr Dortmund ist ausgefallen.

ICE 1544 16:20 Uhr ab Wolfsburg an 18:48 Uhr Dortmund wurde in Nennhausen zurückgehalten und verkehrte mit +81 ab Wolfsburg, +74 an Dortmund.

ICE 846 16:53 Uhr ab Wolfsburg 19:10 Uhr an Dortmund verendete mit +187 in Hamm.

Wenn der 846 der gewählte Zug war - nur auf den passt die kolportierte Verspätung - ist die Planung schon ambitioniert. Selbst bei pünktlicher Ankunft können Trainer und der eine Spieler, die beide vorab zur PK fahren, frühestens um 19:15 Uhr ein Shuttle besteigen und sind dann ca. 19:25 Uhr am SIGNAL IDUNA PARK...

Darüber hinaus gab es Alternativen, zunächst nach Braunschweig und von dort mit dem IC nach Dortmund zu fahren. Beide pünktlich.

Vielleicht nicht auf den letzten Drücker fahren

rheinbahn95, Düsseldorf, Mittwoch, 10.07.2024, 15:04 (vor 6 Tagen) @ EDO

Es wäre ICE 546 gewesen - Ersatzfahrt war 2946. Der ist entsprechend mit +135 in Dortmund angekommen. Zu erkennen sind solche Züge immer schön am Hinweis, dass bestimmte Wagen (meist 12 + 14) ausgebucht sind

NL: ...hätte, könnte, möchte, müsste...

Oscar (NL), Eindhoven (NL), Mittwoch, 10.07.2024, 15:14 (vor 6 Tagen) @ EDO

Hallo EDO,

Die Holländer haben es anders gemacht und wollten offenbar auf den letzten Drücker nach Dortmund reisen, erst zur PK und zum Abschlusstraining in den SIGNAL IDUNA PARK, danach ins Hotel.
Hätten sie es so gemacht, hätte alles geklappt.
ICE 548 13:53 Uhr ab Wolfsburg an 16:10 Uhr Dortmund ist auf die Minute pünktlich angekommen.
ICE 848 14:53 Uhr ab Wolfsburg an 17:10 Uhr Dortmund ist 3 Minuten zu früh angekommen.
ICE 546 15:53 Uhr ab Wolfsburg an 18:10 Uhr Dortmund ist ausgefallen.
ICE 1544 16:20 Uhr ab Wolfsburg an 18:48 Uhr Dortmund wurde in Nennhausen zurückgehalten und verkehrte mit +81 ab Wolfsburg, +74 an Dortmund.
ICE 846 16:53 Uhr ab Wolfsburg 19:10 Uhr an Dortmund verendete mit +187 in Hamm.

Muss an Lou Rawls denken... if I coulda, woulda, shoulda...
Hinterher ist einfach reden.

Kann es sein dass der genaue Zeitpunkt der PK bei der Buchung des Zuges noch nicht bekannt war?

Darüber hinaus gab es Alternativen, zunächst nach Braunschweig und von dort mit dem IC nach Dortmund zu fahren. Beide pünktlich.

1. Für unsere Breitensportgruppe, die ohne staatliche Subvention alles aus eigener Geldtasche bezahlt und sich mit Flanierplätzen zufrieden stellt, sind das Alternativen. Aber auch für die Spieler einer Nationalelf?
2. Soweit ich weiss, verkehrt auf BS-DO der "IC"2. Ich bin mir nicht sicher, ob unsere Nationalelf sich mit deren ersten Klasse zufrieden stellt. Ein klassischer A(p/v)mz wäre meiner Meinung nach noch zumutbar.

Was mich eher wundert, ist wieso die Mannschaft nicht gleich von Anfang an den Mannschaftsbus verwendet hat. Angeblich war die A2 voller Baustellen...?


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Trans-Europ-Express 2.0? Abwarten und TEE trinken!

Schienenstränge enden nicht an einer Staatsgrenze, sondern an einem Prellbock.

NL: ...hätte, könnte, möchte, müsste...

EDO, Mittwoch, 10.07.2024, 15:59 (vor 6 Tagen) @ Oscar (NL)

Lieber Oscar,

Kann es sein dass der genaue Zeitpunkt der PK bei der Buchung des Zuges noch nicht bekannt war?

Wer in diesem Halbfinale "Heim-Mannschaft" ist und wer "Gast", hat sich erst nach Abschluss der Gruppenphase ergeben. England durfte als "Gast" den Slot für PK und Training wählen und hat den früheren genommen. Anderenfalls wäre die Holland-PK gegen ca. 18 Uhr gewesen.

Dann hätte die Reiseplanung nun gar nicht gepasst. Ich vermute daher, dass man ohnehin für 2 verschiedene Uhrzeiten Plätze im ICE reserviert hatte.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum