(NRW) RE 11 Kürzung auf Hamm-Kassel-W'höhe bis 01.09.24 (Aktueller Betrieb)

Waldbahn, Mittwoch, 03.07.2024, 21:11 (vor 11 Tagen)

Nabend

der eingeschränkte Betrieb auf dem RE 11 ist bis zum 01.09.2024 verlängert worden. Mal gespannt, ob die Linie überhaupt in diesem Fahrplanjahr noch auf dem Regelweg fährt...

--
Gruß
Waldbahn

(NRW) RE 11 Kürzung auf Hamm-Kassel-W'höhe bis 01.09.24

Marvin-GE, NRW, Mittwoch, 03.07.2024, 22:40 (vor 11 Tagen) @ Waldbahn

Nabend

der eingeschränkte Betrieb auf dem RE 11 ist bis zum 01.09.2024 verlängert worden. Mal gespannt, ob die Linie überhaupt in diesem Fahrplanjahr noch auf dem Regelweg fährt...

Guten Abend,

2 Mal pro Richtung verkehren ja Züge auch zwischen Hamm und Düsseldorf.
Es ist auf jeden Fall ein Trauerspiel, dass das jetzt schon so lange geht. Der RE1 und 6 sind häufig brechend voll.
National Express hat zu wenig Lokführer.
Die Regiobahn musste den Fahrplan ausdünnen, weil zu wenig Fahrzeuge fahrbereit sind. Eigentlich wollte die Regiobahn NX Lokführer zur Verfügung stellen, um die Fahrten beim RE11 durchzuführen. Davon habe ich seit längerem auch nichts mehr gehört.
Die RheinRuhrBahn fährt mit verminderter Kapazität.
Die S6 fährt bis 2026 nicht zwischen Essen und Düsseldorf wegen eines Hangrutsches.
Der Nahverkehr läuft in NRW. In der Sommerferien dann zum wiederholten Male die bekannte zwei Wochen lange Sperrung zwischen Duisburg und Essen/Oberhausen…

(NRW) RE 11 Kürzung auf Hamm-Kassel-W'höhe bis 01.09.24

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Donnerstag, 04.07.2024, 09:23 (vor 10 Tagen) @ Marvin-GE

Auf DSO wurde geschrieben, daß Personalverleiher vielerorts Tf umwerben und besser bezahlen. Also u.a. für das, was z.Zt. auch als EM-Sonderzüge oder sonstige Ersatzverkehre herum gondelt. Da sitzen teilweise auch DB-Lokführer drauf, die dort auf Überstundenabbau gut verdienen.

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."

Goethe an Schiller 1797

(NRW) RE 11 Kürzung auf Hamm-Kassel-W'höhe bis 01.09.24

611 040, Erfurt, Donnerstag, 04.07.2024, 10:36 (vor 10 Tagen) @ Alibizugpaar

Die EM24 wird ja auch teilweise von der DB gefahren. Mit eigenen Fahrzeugen und eigenen Tf. Auch die Umläufe der Centralbahn fahren mit DB Parks und damit vermutlich auch DB Tf, da ich nicht weis ob die CBG Tfs hat die 111 und 763 fahren dürfen.

--
❤ 611, 612, 642, 644, 425, ICE-T, IC1 ❤

(NRW) RE 11 Kürzung auf Hamm-Kassel-W'höhe bis 01.09.24

JeDi, überall und nirgendwo, Donnerstag, 04.07.2024, 10:53 (vor 10 Tagen) @ 611 040

Die EM24 wird ja auch teilweise von der DB gefahren. Mit eigenen Fahrzeugen und eigenen Tf. Auch die Umläufe der Centralbahn fahren mit DB Parks und damit vermutlich auch DB Tf, da ich nicht weis ob die CBG Tfs hat die 111 und 763 fahren dürfen.

Und ich glaube kaum, dass DB Regio bei ihrer eigenen angespannten Personallage (wann ist eigentlich die letzte S68 gefahren) Tf für die Centralbahn ausbildet und ausleiht.

Selbstverständlich sind das Centralbahn-Personale (oder von denen bei Dienstleistern eingekaufte), und es fahren ja oft genug CBG-Züge mit 111 und/oder DB-Dosto.

--
Weg mit dem 4744!

(NRW) RE 11 Kürzung auf Hamm-Kassel-W'höhe bis 01.09.24

EK-Wagendienst, EGST, Donnerstag, 04.07.2024, 11:43 (vor 10 Tagen) @ 611 040

Die EM24 wird ja auch teilweise von der DB gefahren. Mit eigenen Fahrzeugen und eigenen Tf. Auch die Umläufe der Centralbahn fahren mit DB Parks und damit vermutlich auch DB Tf, da ich nicht weis ob die CBG Tfs hat die 111 und 763 fahren dürfen.

ich gehe mal davon aus,
wenn man sieht was die CBG so alles fährt, das sie einiges mehr können und dürfen, als die normalen Nv EVU. Die haben doch selber ältere Fahrzeuge, und dann auch das wissen über solche Fahrzeuge.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.

Hamm-Kassel stabilisieren

rainman51, Paderborn, Donnerstag, 04.07.2024, 09:25 (vor 10 Tagen) @ Marvin-GE

2 Mal pro Richtung verkehren ja Züge auch zwischen Hamm und Düsseldorf.
Es ist auf jeden Fall ein Trauerspiel, dass das jetzt schon so lange geht. Der RE1 und 6 sind häufig brechend voll.
National Express hat zu wenig Lokführer.

Ich bin schon mal mit diesen Zügen vom Düsseldorf gefahren. Dort musste man allerdings in Hamm umsteigen. Also
gab es keine Durchgängigkeit. (Obwohl es am Zug selber stand).

Ich glaube nicht, dass die Züge in absehbarer Zeit wieder durchfahren werden. Selbst im gekürztem Konzept fallen immer wieder
Züge aus. Teils wegen Verspätungen, teils wegen Personalmangel.

Ab 1.9. ist das Konzept dann "bewährt" und bleibt für ewig.

Der Blaschke, Donnerstag, 04.07.2024, 12:31 (vor 10 Tagen) @ rainman51

Hey.

Ich glaube nicht, dass die Züge in absehbarer Zeit wieder durchfahren werden.

Das wird dauerhaft beim Hamm <==> Kassel bleiben. Und wenn, sollte man nach Münster rück-/verlängern und dafür ne Eurobahn auf dem Abschnitt rausgehen. Emden <==> Kassel mit nur einmal umsteigen ...

Schöne Grüße von jörg

--
"Zu Lebzeiten will ich gerne bescheiden sein; doch wenn ich tot bin, soll man natürlich anerkennen, dass ich ein Genie war." (Michel Audiard)

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum