Funktionieren bei euch die Gutscheine aktuell? (Fahrkarten und Angebote)

Sportdiesel612, Freitag, 24.05.2024, 20:31 (vor 61 Tagen)
bearbeitet von Sportdiesel612, Freitag, 24.05.2024, 20:35

In den letzten 20 Stunden hat es bei mir einmal nach mehreren Versuchen funktioniert, sonst immer nur
Die Gutscheineinlösung steht vorübergehend nicht zur Verfügung

die Gutscheine funktionieren aktuell..

Henrik, Freitag, 24.05.2024, 21:58 (vor 61 Tagen) @ Sportdiesel612

In den letzten 20 Stunden hat es bei mir einmal nach mehreren Versuchen funktioniert, sonst immer nur
Die Gutscheineinlösung steht vorübergehend nicht zur Verfügung

hatte heute nur einen Versuch, vor etwa 3 Stunden,
2 Gutscheine, ein eCoupon kamen zum Einsatz - keinerlei Probleme.

die Gutscheine funktionieren aktuell noch immer nicht

Sportdiesel612, Freitag, 24.05.2024, 22:09 (vor 61 Tagen) @ Henrik
bearbeitet von Sportdiesel612, Freitag, 24.05.2024, 22:09

In den letzten 20 Stunden hat es bei mir einmal nach mehreren Versuchen funktioniert, sonst immer nur
Die Gutscheineinlösung steht vorübergehend nicht zur Verfügung


hatte heute nur einen Versuch, vor etwa 3 Stunden,
2 Gutscheine, ein eCoupon kamen zum Einsatz - keinerlei Probleme.

Danke, bei mir noch immer "... vorübergehend nicht ..."

die Gutscheine funktionieren aktuell weiterhin..

Henrik, Freitag, 24.05.2024, 23:06 (vor 61 Tagen) @ Sportdiesel612

In den letzten 20 Stunden hat es bei mir einmal nach mehreren Versuchen funktioniert, sonst immer nur
Die Gutscheineinlösung steht vorübergehend nicht zur Verfügung

hatte heute nur einen Versuch, vor etwa 3 Stunden,
2 Gutscheine, ein eCoupon kamen zum Einsatz - keinerlei Probleme.

Danke, bei mir noch immer "... vorübergehend nicht ..."

grade eben ausprobiert,
sowohl über bahn.de am Laptop als auch DB Navigator,
Super Sparpreis, Sparpreis sowie Flexpreis,
Gutscheineinlösung klappt bei mir.

..

auf DB_Bahn @ X hab ich keinerlei Info bzgl. eines etwaigen Fehlers gefunden..

Funktionieren bei euch die Gutscheine aktuell?

paisadar, Freitag, 24.05.2024, 23:15 (vor 61 Tagen) @ Sportdiesel612

In den letzten 20 Stunden hat es bei mir einmal nach mehreren Versuchen funktioniert, sonst immer nur
Die Gutscheineinlösung steht vorübergehend nicht zur Verfügung

Vielleicht hilft es die allgemeine Zahlarteinstellung zu ändern?

Bei mir war die Gutscheineinlösung zuletzt mehrere Stunden nicht möglich, wenn ich zuvor einen Fehler begangen hatte, z.B. Versuch der Einlösung bereits eingelöster/abgelaufener Gutscheine

Danke, das könnte es sein!

Sportdiesel612, Samstag, 25.05.2024, 00:02 (vor 61 Tagen) @ paisadar

Bei mir war die Gutscheineinlösung zuletzt mehrere Stunden nicht möglich, wenn ich zuvor einen Fehler begangen hatte, z.B. Versuch der Einlösung bereits eingelöster/abgelaufener Gutscheine

Ich habe anfangs zwei schon eingelöste Gutscheine probiert (Gesamtwert 10€), dann kam die Meldung, dann ging es mit einem andere Gutschein, ... seit dem nicht mehr.

Jetzt sind gleich 24 Stunden Wartezeit rum.

Danke, das könnte es sein!

Sportdiesel612, Samstag, 25.05.2024, 00:24 (vor 61 Tagen) @ Sportdiesel612

Bei mir war die Gutscheineinlösung zuletzt mehrere Stunden nicht möglich, wenn ich zuvor einen Fehler begangen hatte, z.B. Versuch der Einlösung bereits eingelöster/abgelaufener Gutscheine


Ich habe anfangs zwei schon eingelöste Gutscheine probiert (Gesamtwert 10€), dann kam die Meldung, dann ging es mit einem andere Gutschein, ... seit dem nicht mehr.

Jetzt sind gleich 24 Stunden Wartezeit rum.

Aktuell wurde einer für 0,50 € angenommen und darüber erscheint beim 2. Gutschein "... vorübergehend nicht möglich ..."

Der Laden ist nur noch fertig, denen gebe ich kein Darlehen mehr.

Jetzt hat es geklappt mit zwei Gutscheinen

Sportdiesel612, Samstag, 25.05.2024, 00:29 (vor 61 Tagen) @ Sportdiesel612
bearbeitet von Sportdiesel612, Samstag, 25.05.2024, 00:34

Anscheinend gibt es bei der Eingabe von einem oder mehreren schon benutzten Gutscheinen nicht immer korrekte Meldungen und Sperrungen von Minuten bis 24 Stunden. Also die Gutscheinliste ganz genau führen!

Da braucht man Geduld und Gelassenheit, wie auch bei der Nutzung der Produkte.

ungültige Gutscheine funktionieren aktuell noch immer nicht

Henrik, Samstag, 25.05.2024, 02:18 (vor 61 Tagen) @ Sportdiesel612

Bei mir war die Gutscheineinlösung zuletzt mehrere Stunden nicht möglich, wenn ich zuvor einen Fehler begangen hatte, z.B. Versuch der Einlösung bereits eingelöster/abgelaufener Gutscheine

Ich habe anfangs zwei schon eingelöste Gutscheine probiert (Gesamtwert 10€), dann kam die Meldung, dann ging es mit einem andere Gutschein, ... seit dem nicht mehr.

Jetzt sind gleich 24 Stunden Wartezeit rum.

Aktuell wurde einer für 0,50 € angenommen und darüber erscheint beim 2. Gutschein "... vorübergehend nicht möglich ..."

Der Laden ist nur noch fertig, denen gebe ich kein Darlehen mehr.

Anscheinend gibt es bei der Eingabe von einem oder mehreren schon benutzten Gutscheinen nicht immer korrekte Meldungen und Sperrungen von Minuten bis 24 Stunden. Also die Gutscheinliste ganz genau führen!

Da braucht man Geduld und Gelassenheit, wie auch bei der Nutzung der Produkte.

ähm..
wie nicht exakt ganz genau führst Du denn Deine Gutscheinliste
und wenn ja um wie viele tausende Gutscheine handelt es sich denn nun bei Dir?

Mach nen Haken in Deiner Liste bei den Gutscheinen, von denen Du 100%ig sicher bist, dass sie bereits benutzt sind,
daneben scheinst Du wohl Gutscheine zu haben, bei denen Du Dir nicht sicher bist, ob Du sie bereits eingelöst hast oder nicht:
Checke diese Codes nur einmal pro Tag - Du hast dafür ja schließlich alle Zeit der Welt,
kostet Dich nichts, weder Geld noch Zeit.

wer ist denn nun nur noch fertig? wieso weshalb warum?

Du leihst Dir vom besten Freund nen Hunni am Wochenende, soll er gleich Montag morgen um 9 Uhr als Scheck wiederbekommen.
Der is nich gedeckt,
bekommt er um 12 Uhr nen neuen von Dir - wieder nicht gedeckt,
um 14 Uhr wieder einen - wieder nicht gedeckt.
Da sagt Dein bester Freund zu Dir,
lass gut sein für heute - morgen 15 Uhr treffen wir uns wieder hier bei meiner Bank.
Dienstag 15 Uhr trefft Ihr Euch wieder, Du gibts ihm einen 10 Euro Scheck - der klappt, und einen 90 Euro Scheck, der fehl schlägt.
Er: Donnerstag 16 Uhr, hier.
Du: Was bist Du denn für nen Typ, Du bist nur noch fertig, von Dir leihe ich nie mehr Geld.
Der wird die längste Zeit Dein bester Freund gewesen sein.. und mit Geld leihen, der wird da Sicherheiten einbauen. Deinen Ruf hast Du zumindest.
Und wer von beiden brauchte da nun Geduld und Gelassenheit?

Mit Unzuverlässigkeit, Ungeduld, Mangel an Gelassenheit sollte man eh besser nicht so recht stolzieren gehen,
ist eh nich so gesund.

Jetzt hat es geklappt mit zwei Gutscheinen

Reservierungszettel, KDU, Samstag, 25.05.2024, 11:07 (vor 60 Tagen) @ Sportdiesel612
bearbeitet von Reservierungszettel, Samstag, 25.05.2024, 11:08

Anscheinend gibt es bei der Eingabe von einem oder mehreren schon benutzten Gutscheinen nicht immer korrekte Meldungen und Sperrungen von Minuten bis 24 Stunden. Also die Gutscheinliste ganz genau führen!

Da braucht man Geduld und Gelassenheit, wie auch bei der Nutzung der Produkte.

Nun, da ist die IT offensichtlich nicht die beste, am Automaten kann bzw. konnte man Gutscheine ausprobieren so oft man wollte da wurde nichts gesperrt.

Habe ich immer so gemacht wenn am Bahnhof zu den Aktionszeiten regelmäßig die 10€ Gutscheine rumgeflogen sind. Entweder klappte er oder eben nicht. Interessant das sowas online nicht ohne Einschränkungen möglich ist.

Online-Sperre ist sinnvoll

Sportdiesel612, Samstag, 25.05.2024, 15:03 (vor 60 Tagen) @ Reservierungszettel

Anscheinend gibt es bei der Eingabe von einem oder mehreren schon benutzten Gutscheinen nicht immer korrekte Meldungen und Sperrungen von Minuten bis 24 Stunden. Also die Gutscheinliste ganz genau führen!

Da braucht man Geduld und Gelassenheit, wie auch bei der Nutzung der Produkte.


Nun, da ist die IT offensichtlich nicht die beste, am Automaten kann bzw. konnte man Gutscheine ausprobieren so oft man wollte da wurde nichts gesperrt.

Habe ich immer so gemacht wenn am Bahnhof zu den Aktionszeiten regelmäßig die 10€ Gutscheine rumgeflogen sind. Entweder klappte er oder eben nicht. Interessant das sowas online nicht ohne Einschränkungen möglich ist.

Eine Online-Sperre halte ich für sinnvoll. Sonst probieren es Computer so lange, bis zufällig eine gültige Kombination eingegeben wurde. Beim Automaten müsste man abends einen Roboter an den Bildschirm kleben und früh morgens vor Betriebsbeginn wieder abnehmen. Das Personal am Schalter wird selbständig irgendwann abrechen.

Mein Problem war vermutlich, dass ich im Laufe des Tages wiederholt einen schon benutzten Code eingegeben habe und jedesmal nur die Meldung "Gutscheine gehen zur Zeit nicht" bekommen habe, ohne weitere Erklärung. Das führt in eine Endlosschleife.

Jetzt ist alles in Ordnung, Lektion gelernt.

Tja ..

Garfield_1905, Samstag, 25.05.2024, 15:35 (vor 60 Tagen) @ Sportdiesel612

Was ist mit diesem Kommentar ?

Der Laden ist nur noch fertig, denen gebe ich kein Darlehen mehr.

nix Tja ..

Sportdiesel612, Samstag, 25.05.2024, 15:43 (vor 60 Tagen) @ Garfield_1905
bearbeitet von Sportdiesel612, Samstag, 25.05.2024, 15:47

Was ist mit diesem Kommentar ?

Der Laden ist nur noch fertig, denen gebe ich kein Darlehen mehr.

Einfach eine korrekte Meldung "Code ungültig" anzeigen, gelegentlich hat das ja funktioniert, aber nur sehr selten. Damit hätte ich hier keinen Beitrag begonnen.

Nur die wiederholte Meldung "keine Gutscheine möglich, versuchen sie es später wieder" führt in die Irre und kostet den Kunden viel Zeit und Nerven. Auch ein Hinweis auf eine zeitliche Sperre wäre sinnvoll.

nix Tja ..

J-C, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Samstag, 25.05.2024, 16:04 (vor 60 Tagen) @ Sportdiesel612

Erstens braucht die DB deine Darlehen nicht, zweitens hast du offensichtlich deine Gutscheine nicht so gut im Griff, wenn rauskommt, dass du nicht mehr weißt, ob einer schon eingelöst ist..

--
Mit freundlichen Grüßen
*Möwengeräusche*

Reisehäppchen für zwischendurch gefällig?

Danke, das hast Du jetzt gesagt !

Garfield_1905, Samstag, 25.05.2024, 16:06 (vor 60 Tagen) @ J-C

Aber genau darauf wollte ich hinaus.

nix Tja ..

Sportdiesel612, Samstag, 25.05.2024, 17:23 (vor 60 Tagen) @ J-C
bearbeitet von Sportdiesel612, Samstag, 25.05.2024, 17:26

Erstens braucht die DB deine Darlehen nicht, zweitens hast du offensichtlich deine Gutscheine nicht so gut im Griff, wenn rauskommt, dass du nicht mehr weißt, ob einer schon eingelöst ist..

Da habe ich in diesem Forum ganz lieb gefragt, brauchbare Antworten bekommen, mich bedankt ... und jetzt sind wir bei persönlichen Angriffen.

1)
Die DB braucht das Geld ihrer Kunden und Kapitalgeber, siehe z. B.
https://ir.deutschebahn.com/de/anleihen-rating/anleihen/anleihen-im-detail/

2)
Die Gutscheinverwaltung habe ich mit minimalen Aufwand betrieben, warum auch nicht? Zu welchem Aufwand bin ich verpflichtet?

3)
Nochmal ganz von vorne, mit Bildchen. Ich gebe einen Gutschein ein, dann den nächsten und bekomme das zu sehen. Was soll ich als Kunde damit anfangen? Der erste Gedanke ist "IT-Störung". Also versuche ich es nochmal ... sieht wieder so aus und ich komme in die Schleife.

[image]


4)
Gleich kommt der Kommentar "wer Gutscheine für 0,5 € behält ist selber schuld!!1"

nix Tja ..

J-C, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Samstag, 25.05.2024, 17:39 (vor 60 Tagen) @ Sportdiesel612

Erstens braucht die DB deine Darlehen nicht, zweitens hast du offensichtlich deine Gutscheine nicht so gut im Griff, wenn rauskommt, dass du nicht mehr weißt, ob einer schon eingelöst ist..


Da habe ich in diesem Forum ganz lieb gefragt, brauchbare Antworten bekommen, mich bedankt ... und jetzt sind wir bei persönlichen Angriffen.

Persönliche Angriffe? Ich greife deine Persnöichkeit nicht an. Ich hab auch nichts gegen dich persönlich und habe auch nicht vor, eine Meinung über dich persönlich zu haben. Aber zufälligerweise scheinst du offenbar bei den Gutscheinen durcheinander gekommen zu sein und die DB konnte diesen Fehler online nicht so gut glattbügeln. Du erwartest also erstmal, dass die DB deine Fehler glattbügelt und auch wenn diese das durchaus in anderen Feldern tut, in dem Fall ist dem eben nicht so, ob absichtlich oder unabsichtlich sei mal dahingestellt.

1)
Die DB braucht das Geld ihrer Kunden und Kapitalgeber, siehe z. B.
https://ir.deutschebahn.com/de/anleihen-rating/anleihen/anleihen-im-detail/

Die kriegt auch das Geld ihrer Kunden und Kapitalgeber. Ob du der DB jedoch irgendein Darlehen gewährst oder nicht, wird beim Management keine Rolle spielen. Es macht keinen merkbaren Unterschied, vor allem, da die DB ja offensichtlich in der Lage ist, auch ohne dein Darlehen zu operieren. Darüber hinaus ist dieser Konnex ohnehin sinnlos. Was haben Reisegutscheine mit Darlehen zu tun? Würde die DB ihre Kredite nicht zuverlässig bedienen, hätte sie ein ernsthaftes Problem beii der Akquiriering solcher. Die Lage ist jedoch eine andere, das wird ja im Link sichtbar.

2)
Die Gutscheinverwaltung habe ich mit minimalen Aufwand betrieben, warum auch nicht? Zu welchem Aufwand bin ich verpflichtet?

Zu gar keinem. Du musst keine Gutscheine einlösen, keine Reise unternehmen, keinen Post verfassen. Verpflichtet bist du hier zu absolut gar nichts.

Es ist nur von Vorteil, seine Gutscheine halbwegs im Blick zu haben, das macht das Leben generell einfacher.

3)
Nochmal ganz von vorne, mit Bildchen. Ich gebe einen Gutschein ein, dann den nächsten und bekomme das zu sehen. Was soll ich als Kunde damit anfangen? Der erste Gedanke ist "IT-Störung". Also versuche ich es nochmal ... sieht wieder so aus und ich komme in die Schleife.

[image]

Wenn du deine Gutscheine gescheit organisiert hättest, würde dieser Thread gar nicht existieren. Vielleicht ist das ein Denkanstoß?

--
Mit freundlichen Grüßen
*Möwengeräusche*

Reisehäppchen für zwischendurch gefällig?

+1 mit*

Garfield_1905, Samstag, 25.05.2024, 18:04 (vor 60 Tagen) @ J-C

Du hastz mir viel Schreibarbeit erspart !

PS. Nur ein Hinweis. Hier hat kein Mensch auch nur die Andeutung eines 'persönlichen Angriffs' gemacht, sondern lediglich der Hinweis, das Du Deine Gutscheine nicht - gut ? - im Griff hast. War das 'persönliche Angriff' ?

-1!

Sportdiesel612, Samstag, 25.05.2024, 18:41 (vor 60 Tagen) @ Garfield_1905
bearbeitet von Sportdiesel612, Samstag, 25.05.2024, 18:42

Du hastz mir viel Schreibarbeit erspart !

PS. Nur ein Hinweis. Hier hat kein Mensch auch nur die Andeutung eines 'persönlichen Angriffs' gemacht, sondern lediglich der Hinweis, das Du Deine Gutscheine nicht - gut ? - im Griff hast. War das 'persönliche Angriff' ?

Das habe ich schon geschrieben, bevor ihr beiden überhaupt den ersten Beitrag geschrieben habt.

"Jetzt ist alles in Ordnung, Lektion gelernt."

Die Weboberfläche der DB bleibt aber trotzdem sehr schlecht.

Tja.

J-C, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Samstag, 25.05.2024, 19:35 (vor 60 Tagen) @ Sportdiesel612
bearbeitet von J-C, Samstag, 25.05.2024, 19:37

Du verfasst einen Beitrag, wo du deine Gedanken niederschreibst. Dann musst du damit rechnen, dass eben diese Gedanken auch aufgegriffen werden. Du hast die Entscheidung getroffen, deinen Unmut in dieser Form öffentlich darzulegen (obwohl ich mir ziemlich sicher bin, dass deine Kritik bei der DB selbst besser aufgehoben wäre), dann musst du damit rechnen, dass nicht jeder diesen einfach so hinnimmt, unterstützt oder ignoriert sondern sich sagt „Da hätte ich was zu sagen.“

Wer meine „Karriere“ hier verfolgt hat, weiß, dass ich lügen würde, wenn ich nicht selbsr mehr als einmal auch sowas gemacht habe. Nur wird das eben auch irgendwann eine Antwort kriegen. Und das zu Recht.

Ich denke, es kann sinnvoll sein, bei gewachsenem Unmut über etwas erstmal durchzuatmen und nicht gleich im Eifer des Gefechts was zu posten. Sonst kommt halt sowas dabei raus

Du hast nichtmal eine Garantie, dass deine Kritik an der DB in diesem Forum erhört wird. Es wär anders, würdest du zuerst die DB kontaktieren und die könnten dir nichts zur Sache bringen. So nimmst du das Ergebnis dessen vorweg und beschwerst dich bei der DB in einer Form, die halt nichts bringt - genaugenommen weniger als nichts.

--
Mit freundlichen Grüßen
*Möwengeräusche*

Reisehäppchen für zwischendurch gefällig?

Nochmal zusammengefasst

Reservierungszettel, KDU, Samstag, 25.05.2024, 22:33 (vor 60 Tagen) @ Sportdiesel612

Wir sind uns einig das der Automat theoretisch unzählige Versuche zulässt.

Als ich das damals gemacht habe gab es nur zwei Möglichkeiten:

- Gutschein war unbenutzt dann wurde er für ein Ticket akzeptiert.

- Gutschein wurde schon genutzt - dann kam genau ein solcher Hinweis. Der Gutschein wurde schon benutzt oder ähnlich - es gab schon länger keine mehr, zumindest habe ich schon einige Jahre keine mehr gefunden.

Kommen wir zum PC, wie du selbst sagst könnte da bei einer freien Eingabe missbrauch getrieben werden.

Einfache Lösung wäre dieses Captcha vorzuschalten anschließend braucht es nur den Hinweis ob gültig oder nicht analog zum Automaten.

Die Captcha Funktion wird von vielen Firmen genutzt warum die DB es so wie jetzt macht ist ihr Geheimnis.

nix Tja ..

gnampf, Dienstag, 04.06.2024, 13:09 (vor 50 Tagen) @ J-C

Wenn du deine Gutscheine gescheit organisiert hättest, würde dieser Thread gar nicht existieren. Vielleicht ist das ein Denkanstoß?

Klar kann man den Fehler imemr beim Kunden suchen, das ist im Bereich der Bahnen ja durchaus nicht unüblich. Oder man macht es halt so, dass möglichst auch der dümmste Kunde damit klar kommt.
Bei den Gutscheinen gab es definitiv mit dem neuen System eine grundlose Verschlechterung. Das alte System hat schon bei der Eingabe geprüft ob der Gutschein überhaupt grundsätzlich valide ist, also z.B. man nicht eine 0 statt einem O verwendet hat. Macht das neue System nicht mehr. Das alte System gab brauchbare Fehlermeldungen aus... Gutschein schon eingelöst, Gutschein noch nicht aktiviert, Gutschein unbekannt... das neue System sagt nur "Fehler", und du hast meist nichtmals eine Ahnung das es jetzt an deiner Eingabe lag. Dazu dann die Sperre nach wenigen Versuchen, wo du selbst nach korrekter Eingabe weiterhin die identische Fehlermeldung erhältst.

Und Betrugsschutz ist jetzt auch kein Argument. Wenn nach einer falschen Eingabe 5min Pause nötig sind, und dies offen kommuniziert wird, incl. einem verständlichen Fehler, dann hätte ein Betrüger keine Chance. Beim jetztigen System hingegen kann er sich einfach eine handvoll Accounts zulegen und diese durchrotieren, oder auch beliebig oft neue erstellen, und braucht damit keine 5min zwischen 2 Versuchen warten. Also mal wieder das Ziel verfehlt, aber die Kunden genervt.

Und ja, auch ich durfte das beim neuen System lernen. Die neu gekauften Codes klappten alle nicht, aber keine Ahnung warum. Über das damals bei Firmenaccounts noch aktive alte System hab ich dann endlich erfahren: sind noch nicht aktiviert.

Klar, als Bahn-Pro kann man sich dann auf alles einstellen, und rät sich die Gründe schon zusammen. Als Bahnunerfahrener, der so einen Gutschein nutzen will, scheitert es doch schon dran das nirgends erwähnt wird das es keine 0 sondern nur ein O gibt, oder das man alles groß schreiben muss (auch wenn ich nicht weiß ob das neue System zumindest das mal automatisch korrigiert)

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum