Ausfall: IC-Linie 77(außer: 141, 143 und 145) (Aktueller Betrieb)

taurus2083, Region Hannover, Samstag, 16.03.2024, 09:23 (vor 28 Tagen)
bearbeitet von taurus2083, Samstag, 16.03.2024, 09:23

Moin,

aufgrund von technischen Mängeln(Radsatz/Flachstellen) fallen die Züge der IC-Linie 77 auf unbestimmte Zeit ersatzlos aus.
Es werden die letzten Zugverbände von Amsterdam nach Berlin gefahren.

Viele Grüße

taurus2083

Ausfall: IC-Linie 77(außer: 141, 143 und 145)

trawler, Samstag, 16.03.2024, 12:02 (vor 28 Tagen) @ taurus2083

Im Fahrplan scheint das aber noch nicht eingetragen zu sein, oder?

heute & morgen im Fahrplan ersichtlich, Ende also offen *owt

AbschnittE, Samstag, 16.03.2024, 12:08 (vor 28 Tagen) @ trawler

- kein Text -

Wichtig: möglichst viele Fahrgäste vergraulen!

Der Blaschke, Samstag, 16.03.2024, 12:51 (vor 28 Tagen) @ taurus2083

Huhu.

Teilweise sind die Züge nämlich mittlerweile bumsrappelvoll. Problem: der neue ICE L, der die Fahrgastzahlen auf ein neues Level heben soll, hat gar nicht mehr Kapazitäten als das alte derzeitige Gerümpel.

Will man also nicht in eine Überfüllungskatastrophe stolpern und sich zukünftig trotzdem für Fahrgastzahlsteigerungen feiern und entlohnen lassen, muss man jetzt handeln! Da ist so ein technischer Totalschaden eine praktische Sache! Die können's bei der Fernbahn.


Schöne Grüße von jörg

--
"Zu Lebzeiten will ich gerne bescheiden sein; doch wenn ich tot bin, soll man natürlich anerkennen, dass ich ein Genie war." (Michel Audiard)

Kapazitätsvergleich

sflori, Samstag, 16.03.2024, 13:02 (vor 28 Tagen) @ Der Blaschke

Problem: der neue ICE L, der die Fahrgastzahlen auf ein neues Level heben soll, hat gar nicht mehr Kapazitäten als das alte derzeitige Gerümpel.

Gleich mal nachschauen, dass Du kein Schmarrn erzählst. :D

Aktuell:
https://www.fernbahn.de/datenbank/suche/?zug_id=20240100140
492 + 108 = 600

neu mit ICE L:
https://de.wikipedia.org/wiki/ICE_L
477 + 85 = 574

Ergebnis:
Sind sogar 26 Sitzplätze weniger.

Na bestimmt führt man dann als Ausgleich künftig einen Stundentakt ein. ;)


Bye. Flo.

Vertraue nie einer Statistik, die du nicht selbst....

Baselaner, Samstag, 16.03.2024, 17:39 (vor 28 Tagen) @ sflori

Problem: der neue ICE L, der die Fahrgastzahlen auf ein neues Level heben soll, hat gar nicht mehr Kapazitäten als das alte derzeitige Gerümpel.


Gleich mal nachschauen, dass Du kein Schmarrn erzählst. :D

Aktuell:
https://www.fernbahn.de/datenbank/suche/?zug_id=20240100140
492 + 108 = 600

Bitte keine Birnen mit Äpfel vergleichen. Du darfst nicht mit der jetzigen Garnitur vergleichen, weil dieser jetzt kein Bistro mehr hat. Wenn du die "originale mit Bistro" aus dem letzten Jahr nimmst kommst du auf 575 Sitzplätze. Hinzu kommen noch ca. 19 Plätze im Bistro. Also in Summe 594 Sitzplätze.

neu mit ICE L:
https://de.wikipedia.org/wiki/ICE_L
477 + 85 = 574

Dein Mathelehrer würde sich im Grabe umdrehen. Du hast hier die 12 Bordrestaurant Plätze vergessen. Dann kommst du auf 574 Plätze.

Ergebnis:
Sind sogar 26 Sitzplätze weniger.

Es sind also 20 Plätze weniger, wenn du die Sitze im alten Bistro mit zählst.

Na bestimmt führt man dann als Ausgleich künftig einen Stundentakt ein. ;)

Muss es denn unbedingt eine Verdopplung sein? Oder können die Fahrgastströme auch anders gelenkt werden? Z.b. über andere Linien? Zwischen welchen Stationen ist denn die Linie am Vollsten? Wenn das z.b. zwischen Hannover und Berlin ist können die Fahrgäste auf andere Linien umgelenkt werden.

Und: was bringen dir die 20 Plätze mehr, wenn wie jetzt wieder vieles ausfällt. Da steht dann ganz schnell Mal 0 vs. 574 Plätze.

Bye. Flo.

Gruß!

Vertraue nie einer Statistik, die du nicht selbst....

brandenburger, Perleberg, Samstag, 16.03.2024, 20:38 (vor 28 Tagen) @ Baselaner

Na bestimmt führt man dann als Ausgleich künftig einen Stundentakt ein. ;)


Muss es denn unbedingt eine Verdopplung sein? Oder können die Fahrgastströme auch anders gelenkt werden? Z.b. über andere Linien? Zwischen welchen Stationen ist denn die Linie am Vollsten? Wenn das z.b. zwischen Hannover und Berlin ist können die Fahrgäste auf andere Linien umgelenkt werden.

Hallo,

wie voll die Züge jetzt sind, weiß ich nicht, ich weiß nur: In den letzten 20-25 Jahren habe ich (mit oder ohne Familie) die Linie regelmäßig benutzt, und zwar zwischen Stendal und Minden bzw. Bad Oeyenhausen.

Das geht jetzt aber nicht mehr, die Züge halten auf keinem dieser Bahnhöfe mehr. Also fallen wir schon mal als potenzielle Fahrgäste weg.

Vertraue nie einer Statistik, die du nicht selbst....

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Samstag, 16.03.2024, 22:23 (vor 28 Tagen) @ Baselaner

Die abgeleitete Dreisatz-Alternative "diese neuen Züge oder immer Ausfall" finde ich ja scharf. :)

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."

Goethe an Schiller 1797

Rechnungen und Lösungen.

Der Blaschke, Sonntag, 17.03.2024, 12:55 (vor 27 Tagen) @ Baselaner

Hey.

Gleich mal nachschauen, dass Du kein

Bitte keine Birnen mit Äpfel vergleichen. Du darfst nicht mit der jetzigen Garnitur vergleichen, weil dieser jetzt kein Bistro mehr hat.

Doch, natürlich. Vergleich der aktuellen und der neuen Komposition zum Zeitpunkt der Umstellung. Sonst könnte man ja auch mit alten Interregios oder noch früher mit den D-Zügen vergleichen.

neu mit ICE L:
https://de.wikipedia.org/wiki/ICE_L
477 + 85 = 574

Dein Mathelehrer würde sich im Grabe umdrehen. Du hast hier die 12 Bordrestaurant Plätze vergessen. Dann kommst du auf 574 Plätze.

Hm. 574 + 12 = 574?????????

Ergebnis:
Sind sogar 26 Sitzplätze weniger.

Es sind also 20 Plätze weniger, wenn du die Sitze im alten Bistro mit zählst.

Da seht ihr mal, wie positiv ich geschrieben habe - so von wegen 'der olle Nörgelkopp' ... Ich schrieb nur von 'nicht mehr' Sitzplätzen.

Oder können die Fahrgastströme auch anders gelenkt werden? Z.b. über andere Linien?


Also das Angebot künstlich unattraktiv machen?!?!

Zwischen welchen Stationen ist denn die Linie am Vollsten? Wenn das z.b. zwischen Hannover und Berlin ist können die Fahrgäste auf andere Linien umgelenkt werden.

Da habe ich auch gleich wieder einen Lösungsvorschlag - bei Blaschi ist ja immer alles durchdacht: Wie wäre es mit einer RESERVIERUNGSPFLICHT????!!! ;-)


Schöne Grüße von jörg

--
"Zu Lebzeiten will ich gerne bescheiden sein; doch wenn ich tot bin, soll man natürlich anerkennen, dass ich ein Genie war." (Michel Audiard)

Den Knabenchor Hannover haben sie schon vergrault

Ludo, Niedersachsen, Samstag, 16.03.2024, 22:55 (vor 28 Tagen) @ Der Blaschke

Die Münchner Philharmoniker bereits letztes Jahr

musicus, Sonntag, 17.03.2024, 07:50 (vor 27 Tagen) @ Ludo

…mit schnödem Planbetrieb.
Was sind das auch alles waghalsige Vorhaben!

Wieso überhaupt Flachstellen?

arno50, Samstag, 16.03.2024, 16:33 (vor 28 Tagen) @ taurus2083
bearbeitet von arno50, Samstag, 16.03.2024, 16:34

selbst mein sparsamer Kleinwagen blockiert nicht beim Bremsen dank ABS, und das haben solche Milionenschweren "high Tech" Boliden auf Schienen nicht?

Wieso überhaupt Flachstellen?

gnampf, Samstag, 16.03.2024, 16:56 (vor 28 Tagen) @ arno50

Respekt, dein Kleinwagen ist 50 Jahre alt und hat schon ABS? Und fährt heute immer noch? Nicht schlecht.
Und ja, die 50 Jahre alten Eisenbahnwagen haben durchaus einen Gleitschutz nach meinem Wissen. Heißt aber nicht das der immer perfekt funktioniert, gerade bei so alten Fahrzeugen, deren Wartung sich mehr oder minder auf der allernötigste beschränkt damit sie bis zu ihrem längst geplanten Ende noch irgendwie weiterrollen können.

Wieso überhaupt Flachstellen?

arno50, Samstag, 16.03.2024, 17:12 (vor 28 Tagen) @ gnampf

danke für den Respekt, mein Kleinwagen hat den verdient, bremst er nicht nur bestens sondern hat er auch bequeme Sitze und bringt mich auch ans Ziel, wenn die Bahn wg. Wetter ausfällt. Gut das die Waggons möglicherweise einen sog. Gleitschutz haben.

Gleitschutz

sflori, Sonntag, 17.03.2024, 09:19 (vor 27 Tagen) @ gnampf

Beim Wikipedia ist das ja ganz gut erklärt:
https://de.wikipedia.org/wiki/Gleitschutz

Der Gleitschutz ist ein sicherheitsrelevantes Bauteil, da er die Bremswirkung reduzieren kann. Im Störungsfall agiert er zur sicheren Seite, lässt also immer die volle Bremswirkung durch, selbst wenn das Rad gleitet.

Bei Triebzügen landet ein Defekt im zugweiten Diagnosesystem, damit der Tf Gegenmaßnahmen einleiten kann, wie z.B. das Absperren der entsprechenden Bremse, verbunden mit einer Reduzierung der Geschwindigkeit. Bei den alten Wagen hingegen werden die Fehler wagenlokal angezeigt.

Vielleicht hatte man ja bei den IC Berlin-Amsterdam keine Möglichkeit, die Wagen zu prüfen und anstehende Fehlermeldungen zu bearbeiten oder es war irgendwas an den Gleitschutzen unpassend konfiguriert.


Bye. Flo.

Gleitschutz

JeDi, überall und nirgendwo, Sonntag, 17.03.2024, 10:12 (vor 27 Tagen) @ sflori

Vielleicht hatte man ja bei den IC Berlin-Amsterdam keine Möglichkeit, die Wagen zu prüfen und anstehende Fehlermeldungen zu bearbeiten oder es war irgendwas an den Gleitschutzen unpassend konfiguriert.

Um das Fehlen des Diagnosesystems auszugleichen gibt es ja das Zub, dem Störungen am Gleitschutz per Leuchtmelder im Wagen (und Störcode am Gleitschutzrechner) angezeigt werden, sodass entsprechende Maßnahmen (einstellen einer schwächeren Bremsstellung/Ausschalten der betroffenen Bremse) eingeleitet werden können.

--
Weg mit dem 4744!

Gleitschutz

gnampf, Sonntag, 17.03.2024, 11:29 (vor 27 Tagen) @ JeDi

es ist aber schon ein Unterschied ob beim Ausfall/Störung des Gleitschutzes sofort eine Fehlermeldung im Führerstand kommt und dort sofort reagiert werden kann, oder ob das ganze erst auffällt wenn das Zub mal wieder durch den Wagen kommt und dann auch noch auf die Leuchtmelder schaut.
Wobei beides wohl Flachstellen nicht zu 100% vermeiden kann, denn im Zweifel dürfte eine Bremsung ohne funktionierenden Gleitschutz reichen wenn sie aus entsprechend hoher Geschwindigkeit erfolgt.

Die Züge fallen wegen BAUARBEITEN aus!!!!!!!!

Der Blaschke, Sonntag, 17.03.2024, 11:33 (vor 27 Tagen) @ gnampf

Huhu.

Eure Gleitschutz-Diskussion ist überflüssig. Ausfallgrund sind Bauarbeiten! Wird so angezeigt und durchgesagt. Ohne weitere Angaben!

Und für Bauarbeiten haben wir doch alle Verständnis!!!


Schöne Grüße von jörg

--
"Zu Lebzeiten will ich gerne bescheiden sein; doch wenn ich tot bin, soll man natürlich anerkennen, dass ich ein Genie war." (Michel Audiard)

Verkehr in den NL nur bis Almelo

Waldbahn, Sonntag, 17.03.2024, 11:47 (vor 27 Tagen) @ Der Blaschke

Hallo

alle IC von Utrecht aus fahren nur bis Almelo. Die Anzeigen waren in Utrecht entsprechend geändert. https://www.ns.nl/reisinformatie/actuele-situatie-op-het-spoor/werkzaamheid?id=7004709 Es fahren Busse.

--
Gruß
Waldbahn

Gestern Störung am Zug, heute Bauarbeiten…

Reservierungszettel, KDU, Sonntag, 17.03.2024, 12:57 (vor 27 Tagen) @ Der Blaschke

Ist das denn so relevant?

Also gibts nun Flachstellen, oder alles wg Bauarbeiten? *owt

AbschnittE, Sonntag, 17.03.2024, 11:54 (vor 27 Tagen) @ taurus2083

- kein Text -

Schäden an den Wagen verursacht durch einen Schaden an der S

ICE-TD, Sonntag, 17.03.2024, 13:25 (vor 27 Tagen) @ AbschnittE

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum