Gilt das 49 EUR Ticket weiterhin im Harz-Berlin Express (Fahrkarten und Angebote)

Zauberpilz, Mittwoch, 17.01.2024, 20:09 (vor 43 Tagen)

Hallo liebes Forum,

siehe obiger Titel als Frage. Im letzten Jahr galt das 49 EUR Ticket noch im HBX und wurde bei bahn.de auch in den diversen Fußzeilen ausdrücklich erwähnt. Nun fehlt es wieder. Weiß jemand ob es trotzdem noch gilt?

Danke für alle Antworten im Voraus :)

nein

Fabian318, Münster i. W., Mittwoch, 17.01.2024, 20:30 (vor 43 Tagen) @ Zauberpilz

Gilt das 49 EUR Ticket weiterhin im Harz-Berlin Express

Stephan.B, Köln, Mittwoch, 17.01.2024, 20:30 (vor 43 Tagen) @ Zauberpilz

Hast du die Tarifbestimmungen nicht gelesen?
Demnach gilt es.

--
Stephan

Gilt das 49 EUR Ticket weiterhin im Harz-Berlin Express

Schibbolet, Mittwoch, 17.01.2024, 20:49 (vor 43 Tagen) @ Stephan.B

Bisher hieß es, dass die Fahrkarten zwischen Genthin und Berlin nur im Zug erhältlich sind. Deshalb wundert es mich, dass das D-Ticket jemals gültig gewesen sein sollte. Sei's drum.

Das Hauptproblem ist, dass das Ding überhaupt fährt.

Der Zug fällt gern mal aus. Dann heißt es zwei Stunden warten und umsteigen.

Meine Erfahrung aus Herbst 2022.

Fahrgastrechte nada, weil der Beförderungsvertrag ja erst mit Fahrscheinkauf entsteht, der aber nur im Zug möglich ist, der aber nicht kommt.

Super mit drei Kindern und einem Mobilitätseingeschränktem.

Mein Fazit: Finger weg und mit dem ganz normalen Nahverkehr fahren. Da gilt D-Ticket und Fahrgastrechte.

Dirk

Gilt das 49 EUR Ticket weiterhin im Harz-Berlin Express

Zauberpilz, Mittwoch, 17.01.2024, 21:15 (vor 43 Tagen) @ Schibbolet

Bisher fuhr der bei mir in der Tat immer verlässlich. Zumindest bis Halberstadt.

Gilt das 49 EUR Ticket weiterhin im Harz-Berlin Express

Zauberpilz, Mittwoch, 17.01.2024, 21:16 (vor 43 Tagen) @ Stephan.B

Danke. Schaue ich auch mal rein.

Gilt das 49 EUR Ticket weiterhin im Harz-Berlin Express

Mike65, Donnerstag, 18.01.2024, 20:00 (vor 42 Tagen) @ Stephan.B

Hast du die Tarifbestimmungen nicht gelesen?
Demnach gilt es.

Tarifbestimmungen §9:

9. Das Deutschland-Ticket (D-Ticket) wird in den Zügen des HBX gemäß den jeweils aktuell gültigen „Tarifbestimmungen für das Deutschland-Ticket“ der Deutschlandtarifverbund GmbH anerkannt.

Interessant...

Fabian318, Münster i. W., Donnerstag, 18.01.2024, 21:13 (vor 42 Tagen) @ Mike65
bearbeitet von Fabian318, Donnerstag, 18.01.2024, 21:16

...dass Abellio das offenbar selbst nicht weiß, Auszug aus meiner Verlinkung oben:

Bitte beachten Sie:
VBB-Tickets und Fahrscheine des regulären DTV-Tarifsortiments sowie Fahrscheine der DB Fernverkehr gelten nicht zur Fahrt auf den Streckenabschnitten Genthin – Berlin und zurück (Berlin-Erster Halt in Sachsen-Anhalt/Letzter Halt in Sachsen-Anhalt-Berlin).

Ebenso findet sich bei den auf dieser Seite verlinkten Tarifbestimmungen kein §9. Wo hast du diesen her?

Korrektur

Fabian318, Münster i. W., Donnerstag, 18.01.2024, 21:22 (vor 42 Tagen) @ Fabian318
bearbeitet von Fabian318, Donnerstag, 18.01.2024, 21:22

Ebenso findet sich bei den auf dieser Seite verlinkten Tarifbestimmungen kein §9. Wo hast du diesen her?

Es steht nicht in §9, sondern in §5, Absatz 9. Der aktuelle Flyer behauptet allerdings auch weiterhin, es wäre ungültig. Im Zweifel gelten natürlich die Tarifbestimmungen.

Korrektur

Zauberpilz, Donnerstag, 18.01.2024, 21:42 (vor 42 Tagen) @ Fabian318

Ich probier's aus und berichte ;)

Update...

Zauberpilz, Samstag, 20.01.2024, 17:48 (vor 40 Tagen) @ Zauberpilz

Im Zug gab es keine Probleme mit dem 49 Euro Ticket.

Korrektur

dunni, Freitag, 19.01.2024, 02:09 (vor 42 Tagen) @ Fabian318

Genau genommen gibt es in dem Flyer überhaupt keine Aussage zum Deutschlandticket (meines Erachtens). Im Flyer wird von Tickets zum Deutschlandtarif gesprochen, aber umfasst der überhaupt das Deutschlandticket?

Korrektur

JeDi, überall und nirgendwo, Freitag, 19.01.2024, 08:47 (vor 42 Tagen) @ dunni

Im Flyer wird von Tickets zum Deutschlandtarif gesprochen, aber umfasst der überhaupt das Deutschlandticket?

Ja sicher. Auf Grundlage welcher Bedingungen sollte das Deutschlandticket sonst im verbundfreien SPNV gelten?

--
Weg mit dem 4744!

Korrektur

dunni, Freitag, 19.01.2024, 11:34 (vor 41 Tagen) @ JeDi
bearbeitet von dunni, Freitag, 19.01.2024, 11:34

Wenn ich mir (als Jura-Laie) die Übersicht auf https://deutschlandtarifverbund.de/tarifbedingungen/ anschaue, würde ich darunter verstehen, dass es für das Deutschlandticket eigene Bestimmungen gibt (natürlich herausgegeben von der Deutschlandtarif GmbH), diese aber erstmal unabhängig von den ganzen Deutschlandtarif-Bedingungen mit den Buchstaben A - J sind.

Korrektur

sibiminus, Freitag, 19.01.2024, 13:22 (vor 41 Tagen) @ dunni
bearbeitet von sibiminus, Freitag, 19.01.2024, 13:26

Wenn man die ersten Sätze dieser PDF liest, ergibt sich dass die Tarifbestimmungen für das Deutschland-Ticket eine Ergänzung bestehender Tarife ist:

Diese Tarifbestimmungen ergänzen die bestehenden Tarif- und Beförderungsbedingungen der teilnehmenden Verkehrsverbünde, der Landestarife und des Deutschlandtarifs sowie die Beförderungsbedingungen der teilnehmenden Eisenbahn-Verkehrsunternehmen des SPNV und der teilnehmenden Verkehrsunternehmen des ÖPNV, soweit sich aus den folgenden Regelungen nichts anderes ergibt.

--
"Diese Preise sorgen dafür, daß die Bahn an anderer Stelle immer mehr rationalisieren und einsparen wird. Nicht oben in den Höhenluftbüros, nein, unten an der Basis auf dem Bahnsteig oder im Zug. Am Fahrkartenschalter. Bei den Ansagen." ~ Alibizugpaar

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum