[CZ] Südmähren: Zeitkarten künftig nur noch elektronisch (Allgemeines Forum)

J-C, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Mittwoch, 15.11.2023, 21:40 (vor 247 Tagen)
bearbeitet von J-C, Mittwoch, 15.11.2023, 21:45

Information des IDS JMK

Der südmährische Verkehrsverbund IDS JMK setzt seinen Weg, den digitalen Vertrieb immer weiter zu forcieren, konsequent fort.

Von der Webseite übersetzt heißt es:

Ab dem 1.12.2023 werden Quartals- und Jahreskarten ausschließlich auf elektronische Tarife umgestellt. Die gleiche Änderung gilt ab dem 1. März 2024 für Monatskarten. Andere Tickets verbleiben in Papierform. Um einen Kauf zu tätigen, registrieren Sie sich auf eshop.idsjmk.cz oder besuchen Sie eines unserer Kundenzentren, wo unsere Kollegen Ihnen gerne bei der Registrierung und dem Kauf eines Tickets behilflich sind.

Konkret können Fahrkarten auf einen Träger, etwa ein zu bestellender Schlüsselanhänger oder eine Bank- bzw. Kreditkarte, geladen werden.

wie zdopravy.cz berichtet, kommen im Zuge dessen auch neue Standorte von Kundenzentren des Verkehrsverbunds:

Neben dem IDS JMK E-Shop werden die Fahrkarten in den Kundenzentren erhältlich sein, und bis Ende November werden neue Filialen in Hustopeče, Letovice, Mikulov, Moravský Krumlov, Tišnov, Veselí nad Moravou eröffnet. Es wird immer der Fahrkartenschalter am Bahnhof sein.

Begründet wird der Schritt damit, dass so Kosten gespart werden und die Fahrkarten sich besser verwalten lassen - etwa bei Verlust derselbigen. Auch will man mit Nachbarländern in der Digitalisierung gleichziehen.

Das wird sicherlich auch die Schalter der ČD betreffen, die bislang neben weiterhin angebotenen Wochenkarten auch Monats- und Quartalskarten des Verkehrsverbunds in Papierform verkaufen. Doch ist es bei der steigenden Nutzung von Onlinetickets nur konsequent.

Nach Angaben der Region wächst das Interesse an elektronischen Tickets seit langem, weil sie bequemer zu kaufen sind. "Allein in den letzten drei Monaten wurden insgesamt mehr als 210.000 elektronische Prepaid-Tickets im gemeinsamen E-Shop von KORDIS JMK und der Stadt Brünn verkauft", fügte Jiří Horský, Direktor von KORDIS JMK, das den öffentlichen Verkehr in der Region organisiert, hinzu.

Solche Chipkarten (hab selbst eine anonyme Bankkarte mit Cobranding des Verkehrsverbunds) will man auch stärker vermarkten mit eigenen Motiven, die vielleicht auch für Sammler interessant sein können.

Auch die Möglichkeiten, ein elektronisches Ticket zu hinterlegen, werden erweitert. Zusätzlich zu den bestehenden Trägern (Bank- und anonyme Bankkarte, Schlüsselanhänger und Aufkleber, Mobiltelefon oder Uhr) wird eine Fahrkarte für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre hinzugefügt. "Ziel ist es, eine andere Art von Fahrkartenträger für junge Passagiere anzubieten, die zum Beispiel keinen Schlüsselanhänger oder einen Aufkleber mögen und eine Karte für das Portmonee bevorzugen. Ihr Vorteil liegt darin, dass sie billiger ist als eine anonyme Bankkarte – sie kostet nur 30 CZK. Eine neue Karte kann auch für Sammler interessant sein. KORDIS plant, das Motiv auf der Vorderseite in den kommenden Jahren zu ändern und neue Versionen herauszubringen", so Horský.

Eine weitere Neuheit sind Entwerter, die nach und nach in ausgewählten Bussen in der Umgebung von Brünn eingebaut werden. Es wird die Möglichkeiten für den Kauf von Tickets erweitern. Die Änderungen im Tarif berücksichtigen auch diejenigen, die 12-Stunden-Schichten arbeiten und für die sich eine Zeitkarte nicht lohnt. Sie können 10 Fahrkarten zu einem ermäßigten Preis im E-Shop kaufen und jedes Ticket vor der Fahrt in der neu vorbereiteten E-Ticket-Anwendung aktivieren. In dieser Anwendung finden sie auch Informationen zu den aktuell gültigen Tickets.

Mit den Entwertern sind die kleinen Terminals an Bussen gemeint,die nicht nur Papierfahrkarten entwerten, sondern den Checkin mit einer Bank- oder Kreditkarte ermöglichen. So muss kein Tarif studiert werden, sondern man hält einfach seine Karte am Terminal in Bus oder Tram und dann wird automatisch eine Fahrkarte mit dieser Karte verknüpft. Muss man nur aufpassen, wenn man später eine Zeitkarte mit derselben Karte kaufen will, da musste ich ersrmal die Daten vom Checkin in einer Brünner Straßenbahn mit meinem Kundenkonto online zusammenführen.

--
Mit freundlichen Grüßen
*Möwengeräusche*

Reisehäppchen für zwischendurch gefällig?

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum