NL: ab 2024 mit FlixTrain ohne umsteigen nach Rotterdam... (Allgemeines Forum)

Oscar (NL), Eindhoven (NL), Donnerstag, 25.05.2023, 07:02 (vor 367 Tagen)

Hallo ICE-Fans,

ab Mitte 2024 wird es möglich sein, mit FlixTrain ohne umsteigen nach Rotterdam zu reisen.
Das ist mit ICE International nur mit einem Umstieg in z.B. Utrecht möglich.

Nachteil ist allerdings, dass der Fahrgast eine 2,5 Stunden dauernde Sightseeingtour durch NL hinnehmen muss. Der Zug fährt nämlich nicht der direkte Weg, sondern via Amsterdam Centraal und Den Haag HS.

Fahrplandetails findet Ihr hier. Der deutsche Abschnitt ist nicht vollständig dargestellt; der Zug wird vermutlich nicht erst in Oberhausen beginnen / schon in Oberhausen enden. Und der Stadionhalt ist nur ein Betriebshalt, weil es einer der wenigen Stellen in NL ist, wo eine Lok umlaufen kann (was für Flix mangels Steuerwagen notwendig ist; es sei denn, die fahren auch mit zwei Loks).
Es gibt ein Zugpaar morgens und ein nachmittags.


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Trans-Europ-Express 2.0? Abwarten und TEE trinken!

Schienenstränge enden nicht an einer Staatsgrenze, sondern an einem Prellbock.

... wenn man nicht NS die Trassen zuschustert ...

Der Blaschke, Donnerstag, 25.05.2023, 08:59 (vor 367 Tagen) @ Oscar (NL)
bearbeitet von Der Blaschke, Donnerstag, 25.05.2023, 09:00

Hallo.

ab Mitte 2024 wird es möglich sein, mit FlixTrain ohne umsteigen nach Rotterdam zu reisen.

Als recht primäre Quelle fand ich das hier:

https://www.railtech.com/infrastructure/2023/05/17/flixtrain-plan-trains-to-the-netherl...

Da ist was von einer Konzession für NS die Rede und von möglichen Konflikten. Ich verstehe aber weder Sprache noch Thema; da müssen Profis ran. Klingt jedenfalls danach, dass auch die dortige Staatsbahn wenig von Wettbewerb hält ...

Das ist mit ICE International nur mit einem Umstieg in z.B. Utrecht möglich.

Wobei, wenn ich das so richtig sehe, da werktags außer Sa alle 15 Min ein Fernzug nach Rotterdam fährt!!!

Nachteil ist allerdings, dass der Fahrgast eine 2,5 Stunden dauernde Sightseeingtour durch NL hinnehmen muss. Der Zug fährt nämlich nicht der direkte Weg, sondern via Amsterdam Centraal und Den Haag HS.

Wird der Klientel vmtl egal sein ... Und mit ein bißchen Dröhnung im Blut dann erst recht ...


Schöne Grüße von jörg

... wenn man nicht NS die Trassen zuschustert ...

Oscar (NL), Eindhoven (NL), Donnerstag, 25.05.2023, 14:02 (vor 367 Tagen) @ Der Blaschke

Hallo Blaschi, hallo ICE-Fans,

https://www.railtech.com/infrastructure/2023/05/17/flixtrain-plan-trains-to-the-netherl...

Da ist was von einer Konzession für NS die Rede und von möglichen Konflikten. Ich verstehe aber weder Sprache noch Thema; da müssen Profis ran. Klingt jedenfalls danach, dass auch die dortige Staatsbahn wenig von Wettbewerb hält ...

Die NS hat ein Kernnetz-Monopol. Allerdings haben sonstige Bahngeschäfte erfolgreich dagegen protestiert, und jetzt dürfen also andere Unternehmen auch Zugleistungen anbieten, "solange sie NS nicht allzu viel quer liegen".
Z.B. dadurch, dass Flix nur grenzüberschreitende Fahrten anbieten darf.

Das ist mit ICE International nur mit einem Umstieg in z.B. Utrecht möglich.

Wobei, wenn ich das so richtig sehe, da werktags außer Sa alle 15 Min ein Fernzug nach Rotterdam fährt!!!

1. Dazu auch noch in Blockabstand zu einem "IC" nach Den Haag, mit Anschluss an einen "Sprinter" (S-Bahn) nach Rotterdam (hlfreich wenn man nach Rotterdam Noord reisen möchte). Also 8x je Stunde und Richtung.

2. "Fernzug" ist etwas zu viel des Guten. Der "IC" ist nach DE-Massstäben doch eher ein beschleunigter RegionalExpress, auch wenn der "Rotterdamer" teilweise ganz weit weg aus Groningen kommt (in DE fahren ja auch RE von Aachen ganz nach Paderborn).

Allerdings war ich mit Christi Himmelfahrt in DE unterwegs und habe auch mit dem ET462 (a.k.a. RRX) gereist (RE160 neuer Stil). Der ET462 hat bessere Innenatmosphäre, aber der Sitzkomfort von unserem "IC" gefällt mir besser (erst recht ICM oder die Wagenzüge, also unbedingt mal mitfahren bevor das nicht mehr geht!).


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Trans-Europ-Express 2.0? Abwarten und TEE trinken!

Schienenstränge enden nicht an einer Staatsgrenze, sondern an einem Prellbock.

... wenn man nicht NS die Trassen zuschustert ...

AlbertP, Ulm, Donnerstag, 25.05.2023, 15:46 (vor 367 Tagen) @ Oscar (NL)

Die Konzession ist nur ein Thema wenn innerhalb der Niederlande Fahrgäste mitgenommen werden. Wenn nur grenzüberschreitende Fahrkarten verkauft werden, geht es einfach darum ob es Trassen gibt für eine solche Verbindung, und das ist hier schon fraglich.

NL: ab 2024 mit FlixTrain ohne umsteigen nach Rotterdam...

Lumi25, Freitag, 26.05.2023, 19:42 (vor 366 Tagen) @ Oscar (NL)

Schade das Flixtrain wohl auch in Emmerich durchfährt.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum