Stückeln von 1. Klasse mit 49-Euro Ticket (Fahrkarten und Angebote)

Zauberpilz, Montag, 15.05.2023, 21:07 (vor 337 Tagen)

Hallo liebes Forum,

die letzte Frage zum Stückeln hat in mir noch eine weitere Frage hochgebracht:

Ich plane demnächst von Magdeburg nach Werdau mit dem 49 EUR Ticket zu fahren.

Dazu würde ich eigentlich gerne einen 1. Klasse Aufpreis kaufen. Aber nicht zum teuren DTV-Aufpreis, sondern zu den Aufpreisen der Verbünde.

Meine Theorie: Mit dem 49 EUR Ticket habe ich jeweils eine Fahrkarte für den MAREGO, MDV und VMS Verbund. Da diese aneinander anschließen, könnte ich doch einfach Aufpreise für die einzelnen Verbünde kaufen und dann aneinander anschließen lassen? Oder spricht da tariflich aus eurer Sicht was dagegen?

Blöd an der Sache ist nur das ich die Aufpreise im Zug kaufen müsste, also wahrscheinlich der Laune der / des KiN ausgeliefert wäre.

Tut gerne mal eure Meinung dazu kund :)

Stückeln von 1. Klasse mit 49-Euro Ticket

JeDi, überall und nirgendwo, Montag, 15.05.2023, 21:18 (vor 337 Tagen) @ Zauberpilz

Wechselst du dann zwischen Sachsendorf und Wulfen in die 2. Klasse? Dort gilt ja keiner der genannten Verbundtarife, und zum Deutschlandtarif möchtest du ja nicht kaufen…

--
Weg mit dem 4744!

Stückeln von 1. Klasse mit 49-Euro Ticket

Zauberpilz, Montag, 15.05.2023, 21:31 (vor 337 Tagen) @ JeDi

Wechselst du dann zwischen Sachsendorf und Wulfen in die 2. Klasse? Dort gilt ja keiner der genannten Verbundtarife, und zum Deutschlandtarif möchtest du ja nicht kaufen…


Nix, da fahr ich ja nicht lang ;)

Zerbst ist die Strecke der Wahl.

Stückeln von 1. Klasse mit 49-Euro Ticket

sibiminus, Montag, 15.05.2023, 23:00 (vor 337 Tagen) @ Zauberpilz

Nix, da fahr ich ja nicht lang ;)

Zerbst ist die Strecke der Wahl.

Dann besteht immer noch eine Lücke zwischen Lübs und Güterglück. Da haben wir aber noch nicht mal über die Lücke zwischen MDV und VMS gesprochen.

Wenn du einen Übergang von Magdeburg nach Werdau kaufen möchtest, wirst du immer einen nach D-Tarif angeboten bekommen. Selbsttarifierung wird nur geduldet, wenn die gestückelten Fahrkarten eigenständig gekauft sind und die komplette Strecke abdecken.

--
"Diese Preise sorgen dafür, daß die Bahn an anderer Stelle immer mehr rationalisieren und einsparen wird. Nicht oben in den Höhenluftbüros, nein, unten an der Basis auf dem Bahnsteig oder im Zug. Am Fahrkartenschalter. Bei den Ansagen." ~ Alibizugpaar

Stückeln von 1. Klasse mit 49-Euro Ticket

Ludo, Niedersachsen, Montag, 15.05.2023, 21:19 (vor 337 Tagen) @ Zauberpilz

Tut gerne mal eure Meinung dazu kund :)

Moin,

das ist einfach: Der Übergang in die 1. Klasse ist beim Deutschlandticket ausgeschlossen.

Gruß, Ludo

Seit wann das denn?

JeDi, überall und nirgendwo, Montag, 15.05.2023, 21:25 (vor 337 Tagen) @ Ludo

Die hiesigen Verbünde verkaufen zumindest munter Zuschläge, im Deutschlandtarif wird das auch Angeboten.

--
Weg mit dem 4744!

Seit wann das denn?

Ludo, Niedersachsen, Montag, 15.05.2023, 21:27 (vor 337 Tagen) @ JeDi

„Darf ich mit dem Deutschland-Ticket in der 1. Klasse fahren?
Nein, das Deutschland-Ticket wird nur für die 2. Klasse angeboten. Ein Zusatzticket für den Übergang in die 1. Klasse soll noch erfolgen. Ein buchbares Angebot gibt es aktuell noch nicht.“

https://deutschlandticket.de/support/faq

Seit wann das denn?

Zauberpilz, Montag, 15.05.2023, 21:29 (vor 337 Tagen) @ Ludo

„Darf ich mit dem Deutschland-Ticket in der 1. Klasse fahren?
Nein, das Deutschland-Ticket wird nur für die 2. Klasse angeboten. Ein Zusatzticket für den Übergang in die 1. Klasse soll noch erfolgen. Ein buchbares Angebot gibt es aktuell noch nicht.“

https://deutschlandticket.de/support/faq

Ist momentan in Diskussion. Zu einem saftigen Aufpreis. Allerdings nur als Monatskarte. Einzelverbindungen kann man über Verbünde auch so upgraden.

Seit wann das denn?

JeDi, überall und nirgendwo, Montag, 15.05.2023, 23:22 (vor 337 Tagen) @ Ludo

Die Tarifbestimmungen sehen das allerdings anders: https://deutschlandtarifverbund.de/wp-content/uploads/2023/05/20230505_TB-D-Ticket_Gelt...

--
Weg mit dem 4744!

Seit wann das denn?

Zauberpilz, Dienstag, 16.05.2023, 06:52 (vor 337 Tagen) @ JeDi

Was meinst du jetzt genau?

Seit wann das denn?

Bremer, Bremen, Dienstag, 16.05.2023, 08:41 (vor 337 Tagen) @ Zauberpilz

Das Deutschland-Ticket berechtigt ausschließlich zur Nutzung der 2. Wagenklasse. Ein Übergang in die 1. Wagenklasse ist innerhalb der Geltungsbereiche von Verkehrsverbünden, Landestarifen und des Deutschlandtarifs nach den jeweiligen Tarifbestimmungen möglich.

Seit wann das denn?

Zauberpilz, Dienstag, 16.05.2023, 13:22 (vor 337 Tagen) @ Bremer

Aha, nach mehrmaligen Lesen habe ich nun verstanden das ihr meint das man auch für den Deutschlandtarif ein 1. Klasse Upgrade kaufen kann. Hätte man auch genauer schreiben können.

Meine Anmerkung zum 1. Klasse Deutschland-Ticket bezogen sich auch gar nicht auf aktuelle Tarifbestimmungen, sondern aktuelle Diskussionen das es auch eine 1. Klasse Variante geben soll.

Seit wann das denn?

Tim Nabel, Dienstag, 16.05.2023, 15:01 (vor 337 Tagen) @ Zauberpilz

Auf der einen Seite wäre das eigentlich was ganz tolles, aber auf der anderen Seite auch nicht, weil dann wäre halt die 1.Klasse wahrscheinlich ganz gut gefüllt und du hast nicht mehr diese soziale Trennung was viele 1 Kl-Fahrer wertschätzen

Seit wann das denn?

Zauberpilz, Dienstag, 16.05.2023, 16:50 (vor 337 Tagen) @ Tim Nabel

Bei dem Preis der momentan angedacht ist kauft das sowieso keiner. Keine Angst ;)

Seit wann das denn?

Tim Nabel, Dienstag, 16.05.2023, 18:51 (vor 337 Tagen) @ Zauberpilz

Ich würde es kaufen… genau das was ich brauche
FV 2Kl NV1Kl

NV 1. Kl., FV 2. Kl.: So etwas gab es doch schon mal!

Bahngenießer, Dienstag, 16.05.2023, 21:21 (vor 336 Tagen) @ Tim Nabel

Ich würde es kaufen… genau das was ich brauche
FV 2Kl NV1Kl

Noch in den 1960er-Jahren fand man Regelungen im Kursbuch, die sinngemäß besagten:
a) Wer eine Nahverkehrs-Streckenzeitkarte für die 1. Klasse besitzt, darf die 2. Klasse der D-Züge und F-Züge ohne Zuschlag benutzen.
b) Wer eine Gebietszeitkarte für die 2. Klasse besaß, konnte in zuschlagfreien Zügen ohne Aufzahlung die 1. Klasse benutzen.

NV 1. Kl., FV 2. Kl.: So etwas gab es doch schon mal!

Tim Nabel, Dienstag, 16.05.2023, 21:39 (vor 336 Tagen) @ Bahngenießer

Und diesem Falle mit einer BC100
Finde die 2te Klasse oft bequemer als die erste im FV (gibt Ausnahmen z.B 401)

1. Kl. möglich. Jedoch sonst unübersichtliche Rechtslage ...

Bahngenießer, Montag, 15.05.2023, 22:13 (vor 337 Tagen) @ Ludo
bearbeitet von Bahngenießer, Montag, 15.05.2023, 22:16

Tut gerne mal eure Meinung dazu kund :)


Moin,

das ist einfach: Der Übergang in die 1. Klasse ist beim Deutschlandticket ausgeschlossen.

Gruß, Ludo

Ich verlasse mich da auf die offiziellen Tarifbestimmungen zum Deutschlandticket:

Quelle:
https://deutschlandtarifverbund.de/wp-content/uploads/2023/05/20230505_TB-D-Ticket_Gelt...

Zitat:
Das Deutschland-Ticket berechtigt ausschließlich zur Nutzung der 2. Wagenklasse. Ein
Übergang in die 1. Wagenklasse ist innerhalb der Geltungsbereiche von Verkehrsverbünden,
Landestarifen und des Deutschlandtarifs nach den jeweiligen Tarifbestimmungen möglich.

Kommentar von mir:
Zu berücksichtigen ist allerdings, dass aus den Tarifbestimmungen der meisten Verbundtarife und Ländertarife hervorgeht, dass die Tarife keine Anwendung finden für Fahrten, die außerhalb des entsprechenden Tarifbereiches beginnen oder enden.

Mit anderen Worten:
1) Eventuell muss man dem Kontrollpersonal plausibel machen, dass man gerade nur innerhalb des entsprechenden Verkehrsverbundes unterwegs ist. Wobei es sicher nicht verboten ist, aus dem Zug auszusteigen und eine Sekunde später zu einer neuen Fahrt in den Zug einzusteigen. Zudem gibt es zwischen manchen Verkehrsverbünden Vereinbarungen zum Aneinander-Stückeln von Verbundfahrausweisen, aber nicht zwischen allen Verkehrsverbünden.
Will man rechtlich unangreifbar bleiben, müsste man also die Tarifbestimmungen der verschiedenen Verkehrsverbünde oder Ländertarife studieren.
2) Umgekehrt geht aus den Tarifbestimmungen des Deutschlandtarifs sinngemäß hervor, dass der Tarif für alle Nahverkehrsverbindungen innerhalb Deutschlands gültig ist, nicht jedoch für Fahrten innerhalb eines Verkehrsverbundes usw.

1. Kl. möglich. Jedoch sonst unübersichtliche Rechtslage ...

mdst, Berlin, Dienstag, 16.05.2023, 23:43 (vor 336 Tagen) @ Bahngenießer

2) Umgekehrt geht aus den Tarifbestimmungen des Deutschlandtarifs sinngemäß hervor, dass der Tarif für alle Nahverkehrsverbindungen innerhalb Deutschlands gültig ist, nicht jedoch für Fahrten innerhalb eines Verkehrsverbundes usw.

Hieße das nicht, dass der Deutschlandtarif nur für verbundübergreifende Fahrten gilt und ein DTicket gar nicht gilt, wenn ich nur innerhalb eines Verbundes fahre?

1. Kl. möglich. Jedoch sonst unübersichtliche Rechtslage ...

Barzahlung, Mittwoch, 17.05.2023, 00:12 (vor 336 Tagen) @ mdst

2) Umgekehrt geht aus den Tarifbestimmungen des Deutschlandtarifs sinngemäß hervor, dass der Tarif für alle Nahverkehrsverbindungen innerhalb Deutschlands gültig ist, nicht jedoch für Fahrten innerhalb eines Verkehrsverbundes usw.


Hieße das nicht, dass der Deutschlandtarif nur für verbundübergreifende Fahrten gilt

Die BB DTV finden auf verbundübergreifenden Fahrten Anwendung.

und ein DTicket gar nicht gilt, wenn ich nur innerhalb eines Verbundes fahre?

Nein, für Fahrten innerhalb eines Verbundes mit dem Deutschlandticket finden die Verbund-BB Anwendung. Ob es sich um ein Verbund- oder DTV-Deutschlandticket handelt ist dabei unerheblich.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum