? zur Ticketfreigabe und geänderter Rückfahrt (Allgemeines Forum)

Frank-RE, Recklinghausen, Montag, 13.03.2023, 11:42 (vor 406 Tagen)
bearbeitet von Frank-RE, Montag, 13.03.2023, 11:44

Nachdem sich nun auch die Rückfahrt von Berlin nach RE (ICE 1150 am 9.5) verabschiedet hat und die Bahn das Ticket frei gegeben hat, würde ich die Rückfahrt nach Recklinghausen von Berlin über Hamburg antreten. Zeitmässig ist es ca 10 Minuten schneller als die "normale" Fahrt in dieser Zeit über Magdeburg und Essen.
Ist das so möglich oder ist der "Bogen" über Hamburg (obwohl zeitlich kürzer bzw fast gleich) nicht gestattet ?
Eine entsprechende Fahrkarte von Berlin nach RE über HH ist in der App bepreisbar und buchbar.

? zur Ticketfreigabe und geänderter Rückfahrt

wachtberghöhle, Montag, 13.03.2023, 11:52 (vor 406 Tagen) @ Frank-RE

Nachdem sich nun auch die Rückfahrt von Berlin nach RE (ICE 1150 am 9.5) verabschiedet hat und die Bahn das Ticket frei gegeben hat, würde ich die Rückfahrt nach Recklinghausen von Berlin über Hamburg antreten. Zeitmässig ist es ca 10 Minuten schneller als die "normale" Fahrt in dieser Zeit über Magdeburg und Essen.
Ist das so möglich oder ist der "Bogen" über Hamburg (obwohl zeitlich kürzer bzw fast gleich) nicht gestattet ?
Eine entsprechende Fahrkarte von Berlin nach RE über HH ist in der App bepreisbar und buchbar.

Ich neige immer zu der Aussage, jede Verbindung, die Bahn.de ohne unnötige VIA-Eingabe ausspuckt ist mit einem Ticket, das von A nach B ausgestellt ist und dessen Zugebindung aufgehoben ist, verwednet werdn kann.

Wenn also diese Verbindung erscheint, ohne Hamburg als VIA anzugeben ist das unktritisch.

? zur Ticketfreigabe und geänderter Rückfahrt

JanZ, HB, Montag, 13.03.2023, 11:57 (vor 406 Tagen) @ wachtberghöhle

Eben, ich sehe das auch völlig unkritisch. Geänderte Streckenführung ist ja ausdrücklich erlaubt, und das ist ja nun auch kein Umweg, den du zum Spaß machst.

--
Im Volk, da ist sie sehr beliebt, unsere Eisenbahn,
Doch dort, wo's keine Schienen gibt, da hält sie selten an.

(EAV: Es fährt kein Zug)

? zur Ticketfreigabe und geänderter Rückfahrt

EK-Wagendienst, EGST, Montag, 13.03.2023, 11:55 (vor 406 Tagen) @ Frank-RE

Nachdem sich nun auch die Rückfahrt von Berlin nach RE (ICE 1150 am 9.5) verabschiedet hat und die Bahn das Ticket frei gegeben hat, würde ich die Rückfahrt nach Recklinghausen von Berlin über Hamburg antreten. Zeitmässig ist es ca 10 Minuten schneller als die "normale" Fahrt in dieser Zeit über Magdeburg und Essen.
Ist das so möglich oder ist der "Bogen" über Hamburg (obwohl zeitlich kürzer bzw fast gleich) nicht gestattet ?
Eine entsprechende Fahrkarte von Berlin nach RE über HH ist in der App bepreisbar und buchbar.

Wie sind denn die Preise sind die auch gleich, beim Flexpreis, sonst ist es eben ein Umweg.
Einfach sich mal an einen Schalter wenden, die können so was drauf schreiben.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.

? zur Ticketfreigabe und geänderter Rückfahrt

JanZ, HB, Montag, 13.03.2023, 11:59 (vor 406 Tagen) @ EK-Wagendienst

Wie sind denn die Preise sind die auch gleich, beim Flexpreis, sonst ist es eben ein Umweg.
Einfach sich mal an einen Schalter wenden, die können so was drauf schreiben.

Kann man machen, wenn man ganz sichergehen will, muss man aber meines Erachtens nicht.

--
Im Volk, da ist sie sehr beliebt, unsere Eisenbahn,
Doch dort, wo's keine Schienen gibt, da hält sie selten an.

(EAV: Es fährt kein Zug)

? zur Ticketfreigabe und geänderter Rückfahrt

Frank-RE, Recklinghausen, Montag, 13.03.2023, 12:12 (vor 406 Tagen) @ JanZ

Vielen Dank erstmal für die Antworten...
Wenn ich die Verbindung in die App eingebe mit Via Hamburg bekomm ich 29 euro Sparpreis.
Bei direkter Eingabe Berlin-Re über Essen kommt zur zeit der Hinweis das alle Fahrten über Magdeburg gehen und dementsprechend sich die Fahrzeit verlängert.... wie schon in einem vorigen posting von mir jemand schrieb... die Tickets wurden im November gekauft.... also 6 Monate vorher... da können sich Bauarbeiten einfügen und dann ist alles gebuchte Makulatur..
Da ich jetzt sowieso am Schalter die Reservierung ändern muss (Sparpreis 1 Kl) kann der Mitarbeiter mir auch gleich den via-halt in HH aufs Ticket schreiben...
Klar könnte ich wahrscheinlich auch einfach so die Strecke über HH zurück nehmen und ne Erklärung dazu abgeben... aber ich will halt sauber sein bei Ticketfragen....

? zur Ticketfreigabe und geänderter Rückfahrt

EK-Wagendienst, EGST, Montag, 13.03.2023, 12:18 (vor 406 Tagen) @ Frank-RE

Vielen Dank erstmal für die Antworten...
Wenn ich die Verbindung in die App eingebe mit Via Hamburg bekomm ich 29 euro Sparpreis.
Bei direkter Eingabe Berlin-Re über Essen kommt zur zeit der Hinweis das alle Fahrten über Magdeburg gehen und dementsprechend sich die Fahrzeit verlängert.... wie schon in einem vorigen posting von mir jemand schrieb... die Tickets wurden im November gekauft.... also 6 Monate vorher... da können sich Bauarbeiten einfügen und dann ist alles gebuchte Makulatur..
Da ich jetzt sowieso am Schalter die Reservierung ändern muss (Sparpreis 1 Kl) kann der Mitarbeiter mir auch gleich den via-halt in HH aufs Ticket schreiben...
Klar könnte ich wahrscheinlich auch einfach so die Strecke über HH zurück nehmen und ne Erklärung dazu abgeben... aber ich will halt sauber sein bei Ticketfragen....

An den Preisen für Sparpreise ist der Weg den man fahren kann nicht zu erkennen, da es pauschal Preise sind,
aber die Flexpreise kann man vergleichen, weil hier die zu befahrende Strecke bepreist wird.

Genau gleich umschreiben, mit den entsprechenden neuen Reservierungen.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.

? zur Ticketfreigabe und geänderter Rückfahrt

Frank-RE, Recklinghausen, Montag, 13.03.2023, 12:29 (vor 406 Tagen) @ EK-Wagendienst
bearbeitet von Frank-RE, Montag, 13.03.2023, 12:29

Danke für den Hinweis.... in der Tat ist in meinem Fall der Flexpreis über Mgdb und Essen bei ca 285 Euro.... bei Fahrt über HH liegt er bei 335 Euro...
Da bin ich auf jeden Fall nächste Woche am Schalter :-)

? zur Ticketfreigabe und geänderter Rückfahrt

EK-Wagendienst, EGST, Montag, 13.03.2023, 12:53 (vor 406 Tagen) @ Frank-RE

Danke für den Hinweis.... in der Tat ist in meinem Fall der Flexpreis über Mgdb und Essen bei ca 285 Euro.... bei Fahrt über HH liegt er bei 335 Euro...
Da bin ich auf jeden Fall nächste Woche am Schalter :-)

Das ist die sicherste Lösung.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.

Flexpreis egal

Matze86, München, Montag, 13.03.2023, 17:35 (vor 406 Tagen) @ EK-Wagendienst

Nachdem sich nun auch die Rückfahrt von Berlin nach RE (ICE 1150 am 9.5) verabschiedet hat und die Bahn das Ticket frei gegeben hat, würde ich die Rückfahrt nach Recklinghausen von Berlin über Hamburg antreten. Zeitmässig ist es ca 10 Minuten schneller als die "normale" Fahrt in dieser Zeit über Magdeburg und Essen.
Ist das so möglich oder ist der "Bogen" über Hamburg (obwohl zeitlich kürzer bzw fast gleich) nicht gestattet ?
Eine entsprechende Fahrkarte von Berlin nach RE über HH ist in der App bepreisbar und buchbar.


Wie sind denn die Preise sind die auch gleich, beim Flexpreis, sonst ist es eben ein Umweg.

Das lässt sich doch ganz einfach widerlegen, indem man beispielsweise bei aufgehobener Zugbindung auch über die KRM fahren darf anstatt übers (gebuchte) Rheintal...

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum