Zugbindung bei Europa Sparpreis (Allgemeines Forum)

Fantasyonly, Montag, 23.01.2023, 21:04 (vor 11 Tagen)

Hallo zusammen,

ich hätte da eine Expertenfrage :)

Für uns soll es demnächst mit der Bahn nach Utrecht gehen. Die Bahn schlägt uns hier folgende Verbindung vor:

[image]


In Andernach wird aufgrund der kurzen Umstiegszeit der RE5 (Abfahrt 13:28 Uhr) nicht angezeigt. Dürften wir uns trotzdem in den RE5 setzen und direkt nach Düsseldorf durch fahren? Damit könnten wir uns den Umstieg in Köln ersparen und hätten mehr Rast in Düsseldorf. Von Düsseldorf an würden wir wieder die Züge wie angegeben nutzen.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen :)

Im Nahverkehr besteht hier keine Zugbindung

Matze86, München, Montag, 23.01.2023, 21:06 (vor 11 Tagen) @ Fantasyonly

Antwort kurz und knapp: Ja, ist so machbar.

Im Nahverkehr besteht hier keine Zugbindung

Alexander, Montag, 23.01.2023, 21:10 (vor 11 Tagen) @ Matze86

Antwort kurz und knapp: Ja, ist so machbar.

Zwischen Köln und Düsseldorf ist der ICE 108 angegeben.
Daher gehe ich stark davon aus, dass dieser Zug als Zugbindung auf dem Ticket steht.

Daher (bei pünktlichem Verkehr) können zwar alle Züge flexibel genutzt werden, außer zwischen Köln und Düsseldorf, dort muss ICE 108 genutzt werden. Damit kann der zusätzliche Umstieg in Köln nicht erspart werden.

--
Es gibt Menschen, die geizen mit ihrem Verstand wie andere mit ihrem Geld. (Wilhelm Busch)

Ja, richtig

Matze86, München, Montag, 23.01.2023, 21:15 (vor 11 Tagen) @ Alexander

Denkfehler, habe den Fernverkehr woanders hinverortet...
Sprich, bis Köln flexibel im Nahverkehr, anschließend muss ICE 108 genutzt werden.

VRS Ticket zwischen Köln und Düsseldorf lösen...

wachtberghöhle, Montag, 23.01.2023, 21:31 (vor 11 Tagen) @ Alexander

... dann könnt Ihr ziwschen Andernach und Utrecht absolut jeden Regional -express/-bahn nutzen.

in NRW gelten Fernfahrkarten auch im Nahverkehr.

kllaas, Dienstag, 24.01.2023, 09:03 (vor 10 Tagen) @ Alexander
bearbeitet von kllaas, Dienstag, 24.01.2023, 09:05

Hallo zusammen,
in NRW gelten Fahrkarten der Gruppe A - ICE - und auch B auch in Preisgruppe C, Nahverkehr. Genauer gesagt im NRW Tarif.
Das gilt auch noch in anderen Bundesländern, nicht in allen. Meines Wissens nach nicht in Niedersachsen.
bon voyage ... Kristian

in NRW gelten Fernfahrkarten auch im Nahverkehr.

sflori, Dienstag, 24.01.2023, 10:09 (vor 10 Tagen) @ kllaas

in NRW gelten Fahrkarten der Gruppe A - ICE - und auch B auch in Preisgruppe C, Nahverkehr. Genauer gesagt im NRW Tarif.

Man muss da schon den ICE nehmen, wenn man Zugbindung hat. Das steht auch so im NRW-Tarif. :)

[image]
(https://www.vrs.de/tickets/tarifbestimmungen)


Bye. Flo.

Im Nahverkehr besteht hier keine Zugbindung

hellobook, Montag, 23.01.2023, 21:12 (vor 11 Tagen) @ Matze86

Im Nahverkehr besteht zwar keine Zugbindung, aber zwischen Köln und Düsseldorf wird ein ICE genutzt, folglich besteht in diesem Abschnitt Zugbindung und der ICE kann nicht durch den Regio ersetzt werden.

Im Nahverkehr besteht hier keine Zugbindung

EK-Wagendienst, EGST, Montag, 23.01.2023, 21:30 (vor 11 Tagen) @ hellobook
bearbeitet von EK-Wagendienst, Montag, 23.01.2023, 21:30

Im Nahverkehr besteht zwar keine Zugbindung, aber zwischen Köln und Düsseldorf wird ein ICE genutzt, folglich besteht in diesem Abschnitt Zugbindung und der ICE kann nicht durch den Regio ersetzt werden.

Das kommt auf die Fahrkarte an, die Ihr Euch kauft:
Ohne ICE bzw. IC in Deutschland gibt es keine Sparpreisangebote, da immer ein Fernzug dabei sein muss.
Wenn Ihr was ich nicht erwarte, euch ein Flexpreis Ticket kauft, dann besteht keine Zugbindung, dann kann auch der RE5 genutzt werden, da keine Zugbindung mit Fernzugzwang besteht.

Wie es dann ab Arnhem aussieht ist jetzt nicht berücksichtigt.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.

Ticket ausdrucken.

EK-Wagendienst, EGST, Montag, 23.01.2023, 21:49 (vor 11 Tagen) @ EK-Wagendienst

Laut den DB Traifbestimmungen müssen die Tickets auf Papier ausgedruckt sein, mit einem reinen Handyticket, kommt man nicht durch die Sperren, und man muss eine neu Fahrkarte kaufen, die nicht erstattet wird.
In Utrecht gibt es Sperren.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.

Ticket ausdrucken.

IT19, Montag, 23.01.2023, 22:28 (vor 11 Tagen) @ EK-Wagendienst

Laut den DB Traifbestimmungen müssen die Tickets auf Papier ausgedruckt sein, mit einem reinen Handyticket, kommt man nicht durch die Sperren, und man muss eine neu Fahrkarte kaufen, die nicht erstattet wird.
In Utrecht gibt es Sperren.

Die Aussage trifft lediglich auf Onlinetickets, die im pdf-Format digital vorgelegt werden, zu. Ein Handyticket im DB Navigator gilt ganz normal und öffnet üblicherweise auch die Sperren.

Ticket ausdrucken.

EK-Wagendienst, EGST, Montag, 23.01.2023, 22:31 (vor 11 Tagen) @ IT19

Laut den DB Traifbestimmungen müssen die Tickets auf Papier ausgedruckt sein, mit einem reinen Handyticket, kommt man nicht durch die Sperren, und man muss eine neu Fahrkarte kaufen, die nicht erstattet wird.
In Utrecht gibt es Sperren.


Die Aussage trifft lediglich auf Onlinetickets, die im pdf-Format digital vorgelegt werden, zu. Ein Handyticket im DB Navigator gilt ganz normal und öffnet üblicherweise auch die Sperren.

keine Ahnung, habe es nur gelesen gehabt.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.

Sperre am Zielbahnhof?

Mike65, Dienstag, 24.01.2023, 00:40 (vor 11 Tagen) @ EK-Wagendienst

Utrecht ist ja Zielbahnhof. Muss man denn da noch durch eine Sperre? Und wie löst man dann nach, wenn man vor der Sperre steht und nicht rauskommt? Gibt es auf dem Bahnsteig Automaten?

Sperre am Zielbahnhof?

Reservierungszettel, KDU, Dienstag, 24.01.2023, 01:07 (vor 11 Tagen) @ Mike65
bearbeitet von Reservierungszettel, Dienstag, 24.01.2023, 01:08

Utrecht ist ja Zielbahnhof. Muss man denn da noch durch eine Sperre? Und wie löst man dann nach, wenn man vor der Sperre steht und nicht rauskommt? Gibt es auf dem Bahnsteig Automaten?

Meines Wissens wird mit jedem Ticket in und ab den Niederlanden ein Öffner für die Sperren ausgegeben. Sollte es ein Automatenticket sein oder der Code anderweitig nicht verfügbar wird man dir sicher helfen.

Sperre am Zielbahnhof?

JeDi, überall und nirgendwo, Dienstag, 24.01.2023, 06:56 (vor 11 Tagen) @ Reservierungszettel

Auch der Automat spuckt doch eine Keycard aus? Im Zweifel gibts diese aber auch beim Personal des grenzüberschreitenden Zuges.

--
Weg mit dem 4744!

Sperre am Zielbahnhof?

EK-Wagendienst, EGST, Dienstag, 24.01.2023, 08:55 (vor 10 Tagen) @ JeDi

Auch der Automat spuckt doch eine Keycard aus? Im Zweifel gibts diese aber auch beim Personal des grenzüberschreitenden Zuges.

so habe ich es auch immer gelesen, aber warum steht es dann im Tarif?

Aber z.B. ist bei der Eurobahn nicht immer Personal außer Tf dabei, denn in Venlo sind keine Sperren.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.

Sperre am Zielbahnhof?

Reservierungszettel, KDU, Dienstag, 24.01.2023, 13:17 (vor 10 Tagen) @ JeDi
bearbeitet von Reservierungszettel, Dienstag, 24.01.2023, 13:18

Auch der Automat spuckt doch eine Keycard aus? Im Zweifel gibts diese aber auch beim Personal des grenzüberschreitenden Zuges.

Ja natürlich, nur manche werfen das eben weg oder lassen es im Automaten.

Sperre am Zielbahnhof?

sibiminus, Dienstag, 24.01.2023, 17:22 (vor 10 Tagen) @ Reservierungszettel

Ja natürlich, nur manche werfen das eben weg oder lassen es im Automaten.

Ich hab die Automatenvariante noch nie gehabt. Ist am Automaten die Keycard wirklich seperat und nicht an einem Stück mit der Fahrkarte zusammen wie bei allen anderen Vertriebswegen?

--
"Diese Preise sorgen dafür, daß die Bahn an anderer Stelle immer mehr rationalisieren und einsparen wird. Nicht oben in den Höhenluftbüros, nein, unten an der Basis auf dem Bahnsteig oder im Zug. Am Fahrkartenschalter. Bei den Ansagen." ~ Alibizugpaar

Sperre am Zielbahnhof?

JanZ, Ha(n)sestadt, Dienstag, 24.01.2023, 17:39 (vor 10 Tagen) @ sibiminus

Ja, zumindest für Bahntix kann ich das so bestätigen.

--
Im Volk, da ist sie sehr beliebt, unsere Eisenbahn,
Doch dort, wo's keine Schienen gibt, da hält sie selten an.

(EAV: Es fährt kein Zug)

Putzig. Danke!

sibiminus, Dienstag, 24.01.2023, 17:45 (vor 10 Tagen) @ JanZ

- kein Text -

--
"Diese Preise sorgen dafür, daß die Bahn an anderer Stelle immer mehr rationalisieren und einsparen wird. Nicht oben in den Höhenluftbüros, nein, unten an der Basis auf dem Bahnsteig oder im Zug. Am Fahrkartenschalter. Bei den Ansagen." ~ Alibizugpaar

Sperre am Zielbahnhof?

Dieter4711, Mittwoch, 25.01.2023, 12:51 (vor 9 Tagen) @ Mike65

Im zweifelsfall gibt es die Möglichkeit der ferngesteuerten Öffnung.
Es gibt in NRW ja auch viele Abokunden, die mit ihrer Karte bis in die Niederlande reisen dürfen und auch alle keinen Code auf der Plastikkarte haben.

Gruss
Dieter

Expert*innenantwort

плацкарт, Montag, 23.01.2023, 22:29 (vor 11 Tagen) @ Fantasyonly

Mach das Ticket länger als nötig. Koblenz-Andernach-Mayen passt noch vor die eigentliche Route. Im ersten Abschnitt FV erzwingen, im dritten Abschnitt NV erzwingen. So klappt's auch mit Umsteigesprints in NRW.

Zugbindung bei Europa Sparpreis

KBD_1880, Montag, 23.01.2023, 23:59 (vor 11 Tagen) @ Fantasyonly

Wenn er in Andernach den früheren RE5 bekommt ist die Zugbindung doch allein schon aufgrund der Kulanzregelung aufgehoben.

Kulanz bei durch DB FV verlängerten Umsteigezeiten

michael_seelze, Dienstag, 24.01.2023, 20:36 (vor 10 Tagen) @ KBD_1880

Wenn er in Andernach den früheren RE5 bekommt ist die Zugbindung doch allein schon aufgrund der Kulanzregelung aufgehoben.

Die Kulanzregelung gilt, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, nur in dem Fall, dass zwischen zwei Zügen, für die Zugbindung laut Fahrkarte besteht, umzusteigen ist, am Umsteigebahnhof aber ein früherer Zug erreicht wird, der offiziell kein Anschluss ist. Das ist beim Eröffnungsbeitrag nicht der Fall.

Relevanz des Reiseplans ?

Mike65, Dienstag, 24.01.2023, 00:37 (vor 11 Tagen) @ Fantasyonly

Ist es richtig, dass der auf dem Reiseplan angegebene NV-Vorlauf nur ein Vorschlag und für eine eventuelle Aufhebung der Zugbindung nicht relevant ist?

Beispiel: Der Reiseplan empfiehlt einen RE als Vorlauf zum ICE mit Zugbindung. Ich nehme einen RB, der laut Fahrplan vor dem RE ankommt, um mehr Umsteigezeit zu haben. Unterwegs verendet der RB oder verspätet sich und wird vom RE überholt. Ich verpasse den ICE, den ich mit dem Zug nach Reiseplan aber noch erreicht hätte.

Relevanz des Reiseplans ?

Barzahlung, Dienstag, 24.01.2023, 01:59 (vor 11 Tagen) @ Mike65

Ist es richtig, dass der auf dem Reiseplan angegebene NV-Vorlauf nur ein Vorschlag und für eine eventuelle Aufhebung der Zugbindung nicht relevant ist?

Beispiel: Der Reiseplan empfiehlt einen RE als Vorlauf zum ICE mit Zugbindung. Ich nehme einen RB, der laut Fahrplan vor dem RE ankommt, um mehr Umsteigezeit zu haben. Unterwegs verendet der RB oder verspätet sich und wird vom RE überholt. Ich verpasse den ICE, den ich mit dem Zug nach Reiseplan aber noch erreicht hätte.

Die Fahrgastrechte greifen für alle Verbindungen, für die die Fahrkarte gültig ist. Insbesondere ist die Zugbindung in Deinem Fall dann aufgehoben, ja.

Mindestumsteigezeit?

Mike65, Dienstag, 24.01.2023, 11:59 (vor 10 Tagen) @ Barzahlung

Die Fahrgastrechte greifen für alle Verbindungen, für die die Fahrkarte gültig ist. Insbesondere ist die Zugbindung in Deinem Fall dann aufgehoben, ja.

Danke für die Erläuterung, das bedeutet man kann auch später fahren als im Reiseplan. Ich vermute aber, dass es eine Mindestumsteigezeit gibt, da man sonst mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Flexticket zum Sparpreis bekommt. Allerdings verkauft die DB Fahrkarten mit 4 Minuten Umsteigezeit, z. B. In Mannheim. Normalerweise reicht das ja, vor allem wenn der Anschluss vom Nachbargleis fährt.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum