BC100 bestellen mit Formular im Reisecentrum (Allgemeines Forum)

markman, Montag, 16.01.2023, 15:04 (vor 16 Tagen)

Moin,
ich wollte das Formular für meine neue BC100 online ausfüllen, doch als frühestens Zeitpunkt wäre der Beginn der 28.01, ich will aber den 21.01.

https://www.bahn.de/angebot/bahncard/bahncard100

Ich kann doch direkt im Reisezentrum kaufen und bezahlen und bekomme ich vorläufige BC.
Wo ist denn das pdf-Formular zu finden, was es sonst gab?

Danke und GRüße,
Markman

BC100 seit neustem ohne Lichtbild

Barzahlung, Montag, 16.01.2023, 15:37 (vor 16 Tagen) @ markman
bearbeitet von Barzahlung, Montag, 16.01.2023, 15:40

Ich kann doch direkt im Reisezentrum kaufen und bezahlen und bekomme ich vorläufige BC.

Ja.

Wo ist denn das pdf-Formular zu finden, was es sonst gab?

Um den Vertrieb zu vereinfachen ist seit der Umstellung im Dezember kein Lichtbild mehr erforderlich. Ohne Lichtbild braucht es auch keinen Bestellschein.

Es gab zuletzt viele Berichte über verspätet (oder gar nicht) eingetroffen BCs, weil der Service überlastet ist. Da hat man jetzt Nägel mit Köpfen gemacht.

BC100 seit neustem ohne Lichtbild

markman, Montag, 16.01.2023, 15:43 (vor 16 Tagen) @ Barzahlung

Ich kann doch direkt im Reisezentrum kaufen und bezahlen und bekomme ich vorläufige BC.


Ja.

Wo ist denn das pdf-Formular zu finden, was es sonst gab?


Um den Vertrieb zu vereinfachen ist seit der Umstellung im Dezember kein Lichtbild mehr erforderlich. Ohne Lichtbild braucht es auch keinen Bestellschein.

Es gab zuletzt viele Berichte über verspätet (oder gar nicht) eingetroffen BCs, weil der Service überlastet ist. Da hat man jetzt Nägel mit Köpfen gemacht.

ah, danke. Das bedeutet, einfach ins Reisezetrum. Dort müssen dann die freundlichen Damen aber meine Daten eingeben, ist für die ein Mehraufwand? Sonst kam ich mit dem Formular und gut war,

Grüße,
Markman

BC100 seit neustem ohne Lichtbild

FloSch, München, Montag, 16.01.2023, 16:54 (vor 16 Tagen) @ markman

ah, danke. Das bedeutet, einfach ins Reisezetrum. Dort müssen dann die freundlichen Damen aber meine Daten eingeben, ist für die ein Mehraufwand? Sonst kam ich mit dem Formular und gut war,

Wenn du schon mal eine Bahncard hattest, nimm die mit, dann können deren Daten übernommen werden. So hab ich das beim letzten BC100-Kauf im letzten Jahr auch gemacht, das ging ruckzuck.

--
[image]

BC100 bestellen mit Formular im Reisecentrum

sflori, Montag, 16.01.2023, 16:00 (vor 16 Tagen) @ markman

Wo ist denn das pdf-Formular zu finden, was es sonst gab?

hier (unter dem roten Knopf):
https://www.bahn.de/angebot/bahncard/bahncard100-2-klasse


Bye. Flo.

BC100 bestellen mit Formular im Reisecentrum

markman, Montag, 16.01.2023, 16:42 (vor 16 Tagen) @ sflori

ok, danke, aber das ist ja auch nur ab 14 Tage in der Zukunft "gültig", ich will ja sofort im Reisecenter bezahlen,

Grüße,
Markman

BC100 bestellen mit Formular im Reisecentrum

EK-Wagendienst, EGST, Montag, 16.01.2023, 17:44 (vor 16 Tagen) @ markman

ok, danke, aber das ist ja auch nur ab 14 Tage in der Zukunft "gültig", ich will ja sofort im Reisecenter bezahlen,

Einfach die alte BC100 vorzeigen, einmal neu,
sie drucken es dir dann aus, und du musst auf so einem elektronischen Pad unterschreiben, zahlen, und man bekommt die vorläufige BC100.
Es werden die Daten aus deinem Kundenkonto genommen ggf. BIMS Nummer noch angeben wenn man ein Großkundenkonto hat.

ich weiß Zahlen war wegen deiner Bank ein Problem, aber dazu kann die Bahn nichts,
ich habe bei der Sparda Bank das Limit einfach für einen Tag auf 7100€ anheben lassen, und schon konnte ich mit der Girocard, oder wie das Ding nun heißt bezahlen.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.

BC100 bestellen mit Formular im Reisecentrum

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Montag, 16.01.2023, 18:20 (vor 16 Tagen) @ markman

Ich lese hier sehr viel Hilflosigkeit heraus.

Tipp: Ab zum Bahnhof, Wunsch in sauber gesprochenen ganzen Sätzen vortragen und dann einfach machen lassen.

Was meinste?

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."

Goethe an Schiller 1797

BC100 bestellen mit Formular im Reisecentrum

Dosto, Dienstag, 17.01.2023, 06:46 (vor 16 Tagen) @ markman

Moin,
ich wollte das Formular für meine neue BC100 online ausfüllen, doch als frühestens Zeitpunkt wäre der Beginn der 28.01, ich will aber den 21.01.

https://www.bahn.de/angebot/bahncard/bahncard100

Ich kann doch direkt im Reisezentrum kaufen und bezahlen und bekomme ich vorläufige BC.
Wo ist denn das pdf-Formular zu finden, was es sonst gab?

Danke und GRüße,
Markman

Für den Direktkauf im Reisezentrum braucht man kein Formular mehr. Wenn vorhanden, wird die alte Karte ausgelesen, dann haben die die Daten im Rechner. Danach noch die üblichen Optionen, wie z. B. Punkte sammeln, bestätigen.
Jetzt braucht man nur noch zu bezahlen und bekommt die vorläufige BC auch mit sofortiger Gültigkeit ausgedruckt.

--
Grüße von unterwegs
Dosto

Telefonanruf bei Kreditkartenzahlung?

Zg_2, Dienstag, 17.01.2023, 08:49 (vor 16 Tagen) @ markman

Hallo,

verwundert bin ich, dass im Bestellformular für die BahnCard 100 steht, dass bei Zahlung mit Kreditkarte ein Anruf von Seiten der DB erfolgen wird. Seit die Zwei-Faktor-Authentifizierung vorgeschrieben ist, sollte doch eine Zahlung nur mit Angabe von Kreditkartennummer und CVC nicht möglich sein.

Gruß

Zg_2

Telefonanruf bei Kreditkartenzahlung?

Tim Nabel, Dienstag, 17.01.2023, 08:56 (vor 16 Tagen) @ Zg_2

Ich habe meine im Sommer 2022 sowie Sommer 2021 per Telefon seitens Anruf bekommen.

Die wollen nur die Nummer der Karte, Gültigkeit und die dreistellige Prüfziffer

Zweifaktor-Authentifizierung bei Karten

A-W, Hannover, Dienstag, 17.01.2023, 13:27 (vor 15 Tagen) @ Zg_2

Die Zweifaktor-Authentifizierung gilt nur bei Online-Transaktionen (also solchen, die über Internet abgewickelt werden). Transaktionen die telefonisch oder per Post abgewickelt werden, sind davon ausgenommen. Es ist möglich, dass Händler, die solche Verfahren unterstützen höhere Gebühren für höheres Risiko bezahlen. Es ist eigentlich besser, wenn man die Kartenangaben telefonisch über die Telefontastatur abfragt, weil je nach Systemausgestaltung bekommt kein Mitarbeiter vollständige Daten zur Verfügung. (Dadurch ist das potenzielle Risiko eines Missbrauchs geringer als wenn diese auf dem Papier-Formular erfasst wären.)

Weitere Frage: Lastschrift-Zahlung oder Überweisung?

Bahngenießer, Freitag, 20.01.2023, 20:14 (vor 12 Tagen) @ markman

Hallo zusammen,

eine weitere Frage wäre auch:
Unter welchen Bedingungen kann man vielleicht die BahnCard100 per Überweisung oder Lastschrift zahlen?
(Kartenzahlung scheitert oft am Limit pro Transaktion, Barzahlung ist bei so großen Beträgen oft zu unsicher und nicht mehr zeitgemäß.)

Weitere Frage: Lastschrift-Zahlung oder Überweisung?

Saluton, Samstag, 28.01.2023, 23:18 (vor 4 Tagen) @ Bahngenießer

Man kann sich zur gegebener Zeit bei Edeka/Budni/Penny/Rewe mit den 30€-Gutscheinen eindecken, wenn diese dann mal zu 26€ angeboten werden.

Das ergibt dann auch noch 13% Rabatt... Der Zeitaufwand, sich allerdings die 7k€ als Gutschein-Wert zusammenzustellen, dürfte recht hoch sein...

Maximal 5 Gutscheine pro Fahrkarten-/BC100-Kauf einlösbar

WindyCity, Sonntag, 29.01.2023, 18:16 (vor 3 Tagen) @ Saluton

- kein Text -

Theoretisch...

Matze86, München, Sonntag, 29.01.2023, 18:59 (vor 3 Tagen) @ WindyCity

- kein Text -

Maximal 5 Gutscheine pro Fahrkarten-/BC100-Kauf einlösbar

Saluton, Sonntag, 29.01.2023, 20:43 (vor 3 Tagen) @ WindyCity

Deshalb habe ich ja "Der Zeitaufwand, sich allerdings die 7k€ als Gutschein-Wert zusammenzustellen, dürfte recht hoch sein..." geschrieben...

Weitere Frage: Lastschrift-Zahlung oder Überweisung?

Barzahlung, Sonntag, 29.01.2023, 19:37 (vor 3 Tagen) @ Saluton

Man kann sich zur gegebener Zeit bei Edeka/Budni/Penny/Rewe mit den 30€-Gutscheinen eindecken, wenn diese dann mal zu 26€ angeboten werden.

Das ergibt dann auch noch 13% Rabatt... Der Zeitaufwand, sich allerdings die 7k€ als Gutschein-Wert zusammenzustellen, dürfte recht hoch sein...

Die EDEKAs, die ich abgeklappert hab, waren alle hervorragend bestückt. Einer hatte sogar am Samstag noch über 80 Geschenkkarten aushängen.

Gerade für den Kauf von Zeitkarten ist das eine äußerst lukrative Aktion, weil das bei der BC100 ne ordentliche Stange Geld ist und seit der Umstellung im Dezember kann man die Karte auch bequem online bestellen und auch dort mit den (vorher zu größeren zusammengefassten) Gutscheinen bezahlen.

Das ist auch psychologisch. Die Leute decken sich mit den Karten ein und schauen dann, bei welchem Angebot sie am meisten "heraushauen". Damit landen sie natürlich bei der BC100, die sie (wie alle BC100-Kunden) eigentlich gar nicht bräuchten, weil sie in Wirklichkeit viel weniger fahren oder mit anderen Tarifen oder Einzelfahrkarten günstiger unterwegs sind.

Für kleinere Einkäufe wie irgendwelche 10€-Sparpreise ist das mit den Geschenkkarten alles recht friemelig und den Aufwand nicht unbedingt wert. Da verlegt man mal den ein oder anderen Restwertgutscheine und hat so am Ende noch drauf gelegt.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum