Blechelse in Hamburg Hbf (Aktueller Betrieb)

Bremer, Bremen, Montag, 16.01.2023, 08:29 (vor 20 Tagen)

Letzte Woche, in Kalenderwoche 2, hat Hamburg Hbf die Blechelse bekommen.

Die Meinungen hier im Forum waren diesbezüglich immer verschieden -- viele konnten sich die aufgrund des komplexen Betriebs dort nicht vorstellen. Naja, nun ist es soweit.

Was mich allerdings wundert ist, dass man nicht direkt auf Heiko umgestellt hat. Vermutung: Einer Quelle nach wird die Umstellung seit mindestens 2021 geplant, also hat man diesen Stand genommen.

Och nööö

J-C, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Montag, 16.01.2023, 09:14 (vor 20 Tagen) @ Bremer
bearbeitet von J-C, Montag, 16.01.2023, 09:15

Ich bin in Hamburg mit den manuellen Bahnhofsansagen aufgewachsen. Jetzt konnte ich mich nicht einmal mehr davon verabschieden.

Gibt‘s wenigstens noch manuelle Ansagen on top oder ist jetzt alles automatisch? In München hört man ja öfters manuelle Ansagen. In Wien bzw. bei den ÖBB generell hingegen nur seeehr selten.

--
Reisehäppchen für zwischendurch gefällig?
[image]
(Bildquelle: ČD)

Och nööö

totga, Montag, 16.01.2023, 18:01 (vor 19 Tagen) @ J-C

Zumindest letzte Woche wurde noch viel manuell ergänzt.

:)

J-C, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Donnerstag, 19.01.2023, 14:49 (vor 16 Tagen) @ totga

- kein Text -

--
Reisehäppchen für zwischendurch gefällig?
[image]
(Bildquelle: ČD)

Blechelse in Hamburg Hbf

VT 609, Montag, 16.01.2023, 09:50 (vor 20 Tagen) @ Bremer

Besser die Blechelse als Heiko. Anfang 2020, beim ersten Versuch auf Heiko umzustellen, wurden ja einige Bahnhöfe bald wieder auf die Blechelse rückumgestellt, weil man Heiko kaum verstanden hat. Ich habe schon länger keine Heiko-Ansagen mehr gehört. Ist er immer noch so schwer zu verstehen?

Blechelse in Hamburg Hbf

PAD89, Montag, 16.01.2023, 11:03 (vor 20 Tagen) @ VT 609

In Frankfurt Hbf gibt es ja ein paar ganz besondere Bonmots. Mein Liebling ist "Frankfört on the Mäin Airport WörnBAHNhof". :D

Blechelse in Hamburg Hbf

Reservierungszettel, KDU, Montag, 16.01.2023, 14:18 (vor 19 Tagen) @ PAD89

In Frankfurt Hbf gibt es ja ein paar ganz besondere Bonmots. Mein Liebling ist "Frankfört on the Mäin Airport WörnBAHNhof". :D

Die englische Freundin von Heiko kann auch tolle Sachen sagen wie z.B. Diebörg and Neu Isenbörg ;)

Blechelse in Hamburg Hbf

totga, Dienstag, 17.01.2023, 02:21 (vor 19 Tagen) @ PAD89

Auch in Hamburg ist es so, dass das Wort Hauptbahnhof nur bei den ganz großen Städten übersetzt ist.
„To Berlin, Cologne etc main station“ aber „to Kiel, Lübeck, Rostock etc. Hauptbahnhof“.

Blechelse in Hamburg Hbf

Tim Nabel, Montag, 16.01.2023, 10:24 (vor 20 Tagen) @ Bremer

Beides Stimmen sind schlimm.
Am besten sind die manuellen Ansagen in München.
Wenn’s ums automatische geht, definitiv die Österreicher die angenehmsten.

Blechelse in Hamburg Hbf

Kavenio, München, Montag, 16.01.2023, 15:01 (vor 19 Tagen) @ Tim Nabel

Beide Stimmen sind schlimm.

Warum eigentlich? Ich habe bei beiden in den von mir zahlreich genutzten Bahnhöfen so gut wie keine Verständlichkeitsprobleme feststellen können und finde auch die Stimmfärbungen und Sprechgeschwindigkeiten bei beiden ganz angenehm. Eigentlich ist es genau das, was ich in den Zügen in Form von Ingo Ruff und Helga Bayertz so nicht empfinde.

--
Kavenio

Gute und schlechte Nachricht

baseldb, Basel, Montag, 16.01.2023, 11:03 (vor 20 Tagen) @ Bremer
bearbeitet von baseldb, Montag, 16.01.2023, 11:03

Gut: Die Blechelse ist eine gute Ansagenstimme und nun auch auf einem neuen Bahnhof zu hören

Schlecht: Sie wird warscheinlich nur die Vorbereitung auf Heiko sein, so war es an einigen Bahnhöfen die vorher manuell waren bis jetzt auch

--
Freundliche Grüsse

Hamburg Hbf - Zugabfertigung und Ansagen generell

Ludo, Niedersachsen, Montag, 16.01.2023, 19:08 (vor 19 Tagen) @ Bremer

Letzte Woche, in Kalenderwoche 2, hat Hamburg Hbf die Blechelse bekommen.

Die Meinungen hier im Forum waren diesbezüglich immer verschieden -- viele konnten sich die aufgrund des komplexen Betriebs dort nicht vorstellen. Naja, nun ist es soweit.

Was mich allerdings wundert ist, dass man nicht direkt auf Heiko umgestellt hat. Vermutung: Einer Quelle nach wird die Umstellung seit mindestens 2021 geplant, also hat man diesen Stand genommen.

Moin,

das finde ich insgesamt sehr schade.
Kann jemand berichten, wie die Zugabfertigungen durchgeführt werden? Manuelle Ansage wie bisher oder Bandansage à la Blechelse?
Letzteres könnte daran scheitern, dass es bei der Zp9-Anlage in Hamburg Hbf keine Taste gibt, mit der man eine automatische „Türen schließen“-Ansage auslösen kann, wie diesesVideo beweist.

Generell finde ich, dass die Bedeutung von Anschlussansagen im letzten Jahrzehnt signifikant abgenommen hat. Während man im Vor-Smartphone-Zeitalter noch gelauscht hat, ob der Zug tatsächlich von Gleis 4 fährt und ob er einigermaßen pünktlich ist, ist meine (!) Vermutung heutzutage folgende (ohne wissenschaftliche Belege): Etwa 90% der Reisenden checkt vorher mit dem Smartphone, ob der Anschluss auch pünktlich ist, vom richtigen Gleis fährt, oder ob im Verspätungsfall evtl. noch ein anderer Zug in die gleiche Richtung fährt. Darüber hinaus ist es bei dem heutigen Fahrgastaufkommen oft so, dass die Ansage schon vorbei ist, wenn man den Zug gerade verlassen hat.
Grundsätzlich sollte man also das Konzept „Anschlussdurchsagen“ generell überdenken. Die Franzosen machen es clever, dort hängt an vielen Bahnhöfen an den Treppenabgängen ein Monitor mit den „Correspondances“, der die Anschlüsse digital aufführt. Ziemlich praktisch das Ganze.

Meinetwegen könnte man die Ansagen im Bahnhof auf Verspätungsansagen, Gleisänderungen und Ähnliches reduzieren - und natürlich „Türen schließen“.

Gruß, Ludo

Volle Zustimmung!

bahnfahrerofr., Montag, 16.01.2023, 20:04 (vor 19 Tagen) @ Ludo

- kein Text -

ja ich

Höllentalbahn, Dienstag, 17.01.2023, 03:08 (vor 19 Tagen) @ Ludo

Bei meiner letzten Fahrt mit dem "Premiumprodukt" der ÖBB durch die Schweiz ging während der gesamten Fahrt das WLAN nicht, Roaming ist teuer und ich wollte wissen von welchem Gleis mein Anschlusszug fuhr und ob dieser angesichts von 30 Minuten Verspätung erreichbar sein würde.
Dafür waren die Ansagen dann doch ziemlich gut.
Finde die Lösung in den neuen DB-FIS eigentlich am besten die Anschlüsse im Zug vorm Umsteigen anzuzeigen, leider wird dort auch jeder Stadtbus und Straßenbahnbahn die alle 5 Minuten fahren angezeigt, sodass die "richtigen" Anschlüsse manchmal untergehen.

Hamburg Hbf - Zugabfertigung und Ansagen generell hilfreich

Henrik, Mittwoch, 18.01.2023, 22:43 (vor 17 Tagen) @ Ludo

Letzte Woche, in Kalenderwoche 2, hat Hamburg Hbf die Blechelse bekommen.

Die Meinungen hier im Forum waren diesbezüglich immer verschieden -- viele konnten sich die aufgrund des komplexen Betriebs dort nicht vorstellen. Naja, nun ist es soweit.

bin dort regelmäßig, mir ist nichts aufgefallen.. was auch immer Blechelse sein sollte..

Letzteres könnte daran scheitern, dass es bei der Zp9-Anlage in Hamburg Hbf keine Taste gibt, mit der man eine automatische „Türen schließen“-Ansage auslösen kann, wie diesesVideo beweist.

nen 10 Jahre altes Video? ;)

Generell finde ich, dass die Bedeutung von Anschlussansagen im letzten Jahrzehnt signifikant abgenommen hat. Während man im Vor-Smartphone-Zeitalter noch gelauscht hat, ob der Zug tatsächlich von Gleis 4 fährt und ob er einigermaßen pünktlich ist, ist meine (!) Vermutung heutzutage folgende (ohne wissenschaftliche Belege): Etwa 90% der Reisenden checkt vorher mit dem Smartphone, ob der Anschluss auch pünktlich ist, vom richtigen Gleis fährt, oder ob im Verspätungsfall evtl. noch ein anderer Zug in die gleiche Richtung fährt. Darüber hinaus ist es bei dem heutigen Fahrgastaufkommen oft so, dass die Ansage schon vorbei ist, wenn man den Zug gerade verlassen hat.

Von Gleis 4 fährt kein Zug.. zumindest noch nicht, das dauert noch nen paar Monate.
Das ist ein S-Bahn-Gleis.

Über 90% der ICE-Reisenden wollen nicht umsteigen. Deren Ziel ist Hamburg.

Ansonsten ist es ja nun nicht gerade so, dass es ab Hamburg in 50 verschiedene Himmelsrichtungen gehen würde.
Achse nach Elmshorn (-Kiel), Lübeck.. Rostock und das wars dann auch schon fast.
Die Ansagen im ICE halten sich also in Grenzen, in dem kurzen Bereich von Elbbrücken bis Deichtorhallen ist alles in drei verschiedenen Sprachen durch.
Jo, viele schauen auf ihr Smartphone, hören aber auch zu und schauen auf die Monitore im ICE (das System wurde jüngst geändert), sie lauschen aber eben auch den Durchsagen auf dem Bahnsteig nach dem Ausstieg und erst recht nochmal den Durchsagen auf dem nächsten Bahnsteig, von wo es weitergehen soll. Obs dann das Nachbargleis ist, spielt nicht so die Rolle, ansonsten kann es sich nur um einen Bahnsteig weiter handeln. In Hamburg Hbf gibt es nur jeweils zwei Bahnsteige. Alles recht überschaubar.

Grundsätzlich sollte man also das Konzept „Anschlussdurchsagen“ generell überdenken. Die Franzosen machen es clever, dort hängt an vielen Bahnhöfen an den Treppenabgängen ein Monitor mit den „Correspondances“, der die Anschlüsse digital aufführt. Ziemlich praktisch das Ganze.

nö.
An Anzeigen bezüglich Anschlusszügen mangelt es in Hamburg Hbf nun wahrlich nicht. ;)

Meinetwegen könnte man die Ansagen im Bahnhof auf Verspätungsansagen, Gleisänderungen und Ähnliches reduzieren - und natürlich „Türen schließen“.

ok..
wird die DB aber nicht machen.

Das Hin- und herschicken der Fahrgäste wäre sonst ja auch gar nicht mehr möglich. ;))

Hamburg Hbf - Zugabfertigung und Ansagen generell hilfreich

Bremer, Bremen, Donnerstag, 19.01.2023, 08:36 (vor 17 Tagen) @ Henrik

bin dort regelmäßig, mir ist nichts aufgefallen.. was auch immer Blechelse sein sollte..

Das kann sogar die Wikipedia beantworten. Sehr merkwürdig. Eigentlich müsste man nur einmal lauschen und merkt einen gravierenden Unterschied zu vorher.

Update vor Ort

Bremer, Bremen, Freitag, 20.01.2023, 09:27 (vor 16 Tagen) @ Bremer

Ich habe mir gestern selbst ein Bild vom Spektakel vor Ort gemacht.

Du kannst nicht erzählen, dass du keinen Unterschied in Hamburg hörst / merkst. Das ist unglaubwürdig. Die Blechelse fällt sofort auf, denn die gab's vorher nicht. Sie ist übrigens gut zu verstehen.

Dann habe ich mich noch bei Gleis 14 positioniert und die manuelle Zugabfertigung beobachtet. Die Ansagen dort erfolgen weiterhin manuell.

Update vor Ort -Danke!

Ludo, Niedersachsen, Sonntag, 22.01.2023, 14:26 (vor 13 Tagen) @ Bremer

Ich habe mir gestern selbst ein Bild vom Spektakel vor Ort gemacht.

Du kannst nicht erzählen, dass du keinen Unterschied in Hamburg hörst / merkst. Das ist unglaubwürdig. Die Blechelse fällt sofort auf, denn die gab's vorher nicht. Sie ist übrigens gut zu verstehen.

Dann habe ich mich noch bei Gleis 14 positioniert und die manuelle Zugabfertigung beobachtet. Die Ansagen dort erfolgen weiterhin manuell.

Moin Bremer,

vielen Dank für deine Beobachtung, also ist es genau wie ich vermutet habe. Grundsätzlich sind manuelle Abfahrtsansagen im speziellen Fall von Hamburg Hbf deutlich sinnvoller, da...
- es direkt am Bahnsteig eine Sprechstelle gibt
- sehr oft zwei Züge im Gleis stehen (dann weiß man wenigstens, welcher von beiden gleich abfährt)
- die Aufsicht den FV-Zugbegleitern mit dem Hinweis „Fertig“ mitteilen kann, dass der Zug abfahrbereit ist (Kommunikation mit Handzeichen ist bei sehr langen Zügen schwierig, da helfen die Bahnsteigkameras, um die Fertigmeldung erkennen zu können)

Gruß, Ludo

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum