? Fehlender Waggon nicht im System hinterlegt... (Fahrkarten und Angebote)

IC2182, Bochum, Freitag, 28.10.2022, 18:13 (vor 31 Tagen)

Moin Moin!

Ich habe folgendes Problem, dass mir so auch noch nicht untergekommen ist:

Gebucht war die heutige Fahrt im IC1916 von Duisburg nach Hannover. Sparpreis mit Sitzplatzreservierung in Waggon 8.

In Duisburg rollte der IC dann umgekehrt gereiht und ohne den betreffenden Wagen ein. Da der Zug komplett überfüllt war, sprach' ich den Schaffner an. Der war wirklich lieb, hat sich sehr bemüht und für mich als Einzelreisenden war ein Sitzplatz auch schnell gefunden.

Spannenderweise war die Wagenreihung des ICs nicht im Navigator abrufbar und wurde auch nicht am Gleis angezeigt. Auch der fehlende Waggon stand und steht nicht in der App. Der Schaffner sagte aber mehrfach durch, dass der fehlende Waggon im System hinterlegt sei und man sich das Reservierungsentgelt problemlos an jedem Bahnhof erstatten lassen könnte.

Nun kam es eben wie erwartet: im Reisezentrum konnte man den fehlenden Waggon nicht nachvollziehen, nur ein defektes WC in Wagen 11 war eingetragen. Dementsprechend wurde mir auch die Auszahlung des Reservierungsentgelts verweigert. Der Kollege meinte, ich solle einen formlosen Brief an das Servicecenter Fahrgastrechte schicken.

Wie kann denn sowas sein? Die übliche Schlechtleistung und dann noch um die Erstattung drücken, unglaublich...
Kann das SC FGR das denn besser nachvollziehen? Oder wird der fehlende Waggon noch nachgetragen?

Ich würde mich über Tipps freuen und wünsche ein schönes langes Wochenende!

? Fehlender Waggon nicht im System hinterlegt...

weichenknecht, Süd- und Ostbayern, Freitag, 28.10.2022, 18:46 (vor 31 Tagen) @ IC2182

Hallo,

die Daten, die der Navigator bzw. bahn.de zur Darstellung der Wagenreihung nutzt, sind ja als Rohdaten (json) im Internet abrufbar, sofern man die URL-Systematik dazu verstanden hat.
Für deinen Zug Abfahrt in Duisburg: https://www.apps-bahn.de/wr/wagenreihung/1.0/1916/202210281429, Link nur heute gültig. Diese Daten nutzt auch bahn.expert zur Visualisierung: https://bahn.expert/details/IC%201916/2022-10-28T14:29:00.000Z?evaNumberAlongRoute=8000086 )

In diesen Daten des heutigen IC 1916 werden keine Wagennummern ausgegeben (warum auch immer...), weshalb die Darstellung der Wagenreihung im Navigator dann wohl auch unterdrückt wurde.
Aber man sieht in diesen Daten zumindest, dass statt 9 nur 8 Wagen geplant waren. Wenn man die Gattungsbezeichnungen der eingereihten Wagen mit der Soll-Wagenreihung auf fernbahn.de vergleicht, fehlte der Wagen mit der Gattung Bvm(m)z, welches dein Wagen 8 sein sollte.
Sind zwar alles keine offiziellen Quellen, helfen aber ggf. bei der Argumentation.

? Fehlender Waggon nicht im System hinterlegt...

sibiminus, Samstag, 29.10.2022, 11:47 (vor 30 Tagen) @ IC2182

Wie kann denn sowas sein?

Ich vermute dass das Zugpersonal nur die Wagenreihung im "Virtuellen Zug" korrigiert (und dabei möglicherweise die Ordnungsnummern gelöscht/nicht eingetragen) hat. Die Meldung an die Verkehrsleitung könnte unterblieben sein weswegen ein seperater Eintrag "ein Wagen fehlt/ohne Wagen 8" nicht vorgenommen wurde.

--
"Diese Preise sorgen dafür, daß die Bahn an anderer Stelle immer mehr rationalisieren und einsparen wird. Nicht oben in den Höhenluftbüros, nein, unten an der Basis auf dem Bahnsteig oder im Zug. Am Fahrkartenschalter. Bei den Ansagen." ~ Alibizugpaar

? Fehlender Waggon nicht im System hinterlegt...

Tabernaer, Irgendwo im grünen Nirgendwo, Samstag, 29.10.2022, 14:32 (vor 30 Tagen) @ sibiminus

Also bis vor 2 Jahren war es noch so, daß das Zugpersonal bei fehlenden Wagen immer die Verkehrsleitung anrufen musste. Diese hat dann alle weiteren Stellen informiert. Wenn genug Zeit war, hat das Personal zusätzlich noch 1 oder 2 Bahnhöfe im Vorraus angerufen deswegen, wenn es die Nunmer kannte. Wohlgemerkt zusätzlich zur elektronischen Meldung.
Fehlende Wagen/Plätze oder Doppelreservierungen bestätigt das Zugpersonal jederzeit auf Nachfrage. Zumeist sogar gern und ohne Diskussion

? Fehlender Waggon nicht im System hinterlegt...

sibiminus, Sonntag, 30.10.2022, 03:42 (vor 29 Tagen) @ Tabernaer

Also bis vor 2 Jahren war es noch so, daß das Zugpersonal bei fehlenden Wagen immer die Verkehrsleitung anrufen musste. Diese hat dann alle weiteren Stellen informiert.

Ich meinte ja dass ich vermute, dass eben diese Meldung unterblieb.

Wenn genug Zeit war, hat das Personal zusätzlich noch 1 oder 2 Bahnhöfe im Vorraus angerufen deswegen, wenn es die Nunmer kannte. Wohlgemerkt zusätzlich zur elektronischen Meldung.

Das ist mit IRIS+ nicht mehr möglich. Korrektur erfolgt im Virtuellen Zug (durch Zugpersonal oder Verkehrsleitung)

--
"Diese Preise sorgen dafür, daß die Bahn an anderer Stelle immer mehr rationalisieren und einsparen wird. Nicht oben in den Höhenluftbüros, nein, unten an der Basis auf dem Bahnsteig oder im Zug. Am Fahrkartenschalter. Bei den Ansagen." ~ Alibizugpaar

? Fehlender Waggon nicht im System hinterlegt...

Tabernaer, Irgendwo im grünen Nirgendwo, Sonntag, 30.10.2022, 14:27 (vor 29 Tagen) @ sibiminus

S.i.w. ist das eine Pflichtaufgabe des Zub. Und letztlich auch im ureigensten Interesse des Zub. Keiner macht sich mehr Srbeit und Stress als nötig.

Heißt also dass niemals nie Fehler gemacht werden oder wie?

sibiminus, Sonntag, 30.10.2022, 18:37 (vor 28 Tagen) @ Tabernaer

- kein Text -

--
"Diese Preise sorgen dafür, daß die Bahn an anderer Stelle immer mehr rationalisieren und einsparen wird. Nicht oben in den Höhenluftbüros, nein, unten an der Basis auf dem Bahnsteig oder im Zug. Am Fahrkartenschalter. Bei den Ansagen." ~ Alibizugpaar

Heißt also dass niemals nie Fehler gemacht werden oder wie?

Tabernaer, Irgendwo im grünen Nirgendwo, Sonntag, 30.10.2022, 22:09 (vor 28 Tagen) @ sibiminus

Natürlich. Die DB ist unfehlbar. Die Fehler machen immer nur die Anderen. [/ironie]

Nein, natürlich kommen Fehler vor. Aber die Wahrscheinlichkeit ist recht gering, das der Fehler ausgerechnet beim Zub zu suchen ist. Meißtens Ost das schwarze Loch wo anders. Aber egal - ärgerlich ist es auf jeden Fall.

Reservierter Platz nicht bereitgehalten->bescheinigen lassen

michael_seelze, Samstag, 29.10.2022, 13:19 (vor 30 Tagen) @ IC2182

Ich habe folgendes Problem, dass mir so auch noch nicht untergekommen ist:

Gebucht war die heutige Fahrt im IC1916 von Duisburg nach Hannover. Sparpreis mit Sitzplatzreservierung in Waggon 8.

In Duisburg rollte der IC dann umgekehrt gereiht und ohne den betreffenden Wagen ein. Da der Zug komplett überfüllt war, sprach' ich den Schaffner an. Der war wirklich lieb, hat sich sehr bemüht und für mich als Einzelreisenden war ein Sitzplatz auch schnell gefunden.

Spannenderweise war die Wagenreihung des ICs nicht im Navigator abrufbar und wurde auch nicht am Gleis angezeigt. Auch der fehlende Waggon stand und steht nicht in der App. Der Schaffner sagte aber mehrfach durch, dass der fehlende Waggon im System hinterlegt sei und man sich das Reservierungsentgelt problemlos an jedem Bahnhof erstatten lassen könnte.

Nun kam es eben wie erwartet: im Reisezentrum konnte man den fehlenden Waggon nicht nachvollziehen, nur ein defektes WC in Wagen 11 war eingetragen. Dementsprechend wurde mir auch die Auszahlung des Reservierungsentgelts verweigert.

Wenn das Zugbegleitpersonal Dir sogar einen Platz gesucht hat: Warum hast Du Dir das Fehlen des Wagens bzw. Platzes nicht von diesem bescheinigen lassen? Das wäre doch der einfachere Weg, bei dem man nicht auf die IT-mäßige Erfassung der Abweichungen vom Regelzustand vertrauen muss.

Reservierter Platz nicht bereitgehalten->bescheinigen lassen

IC2182, Bochum, Samstag, 29.10.2022, 18:15 (vor 30 Tagen) @ michael_seelze

Ich habe folgendes Problem, dass mir so auch noch nicht untergekommen ist:

Gebucht war die heutige Fahrt im IC1916 von Duisburg nach Hannover. Sparpreis mit Sitzplatzreservierung in Waggon 8.

In Duisburg rollte der IC dann umgekehrt gereiht und ohne den betreffenden Wagen ein. Da der Zug komplett überfüllt war, sprach' ich den Schaffner an. Der war wirklich lieb, hat sich sehr bemüht und für mich als Einzelreisenden war ein Sitzplatz auch schnell gefunden.

Spannenderweise war die Wagenreihung des ICs nicht im Navigator abrufbar und wurde auch nicht am Gleis angezeigt. Auch der fehlende Waggon stand und steht nicht in der App. Der Schaffner sagte aber mehrfach durch, dass der fehlende Waggon im System hinterlegt sei und man sich das Reservierungsentgelt problemlos an jedem Bahnhof erstatten lassen könnte.

Nun kam es eben wie erwartet: im Reisezentrum konnte man den fehlenden Waggon nicht nachvollziehen, nur ein defektes WC in Wagen 11 war eingetragen. Dementsprechend wurde mir auch die Auszahlung des Reservierungsentgelts verweigert.


Wenn das Zugbegleitpersonal Dir sogar einen Platz gesucht hat: Warum hast Du Dir das Fehlen des Wagens bzw. Platzes nicht von diesem bescheinigen lassen? Das wäre doch der einfachere Weg, bei dem man nicht auf die IT-mäßige Erfassung der Abweichungen vom Regelzustand vertrauen muss.


Tatsächlich habe ich den Schaffner darum gebeten, er meinte, dies sei gar nicht nötig, da es sowieso im System hinterlegt sei.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum