Park des 2201 schon wieder Schrott ... (Aktueller Betrieb)

Der Blaschke, Donnerstag, 16.06.2022, 09:25 (vor 10 Tagen)

Huhu.

2. Tag hintereinander fällt der Bremerhaven-IC aus.

Sollte die DB doch gleich bekannt geben, dass sie an dem Zug gar kein Interesse hat.

Das Dumme: der ist oft sehr gut nachgefragt. Das war si nicht geplant. In 3 Jahren will man ihn ja wieder einstellen.

Also muss man ihn jetzt ständig ausfallen lassen zwecks Unattraktivität.


Schöne Grüße von jörg

Park des 2201 schon wieder Schrott ...

ICE-TD, Donnerstag, 16.06.2022, 09:37 (vor 10 Tagen) @ Der Blaschke

Huhu.

2. Tag hintereinander fällt der Bremerhaven-IC aus.

Sollte die DB doch gleich bekannt geben, dass sie an dem Zug gar kein Interesse hat.

Das Dumme: der ist oft sehr gut nachgefragt. Das war si nicht geplant. In 3 Jahren will man ihn ja wieder einstellen.

Also muss man ihn jetzt ständig ausfallen lassen zwecks Unattraktivität.


Schöne Grüße von jörg

Der Ausfall war leider zu erwarten, siehe im gestrigen Ersatzzug-Thread:

"(Teil-)Ausfälle:

IC 2202 ab Düsseldorf"

Wenn der 2202 am Tag vorher ausfällt...

Urlauberzüge sollten Priorität haben ...

GUM, Donnerstag, 16.06.2022, 09:47 (vor 10 Tagen) @ ICE-TD

Hallo ICE-TD,

die Deutsche Bahn gibt ja unglaublich viel Geld für Werbung im Internet aus. Dies hilft aber alles nichts, wenn die Kunden bei der zweite oder drittwichtigsten Reise eines Jahres enttäuscht werden.

Besser wäre wenn der Konzern mal alle Repräsentationss- und produktfernen Kosten betrachten würde. Und dieses Geld in die Kernleistung geht.

Nur am Rande: Steht da nicht im Gebrauchtfahrzeug-Portal mehr als ein ex-MET zum Verkauf?

Auch nicht Eisenbahn-Fans, also Durchschnittsurlauber, hätten sich sicher über einen hochwertigen Zug gefreut.

Wenn sich die Urlauber nach dem Ausfall jetzt in die 9-Euro-Züge quetschen müssen....

Liebe Grüße

GUM

--
Sicherheitshinweis: Lassen Sie Ihre Politiker nicht unbeaufsichtigt!
Security advice: Don't leave your politicians unattended!

Urlauberzüge sollten Priorität haben ...

Reservierungszettel, KDU, Donnerstag, 16.06.2022, 11:25 (vor 10 Tagen) @ GUM
bearbeitet von Reservierungszettel, Donnerstag, 16.06.2022, 11:27

Hallo ICE-TD,

die Deutsche Bahn gibt ja unglaublich viel Geld für Werbung im Internet aus. Dies hilft aber alles nichts, wenn die Kunden bei der zweite oder drittwichtigsten Reise eines Jahres enttäuscht werden.

Interessiert keinen solange das Image nach außen stimmt.


Besser wäre wenn der Konzern mal alle Repräsentationss- und produktfernen Kosten betrachten würde. Und dieses Geld in die Kernleistung geht.

Nur am Rande: Steht da nicht im Gebrauchtfahrzeug-Portal mehr als ein ex-MET zum Verkauf?

Ich befürchte der geht bald in die Verwertung, die DB möchte diese Kostenintensiven Fahrzeuge nicht mehr am Leben halten und andere haben offensichtlich auch kein Interesse daran. Bedenke auch je länger ein Zug steht je schlechter wird sein Zustand, ein Zug braucht auch Bewegung um zu funktionieren -> Vergleich AKE Rheingold.


Auch nicht Eisenbahn-Fans, also Durchschnittsurlauber, hätten sich sicher über einen hochwertigen Zug gefreut.

Hochwertige Züge werden bei DB Fernverkehr wohl bald Mangelware sein…


Wenn sich die Urlauber nach dem Ausfall jetzt in die 9-Euro-Züge quetschen müssen....

Einstellung in drei Jahren?

ktmb, iOS, Donnerstag, 16.06.2022, 11:34 (vor 10 Tagen) @ Der Blaschke

Huhu.

In 3 Jahren will man ihn ja wieder einstellen.

Warum das? Hochwertige Verbindungen sollten doch Vorrang haben, damit auch die letzten SUV-Fahrenden eine Alternative bekommen.

Immerhin scheint sich jetzt zwischen HH und Flensborg mehr FV zu entwickeln. Für Oktober habe ich sogar einen EC der CD entdeckt, der es nach Flensborg schafft. Sogar mit Fahrradabteil! --> steht schon auf der Liste ;)

--
Niemand hat die Absicht eine Autobahn zu bauen. #A49#A20#AXYtbc

Einstellung in drei Jahren?

Der Blaschke, Donnerstag, 16.06.2022, 12:36 (vor 9 Tagen) @ ktmb

Hey.

In 3 Jahren will man ihn ja wieder einstellen.

Warum das?

Weil die Siegerland-IC dann einheitlich auf Dortmund als nördlichem Endbahnhof zurückgezogen werden.

Dadurch entfällt die Norddeich-Durchbindung. Und damit ist auch kein Zug Münster Bhv mehr übrig.

Steht so im veröffentlichten Konzept für den Fahrplan 24/25, so ich mich recht entsinne. Wobei da Einzelläufe allerdings nicht aufgeführt werden. Aber der IC nach Bhv wird sehr aufwändig produziert. Stundenlange Abstellung; Personalzuführung als Gastfahrt von/nach Bremen. Damit es in der Kostenbetrachtung für den Zug möglichst teuer wird.

Hochwertige Verbindungen sollten doch Vorrang haben, damit auch die letzten SUV-Fahrenden eine Alternative bekommen.

... die Kreuzfahrer auch ...

Generell ist die Anbindung Bremerhavens eh traurig. Ist schon faszinierend, was da im Nahverkehr an Massen herumfährt ... Und da gibt's auch genug FV-Umsteiger. Auch Rtg Hamburg - was sich Bahnfuzzys dann ja gar nicht vorstellen können. Bhv HB ist doch Nord ==> Süd - aber HB nach Hambg ist Süd ==> Nord.


Schöne Grüße von jörg

Norddeich?

ktmb, iOS, Donnerstag, 16.06.2022, 13:00 (vor 9 Tagen) @ Der Blaschke

Hey.

Dadurch entfällt die Norddeich-Durchbindung. Und damit ist auch kein Zug Münster Bhv mehr übrig.

Gibt es dann im Emsland auch keinen FV mehr? Aber da verkehren aktuell ja vorwiegend Züge mit Ziel Köln.

--
Niemand hat die Absicht eine Autobahn zu bauen. #A49#A20#AXYtbc

Norddeich!

Sören Heise, Region Hannover, Donnerstag, 16.06.2022, 13:28 (vor 9 Tagen) @ ktmb

Gibt es dann im Emsland auch keinen FV mehr? Aber da verkehren aktuell ja vorwiegend Züge mit Ziel Köln.

Eben. Der Zug nach Bremerhaven wird ermöglicht, weil einer der Ruhr-Sieg-Züge nach Norddeich fährt. Dadurch fährt der Kölner in der entsprechenden Zeitlage nach Bremerhaven. Wenn dann der Ruhr-Sieg-Zug in Dortmund endet, dürften alle Kölner wieder durchs Emsland hoch an die Küste. Somit also kein Grund zur Beunruhigung.

Einstellung in drei Jahren?

Murrtalbahner, Donnerstag, 16.06.2022, 20:58 (vor 9 Tagen) @ Der Blaschke

Warum verlängert man nicht einfach den ein oder anderen in Bremen endenden ICE?

Einstellung in drei Jahren?

Ludo, Niedersachsen, Donnerstag, 16.06.2022, 22:43 (vor 9 Tagen) @ Murrtalbahner

Warum verlängert man nicht einfach den ein oder anderen in Bremen endenden ICE?

Ganz einfach - weil man dann einen Umlauf mehr benötigt, was nicht wirtschaftlich sein dürfte. Aktuell kann der Bremen-ICE direkt am Bahnsteig auf den Gegenzug wenden. Ist das gleiche Spielchen wie mit der Durchbindung nach Oldenburg, die gibt es aus Richtung München nur ganz früh morgens und spät abends.

Gruß, Ludo

Der CD-Zug fährt!

Intermuseum, Freitag, 17.06.2022, 17:57 (vor 8 Tagen) @ ktmb

Der CD-Zug nach/von Flensburg fährt bereits! Ich habe den Zug Richtung Flensbur vorgestern gegen 18 Uhr im Bahnhof Schleswig (einem Gruselbahnhof der Extraklasse) gesehen

Gruß von zu Hause (wohin ich gestern von einer 9 Euro-Reise verpätet zurückgekommen bin - unter anderem wegen "unbefugter Personen im Gleisbereich",

Der CD-Zug fährt!

ktmb, iOS, Freitag, 17.06.2022, 19:20 (vor 8 Tagen) @ Intermuseum
bearbeitet von ktmb, Freitag, 17.06.2022, 19:23

Vielen Dank für die Sichtung!*
Werde im Oktober mal einen tschechischen Fahrradwagen testen. --> https://www.vagonweb.cz/fotogalerie/CZ/CD_Bdmpz227.php
In Schleswig bin ich bisher nur durchgefahren. Ist es da so schlimm? In Dänemark fand ich bisher alle Bahnhöfe sehr sauber. Ok, man muss sich daran gewöhnen, dass es die Fahrkarten bei 7Eleven gibt.
Hier ein Beispiel für die Sauberkeit aus Tinglev:
[image]
Auf der rechten Seite gab es mehrere Bänke. Links einen Kiosk, der auch als Postamt fungierte.

* So schlecht ist das Angebot an FV zwischen HH und Flensborg doch gar nicht. Immerhin gibt es einen Zweistundentakt.

--
Niemand hat die Absicht eine Autobahn zu bauen. #A49#A20#AXYtbc

Der CD-Zug fährt!

SH-Sprinter, Samstag, 18.06.2022, 13:57 (vor 7 Tagen) @ ktmb

Mit dem Zug war ich schon in Berlin. Viele kennen ihn anscheint noch nicht, aber wenn ich sehe, wie viele oberhalb von HH ein-und ausgestiegen sind, bringt die Verbindung Potential mit.

Zu dem Bahnhof Schleswig. In den letzten Jahrzehnten ist an den kleineren Bahnhöfen in SH wenig gemacht worden. Lieber hat man sie verkauft. Eines der "Opfer" ist der Schleswiger Bahnhof. In ihm wollte ein Investor einen "Event-Bahnhof" einbauen. Das EBA stimmte dem zu, aber dann sprang der Denkmalschutz (beim Kauf des Bahnhofs war das Gebäude schon unter Denkmalschutz) dazwischen.

Aktuell schwellt der Konflikt. Laut der Presse will der Investor die Zuständigkeit dieser Behörde nicht anerkennen, obwohl es selbst Urteil des OVG dazu gibt. Seit Anfang des Jahres plant die Stadt mit der lokalen Wirtschaft sogar auf der anderen Seite der Gleise einen eigenen Bahnhof, sollte sich in dem Gebäude nichts bewegen. Erst jetzt war der Investor wieder zu Gesprächen bereit.

Meiner Meinung nach ist der Schleswig ein Trauerspiel. Er bringt verdammt viel Potential mit, wenn endlich investiert wird. Im Netz gibt es mehr als genug Berichte über ihn, inklusive einen Bericht des NDR.

https://www.youtube.com/watch?v=6OqJN0AuCOU

https://www.youtube.com/watch?v=uMt_seYT83c

Der CD-Zug fährt!

ktmb, iOS, Samstag, 18.06.2022, 15:07 (vor 7 Tagen) @ SH-Sprinter

Vielen Dank für die Videolinks! Das zweite Video habe ich mir angesehen. Das stammt aus dem Jahr 2017. Jetzt sind ja schon einige Jahre vergangen. Ich hoffe, dass alles zu einem guten Ende kommt. Ein Bahnhof ist ja langsam wieder auch eine Art Visitenkarte für eine Stadt. Hoffentlich gibt es auch in Schleswig ein Happy End. Tourismus spielt dort doch sicher auch eine wichtige Rolle. Radfahrende, Fahrgastschiffahrt auf der Schlei, Erholungssuchende, Pendler, Schüler usw. brauchen wieder einen stimmigen Ort.

--
Niemand hat die Absicht eine Autobahn zu bauen. #A49#A20#AXYtbc

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum