"Neue S-Bahn" in Hannover: Transdev Hannover GmbH (Allgemeines Forum)

markman, Donnerstag, 05.05.2022, 09:57 (vor 14 Tagen)

Moin,

nachdem ich überwiegend in Hannoer die S-Bahn-Linie 5 fahre, also mit der Deutschen Bahn, bin ich erstmalig gestern die S7 von Hannover nach Burgdorf mit der "Transdev Hannover GmbH", also mit einem "Flirt".

Die 1. Klasse ist ein großer Rückschritt. Sitzt man in den alten S-Bahnen doch recht entspannt, großzügiger Abstand zum Gegenüber, sitzt man im Flirt wie in der Sardinenbüchse. Wer baut so etwas? Was soll der Tisch? Da kann eine Person arbeiten, nicht 4. Und 4 Personen können da nur sitzen, wenn 3 Kinder dabei sind.

Die Pendler, die 1. Klasse als Jahreskarte gekauft haben, tun mir Leid, da würde ich eher Auto fahren als jeden Tag eingequetsch wie im Viehtransport zu fahren, für viel Geld. Mehr Raum ist da anscheinend in der 2. Klasse, weil sie halt offener wirkt. Desweiteren kommt alle 20 Sekunden so ein "Puff" als Geräuch, nervend.

Leider werden die anderen Bahnen ja auch übernommen und man kommt da wohl nicht mehr dran vorbei - schade.

Grüße,
Markman

"Neue S-Bahn" in Hannover: Transdev Hannover GmbH

gnampf, Donnerstag, 05.05.2022, 10:21 (vor 14 Tagen) @ markman

Die 1. Klasse ist ein großer Rückschritt. Sitzt man in den alten S-Bahnen doch recht entspannt, großzügiger Abstand zum Gegenüber, sitzt man im Flirt wie in der Sardinenbüchse. Wer baut so etwas? Was soll der Tisch? Da kann eine Person arbeiten, nicht 4. Und 4 Personen können da nur sitzen, wenn 3 Kinder dabei sind.

Entspannt sitzen? Im Quietsche? Wie soll das gehen? Das klappt vielleicht bei den wenigen, mit Refit und anderen Sitztypen ausgestateten. Aber nicht bei dem Kram, der in Hannover rumfährt, mit den beiden im 90° Winkel angeordneten Brettern namens Sitz. Eine Verschlechterung der 1. Klasse ist ggü. dem Quietsche praktisch unmöglich. Gerade auf Strecken wie der S5. Was hilft einem der tolle Platz, wenn man eh die ganze Zeit rumsteht, weil alles andere herbe Rückenschmerzen verursacht?

Und wenn an dem Tisch nur 1 Person arbeiten kann... ist das immerhin eine mehr als im Quietschie.

Die Pendler, die 1. Klasse als Jahreskarte gekauft haben, tun mir Leid, da würde ich eher Auto fahren als jeden Tag eingequetsch wie im Viehtransport zu fahren, für viel Geld. Mehr Raum ist da anscheinend in der 2. Klasse, weil sie halt offener wirkt. Desweiteren kommt alle 20 Sekunden so ein "Puff" als Geräuch, nervend.

Es steht dir ja frei in die 2. Klasse zu wechseln, oder das Auto zu nehmen. Wenn die 1. Klasse dann wirklich so mies ist, dass sie keiner mehr nutzt, dann wird der Auftraggeber auch seine Konsequenzen ziehen. Wahrscheinlich die gleichen, wie in anderen S-Bahn-Netzen: sie wird abgeschafft.

Leider werden die anderen Bahnen ja auch übernommen und man kommt da wohl nicht mehr dran vorbei - schade.

Echt, die NWB übernimmt die diversen DB Regio, DB FV, Abellio, Westfalenbahn, Metronom,...? Wow, hätte gar nicht gedacht, dass die so starkt aufgestellt sind. Demnächst können die Leute also dann wieder beruhigt "die Bahn" sagen, wenn es eh nur noch NWB in Deutschland gibt.

es bezieht sich auf die S-Bahn Hannover

markman, Donnerstag, 05.05.2022, 11:13 (vor 14 Tagen) @ gnampf
bearbeitet von markman, Donnerstag, 05.05.2022, 11:13

- kein Text -

? Fotos

sflori, Donnerstag, 05.05.2022, 10:45 (vor 14 Tagen) @ markman
bearbeitet von sflori, Donnerstag, 05.05.2022, 10:46

Mach doch mal ein paar Fotos - dann kann man das besser nachvollziehen. :)

Die Flirt an sich kann man ja bestimmt auch bequemer bestellen, da wäre es schon interessant, die Transdev-Variante zu sehen.


Bye. Flo.

? Fotos => Video

markman, Donnerstag, 05.05.2022, 11:10 (vor 14 Tagen) @ sflori
bearbeitet von markman, Donnerstag, 05.05.2022, 11:11

Moin,

diese Video, gleich zu Beginn ist die 1. Klasse zu sehen, versprach mehr. Aber vielleicht wurde das gesponsert,

weiter Kritikpunkt: Wo soll ein Koffer hin? Bei den Sitzen ist nochmal eine kleine Erhöhung, kann man auch schön stolpern,

https://www.youtube.com/watch?v=PcaMGFjzcUw

Grüße,
Markman

Video

sflori, Donnerstag, 05.05.2022, 11:38 (vor 14 Tagen) @ markman

diese Video, gleich zu Beginn ist die 1. Klasse zu sehen, versprach mehr.

Die 1. sieht für mich genauso aus wie die 2., nur mit dem Tisch. :D

Also nix besonderes... naja. NV halt. Da ist nicht viel zu erwarten, zumal es ja eine S-Bahn ist.


Bye. Flo.

Viel besser als die S-Bahn München

GUM, Donnerstag, 05.05.2022, 11:49 (vor 14 Tagen) @ sflori
bearbeitet von GUM, Donnerstag, 05.05.2022, 11:49

- kein Text -

--
Sicherheitshinweis: Lassen Sie Ihre Politiker nicht unbeaufsichtigt!
Security advice: Don't leave your politicians unattended!

Letztere hat andere Qualitäten

J-C, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Donnerstag, 05.05.2022, 12:27 (vor 14 Tagen) @ GUM

Viele Türen, gute Begehbarkeit mit durchgehendem Flur, ansprechendes Innenraumdesign.

Ich sag das als jemand, der vor allem in Wien unterwegs ist: das würde ich mir öfter so wünschen.

--
Reisehäppchen für zwischendurch gefällig?
[image]
(Bildquelle: ČD)

! "Transformator Geräusch" wohl nur ein Einzelfall

GUM, Donnerstag, 05.05.2022, 11:21 (vor 14 Tagen) @ markman
bearbeitet von GUM, Donnerstag, 05.05.2022, 11:23

Moin,

nachdem ich überwiegend in Hannoer die S-Bahn-Linie 5 fahre, also mit der Deutschen Bahn, bin ich erstmalig gestern die S7 von Hannover nach Burgdorf mit der "Transdev Hannover GmbH", also mit einem "Flirt".

Die 1. Klasse ist ein großer Rückschritt. Sitzt man in den alten S-Bahnen doch recht entspannt, großzügiger Abstand zum Gegenüber, sitzt man im Flirt wie in der Sardinenbüchse. Wer baut so etwas? Was soll der Tisch? Da kann eine Person arbeiten, nicht 4. Und 4 Personen können da nur sitzen, wenn 3 Kinder dabei sind.

Die Pendler, die 1. Klasse als Jahreskarte gekauft haben, tun mir Leid, [...] Desweiteren kommt alle 20 Sekunden so ein "Puff" als Geräuch, nervend.

Leider werden die anderen Bahnen ja auch übernommen und man kommt da wohl nicht mehr dran vorbei - schade.

Grüße,
Markman

Hallo Markman,
hallo Community,

danke für die detaillierte Beschreibung des neuen Zugtyps und Fahrkomforts.

Bei dem "Transformator-Geräusch" (und dem entsprechenden Geruch nach verbrannte Kabel) möchte ich Dich beruhigen. Es ist für diesen Zug nicht typisch. Kann ich Dir nach >1.000 Fahrten mit dem Meridian/BRB-Äquivalent sagen.

Das Geräusch löst sich bald, entweder durch das Liegenbleiben unterwegs oder in einem Werkstattaufenthalt. In all den Jahren habe ich es nur einmal gehört und am nächsten Bahnhof den Zug verlassen. Der Lokführer hatte den Zug komplett neu gestartet, was aber nicht wirklich half.

Andere Ursache kann ich mir nicht vorstellen, weil es nicht vom Drehgestell oder Motor kommt.

Dann drücke ich die Daumen, daß Du bei der Rückfahrt ein anderes, funktionierendes Exemplar der neuen S-Bahn bekommst.

Liebe Grüße

GUM

--
Sicherheitshinweis: Lassen Sie Ihre Politiker nicht unbeaufsichtigt!
Security advice: Don't leave your politicians unattended!

1. Klasse verringert ... Dafür Graffiti geblieben.

Der Blaschke, Donnerstag, 05.05.2022, 12:50 (vor 14 Tagen) @ markman

Hey.

Die 1. Klasse gibt's nur auf einer Seite. In den Quietschies ist sie an beiden Enden (außer bei denen aus NRW). Von der Nutzungsfrequenz reicht das zwar völlig aus - die 1. Klasse ist immer seeeehr gering besucht -, aber mit Pech steht man als Erstklassiger halt am falschen Ende. Oder positioniert sich mittig und muss dann ganz sicher erst durch den 2.-Klasse-Plebs. Man kommt also anbieterseitig nicht auf die Idee, sich um mehr Erstklässler zu bemühen; recht unambitioniert halt wie in Niedersachsen generell nicht unüblich ...

Und was auch noch Erwähnung finden sollte: der DB wirft man immer vor, sich nicht ausreichend um die Graffitientfernung zu kümmern. Die Fahrzeuge der Transdev fahren aber ebenfalls überwiegend mit großflächigen Graffiti durch die Gegend. Da ist nullkommanichts besser bzw ansehnlicher geworden. Im Gegenteil: auf weißem Hintergrund wirkt das sogar noch viel markanter! Weswegen man übrigens in Bremen die Dinger jetzt auch weiß anpinselt. Ist dem Kunden übrigens völlig egal. Und die Farbenlehre nur für mich wichtig, wenn ich eruieren muss, welchen Zug ein Kunde zwischen Bremen und Oldenburg genommen hat; was er in der Regel nicht weiß - blau, rot und weiß kann er aber unterscheiden und erinnert sich. Ähnlich zwischen Celle oder Hildesheim oder Minden oder Langenhagen oder Mellendorf und Hannover, wo ja auch RE und S konkurrieren; Nienburg ist komplizierter, da ist's noch gleichfarbig ... ;-)

Ansonsten sind die neuen Fahrzeuge wie erwartet: völlig verbastelt und völlig unübersichtlich. Ein Hauch mehr Komfort, okay.

Ich kann mich da nicht sonderlich begeistern; man hat manche Dinge halt verschlimmbessert.

Da wir bis zum vollständigen Übergang im Juni auch in den Transdev-Linien unterwegs sind, habe ich da einen Vergleich.

Für eine S-Bahn ist der Quietschie einfach genial. Übersichtlich. Ebenerdig ohne Bodengebirge. Gleichmäßige Türverteilung. Top.

Und das schönste: die mit leisem Gummigequietsche sanft öffnende und schließende Klotür. Herrlich! ;-)

Ich vermisse den Quietschie schon jetzt; genieße derzeit die Abschiedsfahrten, die noch bleiben bis Juni. Ein paar Fahrzeuge bleiben ja. Nach aktuellem Stand der Dinge kommen wir ab 2023 mit neuem Projekt auch wieder nach Hannover zurück.


Schöne Grüße von jörg

der jetzt aber erstmal aufbricht zu einem Hopser auf der Bremeranerischen S-Bahn. Als ich das letzte Mal in Vegesack war, war das noch Endstation. Und es fuhren Züge mit 4 Dosto (bzw ein Umlauf mit 5 Dosto). Die unklimatisierten, die nur Druckbelüftung hatten. Damals zählten wir noch allein. Und dann alle 2 Min ein Halt; bzw 4 Min Burg, Oslebshausen und Walle. Das war aber Sport! Heute jammern die Frischlinge schon rum, wenn sie im RE mal 2 Dostos erfassen sollen ...

Nach dem Vegesack-Hopser hopse ich dann passend auf der Hasenbahn zurück ins Heimatdorf. Bevor am Abend in Ostbevern und Umgebung 3 Busse der DB auf Nutzung von Schwerbehinderten mit Wertmarke überwacht werden.

Aber erstmal muss der Bremerhaven-IC pünktlich sein. Die DB gibt auf der Rollbahn ja wieder das Standardniveau:

aktuell vor wenigen Minuten notiert:

ICE 614 (12.23h): + 59
IC 2216 (13.23h): + 19
ICE 612 (14.23h): + 35
ICE 714 (15.23h): + 36

Während der Bhv-IC in der 1 eine hohe Auslastung haben soll. Wie will die DB da so 2024 die Einstellung verkünden ... - der Kunde lernt es einfach nicht ...

1. Klasse verringert ... Dafür Graffiti geblieben.

gnampf, Donnerstag, 05.05.2022, 13:19 (vor 14 Tagen) @ Der Blaschke

Für eine S-Bahn ist der Quietschie einfach genial. Übersichtlich. Ebenerdig ohne Bodengebirge. Gleichmäßige Türverteilung. Top.

Wenn er denn nur für eine S-Bahn eingesetzt würde, und nur auf Strecken, wo sie wie eine S-Bahn genutzt werden. Die Fahrt nach Paderborn zählt da wohl nicht zu. Bei einer S-Bahn können einem wohl die Sitze halbwegs egal sein, und auch ob genug vorhanden sind und man immer andere anglotzen darf. Da ist man nach ein paar Minuten eh wieder raus, und fährt nicht 30min+

Und das schönste: die mit leisem Gummigequietsche sanft öffnende und schließende Klotür. Herrlich! ;-)

Wenn sie denn mal öffnen, und nicht wieder kaputt sind. Wobei... auch heil öffnen sie ja meist nicht. Denn wenn sie heil sind versuchen die Leute sie aufzsuchieben, was nicht klappt. Und ist sie kaputt (mit entsprechend dickem Hinweis, das man sie manuell bedienen muß), dann versuchen sie wie wild auf dem Türöffnerknopf rumzuhämmern. So mancher zieht am Ende dann frustriert ab... und weiter hoch bis zum Umstieg.

Ich vermisse den Quietschie schon jetzt; genieße derzeit die Abschiedsfahrten, die noch bleiben bis Juni. Ein paar Fahrzeuge bleiben ja. Nach aktuellem Stand der Dinge kommen wir ab 2023 mit neuem Projekt auch wieder nach Hannover zurück.

Möchtest du noch welche haben? Wir hätten hier unten ganz viele abzugeben, denen wohl kaum einer nachtrauern würde. Seit die DB die Linie Treuchtlingen-Würzburg verloren hat werden die Fahrgäste da mit denen noch häufiger gequält. Und bis GehWeg.. äh GoAhead, und damit neue Fahrzeuge kommen dauerts noch was.

Ok, einen Quietschie haben wir, der wohl mal irgendwo versuchsweise modernisiert wurde... da wurden die Sitze komplett ersetzt und sind jetzt halbwegs brauchbar, auch wenn bei denen hinter dem Führerstand die Fensterseitige Armlehne fehlt. Keine Ahnung wo der genau her stammt, ich vermute aus'm Rheinland, denn da ist mir so einer auch schonmal begegnet... vielleicht ja sogar der gleiche.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum