Harburg und mehr (66 + 67: Dollern und Agathenburg, 30 B.) (Allgemeines Forum)

Sören Heise, Region Hannover, Mittwoch, 08.12.2021, 15:55 (vor 52 Tagen)

Moin.

Dollern und Agathenburg sind zwei Dörfer oben auf der Geest, die Bahnstrecke läuft an der Grenze der Geest zur Marsch. Agathenburg hat 1.350 Einwohner und ein Schloß, Dollern 2.250 Einwohner und eine Autobahnauffahrt.


------------


Dollern hatte anfangs ein Stationsgebäude in Fachwerk, das 1898 südwärts verlängert werden musste. Um 1932 wurde es durch das heutige Ziegelsteingebäude ersetzt.

Agathenburg erhielt 1890 eine Station. Das Empfangsgebäude wurde um 1932 umgebaut und offenbar zwischen 1984 und 1989 abgebrochen, hier eine Aufnahme.


------------


[image]
HH66-01. Foto Christoph Arndt by Sören Heise, auf Flickr

1 Erstmal Dollern am 7. August 1989. Ein neun langer Zug, u. a. mit Mitteleinstiegwagen, passiert den Haltepunkt auf dem Weg nach Stade. Die beiden Bahnsteige befinden sich jeweils hinterm Bahnübergang.


[image]
HH66-02. Foto Christoph Arndt by Sören Heise, auf Flickr

2 Eine City-Bahn mit geschilderten Fahrtziel Hamburg-Harburg kommt an.


[image]
HH66-03 by Sören Heise, auf Flickr

3 Ich stand einen Oberleitungsmast weiter hinten.


[image]
HH66-04 by Sören Heise, auf Flickr

4 Soeben erreicht eine verspätete S-Bahn den Bahnsteig.


[image]
HH66-05. Foto Christoph Arndt by Sören Heise, auf Flickr

5 Und auch Christophs City-Bahn hält.


[image]
HH66-06 by Sören Heise, auf Flickr

6 Das ist etwa derselbe Standort, diesmal mit ausfallender S-Bahn. Überrascht war ich über eine menschliche Ansage.


[image]
HH66-07 by Sören Heise, auf Flickr

7 Am 132-Meter-Schild ein Blick Richtung Stade.


[image]
HH66-08 by Sören Heise, auf Flickr

8 Und einer in Gegenrichtung.


[image]
HH66-09 by Sören Heise, auf Flickr

9 Blickrichtung Stade. Rechts das einstige Empfangsgebäude, wie nebenan in Neukloster auch hier auf der ortsabgewandten Seite.


[image]
HH66-10 by Sören Heise, auf Flickr

10 Richtung Buxtehude.


[image]
HH66-11 by Sören Heise, auf Flickr

11 Die Zufahrt zu den Pendlerparkplätzen.


[image]
HH66-12 by Sören Heise, auf Flickr

12 Das Bahnhofsgebäude in der gleisseitigen Ansicht.


[image]
HH66-13 by Sören Heise, auf Flickr

13 Mit S-Bahn.


[image]
HH66-14 by Sören Heise, auf Flickr

14 Der Bahnsteig ist auch nicht interessanter als der andere. Links ein paar Siedlungshäuser.


[image]
HH66-15 by Sören Heise, auf Flickr

15 Ein wahlkampfbeeinträchtiger Blick hoch in den Ort. Die alte Gaststätte steht leer.


------------


[image]
HH66-16. Foto Christoph Arndt by Sören Heise, auf Flickr

16 Weiter nach Agathenburg und zurück ins Jahr 1989. Wir schauen in Richtung Stade.


[image]
HH66-17 by Sören Heise, auf Flickr

17 Und 2021.


[image]
HH66-18. Foto Christoph Arndt by Sören Heise, auf Flickr

18 Der Bahnsteig Richtung Stade ist nur teilweise befestigt. Das Empfangsgebäude stand hinter der Wartehalle rechts. Das Schloss steht hinterm Vorsignal.


[image]
HH66-19 by Sören Heise, auf Flickr

19 Richtung Dollern.


[image]
HH66-20 by Sören Heise, auf Flickr

20 Richtung Siebenhöfen.


[image]
HH66-21 by Sören Heise, auf Flickr

21 Auch hier ist die Lage der Bahnstrecke am Übergang von der Marsch zur Geest sehr gut zu sehen. Rechts vom Baum kreuzt ein Stromkabel die Elbe.


[image]
HH66-22 by Sören Heise, auf Flickr

22 Graf Königsmarck, der schwedische Generalgouverneur für Bremen-Verden, ließ im Dorfe Lieth, dicht am Verwaltungssitz Stade gelegen, ein Schloss bauen. Das war 1655 fertig und er benannte es nach seiner Frau Agathe. Ihren Namen trägt das Dorf bis heute.


[image]
HH66-23 by Sören Heise, auf Flickr

23 Der Zugang zum Bahnsteig Richtung Neugraben.


[image]
HH66-24 by Sören Heise, auf Flickr

24 Bushaltestelle. Die Linie des Stadtbusses Stade fährt nur im Berufsverkehr nach hier. Daneben hält viermal am Tag der Bürgerbus Samtgemeinde Horneburg. Fahrplanstand jeweils gemäß Aushang am 1. September 2021.


[image]HH66-25 by Sören Heise, auf Flickr

25 Das wäre vor 40 Jahren wohl eine Detailaufnahme des Bahnhofsgebäudes gewesen.


[image]
HH66-26 by Sören Heise, auf Flickr

26 Den Namen Bahnberg gibt es ab und an mal, zum Beispiel in Amerika.


[image]
HH66-27 by Sören Heise, auf Flickr

27 Die Bahnsteige sind luftig und langweilig.


[image]
HH66-28 by Sören Heise, auf Flickr

28 Hier schauen wir nochmals Richtung Neugraben.


[image]
HH66-29 by Sören Heise, auf Flickr

29 Jenseits der Bahnstrecke der P+R-Parkplatz.


[image]
HH66-30 by Sören Heise, auf Flickr

30 Mit diesem Blick auf die Bahnsteigrückseite verabschieden wir uns für heute.


------------


Nächster Halt Stade.

Viele Grüße
Christoph und Sören

--
[image]

Verstehen Sie Bahnhof!
Europa: Linkliste Fahrplantabellen und mehr

Zwar mit Verzögerung im Betriebsablauf,...

heinz11, Donnerstag, 09.12.2021, 18:15 (vor 50 Tagen) @ Sören Heise

...dafür aber ein nicht minder herzliches "Dankeschön!" fürs Mitnehmen auf diese Bahnhofsreise.


heinz11

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum