Der Erfolg des HGV in Italien (Allgemeines Forum)

Mike65, Dienstag, 07.12.2021, 12:35 (vor 53 Tagen)

Beim Thema Hochgeschwindigkeitsverkehr denkt man ja zuallererst an Länder wie Japan, China, Frankreich und vielleicht noch Spanien. Dass auch in Italien der HGV ein voller Erfolg ist, ist weniger bekannt. Hier ein interessanter Artikel der Neuen Zürcher. Dort geht es zwar hauptsächlich um den Niedergang der Fluglinie Alitalia, aber an diesem haben auch die schnellen Frecciarossa-Züge einen erheblichen Anteil:
https://www.nzz.ch/wirtschaft/ende-von-alitalia-auch-der-zug-hat-eine-rolle-gespielt-ld...

IT: Erfolg des HGV hier nicht unbekannt.

Oscar (NL), Eindhoven (NL), Dienstag, 07.12.2021, 16:19 (vor 53 Tagen) @ Mike65

Hallo Mike65,

Beim Thema Hochgeschwindigkeitsverkehr denkt man ja zuallererst an Länder wie Japan, China, Frankreich und vielleicht noch Spanien.

Südkorea, die Türkei, Russland, Marokko, Saudiarabien. Sogar Uzbekistan hat HGV.

Dass auch in Italien der HGV ein voller Erfolg ist, ist weniger bekannt.

Oh doch, suche hier mal auf "IT:" oder "Frecciarossa"...
Zudem gibt es hier reichlich Reiseberichte mit Erfahrungen von Frecciarossa & Co.

Hier ein interessanter Artikel der Neuen Zürcher. Dort geht es zwar hauptsächlich um den Niedergang der Fluglinie Alitalia, aber an diesem haben auch die schnellen Frecciarossa-Züge einen erheblichen Anteil:
https://www.nzz.ch/wirtschaft/ende-von-alitalia-auch-der-zug-hat-eine-rolle-gespielt-ld...

Wir berichteten schon eher: 1, 2. Die Rennzüge spielen eine Rolle (Video dazu), aber Missmanagement auch.


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Verkehrsstaus müssen etwas Tolles sein, sonst würden nicht alle mitmachen.

Schienenstränge enden nicht an einer Staatsgrenze, sondern an einem Prellbock.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum