Lohnt es sich bereits für Weihnachten zu buchen? (Allgemeines Forum)

Bambalouni, Bielefeld / Jena, Mittwoch, 13.10.2021, 14:38 (vor 48 Tagen)
bearbeitet von Bambalouni, Mittwoch, 13.10.2021, 14:39

Wie so einige bestimmt auch, will ich mit den Kindern nach Weihnachten die Verwandten besuchen. Seit heute ist ja der neue Fahrplan online.

Jetzt überlege ich, ob es bereits sinnvoll ist die Tickets zu kaufen oder besser ist noch etwas zu warten. In den letzten Jahren hatte ich immer direkt gebucht und dann kam ein Sparpreis Kontingent. Ist das dieses Jahr auch zu erwarten?

Lohnt es sich bereits für Weihnachten zu buchen?

Ludo, Niedersachsen, Mittwoch, 13.10.2021, 15:45 (vor 48 Tagen) @ Bambalouni

Wie so einige bestimmt auch, will ich mit den Kindern nach Weihnachten die Verwandten besuchen. Seit heute ist ja der neue Fahrplan online.

Jetzt überlege ich, ob es bereits sinnvoll ist die Tickets zu kaufen oder besser ist noch etwas zu warten. In den letzten Jahren hatte ich immer direkt gebucht und dann kam ein Sparpreis Kontingent. Ist das dieses Jahr auch zu erwarten?

Moin,
buch doch am besten jetzt und nimm den „klassischen“ Sparpreis. Dann ist das schon mal safe.
Sollten die Preise dann irgendwann wesentlich günstiger werden, verlierst du im Zweifelsfall nur 10 Euro, wenn neu buchst und anschließend stornierst (in dieser Reihenfolge). Umgekehrt kann das nach hinten losgehen, wenn man auf günstigere Preise spekuliert und das Gegenteil dann eintritt.
Gruß, Ludo

Ich würde jetzt buchen

Bm235, Mittwoch, 13.10.2021, 16:55 (vor 48 Tagen) @ Ludo

Eher unwahrscheinlich, dass die Preise an den Hauptreisetagen sinken, wenn man mit der Buchung noch wartet. Umso voller die Züge werden, umso teurer werden die Sparpreise in der Regel. In Schwachlastzeiten sieht es anders aus, aber wo gibt es das rund um Weihnachten schon?

Lohnt es sich bereits für Weihnachten zu buchen?

Bambalouni, Bielefeld / Jena, Mittwoch, 13.10.2021, 17:58 (vor 48 Tagen) @ Ludo

Vor der Pandemie habe ich mich in dem Jahr geärgert - muss 2019 gewesen sein. Da hatte ich gleich in der Nacht des Fahrplanwechsels gebucht. Und dann kam einige Wochen später ein neues Sparpreis-Kontingent

Lohnt es sich bereits für Weihnachten zu buchen?

Ludo, Niedersachsen, Donnerstag, 14.10.2021, 08:28 (vor 47 Tagen) @ Bambalouni

Vor der Pandemie habe ich mich in dem Jahr geärgert - muss 2019 gewesen sein. Da hatte ich gleich in der Nacht des Fahrplanwechsels gebucht. Und dann kam einige Wochen später ein neues Sparpreis-Kontingent

Da war meine Erfahrung anders. Auch ich habe in der Buchungsnacht 2019 für Weihnachten gebucht und einen sehr guten Preis bekommen. Aber zu 100% wird dir das hier niemand beantworten können. Wer kennt das nicht: Vollgetankt und kaum fährt man von der Tankstelle weg, wird der Literpreis um 5 Cent nach unten korrigiert, that's life...

Gruß, Ludo

Es Lohnt sich nicht bereits für Weihnachten zu buchen...

218 466-1, Red Bank NJ / ex-Ingolstadt, Freitag, 15.10.2021, 03:47 (vor 46 Tagen) @ Bambalouni

... es sei denn, man will sich nur den Preis sichern, aber man braucht keine zuverlässige Verbindung und man kommt damit klar, in beliebigen Zügen ggf. nur Stehplätze zu erhalten, weil das ist das, was man bei mehr als vier Wochen Vorlauf, erwarten sollte.
Ich halte die (Früh-)Buchunsmöglichkeit über vier Wochen im Voraus generell für sinnlos.

--
Dieser Beitrag gibt (sofern nicht anders gekennzeichnet) allein die Meinung der Verfasserin wieder
MET - Der beste Zug den es je gab
[image]

Es Lohnt sich nicht bereits für Weihnachten zu buchen...

agw, NRW, Freitag, 15.10.2021, 08:55 (vor 46 Tagen) @ 218 466-1
bearbeitet von agw, Freitag, 15.10.2021, 08:55

... es sei denn, man will sich nur den Preis sichern, aber man braucht keine zuverlässige Verbindung und man kommt damit klar, in beliebigen Zügen ggf. nur Stehplätze zu erhalten, weil das ist das, was man bei mehr als vier Wochen Vorlauf, erwarten sollte.
Ich halte die (Früh-)Buchunsmöglichkeit über vier Wochen im Voraus generell für sinnlos.

Und ich dachte, man bucht extra Monate im Voraus um mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Flexpreis zu erhalten?

Wer eine "zuverlässige Verbindung" braucht und keinesfalls "Stehplätze" haben möchte, fährt überhaupt nicht mit der Bahn.

--
"Mit Vollgas in den Sommer: Sparen Sie 20% bei Europcar."
- bahn.de

Es Lohnt sich nicht bereits für Weihnachten zu buchen...

EK-Wagendienst, Münster, Freitag, 15.10.2021, 10:00 (vor 46 Tagen) @ agw


Ich halte die (Früh-)Buchunsmöglichkeit über vier Wochen im Voraus generell für sinnlos.


Und ich dachte, man bucht extra Monate im Voraus um mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Flexpreis zu erhalten?

Wer eine "zuverlässige Verbindung" braucht und keinesfalls "Stehplätze" haben möchte, fährt überhaupt nicht mit der Bahn.

Deswegen sind die Listen von DB Netz, wo die Baustellen z.B. an Ostern nicht mehr öffentlich,
gut ist wenn man sie hat.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.

Es Lohnt sich nicht bereits für Weihnachten zu buchen...

Reservierungszettel, KDU, Freitag, 15.10.2021, 10:45 (vor 46 Tagen) @ EK-Wagendienst


Ich halte die (Früh-)Buchunsmöglichkeit über vier Wochen im Voraus generell für sinnlos.


Und ich dachte, man bucht extra Monate im Voraus um mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Flexpreis zu erhalten?

Wer eine "zuverlässige Verbindung" braucht und keinesfalls "Stehplätze" haben möchte, fährt überhaupt nicht mit der Bahn.


Deswegen sind die Listen von DB Netz, wo die Baustellen z.B. an Ostern nicht mehr öffentlich,
gut ist wenn man sie hat.

Wobei ich mich frage was sie einem Bahnmitarbeiter bezüglich Tickets nutzen, da gibts doch stark vergünstigte Angebote.

Oder buchst du trotzdem normale Tickets die am Ende günstiger sind - das fände ich dann sehr arm vom Unternehmen.

Es Lohnt sich nicht bereits für Weihnachten zu buchen...

EK-Wagendienst, Münster, Freitag, 15.10.2021, 17:07 (vor 46 Tagen) @ Reservierungszettel

Wobei ich mich frage was sie einem Bahnmitarbeiter bezüglich Tickets nutzen, da gibts doch stark vergünstigte Angebote.

Oder buchst du trotzdem normale Tickets die am Ende günstiger sind - das fände ich dann sehr arm vom Unternehmen.


Es gibt doch viele andere Eisenbahnen in Deutschland die keine Vergünstigungen bei den Fahrkarten haben, das sind sogar weit auf die meisten.

Der Medorn hat doch mal gesagt, wir haben mehr als 300 Konkurrenz Unternehmen.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.

Es Lohnt sich nicht bereits für Weihnachten zu buchen...

arno50, Samstag, 16.10.2021, 23:22 (vor 44 Tagen) @ agw


Wer eine "zuverlässige Verbindung" braucht und keinesfalls "Stehplätze" haben möchte, fährt überhaupt nicht mit der Bahn.

So ist es leider, ich bin an dem Wochenende der "Schneekatastrophe", wo fast eine Woche die Züge standen ganz gemütlich 500 km hin und wieder zurück mit meinem Sparmobil durch die Schneewüste der BRD gefahren.
Ein bisschen Vorsicht war natürlich nötig, d.h. genügend Zeit einplanen und kurz vor Sonnenaufgang starten, damit möglichst die Helligkeit ausgenutzt wird, reichlich Sprit und Verpflegung bunkern.

Es Lohnt sich nicht bereits für Weihnachten zu buchen...

PAD89, Freitag, 15.10.2021, 13:15 (vor 46 Tagen) @ 218 466-1

Wenn ich weit im Voraus buche und der Zug gar nicht fährt, kann ich jeden beliebigen anderen Zug nehmen und habe einen günstigen Flexpreis. Sitzplätze kann man auch noch kurz vorher reservieren, wenn man keinen Wert auf den Selbstcheckin hat.

Lohnt es sich bereits für Weihnachten zu buchen?

GibmirZucker, Göding, Freitag, 15.10.2021, 13:47 (vor 46 Tagen) @ Bambalouni

Alles sehr spekulativ. Ob sehr günstige Supersparpreise bei einem allfälligen Lockdown wieder automatisch in Super Flex Preise umgewandelt werden, ist nicht garantiert. Mám kann darauf spekulieren. Sonst ist sie Situation extrem unberechenbar, sind ja noch zwei Monate. Würde nur buchen, um den Spieltrieb zu befriedigen....

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum