internationale Fahrradkarten? (Fahrkarten und Angebote)

ktmb, iOS, Dienstag, 31.08.2021, 18:45 (vor 52 Tagen)
bearbeitet von ktmb, Dienstag, 31.08.2021, 18:46

Hej,
mir wurden zusätzlich zu drei internationalen Fahrradkarten (je 7 €) drei Platzreservierungen verkauft, die ich nicht benötige, da sie in der separaten Fahrkarte (reservierungspflichtige Züge DK) schon enthalten sind. Eine Mitarbeiterin riet mir, mich an die Clearingstelle zu wenden, die aktuell aufgrund des Streiks allerdings gar nicht nicht erreichbar ist. Daher habe ich mich an: fahrkartenservice@bahn.de gewendet. Ist das richtig so? Unten ist ein Foto aus der Bestätigungsmail. Es geht um die 12 € unten.
Herzliche Grüße und viel Gesundheit!

[image]

--
Niemand hat die Absicht eine Autobahn zu bauen. #A49#A20#AXYtbc

internationale Fahrradkarten?

bahnfahrerofr., Dienstag, 31.08.2021, 20:34 (vor 52 Tagen) @ ktmb

Hallo!

Spontan würde ich sagen der Fahrkartenservice ist der richtige Ansprechpartner. Evtl. wird es dann intern noch weitergeleitet.

Wo hast du die Reservierungen/Tickets gekauft? Wohl telefonisch per Hotline und als Bahntix hinterlegt?

Die Bearbeitungsdauer beim FK-Service ist derzeit aber sehr hoch (habe noch eine Anfrage von Ende Juli die offen ist).

Zudem: Wie erreicht man denn die von dir erwähnte "Clearingstelle"?

Viele Grüße

internationale Fahrradkarten?

Bremer, Bremen, Freitag, 03.09.2021, 14:17 (vor 50 Tagen) @ bahnfahrerofr.

Spontan würde ich sagen der Fahrkartenservice ist der richtige Ansprechpartner.

Es gibt keinen "Fahrkartenservice", so heißt nur die E-Mail-Adresse. Dahinter verbirgt sich der Online-Service.

internationale Fahrradkarten?

bahnfahrerofr., Freitag, 03.09.2021, 21:02 (vor 49 Tagen) @ Bremer
bearbeitet von bahnfahrerofr., Freitag, 03.09.2021, 21:05

Spontan würde ich sagen der Fahrkartenservice ist der richtige Ansprechpartner.


Es gibt keinen "Fahrkartenservice", so heißt nur die E-Mail-Adresse. Dahinter verbirgt sich der Online-Service.

Ja, die Bezeichnung ist missverständlich. Aber dieser Service kann zumindest doch in Buchungsvorgänge reinschauen, die Online oder telefonisch (?) gemacht wurden und ggf. Erstattungen veranlassen, meine ich.

Ansonsten gibt es noch eine Postfachadresse von DB Vertrieb in Karlsruhe, die zumindest früher als Adresse für die Rücksendung von Schalter oder Automaten-Papierfahrkarten genannt wurde (bei Stornierungen, Großstörungen, falsch ausgestellte FK etc.)

Ist doch alles korrekt?

keksi, Mittwoch, 01.09.2021, 12:17 (vor 52 Tagen) @ ktmb

Hej,
mir wurden zusätzlich zu drei internationalen Fahrradkarten (je 7 €) drei Platzreservierungen verkauft, die ich nicht benötige, da sie in der separaten Fahrkarte (reservierungspflichtige Züge DK) schon enthalten sind. Eine Mitarbeiterin riet mir, mich an die Clearingstelle zu wenden, die aktuell aufgrund des Streiks allerdings gar nicht nicht erreichbar ist. Daher habe ich mich an: fahrkartenservice@bahn.de gewendet. Ist das richtig so? Unten ist ein Foto aus der Bestätigungsmail. Es geht um die 12 € unten.
Herzliche Grüße und viel Gesundheit!

[image]

Ist das nicht korrekt so? Du hast ne Fahrradkarte Flex und dazu die separate Reservierung bekommen. Offiziell brauchst du ja beides um zu fahren. Oder habe ich da einen Denkfehler? Hmmm

Ist doch alles korrekt?

bahnfahrerofr., Mittwoch, 01.09.2021, 12:27 (vor 52 Tagen) @ keksi

Ist das nicht korrekt so? Du hast ne Fahrradkarte Flex und dazu die separate Reservierung bekommen. Offiziell brauchst du ja beides um zu fahren. Oder habe ich da einen Denkfehler? Hmmm

Ich glaube du hast einen Denkfehler. Die Reservierung für das Rad ist zwar wie du richtig schreibst offiziell notwendig aber im Preis der Radkarte enthalten und daher auf dem Beleg mit 0€ verzeichnet.

Was er zusätzlich bekommen hat sind Sitzplatzreservierungen für Menschen, die logischerweise extra bezahlt werden müssen aber ihm offenbar ungewollt verkauft wurden.

Kleiner Denkfehler ;-)

Bahnfahrer, Duisburg, Mittwoch, 01.09.2021, 12:32 (vor 52 Tagen) @ keksi

Hallo!

Du hast prinzipiell Recht. Die Buchung hier ist absolut korrekt. Aber die Platzreservierung mit 4,- € für die Sitzplätze hat er doppelt, da er die auch schon bei seiner Fahrkartenbuchung für die Reisenden, die auf einer separaten Buchung sind, bezahlt hat. Die "doppelte" Platzreservierung ist nicht nötig. Aber das Buchungssystem erkennt ja in keiner der beiden Buchungen, dass die Platzkarten schon vorhanden sind. Also muss da manuell ein Mitarbeiter was nachträglich erstatten oder eben nicht. Auf das Ergebnis bin ich gespannt. Ich meine im personenbedienten Verkauf kann das glaub ich von Anfang an bei Vorlage der ursprünglichen Platzreservierungen umgangen werden.

Viele Grüße
Sascha

Kleiner Denkfehler ;-)

ktmb, iOS, Mittwoch, 01.09.2021, 14:29 (vor 52 Tagen) @ Bahnfahrer

Ich werde es nach dem Streik noch einmal probieren. Aktuell scheint es ja nur um Notfälle zu gehen.
Herzliche Grüße und viel Gesundheit!

--
Niemand hat die Absicht eine Autobahn zu bauen. #A49#A20#AXYtbc

Probleme am Automaten

ktmb, iOS, Freitag, 03.09.2021, 14:11 (vor 50 Tagen) @ ktmb

Scheinbar mache ich einen Fehler. Aber meine BC ist im Automaten nicht lesbar. Gut, das noch etwas Zeit bis zur Reise ist. Ab nächste Woche funktioniert hoffentlich auch die normale Hotline (030....) wieder.

--
Niemand hat die Absicht eine Autobahn zu bauen. #A49#A20#AXYtbc

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum