NL: Baustellen, SEV, Fahrradmitnahme -> DE? (Allgemeines Forum)

Oscar (NL), Eindhoven (NL), Dienstag, 13.07.2021, 22:40 (vor 69 Tagen)

Hallo ICE-Fans,

zur Zeit gibt es in unserem Land zwei umfangreiche Baustellen.
1. Arnhem-Oberhausen ist drei Wochen lang gesperrt -> ICE International via Venlo, und NRW-RE19 SEV mit Bussen.
2. Zwolle ist anderthalb Wochen lang von allen 6 Richtungen aus nicht per Bahn erreichbar.
Es gibt einen SEV mit Bussen.

NL-Fahrgastverbund Rover stellt hier die Frage, wie das mit Radfahrern aussieht.
Fahrradmitnahme ist in den SEV-Bussen nicht möglich.

Wie is das in Deutschland organisiert?
Ich weiss, dass in DE eher Stadt- und Regionalbusse als Ersatzfahrzeug verkehren. Diese sind eher auf Fahrradmitnahme vorbreeitet als die von NS gecharterten Fernreisebusse.
Über deutschen Schienenersatzverkehr wird oft gemeckert (erst recht wenn man den NL-chienenersatzverkehr erlebt hat) aber in diesem Fahrradaspekt sieht's aus, DE ist im Vorteil.


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Verkehrsstaus müssen etwas Tolles sein, sonst würden nicht alle mitmachen.

Schienenstränge enden nicht an einer Staatsgrenze, sondern an einem Prellbock.

Gleiche Regelung wie in NL

Bahnfahrer, Duisburg, Dienstag, 13.07.2021, 22:49 (vor 69 Tagen) @ Oscar (NL)

Hallo!

Leider stimmt das nicht. Auch wenn bei uns SEV geplant ist, wird überall angegeben, dass eine Fahrradmitnahme nicht möglich ist.
Manchmal erwischt man jedoch auch einen kulanten Busfahrer, der ein Fahrrad mitnimmt, aber sobald ein Rollstuhl oder Kinderwagen mit will, muss der Radfahrer aussteigen.

Viele Grüße
Sascha

Gleiche Regelung wie in NL

Alexander, Mittwoch, 14.07.2021, 12:17 (vor 68 Tagen) @ Bahnfahrer
bearbeitet von Alexander, Mittwoch, 14.07.2021, 12:18

Hallo,

Leider stimmt das nicht. Auch wenn bei uns SEV geplant ist, wird überall angegeben, dass eine Fahrradmitnahme nicht möglich ist.
Manchmal erwischt man jedoch auch einen kulanten Busfahrer, der ein Fahrrad mitnimmt, aber sobald ein Rollstuhl oder Kinderwagen mit will, muss der Radfahrer aussteigen.

wobei dies teilweise von Region zu Region unterschiedlich ist.
Bei uns werden bei längeren Sperrungen oft extra Fahrradtransporter (meinst ein Mercedes Sprinter) eingesetzt, welche zu bestimmten Uhrzeiten zusätzlich zu den Bussen eine gewisse Kapazität an Fahrradbeförderungsmöglichkeit zur Verfügung stellen.
Ich habe aber auch schon Busse mit Fahrradanhänger gesehen.

Viele Grüße

--
Es gibt Menschen, die geizen mit ihrem Verstand wie andere mit ihrem Geld. (Wilhelm Busch)

Hatte nie Probleme mit Rad im SEV

Proeter, Mittwoch, 14.07.2021, 12:14 (vor 68 Tagen) @ Oscar (NL)

Fahrradmitnahme ist in den SEV-Bussen nicht möglich.
Wie is das in Deutschland organisiert?

In der Fahrplanauskunft fehlt der Vermerk "Fahrradmitnahme begrenzt möglich". In den Postern zum betr. SEV steht meistens ein durchgestrichenes Fahrrad mit dem Hinweis, dass die Fahrradmitnahme im SEV "nur sehr eingeschränkt" möglich ist.

Davon lassen sich die allermeisten Fahrgäste "abschrecken", man sieht nur sehr selten Fahrräder im SEV.
In den wenigen Fällen, in denen ich ein Fahrrad im SEV mitnehmen musste, wurde ich noch nie zurückgewiesen.

Ich weiss, dass in DE eher Stadt- und Regionalbusse als Ersatzfahrzeug verkehren. Diese sind eher auf Fahrradmitnahme vorbreeitet als die von NS gecharterten Fernreisebusse.

Ich hatte schon beides. In den Stadtbussen stellt man das Fahrrad in den Rollstuhlbereich. Zweimal hatte ich einen Reisebus - beide Male bat der Busfahrer mich, das Fahrrad im Kofferraum auf die Seite zu legen. So lange man keine Angst vor Kratzern hat, ist das eine geeignete Lösung.

Einmal hatte ich den Fall, dass ich mit Fahrrad erst als letzter einsteigen durfte, mit der Maßgabe "wenn es nicht voll wird".

Generell ist das Interesse an Fahrrad im SEV nicht so sehr groß, denn in den meisten Fällen ist der SEV ja auch langsamer, als wenn man mit dem Fahrrad direkt vom Start zum Ziel fährt.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum