? Zugverbindung in Reiseauskunft erzwingen (Fahrkarten und Angebote)

Alter Köpenicker, BSPF, Freitag, 11.06.2021, 11:06 (vor 49 Tagen)
bearbeitet von Alter Köpenicker, Freitag, 11.06.2021, 11:07

Hallo liebe Leute,

inzwischen bin ich dem Verzweifeln nahe, da ich meiner Meinung schon alles ausprobiert habe, um online eine Fahrkarte für die von mir gewünschte Zugverbindung zu erhalten. Sogar die Aufenthalte habe ich schon minutengenau eingegeben. Erschwerend kommt noch dazu, daß die Reiseverbindung neuerdings die Verbindungen gar nicht mehr sortiert anzeigt, sondern frühe und späte Verbindungen durcheinander, mitunter auch verschiedene Tage.

Also ganz konkret:
Ich hätte gerne eine Fahrkarte von Basel nach Berlin für den 17. Juli mit folgenden Zügen:
Basel 13:14 - ICE 72 - 14:49 Karlsruhe 15:06 - IC 2161 - 18:18 Nürnberg 19:06 - ICE 702 - 22:24 Berlin.

Eine ganz normale Fahrkarte, die jede Kreativität vermissen läßt und mir sogar mit anderen Zügen angezeigt wird, was mir aber zu früh ist. Hat jemand einen Plan und kann den entscheidenden Hinweis geben? Irgendwas muß ich doch übersehen haben.

? Zugverbindung in Reiseauskunft erzwingen

4652, Freitag, 11.06.2021, 11:15 (vor 49 Tagen) @ Alter Köpenicker

Hi,

wenn ich einfach von Basel Bad Bf nach Berlin Hbf eingebe über (1) Karlsruhe und (2) Nürnberg Aufenthalt 00:42, wird bei mir genau die gewünschte Verbindung angezeigt.

? Zugverbindung in Reiseauskunft erzwingen

Alter Köpenicker, BSPF, Freitag, 11.06.2021, 11:20 (vor 49 Tagen) @ 4652

Das gibt es ja gar nicht. Bei mir jetzt auch. Vorher hatte ich noch extra die Verkehrsmittelauswahl bemüht und nun geht es alles einfach so. Und noch dazu so preiswert. Vielen Dank.

? Zugverbindung in Reiseauskunft erzwingen

VT642, Freitag, 11.06.2021, 11:16 (vor 49 Tagen) @ Alter Köpenicker

Hi,

ich hab die gewünschte Verbindung wie folgt erhalten:

Basel SBB nach Berlin Hbf
via Karlsruhe (5min Aufenthalt) und Nürnberg
Erweiterte Verkehrsmittelwahl: Zwischen Karlsruhe und Nürnberg nur IC
Dann in der Verbindungansicht für Nürnberg Hbf die Umsteigezeit anpassen: später in Nürnberg abfahren.

31,90€ für 72, 2161 und 702

? Zugverbindung in Reiseauskunft erzwingen

Alter Köpenicker, BSPF, Freitag, 11.06.2021, 11:43 (vor 49 Tagen) @ VT642

Ich habe wahrscheinlich am Anfang zu viel eingegeben, aber nun ist ja alles gut. Ich habe die Fahrkarte bekommen und zwar für 34,40 Euro, Sparpreis, 1. Klasse, BC 25.

Interessante Verbindung

Armchair traveller, Freitag, 11.06.2021, 11:29 (vor 49 Tagen) @ Alter Köpenicker

Hallo!
Spannende Verbindung, wäre nie auf die Idee gekommen von Basel nach Berlin über Nürnberg zu fahren, stelle mir das aber eigentlich ganz nett vor. Umfährt man den manchmal etwas nervigen Rhein-Main-Raum.
Gute Fahrt!
AT

Interessante Verbindung

Alter Köpenicker, BSPF, Freitag, 11.06.2021, 11:47 (vor 49 Tagen) @ Armchair traveller

Ja, es ist einfach ruhiger und die Strecke ist viel schöner. Ganz grob fahre ich immer so, mit verschiedenen Abwandlungen, wie z. B. via Stuttgart und Singen. Allerdings gefällt mir die Strecke auch nicht mehr so recht, seit die 612er auf dem IRE fahren.

? Zugverbindung in Reiseauskunft erzwingen

markman, Freitag, 11.06.2021, 11:39 (vor 49 Tagen) @ Alter Köpenicker

ich weiß, am Thema vorbei, aber warum fliegst Du nicht für 60 EUR nach Berlin?

? Zugverbindung in Reiseauskunft erzwingen

Alter Köpenicker, BSPF, Freitag, 11.06.2021, 11:49 (vor 49 Tagen) @ markman

Wenn immer es geht, fahre ich mit dem Zug. Die ganze Hektik und der Budenzauber am Flughafen ist für mich nur sehr schwer auszuhalten.

? Zugverbindung in Reiseauskunft erzwingen

markman, Freitag, 11.06.2021, 14:54 (vor 49 Tagen) @ Alter Köpenicker
bearbeitet von markman, Freitag, 11.06.2021, 14:55

ja, ich fahre auch gerne und oft Bahn, habe ja eine BC100 1. Klasse. Aber ich würde nie im Leben an einem Samstag im Hochsommer diese Strecke freiwillig fahren wollen. Die Chance, das Du einen Zug verpasst wegen Verspätung ist groß, die Chance, das in einem Zug die Klima nicht geht, ebenfalls.

Und dann gestresst um Mitternacht in Berlin ankommen und dann noch nach Hause oder Hotel? Welchen Vorteil kann das haben?

Ja, wir sind im ICE-Treff, weiß ich, aber d.h. doch nicht, dass keine keine Alternativem gibt, die man auch ins Auge fassen könnte.

und 22 EUR mehr für einen Flug, nonstop, klimatisiert, toll. Ich bin ein Mal im Monat in Wien und bislang konnte ich noch keine Vorteil finden, von Hannover mit dem ICE nach Wien zu fahren.

Grüße,
Markman

? Zugverbindung in Reiseauskunft erzwingen

Alexander, Freitag, 11.06.2021, 15:40 (vor 49 Tagen) @ markman

und 22 EUR mehr für einen Flug, nonstop, klimatisiert, toll. Ich bin ein Mal im Monat in Wien und bislang konnte ich noch keine Vorteil finden, von Hannover mit dem ICE nach Wien zu fahren.

Du gehst hier jetzt aber einfach davon aus, dass er einfach so zwei Stunden (je nach Standort eher 3 - 4 Stunden) früher ab Basel wegkann. Wenn man 13:14 als Fixpunkt nimmt, dann kommt nur der Umsteigeflug um 18:05 mit Ankunft 22:25 Uhr in Berlin in Frage (je nach Ziel kann dann auch die Ankunft daheim nach 00:00 sein) - zu einem deutlich höherem Preis.

Dazu kommt, dass er ja auch nicht die schnellste Verbindung (oder gar die Direktverbindung, die noch früher in Berlin, als die gewünschte ist) nutzt, sondern ganz bewusst eine langsame Umsteigeverbindung (mit zum Teil recht großzügigen Umsteigezeiten) gewählt hat. Daher finde ich den Verweis auf den Flieger in diesem Fall mehr als deplatziert.

Prinzipiell spricht ja nix dagegen alle Verkehrsträger gegeneinander abzuwägen, aber es wurde ja nicht gefragt wie man schnell oder billig von A nach B kommt, sondern er wollte ganz bewusst den Zug nutzen.
Dazu wird von dir eher impliziert, dass Bahnfahren mit Umsteigen gleich schlecht ist und man nur gestresst ist durch Verspätungen. Als regelmäßiger Nutzer solltest du da bestimmt auch andere Erfahrungen (wo alles geklappt hat) gesammelt haben.


Viele Grüße

von einem der in seinem letzten großem "Flugjahr" 2018 auf knapp 90 Stunden Verspätung durch Verspätungen/Anschlussverluste/Annullierungen im Flugverkehr gekommen ist - das habe ich mit der Bahn in einem Jahr noch nicht geschafft ;-)

--
Es gibt Menschen, die geizen mit ihrem Verstand wie andere mit ihrem Geld. (Wilhelm Busch)

Fliegen ist fad und oft deprimierend

J-C, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Freitag, 11.06.2021, 17:19 (vor 49 Tagen) @ markman
bearbeitet von J-C, Freitag, 11.06.2021, 17:20

ja, ich fahre auch gerne und oft Bahn, habe ja eine BC100 1. Klasse. Aber ich würde nie im Leben an einem Samstag im Hochsommer diese Strecke freiwillig fahren wollen. Die Chance, das Du einen Zug verpasst wegen Verspätung ist groß, die Chance, das in einem Zug die Klima nicht geht, ebenfalls.

Blödsinn. Absoluter Nonsense, jedes Mal wo ich den ICE nahm, funktionierte die Klimaanlage auch. Das ist zwar nicht so häufig, aber ich käme locker auf die Rate, mit der ein Gelegenheitsfahrer den ICE zum Urlaub nutzt.

Du machst aus Einzelerlebnissen den Normalfall und das wird dem ganzen einfach nicht gerecht.

Und dann gestresst um Mitternacht in Berlin ankommen und dann noch nach Hause oder Hotel? Welchen Vorteil kann das haben?

Wenn du um Mitternacht nach Hause ankommst, hast du eine schlechte Verbindung gewählt. Und 2 Stunden Verspätung, das wird einfach nicht passieren. Definitiv nicht bei Basel-Berlin mit seinen zahlreichen Ausweichmöglichkeiten, wenn mal was schiefgehen sollte. Und ich kenne mich mit knappen Umstiegen aus, da nahm ich auch mal locker flockig einen 3-Minuten-Übergang in Innsbruck auf einer Fahrt von Wien nach Zürich. Dabei ist das Angebot zwischen den beiden Städten nicht einmal so gut wie zwischen Basel und Berlin. Also wenn da was schief gelaufen wäre, würde ich tatsächlich 2 Stunden verspätet sein.

Ja, wir sind im ICE-Treff, weiß ich, aber d.h. doch nicht, dass keine keine Alternativem gibt, die man auch ins Auge fassen könnte.

Er hat sich bewusst für die Bahn entschieden, dementsprechend ist die Abwägung schon vorher geschehen.

und 22 EUR mehr für einen Flug, nonstop, klimatisiert, toll. Ich bin ein Mal im Monat in Wien und bislang konnte ich noch keine Vorteil finden, von Hannover mit dem ICE nach Wien zu fahren.

Schonmal Nightjet probiert? Ansonsten, wenn es nur um persönliche Befindlichkeiten geht, ich finde gerade die Langstrecken im Zug besonders cool. Hannover-Berlin ginge nicht nur ohne Umstieg, man hätte eine abwechslungsreiche Strecke durch verschiedene Teile Deutschlands und Österreichs. Keine Ahnung, wieso man das für eine lächerliche Flugreise skippen will. Ich nahm einmal den Flieger zwischen Wien und Hamburg mit Austrian Airlines, da gibt es ja immer den Donauwalzer vor dem Abflug. Jedenfalls, ich habe die Relation vorher immer im Nachtzug bereist und muss ehrlich sagen, dass ich es eigentlich lieber hab, die Distanz zu fühlen. Jedes Mal, wo man flog, es war einfach so, dass du am Flughafen wartest, kurz eine Stunde fliegst und am Ziel ausgespuckt wirst. Ich weiß nicht, was so toll daran ist, das ist für mich einfach voll deprimierend.

Da kann ich es mir eher vorstellen, mal im IC94/95 im KISS von Wien nach Berlin zu reisen.

Und wenn wir auf der emotionalen Ebene verbleiben, ich finde es eigentlich sehr abwechslungsreich und cool, wenn mal was anders als geplant läuft, wenn man mal umplanen muss, sich einen neuen Weg bahnt. Bisserl Abenteuer ist doch nie verkehrt.

Grüße,
Markman

Gruß
Jan-Christian

--
Sammelthread WARS - offen für alle!
[image] (Quelle: Česke Drahy)

Über das Reisen

Alter Köpenicker, BSPF, Freitag, 11.06.2021, 20:21 (vor 49 Tagen) @ J-C

Donnerwetter, wo muß ich denn hier unterschreiben? Dem kann ich ja fast gar nichts mehr hinzufügen.

Wenn du um Mitternacht nach Hause ankommst, hast du eine schlechte Verbindung gewählt.

Aber warum das denn? Was ist denn dabei, um Mitternacht zu Hause anzukommen? Bei der von mir gewählten Verbindung werde ich auch erst kurz vor Mitternacht zu Hause sein und kann nichts daran finden. Vielmehr habe ich doch den Tag optimal ausgenutzt, konnte vormittags noch herumtrödeln und den Rest des Tages ausgeschlafen Zug fahren.

Er hat sich bewusst für die Bahn entschieden, dementsprechend ist die Abwägung schon vorher geschehen.

Nicht ganz. An eine Abwägung habe ich gar nicht gedacht, es kam für mich nur die Eisenbahn in Betracht.

Schonmal Nightjet probiert? Ansonsten, wenn es nur um persönliche Befindlichkeiten geht, ich finde gerade die Langstrecken im Zug besonders cool.

Ja, Schlafwagen ist natürlich eine Klasse für sich. Nach einer gewissen Corona-Abstinenz habe ich mir für Anfang Juli erstmal eine Fahrt nach Palermo und zurück im Intercity Notte gegönnt - 21 bis 23 Stunden Zug fahren am Stück. Ohne diesen Schlafwagen-Komfort steige ich aber lieber öfter mal um und mache kleine Pausen. Zusätzlich gibt es mir auch immer ein gutes Gefühl, wenn ich auf den italienischen Fahrkarten lese, wieviel CO2 ich gegenüber einer Flugreise eingespart habe. Bei der Relation Milano - Palermo sind das immerhin 155 kg.

Jedenfalls, ich habe die Relation vorher immer im Nachtzug bereist und muss ehrlich sagen, dass ich es eigentlich lieber hab, die Distanz zu fühlen.

Ganz genauso sehe ich die Sache auch. Fliegen ist einfach kein richtiges Reisen - erst Recht, wenn der Weg das Ziel ist.

Da kann ich es mir eher vorstellen, mal im IC94/95 im KISS von Wien nach Berlin zu reisen.

Mit dem Gedanken habe ich auch schon gespielt. Vor allem der oft günstige Fahrpreis treibt einen ja förmlich in diesen Zug. Allerdings schrecke ich vor einer so langen Strecke im Sitzwagen zurück - es sei denn, man kann so eine unreservierbare Eck-Couch für sich beanspruchen. Von Rostock nach Berlin habe ich diesen Zug schon öfters benutzt und ich war jedesmal verblüfft, wieviele Reisende den ganzen Laufweg befuhren - das entnahm ich jedenfalls den Reservierungsanzeigen.

Und wenn wir auf der emotionalen Ebene verbleiben, ich finde es eigentlich sehr abwechslungsreich und cool, wenn mal was anders als geplant läuft, wenn man mal umplanen muss, sich einen neuen Weg bahnt. Bisserl Abenteuer ist doch nie verkehrt.

Auch in diesem Aspekt bin ich zu hundert Prozent bei Dir. "Leider" verlaufen meine Reisen in den allermeisten Fällen wie geplant ab - erst zwei Mal durfte ich wirklich nennenswerte Verspätungen erleben, wovon es einmal zu einer ungeplanten Hotelübernachtung kam. Aber auch aus diesem Ereignis habe ich das Beste gemacht, statt auf die Bahn zu schimpfen, die ja auch nichts dafür konnte. Ich habe auch schon Unregelmäßigkeiten im Flugverkehr erlebt, was ich als deutlich unangenehm empfand, da ich über sechs Stunden quasi auf dem Flughafen gefangen war - das empfinde ich übrigens auch jedesmal, nachdem ich diese Pseudo-Sicherheitskontrolle passiert habe, bei der ich offenbar alle Rechte abgegeben mußte.

Über das Reisen

ktmb, iOS, Samstag, 12.06.2021, 10:33 (vor 48 Tagen) @ Alter Köpenicker

Für das Reisen in Europa gibt es keinen Grund, auf ein Fluchzeug auszuweichen. Bahn ist (für mich) immer die bessere Wahl. Nur nach Übersee wird es schwieriger.

--
Niemand hat die Absicht eine Autobahn zu bauen. #A49#A20#AXYtbc

Falsches Forum?!

Matze86, München, Freitag, 11.06.2021, 12:19 (vor 49 Tagen) @ markman

ich weiß, am Thema vorbei, aber warum fliegst Du nicht für 60 EUR nach Berlin?

Sorry, für knapp die Hälfte in der 1.Kl. ist für mich ohnehin definitiv alternativlos...

Falsches Forum?!

Siggis Malz, Freitag, 11.06.2021, 12:59 (vor 49 Tagen) @ Matze86

Eben, also dieses mal gibt es wirklich keine Argumente (außer man muss alles fliegen weil schnell, schnell), Entspannte Route, gute Fahrtzeiten, optimale "Snack"-Pausen.

Bei manch anderen Diskussionen kann man es ja nachvollziehen, aber hier?

Falsches Forum?!

ICE619, München, Freitag, 11.06.2021, 13:19 (vor 49 Tagen) @ Siggis Malz

Eben, also dieses mal gibt es wirklich keine Argumente (außer man muss alles fliegen weil schnell, schnell), Entspannte Route, gute Fahrtzeiten, optimale "Snack"-Pausen.

Bei manch anderen Diskussionen kann man es ja nachvollziehen, aber hier?

Vielleicht trifft man sich irgendwo in der Mitte?
Ich mein die Route beinhaltet an einem Samstag(!) 2-3x umsteigen, im Juli. Wie es um die Pandemie im Ganzen steht, wissen wir auch erst im Juli. Alles nicht wirklich planbar.

Wieviele Gründe soll ich dir denn aufzählen die durchaus für den gut 1,5 Std Flug sprechen könnten?

Im Grunde muss das doch wirklich jeder für sich selbst entscheiden und kommt auch ganz auf die Lebensumstände und sein Zeit sowie Geldkonto drauf an.

Was hat das mit der Pandemie zu tun?

J-C, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Freitag, 11.06.2021, 13:40 (vor 49 Tagen) @ ICE619

Reisebeschränkungen werden beim Flieger nicht anders aussehen. Und so hoch ist das Risiko im Zug auch nicht.

--
Sammelthread WARS - offen für alle!
[image] (Quelle: Česke Drahy)

Was hat das mit der Pandemie zu tun?

Reservierungszettel, KDU, Freitag, 11.06.2021, 14:01 (vor 49 Tagen) @ J-C
bearbeitet von Reservierungszettel, Freitag, 11.06.2021, 14:01

Reisebeschränkungen werden beim Flieger nicht anders aussehen. Und so hoch ist das Risiko im Zug auch nicht.

Meiner Meinung nach sind sie im Flieger Strenger da wirklich jeder Kontrolliert wird, im Zug ist das wie du aus eigener Erfahrung weißt nicht immer der Fall.

Auch Taschenkontrollen finden im Zug nahezu nie statt.

Was hat das mit der Pandemie zu tun?

J-C, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Freitag, 11.06.2021, 14:03 (vor 49 Tagen) @ Reservierungszettel
bearbeitet von J-C, Freitag, 11.06.2021, 14:03

Ich bin seit über 3 Monaten Pendler zwischen Tschechien und Österreich, ich reise jede Woche mit dem Zug, Kontrollen gab es Null, manchmal gibt es nichtmal die Fahrkartenkontrolle.

--
Sammelthread WARS - offen für alle!
[image] (Quelle: Česke Drahy)

Das ist auch an anderen Grenzen so - mal mehr mal weniger

Reservierungszettel, KDU, Freitag, 11.06.2021, 14:38 (vor 49 Tagen) @ J-C

- kein Text -

Willkommen im ICE-Treff...

J-C, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Freitag, 11.06.2021, 12:44 (vor 49 Tagen) @ markman
bearbeitet von J-C, Freitag, 11.06.2021, 12:45

...dem Forum, wo es primär um den Fernverkehr auf der Schiene geht ;-)

--
Sammelthread WARS - offen für alle!
[image] (Quelle: Česke Drahy)

Willkommen im ICE-Treff...

Administrator, Freitag, 11.06.2021, 19:18 (vor 49 Tagen) @ J-C

...dem Forum, wo es primär um den Fernverkehr auf der Schiene geht ;-)

... und sekundär natürlich gerne auch um alle anderen Verkehrsmittel. ;)


Das ICE-Treff-Team.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum