UK: Class 91 + Mk IV verabschiedet; Azuma-Triebwagen kommen. (Allgemeines Forum)

Oscar (NL), Eindhoven (NL), Montag, 07.06.2021, 21:39 (vor 12 Tagen)
bearbeitet von Oscar (NL), Montag, 07.06.2021, 21:39

Hallo ICE-Fans,

auch jenseits der Nordsee wird der gute, alte lokbespannte Zug(verband) nach und nach verabschiedet.
Via YouTube wurde mir dieses (OK, 2 Jahre alte) Video geteilt.

Langer Zeit waren sie der Rückgrat des englischen elektrischen IC-Verkehrs: die Class 91 + Mk IV. Aber genauso wie die legendären InterCity125 haben auch die IC225-Garnituren das Ende ihrer Lebensdauer erreicht.
Inzwischen verkehren namens ECML und LNER neue IC-Triebwagen namens AZUMA (Class 801 bzw. 800). Diese sind zwar nur 200 km/h schnell, dafür aber wesentlich leichter und somit energiesparender. Auch beschleunigen sie besser und können dadurch mit den 225 km/h schnellen Class 91 + Mk IV mithalten. Zu guter letzt sind zwei Fünfteiler als "double set" einsetzbar; ein solcher 10-Wagenzug durfte mehr Kapazität haben als die klassischen Lok + 9-Wagen Zugverbände.

Infos zum kompletten Intercity Express (!!) Programme findet man hier.
Ganz ohne Diesel geht's noch nicht, dafür dann als bimodales Fahrzeug (immerhin 200 km/h mit Dieselelektrik möglich).


gruß,

Oscar (NL).

PS sehe ich das richtig??? Bei 10:33 im Video... ein Class 90 mit DB-Logo drauf??? Gut, laut Wiki doch. 90 036 soll der "Driver Jack Mills" sein (Lokomotiven in UK tragen Namen).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Verkehrsstaus müssen etwas Tolles sein, sonst würden nicht alle mitmachen.

Schienenstränge enden nicht an einer Staatsgrenze, sondern an einem Prellbock.

IC225 fuhr auch nur 200

airinter, Dienstag, 08.06.2021, 09:00 (vor 11 Tagen) @ Oscar (NL)

Guten Morgen
Die alten Züge wurden zwar als Intercity 225 beworben, fahren durften sie aber auch nur 125mph weil es keine Führerstandssignalisierung gibt und die ECML-Route an etlichen Stellen noch geringeres Tempo erzwingt. IC225 bot diverse Kuriositäten, die MkIV-Wagen hatten ähnlich wie die Talent1 einen Wagenkasten für Neigetechnik, die aber gar nicht eingebaut war, und an einem Ende hing eine Lok-Attrappe (DVT), weil man meinte daß ein Steuerwagen für Fahrgäste zu gefährlich sei...

UK: Class 91 + Mk IV verabschiedet; Azuma-Triebwagen kommen.

FrankenBahn111, Dienstag, 08.06.2021, 11:53 (vor 11 Tagen) @ Oscar (NL)

Die Azumas (welche schon seit einiger Zeit Intercity-125-Einheiten ersetzt haben) haben aber in den letzten Wochen einige Probleme gehabt, siehe z.B. hier: https://www.yorkshirepost.co.uk/news/people/mass-cancellation-of-lner-and-transpennine-...

Persönlich fand ich ja die alten Mk3-Coaches mit Slam Doors am besten, bei denen man die Türen von innen nur durch Bedienen des Außengriffs durch das Türfenster öffnen konnte ;) (Im Forum z.B. zu sehen bei https://www.ice-treff.de/index.php?mode=thread&id=513163)

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum