Gera soll in die S-Bahn Mitteldeutschland eingebunden werden (Aktueller Betrieb)

Ost-Lok-Fan, Metropole Ruhr, Freitag, 04.06.2021, 21:05 (vor 8 Tagen)

Nabend

Die Strecke Gera-Zeitz-Leipzig soll in die S-Bahn Mitteldeutschland eingebunden werden. Das Projekt soll 342 Mio Euro kosten und einen 30min Takt herstellen. Das wäre dann die zweite Strecke, die Gera elektrisch erreicht.

Mitteldeutsche Zeitung (Bezahlschranke)

--
Gruß
Uwe

Unausgewogen

flierfy, Freitag, 04.06.2021, 22:48 (vor 8 Tagen) @ Ost-Lok-Fan

Wenn man das richtig angehen würde, würde man eine Spange an Zwenkau vorbei bauen, um Züge aus Zeitz und Gera von Süden in den Tunnel einfädeln zu lassen. Aber alles, was man zu dem Projekt erfährt, deutet darauf hin, dass man lediglich elektrifiziert. Das bedeutet, dass der Überhang an Linienästen, die von Norden in den Tunnel einmünden, nur noch grösser wird. Das ist einem ausgewogenem Netz nicht zuträglich.

Und wie soll Merseburg angebunden werden?

Holger2, Samstag, 05.06.2021, 01:46 (vor 8 Tagen) @ flierfy

Hallo,

Neues Gleisdreieck südlich Halle oder nördlich Großkorbetha?

Holger

Knapp an Grosskorbetha vorbei

flierfy, Samstag, 05.06.2021, 11:03 (vor 8 Tagen) @ Holger2

Es soll eine Verbindungskurve nördlich von Grosskorbetha geben. Dafür sind Baukosten von 130 Mio € vorgesehen.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum