US: wird Merced erster richtige Umsteigeknoten des Landes? (Allgemeines Forum)

Oscar (NL), Eindhoven (NL), Mittwoch, 02.06.2021, 23:25 (vor 10 Tagen)

Hello ICE fans,

so wie Deutschland den ICE hat, so haben die USA den ACE: Altamont Corridor Express. Es handelt sich dabei um einen Interregiobetrieb in Kalifornien. Gefahren wird mit Dieselloks + Doppelstockwagen in Wendezugbetrieb.

Heute wurde mir via CAHSR Gesichtbuch geteilt, dass diese Verbindung nach Merced verlängert wird, und zwar dort wo auch die Rennzüge halten werden. Somit entsteht ein Knoten zwischen HSR und IRR, und das wird in den USA gross geschrieben:

Eventually, the project will link ACE with future high-speed rail trains in Merced, thus integrating rail service into a unified northern California rail network promoted by Gov. Gavin Newsom. A Merced-to-Bakersfield high-speed rail line could be completed by 2029.

Gut, Integration von Rennzügen mit langsameren Zügen ist hier in Europa schon dekadenlang Alltag. Aber in den USA ist das alles neu und somit ein guter Anfang.


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Verkehrsstaus müssen etwas Tolles sein, sonst würden nicht alle mitmachen.

Schienenstränge enden nicht an einer Staatsgrenze, sondern an einem Prellbock.

Wirklich?

J-C, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Donnerstag, 03.06.2021, 09:01 (vor 9 Tagen) @ Oscar (NL)

Was ist dann mit dem Northeast Corridor, wo die Hochgeschwindigkeitszüge an den größeren Stationen sicherlich auch Umsteigeverbindungen bieten?

--
WARS 4 ever!
[image] (Quelle: Česke Drahy)

Warten wirs ab, vielleicht...

heinz11, Donnerstag, 03.06.2021, 09:25 (vor 9 Tagen) @ J-C

...bekommen wir ja eine Information direkt aus den Staaten.
;-)

Kalifornien plant einen ITF für 2040

Chrispy, Donnerstag, 03.06.2021, 09:57 (vor 9 Tagen) @ Oscar (NL)

Hallo Oscar,

die Pläne beschränken sich nicht nur auf den ACE und CAHSR sondern auf den ganzen Staat. Kalifornien will bis 2040 einen ITF auf die Beine stellen. Das ganze läuft unter dem Namen "2018 California State Rail Plan (CSRP)" (offizieller Link, Zusammenfassung). Es soll mindestens ein Stundentakt angeboten werden und eine Reise in Kalifornien soll mit nur einem Ticket möglich sein.

Kalifornien vor der Autoära

плацкарт, Donnerstag, 03.06.2021, 14:08 (vor 9 Tagen) @ Chrispy

Wie sah die Versorgung mit Eisenbahnregionalverkehr in Kalifornien vor der Autoära aus? Gab es einen relevanten Regio-/Vorort-/S-Bahnverkehr z.B. in den 20er oder 30er Jahren?

Kalifornien vor der Autoära

Chrispy, Donnerstag, 03.06.2021, 15:32 (vor 9 Tagen) @ плацкарт
bearbeitet von Chrispy, Donnerstag, 03.06.2021, 15:34

Wie sah die Versorgung mit Eisenbahnregionalverkehr in Kalifornien vor der Autoära aus? Gab es einen relevanten Regio-/Vorort-/S-Bahnverkehr z.B. in den 20er oder 30er Jahren?

Wenn man den Nostalgikern glauben kann, dann war die Versorgung sehr gut. Im Raum Los Angeles hatte die Pacific Electric Railway quasi ein Nahverkehrsmonopol. Auf dieser Karte sieht man eigentlich sehr schön wie gut das Netz damals war. Man sieht aber auch, wie stark die Zersiedelung in den Folgenden 100 Jahren war (heute reicht das Siedlungsgebiet z. B. natlos von Santa Monica bis San Bernardino). Da es sich bei den Fahrzeugen allerdings um Trams handelte, war die Geschwindigkeit nicht sehr hoch und viele Strecken unrentabel (das sind dann die Punkte, die die Nostalgiker gallant verschweigen). Im Stadtzentrum gab es dann noch die Los Angeles Railway, die das Netz verdichtete.

Ähnliche Bahnen gab es auch in San Francisco mit der San Francisco Municipal Railway und in San Diego mit der San Diego Electric Railway.

Im Intercity verkehr gab es eigentlich nur die Southern Pacific, deren Strecken grösstenteils noch heute bestehen und wo Züge von Amtrak, Metrolink, und Caltrain mehr oder weniger regelmässig fahren. Allerdings gehören die Strecken mittlerweilen der Union Pacific und neben dem Güterverkehr hat es oft keinen Platz mehr für Passagierzüge. Darum bestehen heute beträchtliche Lücken im Angebot zwischen Los Angele und San Francisco/Sacramento.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum