Deutschland - Granada (Oktober 2021)? (Fahrkarten und Angebote)

ktmb, iOS, Sonntag, 09.05.2021, 14:50 (vor 76 Tagen)
bearbeitet von ktmb, Sonntag, 09.05.2021, 14:51

Hej,
überlege gerade, eine Kurzreise (7-8 Tage) nach Granada für 3 Personen im Oktober durchzuführen.
Interrail würde sogar bei einem Pass für 4 Tage funktionieren. Nun kommen jedoch noch Reservierungsgebühren hinzu: Hin/Rück: je 2xAVE (je 10€ pro Person) plus je 1x TGV
Sind einzelne Buchungen ggf. günstiger?
Herzliche Grüße und viel Gesundheit!

--
Niemand hat die Absicht eine Autobahn zu bauen. #A49#A20#AXYtbc

Frage teilw. selbst beantwortet.

ktmb, iOS, Sonntag, 09.05.2021, 18:14 (vor 76 Tagen) @ ktmb

Es gibt schon Optimierungsmöglichkeiten, wenn beispielsweise der Nachtzug von Paris nach Cerbere berücksichtigt werden kann. ;)
Ab Barcelona gibt es dann ja auch einen durchgehenden Zug. Schade, dass es in ES keinen Nachtverkehr mehr gibt. Vor ca. 23 Jahren habe ich einmal eine Tour von Strasbourg nach Algeciras und zurück gemacht. Allein das Ankommen am Morgen in Cerbere. Es gab sogar noch Nachtzüge von Barcelona nach Madrid und von dort auch nach Granada.

--
Niemand hat die Absicht eine Autobahn zu bauen. #A49#A20#AXYtbc

Frage teilw. selbst beantwortet.

ICE920, München, Montag, 10.05.2021, 11:18 (vor 75 Tagen) @ ktmb
bearbeitet von ICE920, Montag, 10.05.2021, 11:18

an der Stelle möchte ich auch noch den Nachtzug Paris-Latour de Carol mit einem ähnlichen Gedanken einwerfen

Vielen Dank!

ktmb, iOS, Dienstag, 11.05.2021, 20:31 (vor 74 Tagen) @ ICE920
bearbeitet von ktmb, Dienstag, 11.05.2021, 20:31

Das wäre natürlich auch noch eine Alternative.

--
Niemand hat die Absicht eine Autobahn zu bauen. #A49#A20#AXYtbc

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum