Eine Jubelmeldung für unseren 611er-User mit dem 644-Faible (Aktueller Betrieb)

Der Blaschke, Sonntag, 28.03.2021, 09:34 (vor 24 Tagen)

Hallöchen.

Recht spontan entschloss ich mich, heute mal hoch nach Winterberg zu düsen und zu schauen, was so los ist.

Also Tour "kaufen" und einbuchen und ab nach Dortmund. Die Software sagt mir, dass 1 PESA LINK vorgesehen ist. Ich freue mich schon auf dieses Wunderwerk der Technik.

Und mein ICE aus Osnabrück trudelt sogar pünktlichst in Dortmund ein, so dass der weite Übergang von 16? auf 4 sogar klappt.

Als ich dann aber um die Ecke biege zu den Stumpfbahnsteigen der Schock! Ein 644er dieselt da vor sich hin! Ooch nö ...

Na gut, der ist 3teilig (also eine Traktion zusammengesetzt aus 3 Wägelchen). Der PESA sollte zweiteilig sein (also eine Traktion bestehend aus 2 Wägelchen). Da ich nur ein Wägelchen erheben darf laut Vorgabe, habe ich theoretisch also etwas weniger Arbeit.

In der Praxis etwas mehr. Denn im PESA wäre es laut Zufallszahl der vordere Wagen gewesen. Also der entferntere vom Querbahnsteig. Im 644 aber ist es laut Zufallszahl jetzt der hintere. Wo sie sich stapeln. Und wo der Fahrradstellplatz ist. Bis auf einen wollen sie alle nach Winterberg.


Und das Fahrzeug hier besticht durch seine Klimazonen. Ganz hinten bollert die Heizung wie irre. Davor im Fahrradbereich gibt die Lüftung alles und kühlt, wie es nur geht. Für jeden was dabei.

Na ja, ich wollte nur melden, dass hier ein 644er fährt. Unser Forenkollege ist da ja immer wild hinterher und regelmäßig deswegen im Einsatz.

Der Zug ist auch anständig gefüllt; bislang allein schon 8 Fahrräder. Ob das dem Regierungswunsch nach Ortstreue entspricht, sei dahin gestellt. Ob sich andererseits das Baumsterben beschleunigt, wenn man die Gewächse mit coronaverseuchter Atemluft anhaucht, weiß ich auch nicht. Sicher ist nur: würde man den ÖPNV einstellen, würden all die Leute nicht so fahren wie jetzt. Die wollen nämlich alle von Winterberg mit dem Rad nach woandershin und dann von da mit dem Zug wieder nach Hause. Mit einem ortsfest geparkten Pkw klappt das dann eher nicht in der Form - da ginge nur Rundkurs.

Ach ja, für 611 040: ist die Fuhre 8.41h Dortmund nach Winterberg. Den Umlaufplan wirst du kennen. In Oeventrop der Gegenzug RE 57 von Bestwig nach Dortmund war ein herrlicher PESA.


Schöne Grüße von jörg

Eine Jubelmeldung für unseren 611er-User mit dem 644-Faible

Reservierungszettel, KDU, Sonntag, 28.03.2021, 11:50 (vor 23 Tagen) @ Der Blaschke

Hallöchen.

Recht spontan entschloss ich mich, heute mal hoch nach Winterberg zu düsen und zu schauen, was so los ist.

Also Tour "kaufen" und einbuchen und ab nach Dortmund. Die Software sagt mir, dass 1 PESA LINK vorgesehen ist. Ich freue mich schon auf dieses Wunderwerk der Technik.

Und mein ICE aus Osnabrück trudelt sogar pünktlichst in Dortmund ein, so dass der weite Übergang von 16? auf 4 sogar klappt.

Als ich dann aber um die Ecke biege zu den Stumpfbahnsteigen der Schock! Ein 644er dieselt da vor sich hin! Ooch nö ...

Na gut, der ist 3teilig (also eine Traktion zusammengesetzt aus 3 Wägelchen). Der PESA sollte zweiteilig sein (also eine Traktion bestehend aus 2 Wägelchen). Da ich nur ein Wägelchen erheben darf laut Vorgabe, habe ich theoretisch also etwas weniger Arbeit.

In der Praxis etwas mehr. Denn im PESA wäre es laut Zufallszahl der vordere Wagen gewesen. Also der entferntere vom Querbahnsteig. Im 644 aber ist es laut Zufallszahl jetzt der hintere. Wo sie sich stapeln. Und wo der Fahrradstellplatz ist. Bis auf einen wollen sie alle nach Winterberg.


Und das Fahrzeug hier besticht durch seine Klimazonen. Ganz hinten bollert die Heizung wie irre. Davor im Fahrradbereich gibt die Lüftung alles und kühlt, wie es nur geht. Für jeden was dabei.

Na ja, ich wollte nur melden, dass hier ein 644er fährt. Unser Forenkollege ist da ja immer wild hinterher und regelmäßig deswegen im Einsatz.

Der Zug ist auch anständig gefüllt; bislang allein schon 8 Fahrräder. Ob das dem Regierungswunsch nach Ortstreue entspricht, sei dahin gestellt. Ob sich andererseits das Baumsterben beschleunigt, wenn man die Gewächse mit coronaverseuchter Atemluft anhaucht, weiß ich auch nicht. Sicher ist nur: würde man den ÖPNV einstellen, würden all die Leute nicht so fahren wie jetzt. Die wollen nämlich alle von Winterberg mit dem Rad nach woandershin und dann von da mit dem Zug wieder nach Hause. Mit einem ortsfest geparkten Pkw klappt das dann eher nicht in der Form - da ginge nur Rundkurs.

8 Fahrräder hatte der 114 gestern auch zu bieten - zwei davon sogar Grenzüberschreitend...

Ach ja, für 611 040: ist die Fuhre 8.41h Dortmund nach Winterberg. Den Umlaufplan wirst du kennen. In Oeventrop der Gegenzug RE 57 von Bestwig nach Dortmund war ein herrlicher PESA.


Schöne Grüße von jörg

Langweilig

Siggis Malz, Sonntag, 28.03.2021, 16:57 (vor 23 Tagen) @ Der Blaschke

Ich will nicht der Partypooper sein, aber wie sagte schon Lincoln (oder wars Platon?):

No Kassel, no party.

Die 644er Umläufe nach Winterberg, Brilon und Warburg sind ja schon regelmäßige Unregelmäßigkeit, also nichts erstrebenswertes und bei der Anreise aus Thüringen noch ein Umstieg mehr entfernt.

Der neue Sweetspot ist jetzt ein 644er im Kasseler Hbf zu erwischen,
das wird einen Endorphinrausch geben, wenn das eintritt.

Das ist wie mit dem Glücksspiel, je geringer die Chance, desto höher der gefühlte Gewinn.

Langweilig

611 040, Dienstag, 30.03.2021, 00:53 (vor 22 Tagen) @ Siggis Malz

Wobei ich die Sorge habe, dass die 644 langsam weniger werden... auch auf dem RE57 fährt in letzter Zeit ein Umlauf mit PESAs.
Und auch von den 3 Warburger Umläufen ist einer meist mit 633 besetzt.
Deshalb jede Gelegenheit nutzen... kleiner Trost immerhin dass ab Ende April noch mal für ein paar Wochen zum Kasseler Hbf gefahren wird, irgendwann muss doch dann ein 644 dabei sein...

--
DAS ist ein Intercity:
[image]

Da war ich gestern auch (fast)

611 040, Dienstag, 30.03.2021, 00:38 (vor 22 Tagen) @ Der Blaschke

Da fühl ich mich aber geehrt, ein extra Beitrag für mich.
Das ist ja nen Zufall, da war ich Sonntag auch. Eigentlich waren ja 644 auf dem RE17 in Kassel Hbf geplant, deshalb ging es mit dem übrigens sehr tollen Angebot, Wochendticket Nordhessen nach Kassel Hbf. Aber das ganze Wochenende fuhr kein 644 nach Kassel :(
Am Mittag dann mit dem PESA nach Warburg und auf der Rückfahrt mit Glück ein 644 zu erwischen. Also rein in den 633 und den letzten freien 4er Platz genommen. Und was find ich dort ? Ne unbenutzte (zumindest ungestempelte) Fahrkarte vom 28.03 von Düsseldorf über Hagen nach Warburg. Also Fahrkarte von Warburg NACH Bestwig geholt und dort noch ein paar 644 fotografiert. Könnte deiner dabei gewesen sein. Wann bist du denn gefahren ? Ein Umlauf des RE57 fuhr sogar mit 633 Doppeltraktion. Schade dass du den nicht erwischt hast. Wobei deinen Rücken wirds freuen. Wo kannst du denn sehen welche Fahrzeuge eingesetzt werden ? Hört sich interessant an.
Zurück bis Warburg gings dann mit 644 038. Tolle Fahrt mal wieder ! Mit 633 116 dann ne Stunde später wieder zurück nach Kassel Hbf.

Schönen Abend und viele Grüße nach Osnabrück
611 040

--
DAS ist ein Intercity:
[image]

644 004 ?

611 040, Dienstag, 30.03.2021, 01:02 (vor 22 Tagen) @ 611 040

Du müsstest 644 004 gehabt haben, ein sehr schönes Fahrzeug, sogar mit sehr schönem Lack.
Habs gerade gesehen du hast ja die PESAs auch entdeckt... wahrscheinlich bist du dann auch 10.36 Uhr ab Winterberg direkt zurück gefahren und um 13.23 Uhr wieder in Dortmund gewesen. Da war ich noch unterwegs von Kassel...

--
DAS ist ein Intercity:
[image]

EDIT

611 040, Dienstag, 30.03.2021, 01:08 (vor 22 Tagen) @ 611 040

Aber mit dreiteilig meinst du die 644 generell und keine Dreifachtraktion oder ? Das gab es nämlich soweit ich weiß, nur zum Skispringen in Willingen. Bin auch einmal mitgefahren Februar 2020, bis oben hin voll wo noch niemand ahnte was wenige Wochen später alles veränderte.

--
DAS ist ein Intercity:
[image]

Logik im Zählwesen.

Der Blaschke, Dienstag, 30.03.2021, 12:43 (vor 21 Tagen) @ 611 040

Hey.

Aber mit dreiteilig meinst du die 644 generell und keine Dreifachtraktion oder ?

Nein, EINEN 644 als Ganzes.

In unserer Zählerwelt gibt es WAGEN und TRAKTIONEN.

Traktion: eine komplett durchgängig begehbare Einheit.


Wagen: bei lokbespannten Zügen jeweils ein Reisezugwagen; bei Triebzügen jeder Art der Bereich zwischen 2 Faltenbälgen bzw zwischen Faltenbalg und Fahrzeugende/-beginn.


Der 644 ist also eine Traktion bestehend aus 3 Wagen.


Schöne Grüße von jörg

Logik im Zählwesen.

611 040, Dienstag, 30.03.2021, 20:45 (vor 21 Tagen) @ Der Blaschke

Nein, EINEN 644 als Ganzes.

In unserer Zählerwelt gibt es WAGEN und TRAKTIONEN.

Traktion: eine komplett durchgängig begehbare Einheit.


Wagen: bei lokbespannten Zügen jeweils ein Reisezugwagen; bei Triebzügen jeder Art der Bereich zwischen 2 Faltenbälgen bzw zwischen Faltenbalg und Fahrzeugende/-beginn.


Der 644 ist also eine Traktion bestehend aus 3 Wagen.

Das war bei uns damals anders. Dort wurde immer das Fahrzeug und die Anzahl angegeben. Also bspw. 5 n-Wagen oder 3 650 oder 611.
Bei den Rheintalparks mit 5-7 Dostos/n-Wagen und meist 3-4 Erhebern wurde anhand einer zufällig generierten Zahlenfolge die zu erhebenden Wagennummern festgelegt. Und dann ging schon los, viele nicht so bahnaffine Kollegen wussten gar nicht wo denn nun ihr n-Wagen aufhört und der nächste beginnt. Hat ja so viele Zwischentüren und Großräume. Da war ich bei einigen Kollegen schon als Profi oder Experte bekannt, obwohl ich mit gerade 18 (einer) der Jüngsten war, die meisten waren nämlich in deinem Alter oder sogar schon Rentner.
Am liebsten waren mir natürlich immer die Dienste auf der hinteren Höllentalbahn im 611. Immer zu zweit und jeder eine Hälfte. Dabei hab ich mir meist die 500er Hälfte ausgesucht, schon mit 1. Klasse und noch etwas 2. da war eh immer fast leer. Oft hatte ich die sogar spät abends wo ich dann nach 10min durch war, und den Rest der Fahrt in der gemütlich gedimmten 1. Klasse genießen konnte. Und da der RVF in Döggingen endet, und gerade dort die Kreuzung mit 1min Übergang stattfindet, der offiziell nicht erreichbar ist (in der Praxis natürlich ja) gabs dort immer 1h bezahlte Pause. Tolle Dienste... denke ich gerne dran zurück.

Grüße 611 040
der morgen seit langem mal wieder in der Ecke unterwegs sein wird

--
DAS ist ein Intercity:
[image]

So langsam ist der NV doch nicht ...

Der Blaschke, Dienstag, 30.03.2021, 12:38 (vor 21 Tagen) @ 611 040

Huhu.

Du müsstest 644 004 gehabt haben, ein sehr schönes Fahrzeug, sogar mit sehr schönem Lack.

Das ist möglich! Das Fahrzeug war allseits in gutem Zustand.

wahrscheinlich bist du dann auch 10.36 Uhr ab Winterberg direkt zurück gefahren

10.31 Uhr planmäßig. Aber mit ca plus 5. Aber wir waren schnell wieder plan ...

und um 13.23 Uhr wieder in Dortmund gewesen.

So langsam ist der NV dann doch nicht. ;-)

12.17h! Sogar pünktlich.


Schöne Grüße von jörg

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum