Rätsel: Von A nach Z in Deutschland (Reiserätsel)

Jäkii, Donnerstag, 25.03.2021, 23:01 (vor 1161 Tagen)

Vorab, die Antwort kenne ich nicht, weshalb ich sehr auf eure Vorschläge gespannt bin!

Ich suche die zeitlich längste Verbindung mit Umsteigen im Schienenverkehr zwischen zwei Stationen in Deutschland. Straßenbahn und U-Bahn sind nicht erlaubt, über Museumsbahnen lässt sich streiten (da denke ich z. B. an Göhren auf Rügen). Es muss zwar die längste Verbindung sein, aber auf dieser Strecke die schnellste reguläre Verbindung. Umwege sind nicht vorgesehen, es muss ein ganz normaler Weg aus der Reiseauskunft sein. Fahrten durchs Ausland wären auch okay, sind aber Wohl unwahrscheinlich.

Ist es eine naheliegende Verbindung zwischen zwei der äußersten Zipfel in Deutschland, also zwischen Berchtesgaden, Zell/Wiesental, Bayerisch Eisenstein, Esens, Dagebüll, Lauterbach-Mole, Ahlbeck Grenze,... oder doch etwas ganz anderes?

Daran anschließend. Hat diese Verbindung auch die meisten Umstiege (aber wiederum die wenigsten von allen Möglichkeiten auf dieser Strecke) oder würde diesen Preis eine andere (womöglich aber ähnliche) Verbindung gewinnen?

Freue mich über eure Ideen!

Bemüh mal die Suchfunktion

Ost-Lok-Fan, Metropole Ruhr, Freitag, 26.03.2021, 06:59 (vor 1161 Tagen) @ Jäkii
bearbeitet von Ost-Lok-Fan, Freitag, 26.03.2021, 07:00

Moin

das wurde bestimmt schon mal hier besprochen.

--
Gruß
Uwe

Habe ich probiert und nichts gefunden

Jäkii, Freitag, 26.03.2021, 08:12 (vor 1161 Tagen) @ Ost-Lok-Fan

In der Suchfunktion habe ich nach längerem Suchen nichts gefunden. Das große ICE-Treff Rekorde-Quiz hatte diese Fragestellung nicht, und ein Fahrplanrätsel aus 2014 kam dem zwar Nähe, hat aber nach Taktknoten und max. 30 Min. pro Abschnitt gefragt. Vielleicht habe ich auch die falschen Suchbegriffe eingegeben, nur machen die verschiedenen Kategorien (und dass es Reiserätsel erst seit kurzem gibt) die Suche nicht einfacher.

Wenn jemand sich an ein Rätsel mit meiner Fragestellung erinnern kann, wäre ich dankbar über eine Info!

Bestellter Nahverkehr

Sören Heise, Region Hannover, Freitag, 26.03.2021, 08:43 (vor 1161 Tagen) @ Jäkii

Moin.

[...] über Museumsbahnen lässt sich streiten (da denke ich z. B. an Göhren auf Rügen).

Die Rügensche Bäderbahn ist, wie auch Molli, die HSB, die Döllnitzbahn, die SOEG und die Strecken der SDG es sind, bestellter Nahverkehr.

Mit Abfahrt sofort (aber SEV) käme Westerland - Berchtesgaden auf 14:09 Stunden, ab Sassnitz sieben Minuten schneller. Göhren - Berchtesgaden geht ohne Bus nicht an einem Tag, andersrum mit Nacht-IC (und SEV) 18:09 Stunden. Das dürfte schwer zu toppen sein.

Viele Grüße
Sören

--
[image]

Verstehen Sie Bahnhof!
Europa: Linkliste Fahrplantabellen und mehr

Danneberg-Ost__Berchtesgaden

Sportdiesel612, Freitag, 26.03.2021, 11:24 (vor 1161 Tagen) @ Jäkii
bearbeitet von Sportdiesel612, Freitag, 26.03.2021, 11:29

Für 159,30 € in der 2. Kl. heute ab 19:27 Danneberg-Ost nach Berchtesgaden an 13:43, incl. SEV.

Dauert 18:16

Noch besser, weil billiger und nur umsteigen in Lüneburg und Freilassing:
Die Tour am 27.3. Kostet nur 139,60 €, dauert dafür aber 21:16

Abfahrt 19:27, Ankunft 17:43

Rekordkandidat

Siggis Malz, Freitag, 26.03.2021, 13:22 (vor 1161 Tagen) @ Jäkii
bearbeitet von Siggis Malz, Freitag, 26.03.2021, 13:25

Hallo,

da die Regeln ja klar definiert sein müssen.
Für mich ist schienengebunden auch so zu verstehen.
Also ist Bus (bei mir) nicht erlaubt.

Hier wurden schon einige Verbindungen gepostet, aber das waren allesamt nicht die schnellstmöglichen Verbindungen zwischen den 2 Städten.

Daher mein Vorschlag, der die schnellstmögliche Verbindung auf der Schiene im bestellten Verkehr + IC und ICE darstellt:
ab 01.05.21, Sa+So:

Weizen ab: 15:45
Göhren (Rügen) nächster Tag an: 11:23

Fahrtzeit: 19:38

Und das spuckt mir die DB so auch aus und durchs Ausland gehts auch noch ;)
Klar, 2 Lücken wurden ausgenutzt (Saisonverkehr und die angesprochene RüBB), aber so ist das eben wenn hier viele Köpfe an einer Idee rumpfeilen und die Regeln für sich ausdehnen ;)

Wieso in die Ferne schweifen...

PhilippK, Freitag, 26.03.2021, 16:10 (vor 1161 Tagen) @ Siggis Malz

...denn das gute liegt so nah :-)

Ich biete 23:15 - und bleibe dabei sogar innerhalb eines Bundeslandes. Die Fahrt gibt es für bescheidene 64,20 Euro, die erste Umsteigezeit ist sehr großzügig bemessen, die zweite ausgesprochen knapp:

02.05.2021 17:03 ab Bad Wurzach       - RB 17976
02.05.2021 17:40 an Aulendorf
03.05.2021 13:06 ab Aulendorf         - IC 118
03.05.2021 16:06 an Mannheim Hbf
03.05.2021 16:11 ab Mannheim Hbf      - RB 13688
03.05.2021 16:18 an Mannheim-Käfertal

Viel Spaß beim Abfahren (und warten in Aulendorf :-)),

Philipp

Wieso in die Ferne schweifen...

PhilippK, Freitag, 26.03.2021, 16:23 (vor 1161 Tagen) @ PhilippK

Wer Schömberg als Start nimmt, kann übrigens noch eine Minute mehr reisen - da scheitert dann aber die Fahrpreisauskunft. Die Rückfahrt ist da übrigens in aller Regel nicht beauskunftbar (sofern nicht ein Feiertag auf einen Samstag fällt), da zwei Nächte notwendig sind.

Gruß, Philipp

nächste Regelfrage ;)

Siggis Malz, Freitag, 26.03.2021, 20:42 (vor 1161 Tagen) @ PhilippK

Als ich auf den Wochenendverkehr gekommen bin, habe ich mich schon gefragt, ob sich das nicht mit Mo-Fr verkehrenden Zügen kombinieren ließe.

Jetzt ist natürlich die Frage, ob man laufen darf?
Weil dann mach ich dir die Strecke schneller ;)

Man sieht, die Möglichkeiten sind unendlich :D

nächste Regelfrage ;)

cc-drake, Samstag, 27.03.2021, 17:11 (vor 1160 Tagen) @ Siggis Malz

Als ich auf den Wochenendverkehr gekommen bin, habe ich mich schon gefragt, ob sich das nicht mit Mo-Fr verkehrenden Zügen kombinieren ließe.

Ich war in Gedanken schon soweit, dass ich Ausflugszüge an Sommerwochenenden (Weizen oder Bad Wurzach wurden ja bereits genannt) mit Winterwochenenden (ggfs. Kainzenbad oder Willingen-Stryck?) kombinieren wollte. Eine planmäßige Fahrzeit von einem halben Jahr ist sicher schwer zu toppen ;-) Der Knackpunkt ist also eher die Frage, wie man die Reiseauskunft dazu bringt, möglichst lange Verbindungen anzuzeigen.

Rätsel: Von A nach Z in Deutschland

Jäkii, Sonntag, 28.03.2021, 09:13 (vor 1159 Tagen) @ Jäkii

Danke für die vielen Vorschläge!

Da sind doch erstaunliche Zeiten bei herumgekommenen, wobei es richtig ist, dass einzelne genannte Verbindungen nicht die schnellsten zwischen zwei Städten sind. Dannenberg - Berchtesgaden geht auch mindestens in 10:37h tagsüber. SEV ist wie immer ein schwieriges Thema, hätte ich aber auch eher draußen gelassen.

Weizen ist definitiv noch ein guter Ansatz, an den ich nicht gedacht hatte. Saisonverkehre (Winter - Sommer ist wirklich eine lustige Idee) müssten jedoch eigentlich fairerweise auch außen vor bleiben (im Fall Weizen dann nur Wutöschingen?), aber die Regeln hier zu setzen ist schwierig. Und Mannheim-Käfertal ist wohl einer der besten Antwortmöglichkeiten für Rätsel mit Fragen nach ungewöhnlichen Bahnhöfen. Aber eine Verbindung einmal am Tag, ist das schon regelmäßig? Dannenberg hat ja mit seinem 3h-Takt wenigstens einen Takt, bei Käfertal läuft es auf einen 24h-Takt mit Lücken am Wochenende hinaus.

Spannend ist definitv, dass es mehr oder weniger verkehrsübliche Verbindungen innerhalb von Deutschland gibt mit mindestens 6 Umstiegen. Das hatte ich so eigentlich nicht erwartet.

Danke auf jeden Fall fürs Mitmachen! Vielleicht traut sich ja irgendwer irgendwann Mal, die längste mögliche Verbindung innerhalb von Deutschland zu bereisen.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum