Wie man das Wagenreihungs'problem' auch lösen kann .... (Allgemeines Forum)

Der Blaschke, Sonntag, 18.10.2020, 11:01 (vor 12 Tagen)

Hey.

Wie war das noch bei IC 79 und IC 85 - die jeweiligen Klassen sollen sich an Korrespondenzbahnhöfen möglichst direkt gegenüber stehen. Umgekehrte Wagenreihungen sind da ärgerlich. Und sonst auch. Passt doch der gedruckte Plan am Bahnsteig nicht mehr.

Gut, man könnte die Würfel unterm Dach umhängen.

Die DB hat aber eine viel einfachere Lösung! Wenn ALLE Züge falsch rum fahren, braucht man nur die Wagenstandanzeigerpläne auf den Kopf stellen und schon passt es wieder.

[image]


So einfach kann Eisenbahn sein. Zu 100% falsch rum und zu 98% richtig informiert. Wer kann DB FV da noch toppen?


Schöne Grüße von jörg

Wie man das Wagenreihungs'problem' auch lösen kann ....

Dosto, Sonntag, 18.10.2020, 12:34 (vor 12 Tagen) @ Der Blaschke

Hey.

Wie war das noch bei IC 79 und IC 85 - die jeweiligen Klassen sollen sich an Korrespondenzbahnhöfen möglichst direkt gegenüber stehen. Umgekehrte Wagenreihungen sind da ärgerlich. Und sonst auch. Passt doch der gedruckte Plan am Bahnsteig nicht mehr.

Gut, man könnte die Würfel unterm Dach umhängen.

Die DB hat aber eine viel einfachere Lösung! Wenn ALLE Züge falsch rum fahren, braucht man nur die Wagenstandanzeigerpläne auf den Kopf stellen und schon passt es wieder.
...
So einfach kann Eisenbahn sein. Zu 100% falsch rum und zu 98% richtig informiert. Wer kann DB FV da noch toppen?


Schöne Grüße von jörg

Moin,
da dürfte sich die DB wieder mal selbst im Weg stehen; das konnte man gestern wieder merken.

Gemäß Info meiner Internetquelle https://marudor.de/ war ich gestern in Berlin zielstrebig zum Abschnitt F gelaufen, um dort in Wagen 2 des ICE 699 einzusteigen.
Dort angekommen wurde im Zugzielanzeiger umgekehrte Wagenreihung angekündigt. Eine Gruppe Radfahrer, die dort stand, bemerkte das auch und verlegte ihren Wartestandort ans andere Ende des Bahnsteigs.
Ich wollte sie aus eigener Erfahrung heraus noch warnen, und es kam, wie es kommen musste. Der Zug war, wie üblich, wenn er als falschgereiht angekündigt wird, mal wieder richtig gereiht.
Wie kriegen das eigentlich immer so zielsicher hin? Wissen die nicht, dass der Zug in Altona noch mal wendet, wenn er aus dem ICE-Werk kommt? Oder woran könnte das liegen?
Bei diesem Zug habe ich das bestimmt schon zehnmal erlebt.

--
Grüße von unterwegs
Dosto

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum