Hamburg bekommt neuen Fernzug-Halt (Aktueller Betrieb)

ICE 785, Montag, 07.09.2020, 10:51 (vor 13 Tagen)

Moin zusammen.

Hamburg-Bergedorf wird aufgewertet.

Hier der Link zur Hamburger Morgenpost

Gruß ICE 785

Richtig so, mehr als überfällig. Da freut sich J-C! ;-)

Paladin, Hansestadt Rostock / Berlin, Montag, 07.09.2020, 10:57 (vor 13 Tagen) @ ICE 785
bearbeitet von Paladin, Montag, 07.09.2020, 10:59

Nur traurig, dass das nicht direkt ab Fahrplanwechsel im Stundentakt berücksichtigt wird.

Bitte auch den Artikel lesen und nicht nur die Überschrift p

Alexander_AC, Montag, 07.09.2020, 11:22 (vor 13 Tagen) @ ICE 785
bearbeitet von Alexander_AC, Montag, 07.09.2020, 11:25

Heißt es doch im Artikel

(...)
Hamburg: Bergedorfer ICE-Halt ab 2024?

(...) Wann genau der Bahnhof Bergedorf von ICEs angefahren wird, entscheidet die Bahn. Auf Nachfrage erklärte das Unternehmen, > dass ein ICE-Halt zumindest in den nächsten Jahren nicht vorgesehen ist. (...)"

Hamburg bekommt neuen Fernzug-Halt

Murrtalbahner, Montag, 07.09.2020, 15:01 (vor 13 Tagen) @ ICE 785
bearbeitet von Murrtalbahner, Montag, 07.09.2020, 15:02

Diebsteich beerdigen wäre viel wichtiger. Mit dem Weiterbetrieb von Altona wäre dem Hbf mehr geholfen.

Es ist alles so einfach

Power132, Montag, 07.09.2020, 15:22 (vor 13 Tagen) @ Murrtalbahner

Diebsteich beerdigen wäre viel wichtiger. Mit dem Weiterbetrieb von Altona wäre dem Hbf mehr geholfen.

Und wer übernimmt die bisherigen Kosten dafür? Du als Befürworter eines Weiterbetriebs Altona? Ab und zu mal ein wenig weiterdenken ist auch nicht verkehrt.

Hamburg-Thematik

ICE 785, Montag, 07.09.2020, 16:02 (vor 13 Tagen) @ Power132

Moin zusammen.

Das was Hamburg wirklich hilft, wäre ein Citytunnel. Am besten 4 bis 6 Gleisen für Nah- und Fernverkehr von Diebsteich über Dammtor bis HBF

Gruß ICE 785

Ja ist es, wenn man die richtigen Prioritäten setzt.

Murrtalbahner, Dienstag, 08.09.2020, 07:45 (vor 12 Tagen) @ Power132
bearbeitet von Murrtalbahner, Dienstag, 08.09.2020, 07:46

Und wer übernimmt die bisherigen Kosten dafür? Du als Befürworter eines Weiterbetriebs Altona? Ab und zu mal ein wenig weiterdenken ist auch nicht verkehrt.

Was soll dieses Geschwätz? Natürlich übernehme ich gerne die Kosten für den Weiterbetrieb, nämlich in Form meiner Fahrkarten. Diebsteich gibt´s für Umme? Von den Kosten hätte man Altona prunksanieren können. Oder man hätte den Bahnhof gar nicht erst so herunterkommen lassen.

Zudem sollte vor allem eines beim Bahnbetrieb zählen: Das Bedürfnis und die Nachfrage der Kunden. Die gibt es in Altona aber deutlich mehr als draußen rund um Diebsteich. Dass es DB Fernverkehr damit bequemer hat, interessiert mich als Fahrgast nicht.

+1

heinz11, Dienstag, 08.09.2020, 07:56 (vor 12 Tagen) @ Murrtalbahner

- kein Text -

Wohnzimmer-BWL füht aber nicht weiter

Power132, Dienstag, 08.09.2020, 08:04 (vor 12 Tagen) @ Murrtalbahner

Und wer übernimmt die bisherigen Kosten dafür? Du als Befürworter eines Weiterbetriebs Altona? Ab und zu mal ein wenig weiterdenken ist auch nicht verkehrt.


Was soll dieses Geschwätz? Natürlich übernehme ich gerne die Kosten für den Weiterbetrieb, nämlich in Form meiner Fahrkarten.

Ich meine eher die Kosten für Vorbereitungen zum Bau. Die wirst du selbst mit 200 BC100F nicht reinholen.

(...)


Zudem sollte vor allem eines beim Bahnbetrieb zählen: Das Bedürfnis und die Nachfrage der Kunden.

Tut es doch. Auch wenn nicht für jeden Einzelnen sondern für die Gesamtheit der Kunden.

Die gibt es in Altona aber deutlich mehr als draußen rund um Diebsteich.

Und soweit draußen (nach deiner Äußerung müsste man annehmen der neue Bahnhof wäre 20km vom alten weg) ist das gar nicht.

Dass es DB Fernverkehr damit bequemer hat, interessiert mich als Fahrgast> nicht.

Typisches aktuelles Totschlagargument. Es interessiert nicht, was andere denken und der eigenen Meinung entgegensteht. Argumentativ ist dem nicht beizukommen. Aber ein deutliches Zeichen der aktuellen Zeit. Verfestigte Meinungen ohne auch nur einen Hauch eines Willens, sich mit dem Gegenüber und seinen Arguemnten auseinander zu setzen.
Leider erledigt sich da alles.

Verkehrlicher Nutzen?

Giovanni, Dienstag, 08.09.2020, 10:28 (vor 12 Tagen) @ Power132

Und wer übernimmt die bisherigen Kosten dafür? Du als Befürworter eines Weiterbetriebs Altona? Ab und zu mal ein wenig weiterdenken ist auch nicht verkehrt.


Was soll dieses Geschwätz? Natürlich übernehme ich gerne die Kosten für den Weiterbetrieb, nämlich in Form meiner Fahrkarten.


Ich meine eher die Kosten für Vorbereitungen zum Bau. Die wirst du selbst mit 200 BC100F nicht reinholen.

Was kann der Kunde für unsinnige Planungen?

Zudem sollte vor allem eines beim Bahnbetrieb zählen: Das Bedürfnis und die Nachfrage der Kunden.


Tut es doch. Auch wenn nicht für jeden Einzelnen sondern für die Gesamtheit der Kunden.

Für welche Kunden ergeben sich denn Vorteile?
Für Fahrgäste von Schleswig-Holstein nach Hamburg Hbf verlängert sich die Fahrzeit - für Fahrgäste von Schleswig-Holstein in den Westen von Hamburg auch.

Ohne einen viergleisigen Ausbau der Verbindungsbahn und/oder massive Kapazitätsausweitungen des Hamburger Hauptbahnhofs wird Diebsteich zum Zwangsentpunkt von Zügen...

Vorteile können sich allenfalls für Reisende ergeben, die zwischen SH Westküste und anderen deutschen Großstädten unterwegs sind. Diese sind im Vergleich aber deutlich in dr Minderheit.

Die gibt es in Altona aber deutlich mehr als draußen rund um Diebsteich.

Und soweit draußen (nach deiner Äußerung müsste man annehmen der neue Bahnhof wäre 20km vom alten weg) ist das gar nicht.

In welcher deutschen Stadt lässt man denn Züge bewusst 2 Kilometer vor dem ersten bedeutenden innerstädtischen Verkehrsknoten enden?
Die Weiterfahrt Richtung Hamburg Hbf ist aus Kapazitätsgründen ohne massive Investitionen nicht möglich.

Selbst in Frankfurt hat man das Experiment Frankfurt Süd weitgehend aufgegeben - trotz wesentlich besserer Lage und der Tatsache, dass sich für die vielen Transitfahrgäste wesentliche Fahrzeitverkürzungen ergeben haben.
Nur zur Erinnerung: Für die verlängert Diebsteich die Fahrzeit...

Ansonsten:
Gibt es für Diebsteich überhaupt eine offizielle Untersuchung zum verkehrlichen Nutzen?

--
Wo Logik aufhört fängt das DB-Preissystem an.
2.4.4: "Eine Fahrkarte für eine höhere Produktklasse berechtigt [...] auch zur Beförderung in einer niedrigeren Produktklasse."
Ein Doppelstock-RE ist 4.631,5mm hoch - ein ICE1-Speisewagen nur 4.295mm ;)

Neu? Alles ist relativ ...

Hustensaft, Montag, 07.09.2020, 16:33 (vor 13 Tagen) @ ICE 785

HH-Bergedorf war früher schon regelmäßiger Fernzughalt: Zunächst für die InterRegios, später auch für InterCitys - bis irgendjemand auf die schlaue Idee kam, der Halt würde zu viel Zeit kosten, worauf der dann bis auf die heutigen Reste gestrichen wurde … lang, lang ist's her.

Bergedorf IST Fernzughalt...

JeDi, überall und nirgendwo, Montag, 07.09.2020, 18:51 (vor 13 Tagen) @ Hustensaft

...der Hungaria hält im 24-Stunden-Takt.

--
Weg mit dem 4744!

Bergedorf IST Fernzughalt...

GibmirZucker, Göding, Montag, 07.09.2020, 18:54 (vor 13 Tagen) @ JeDi

Ja, wie gesagt - und ich der einzige Mensch, der den Halt zum Ein- ins Aussteigen benutzt:-) gut, glaube zuletzt stieg auch jemand aus, vielleicht aber zu früh, da er desorientiert wirkte.

Bergedorf IST Fernzughalt...

Reservierungszettel, KDU, Montag, 07.09.2020, 19:13 (vor 13 Tagen) @ GibmirZucker

Ja, wie gesagt - und ich der einzige Mensch, der den Halt zum Ein- ins Aussteigen benutzt:-) gut, glaube zuletzt stieg auch jemand aus, vielleicht aber zu früh, da er desorientiert wirkte.

Nicht ganz, ich bin da auch schon ein paar mal in den 172 eingestiegen.

Noch ein Bergedorfer?!

J-C, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Montag, 07.09.2020, 21:32 (vor 13 Tagen) @ GibmirZucker

Da schau ich mal rein, wo sich meine Wanderexerzitien dem Ende nähern und da lese ich, jemand hier steigt in Bergedorf aus? Wahnsinn!

Gruß aus der Nähe von Mariazell

--
Make Ice Cream great again!

Noch ein Bergedorfer?!

GibmirZucker, Göding, Montag, 07.09.2020, 22:13 (vor 13 Tagen) @ J-C

Ich übernachte in Hamburg (na, so 2-3 mal im Jahr) immer im Hotel in Bergedorf - nach einer gruseligen Erfahrung in einem Hotel Nähe Hauptbahnhof steige ich eben schon in Bergedorf aus und gehe da ins H4. Ist für Hamburger Verhältnisse sehr ruhig, anständiges Frühstück und man wird vor dem Haus nicht von Hamburgerinnen auf der Suche nach Kunden belästigt.

Hamburg bekommt neuen Fernzug-Halt

brandenburger, Perleberg, Montag, 07.09.2020, 18:49 (vor 13 Tagen) @ ICE 785

Also neu ist die Nachricht nicht, dass der Halt in Bergedorf im Deutschlandtakt vorgesehen ist. Die Züge mit Halt in Wittenberge und Ludwigslust sollen demnach stündlich statt zweistündlich fahren.

Jetzt fahren die EC/IC ja ab Wittenberge zu jeder geraden Stunde. Und halten in Büchen. Daran ändert sich laut Deutschlandtakt nichts, nur dass eben Züge zur ungeraden Stunde dazu kommen, die statt in Büchen dann in Hamburg-Bergedorf halten.

Das bedeutet aber leider auch, dass die Verbindung von Berlin bzw. Wittenberge über Büchen nach Mölln und Lübeck weiter nur zweistündlich funktioniert. Immerhin schneller, weil man schon um 45 ab Büchen weiterfahren kann und die halbe Stunde Wartezeit in Büchen spart. Vorausgesetzt man ist pünktlich in Büchen wohlgemerkt.

Zwar kommt dann die Möglichkeit dazu, über Schwerin und die neue Bad Kleinener Kurve zu fahren. Aber auch das nur alle zwei Stunden, und zwar, von Wittenberge aus gesehen, ebenfalls zur *geraden* Stunde. Schade.

Hamburg bekommt neuen Fernzug-Halt

GibmirZucker, Göding, Montag, 07.09.2020, 18:52 (vor 13 Tagen) @ ICE 785

Entspricht das echt einem Bedürfnis? Aus dem EC172 bin ich ja schon zweimal in Bergedorf ausgestiegen, für meine Bedürfnisse sehr praktisch. Nur hatte ich das Gefühl, dass ich jedes Mal der einzige bin, der da raus ist...

Hamburg bekommt neuen Fernzug-Halt

J-C, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Montag, 07.09.2020, 21:34 (vor 13 Tagen) @ GibmirZucker

Gab durchaus mehr Leute bei den paar Malen, wo's für mich sinnvoll war.

Es hält nebenbei auch ein IC aus Rostock am frühen Morgen dort, wenn's mich nicht irrt.

--
Make Ice Cream great again!

Ja, IC 2189

Matze86, München, Montag, 07.09.2020, 21:37 (vor 13 Tagen) @ J-C

- kein Text -

Danke

J-C, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Montag, 07.09.2020, 21:54 (vor 13 Tagen) @ Matze86

Wär eigentlich cool, wenn der im HVV drin wäre.

--
Make Ice Cream great again!

Hamburg bekommt neuen Fernzug-Halt

markman, Dienstag, 08.09.2020, 12:14 (vor 12 Tagen) @ ICE 785

Moin zusammen.

Hamburg-Bergedorf wird aufgewertet.

Hier der Link zur Hamburger Morgenpost

Gruß ICE 785

verstehe die Begründung mit der Entlastung des Hauptbahnhofes nicht. Nur weil die Harburger angeblich nach Bergedorf fahren, der ICE hält doch weiter am Hauptbahnhof. Wie soll der Harburger mit den Öffis nach Bergedorf? Das geht m.E. nur über Hauptnahnhof, sollen die alle mit dem Auto nach Bergedorf?

Gruß,
Markman

Mit dem Bus X30

Power132, Dienstag, 08.09.2020, 12:50 (vor 12 Tagen) @ markman

. Wie soll der Harburger mit den Öffis nach Bergedorf? Das geht m.E. nur über Hauptnahnhof, sollen die alle mit dem Auto nach Bergedorf?

Gruß,
Markman

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum