[CH][F] Personenbedienter Verkauf, ist das bepreisbar? (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

MC_Hans @, 8001376, Mittwoch, 01.07.2020, 10:22 (vor 44 Tagen)

Hallo,

ich komme gerade aus dem Reisezentrum, wo ich leider nicht alles bekommen habe, was ich wollte.

Es geht um folgende TER-Relationen:

Mulhouse Ville - Belfort
Belfort - Bourg-en-Bresse
Dole Ville - Pontarlier
Pontarlier - Neuchâtel

Bevor ich einen neuen Versuch starte, geht das personenbedient? Nur einzeln / auch als Reisekette?

Beste Grüße

[CH][F] Personenbedienter Verkauf, Ergänzung

MC_Hans @, 8001376, Mittwoch, 01.07.2020, 12:12 (vor 44 Tagen) @ MC_Hans

Hallo,

ich komme gerade aus dem Reisezentrum, wo ich leider nicht alles bekommen habe, was ich wollte.

Es geht um folgende TER-Relationen:

Mulhouse Ville - Belfort
Belfort - Bourg-en-Bresse
Dole Ville - Pontarlier
Pontarlier - Neuchâtel

Bevor ich einen neuen Versuch starte, geht das personenbedient? Nur einzeln / auch als Reisekette?

Beste Grüße


Um es noch etwas konkreter zu machen, ich möchte folgende Fahrten buchen:

1) Mulhouse-Pontarlier mit Umstieg in Belfort und Mouchard
2) Pontarlier - Neuchâtel

------------------------

1) wird online bei der SNCF bepreist mit 37 €

2) kostet online bei der SNCF 17 € (kein Railplus möglich?). Bei den SBB sind es online 21 CHF (ohne Railplus) oder 19 CHF (mit Railplus).


Es wäre kein Problem, das online oder am französischen Schalter zu kaufen, aber wenn es bei der DB nicht oder nicht viel teurer ist, kaufe ich das gerne vorab.

[CH][F] SNCF-Nahverkehr @DB personenbedient nicht bepreisbar

MC_Hans @, 8001376, Donnerstag, 02.07.2020, 20:19 (vor 42 Tagen) @ MC_Hans
bearbeitet von MC_Hans, Donnerstag, 02.07.2020, 20:20

Hallo,

ich komme gerade aus dem Reisezentrum, wo ich leider nicht alles bekommen habe, was ich wollte.

Es geht um folgende TER-Relationen:

Mulhouse Ville - Belfort
Belfort - Bourg-en-Bresse
Dole Ville - Pontarlier
Pontarlier - Neuchâtel

Kurze Rückmeldung, meine Erfahrungen Stand heute: Französischen Nahverkehr kann die DB nicht mehr personenbedient verkaufen. Je ein weiterer Versuch im Reisezentrum und an der Hotline blieben ergebnislos, weder für einzelne Züge noch Umsteigeverbindungen gab es ein Angebot (finde das naturgemäß nicht gut).

Als Begründung wurde die Umstellung des Buchungssystems der SNCF genannt - hat das außer den nationalen, reservierungspflichtigen Zügen nun auch den Nahverkehr betroffen?

https://www.ice-treff.de/index.php?id=593186

Was noch geht, ist international-bahn.de.

Beste Grüße

[CH][F] SNCF-Nahverkehr @DB personenbedient nicht bepreisbar

bahnfahrerofr. @, Donnerstag, 02.07.2020, 20:46 (vor 42 Tagen) @ MC_Hans

Kurze Rückmeldung, meine Erfahrungen Stand heute: Französischen Nahverkehr kann die DB nicht mehr personenbedient verkaufen. Je ein weiterer Versuch im Reisezentrum und an der Hotline blieben ergebnislos, weder für einzelne Züge noch Umsteigeverbindungen gab es ein Angebot (finde das naturgemäß nicht gut).

Als Begründung wurde die Umstellung des Buchungssystems der SNCF genannt - hat das außer den nationalen, reservierungspflichtigen Zügen nun auch den Nahverkehr betroffen?

https://www.ice-treff.de/index.php?id=593186

Was noch geht, ist international-bahn.de.

Beste Grüße


Hallo Hans,

schon letztes Jahr war frz. Nahverkehr nicht mehr in der Vertriebsinfo mit den verfügbaren Angeboten enthalten. Im Juli letzten Jahres hätte ich dennoch zwei Nahverkehrsverbindungen bei der DB noch bekommen zum Vollpreis (Züge im Raum Marseille). Das war aber offiziell vielleicht gar nicht mehr so vorgesehen (etwa so wie der NV-Nachlauf/Vorlauf in Italien, den es offiziell lt. Tarif nicht mehr gibt aber noch buchbar ist). Gebucht hatte ich dann bei der SNCF, weil dort verfügbare Sonderangebote auf der TER Seite wesentlich billiger waren.

Die Umstellung auf rein personengebundene Tickets bei den SNCF-Globalpreisen (der von dir verlinkte Thread von mir) betraf aber eigentlich m.E. grds. nur den FV. Soweit ich weiß kann man in Frankreich TER-Tickets immer noch als anonyme Streckenfahrkarte ohne Zugbindung am Automaten und am Schalter kaufen. Trotzdem gut möglich dass man den NV-Vertrieb dann gleich mit rausgeworfen hat. Ist aber reine Spekulation!

Viel interessanter jedoch:

TGV-Verbindungen innerfranzösisch lassen sich wieder bei der DB im Reisezentrum buchen! Es wird dabei ein frz. Onlineticket gebucht, man hat quasi eine Art Schnittstelle ähnlich wie bei international-bahn.de gefunden. Dabei müssen jedoch zahlreiche persönliche Daten dem Schalterpersonal mitgeteilt werden.

Vorteil: Man kann mit Geschenkgutschein zahlen.

VG

[CH][F] SNCF-Nahverkehr @DB personenbedient nicht bepreisbar

MC_Hans @, 8001376, Donnerstag, 02.07.2020, 21:54 (vor 42 Tagen) @ bahnfahrerofr.

Hallo Hans,

schon letztes Jahr war frz. Nahverkehr nicht mehr in der Vertriebsinfo mit den verfügbaren Angeboten enthalten. Im Juli letzten Jahres hätte ich dennoch zwei Nahverkehrsverbindungen bei der DB noch bekommen zum Vollpreis (Züge im Raum Marseille). Das war aber offiziell vielleicht gar nicht mehr so vorgesehen (etwa so wie der NV-Nachlauf/Vorlauf in Italien, den es offiziell lt. Tarif nicht mehr gibt aber noch buchbar ist). Gebucht hatte ich dann bei der SNCF, weil dort verfügbare Sonderangebote auf der TER Seite wesentlich billiger waren.

Ok, ja kann man auf jeden Fall so machen. Ich verweise hier trotzdem einfach mal auf die Angebotsinformation DB Vertrieb vom 28.04.2020, Frankreich ab S. 94:

Ferner gelten diese Konditionen auch für TER Regionalzüge, sofern eine Buchung über das SNCF Vertriebssystem möglichist (daher die SNCF mit dem Vertrieb für diese Produkte beauftragt wurde).

https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/weitere_internationale_verkehre/mdb_31146...

Mein gewünschtes Ticket ist nicht über die regionalen TER-Seiten (in meinem Fall TER Bourgogne-Franche-Comté) erhältlich, vermutlich weil die Verbindung in Mulhouse (Elsass) startet. Bei der SNCF wird es bepreist.

Die Umstellung auf rein personengebundene Tickets bei den SNCF-Globalpreisen (der von dir verlinkte Thread von mir) betraf aber eigentlich m.E. grds. nur den FV. Soweit ich weiß kann man in Frankreich TER-Tickets immer noch als anonyme Streckenfahrkarte ohne Zugbindung am Automaten und am Schalter kaufen. Trotzdem gut möglich dass man den NV-Vertrieb dann gleich mit rausgeworfen hat. Ist aber reine Spekulation!

Viel interessanter jedoch:

TGV-Verbindungen innerfranzösisch lassen sich wieder bei der DB im Reisezentrum buchen! Es wird dabei ein frz. Onlineticket gebucht, man hat quasi eine Art Schnittstelle ähnlich wie bei international-bahn.de gefunden. Dabei müssen jedoch zahlreiche persönliche Daten dem Schalterpersonal mitgeteilt werden.

Vorteil: Man kann mit Geschenkgutschein zahlen.

VG

Interessant, ja das steht dann auch in dem von mir verlinkten pdf. Ich nehme an, dass dann auch Bonuspunkte erteilt werden können?

Beste Grüße

[CH][F] SNCF-Nahverkehr @DB personenbedient nicht bepreisbar

bahnfahrerofr. @, Donnerstag, 02.07.2020, 22:53 (vor 42 Tagen) @ MC_Hans

Interessant, den Zusatz mit den TER Zügen hatte ich nicht gelesen.

Denke es gibt keine BBP, weil es ja auch keine DB Leistung ist. Wenn ich bei der DB einen Nightjet Globalpreis oder RENFE-Tickets (war bis 2019 möglich) kaufe, gibt es auch keine BBP (ich weiß jedoch dass es vor einigen Jahren noch welche gab, aber wohl auch eher unabsichtlich).

VG

[CH][F] SNCF-Nahverkehr @DB personenbedient nicht bepreisbar

GibmirZucker @, Göding, Donnerstag, 02.07.2020, 23:33 (vor 42 Tagen) @ bahnfahrerofr.

Gibt es diese Schnittstelle nur in DB Reisezentren oder auch bei DB Agenturen?

[CH][F] SNCF-Nahverkehr @DB personenbedient nicht bepreisbar

bahnfahrerofr. @, Freitag, 03.07.2020, 00:26 (vor 42 Tagen) @ GibmirZucker

Ist mir leider nicht bekannt!

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum